Rösten für Cupping

Diskutiere Rösten für Cupping im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wie ihr für's Cupping einer neuen Bohne röstet? Grundsätzlich sollte eine solche Röstung ja...

  1. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    164
    Hallo zusammen,

    mich würde mal interessieren, wie ihr für's Cupping einer neuen Bohne röstet?

    Grundsätzlich sollte eine solche Röstung ja relativ hell sein um keine Aromen zu überdecken.

    Wie geht ihr eine erste Röstung also an?

    Lasst mal hören :)
     
  2. #2 Michael1181, 07.10.2016
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Ich bin mir nicht ganz sicher was Du mit Deiner Frage meinst....
    Ich gehe davon aus, dass Du Wissen möchtest wie ich das optimale Röstprofil für einen Kaffee herausfinde!?

    Ich entnehme ab dem Beginn des 1C alle 15 Sekunden Bohnen bis zur Mitte des 2C und fülle die Bohnen in eine Schale.
    Diese verkoste ich dann mit den gleichen Bedingungen (Wassertemperatur, Mahlgrad usw.).
    Bei dem Cupping ist wichtig das alle Röststufen mit den gleichen Parametern zubereitet werden, damit die Vergleichbarkeit gegeben ist.

    Dies liefert mir einen ersten Anhaltspunkt für weitere Röstungen. In den weiteren Röstungen variiere ich dann bzgl. Einfülltemperatur, Deltatemperaturen, Lüftungswerten usw. .
    Nach ein paar kg einer neuen Sorte habe ich dann für mich die passende Röstung ermittelt und dank Protokollierung kann ich das Ergebnis reproduzieren.

    Sofern die Frage darauf abzielt wie eine Bohne für ein offizielles Cupping geröstet werden soll kann ich darauf keine Antwort liefern, weil ich im Vorfeld die Bohne wie oben eruiere um das für mich passende Geschmacksbild für den Kaffee zu erhalten.
     
  3. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    164
    Hi Michael,
    mir geht es tatsächlich mehr um den Verlauf dieser ersten Röstung.
    Also z.B. wie lange du die Trockenphase etc. wählst oder ob du mit einer hohen ROR einsteigst.

    Natürlich ist es auch möglich, zunächst ein Standard-Profil abzufahren und die Bohnen in versch. Röstgraden zu verkosten (habe ich bisher auch so gemacht), aber in den dunkleren Röststufen überwiegen dann die Röstaromen ggü. den Eigenaromen der Bohne, was zwar u.U. schmecken mag, mir aber nicht hilft, eben diese Eigenaromen im Röstvorgang zu hervorzuheben.
     
  4. #4 gunnar0815, 08.10.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    838
    Interessant Michael,
    wie viel g Bohnen nimmst du je 15 Sek.?

    Gunnar
     
  5. #5 Michael1181, 10.10.2016
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Ich entnehme meistens zwischen 20-30g (Messe nicht bei der Entnahme) verwende beim Cupping dann 15g gemahlen.
    Ab und Zu kommen dann mitten des 2C von 1kg nur noch 500g heraus.

    Daher benötige ich auch mehrere Durchgänge und die erste Röstung ist nur ein Indikator.
     
  6. #6 Michael1181, 10.10.2016
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Eistee,

    in der Tat habe ich eine "genormte" Röstkurve für den ersten Röstversuch.

    Ich habe eine Einfülltemperatur von 200 Grad und die rate of rise zwischen dem 1C und 2C ist bei mir ca. 5 Grad pro 30 Sekunden um genau die Eigenschaften der Bohne nicht zu verlieren, sondern zum gewünschten Röstgrad zu gelangen.

    Als groben Richtwert ist die Phase bis zum 1C 65%-80% der Gesamtröstzeit.

    Die Trocknungsphase ist bei mir
    nicht genormt, da es doch stark auf das Ausgangsprodukt ankommt, da ich die Bohnen nicht vorher behandle (Restfeuchtigkeit).
     
Thema:

Rösten für Cupping

Die Seite wird geladen...

Rösten für Cupping - Ähnliche Themen

  1. Rohkaffee mit flecken ?

    Rohkaffee mit flecken ?: Hallo Kaffee Freunde Ich habe eine Frage zum Thema Rohkaffee. Ich habe mir Rohkaffee von Dieckmann bestellt um ihn zu rösten. Als ich ihn...
  2. Cafemino von Toper

    Cafemino von Toper: Freundliches HALLO an Alle Ich habe folgendes Problem. Ich kann meinen Röster von Toper (Cafemino) nicht mit Artisan verbinden. Habe alles so...
  3. [Verkaufe] Gene Cafe Kaffeeröster CBR-101 (2 Röstungen genutzt)

    Gene Cafe Kaffeeröster CBR-101 (2 Röstungen genutzt): Ich habe im Januar einen neuen, nicht benutzten Gene CBR-101 erstanden, der war als defekt deklariert und wurde deshalb nicht genutzt. Mein...
  4. Ab 1. April: Neue Vorschrift für Röster u. Händler, welche Kaffee in Verkehr bringen.

    Ab 1. April: Neue Vorschrift für Röster u. Händler, welche Kaffee in Verkehr bringen.: Herkunftskennzeichnung primärer Zutaten ! Diese gilt für die Verpackung und Darstellung in Online-Shops. Kurze Zusammenfassung: Neue...
  5. Röster ins W-Lan einbinden

    Röster ins W-Lan einbinden: Moin, da ich leider PC-Legastheniker bin, wende ich mich hoffnungsvoll mit zwei Anliegen an euch. 1. Ich habe einen Giesen W1A (ja, ist jetzt die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden