Rösten in 32 Sekunden

Diskutiere Rösten in 32 Sekunden im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, habe eben beim Stöbern im Netz einen Kurzfilm (32 Sekunden) vom Institut für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (ETH) Zürich...

  1. #1 cafesolo, 18.09.2011
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    462
    Hallo,

    habe eben beim Stöbern im Netz einen Kurzfilm (32 Sekunden) vom Institut für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (ETH) Zürich über das Rösten einer einzelnen Rohkaffeebohne gefunden. Fand ich ganz interessant.

    Auf den Link gehen u. dann bis zum Film "Kaffeeröstung" scrollen.


    Lebensmitteltechnologie


    Gruß Uwe
     
  2. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    70
    AW: Rösten in 32 Sekunden

    *schmunzel*
    Bohnenschwärzen im Zeitraffer.
     
  3. #3 silverhour, 19.09.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.081
    Zustimmungen:
    9.390
    AW: Rösten in 32 Sekunden

    Ein cooler Film - kurz, knapp und interessant.
     
  4. #4 ergojuer, 19.09.2011
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.587
    Zustimmungen:
    744
    AW: Rösten in 32 Sekunden

    Interessant.
    Als Nichtröster habe ich mir den vielzitierten "Crack" immer als eine Art Aufspringen anaolog zum Popcornrösten vorgestellt. Offenbar passiert aber nichts derartiges. Oder man kann es in dem Filmchen nur nicht sehen?
     
  5. #5 silverhour, 19.09.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.081
    Zustimmungen:
    9.390
    AW: Rösten in 32 Sekunden

    ???
    Ab Sek 8 ist die Volumenzunahme und das Auseinanderbrechen der Ritze klar und deutlich zu erkennen - 1. Crack. Ab Sek 17 verändert sich die Bohne wieder gut sichtbar, da irgendwo müsste dann der 2. Crack sitzen.
     
  6. #6 ergojuer, 19.09.2011
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.587
    Zustimmungen:
    744
    AW: Rösten in 32 Sekunden

    Der "Crack" ist also nicht ein einsames Ploppen der einzelnen Bohne sondern die Bohne gibt da über mehrere Sekunden ein Knistern ab?

    Ich hab zwar schon mal beim Rösten zugesehen, dachte aber immer, dass das Knistern, das ich da höre, entsteht indem jeweils eine Bohne einmal kurz plopt und in der Summe der Bohnen dann ein vielstimmiges Knistern zu hören sei.
    Wieder was gelernt.:lol:
     
  7. #7 silverhour, 19.09.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.081
    Zustimmungen:
    9.390
    AW: Rösten in 32 Sekunden

    Keine Ahnung, ich habe noch nie eine einzelne Bohne geröstet :oops:

    Also reine Spekulation: Wohl ehr 1 Knacken pro Bohne pro "Crack", nur eben ohne schlagartige Volumenzunahme. Ich tippe auf durch Volumenzunahme steigender Druck in der Bohne, der dann zum Brechen / Knacken führt.
     
  8. cuse

    cuse Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    82
    AW: Rösten in 32 Sekunden

    Also nicht wie beim Popcorn...;-)
     
  9. icke

    icke Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rösten in 32 Sekunden

    das mit dem knacken (1st Crack) passiert auf zellebenen. einige der ca 300.000-400.000 Zellen einer jeden Kaffeebohne halten dem steigenden Innendruck der bei Erhitzung entsteht nicht stand (immerhin 8 - 20 bar) und platzen - knacken...

    beim 2en knacken ist's eher ein knistern und kommt durch zersetzungsprozesse der zellfasern zustande. also beides eher nicht nur einmal pro Bohne.

    siehe Handbuch kaffeeroesten zu hause, c.fricke, Seiten 112-113

    wirklich interessantes filmchen.
     
Thema:

Rösten in 32 Sekunden

Die Seite wird geladen...

Rösten in 32 Sekunden - Ähnliche Themen

  1. Malabar rösten. Erfahrungen?

    Malabar rösten. Erfahrungen?: Hallo, ich habe hier noch 800 Gramm Malabar, vor dem ich mich schon (zu) lange drücke. Langsam sollte der mal in die Trommel. Gibt es beim...
  2. [Erledigt] Claus Fricke Kaffeerösten zu Hause

    Claus Fricke Kaffeerösten zu Hause: In einer Woche 1x gekauft und einmal geschenkt bekommen. Ideal für Hobbyanfänger mit Vorstellung der einzelnen Haushaltsröster, Neu und ungelesen...
  3. Einstieg in das Rösten

    Einstieg in das Rösten: Hallo in die Runde, nachdem das Beziehen von Espresso einigermaßen funktioniert, der Spaß am Filterkaffee neu entdeckt ist und sich Urlaube immer...
  4. Anfängerfragen Rösten

    Anfängerfragen Rösten: Hallo, momentan habe ich viel Zeit. Deshalb überlege ich mir einen Röster zuzulegen. Momentan finde ich den Behmor 2020SR sehr interessant. Ich...
  5. Nach dem Rösten - Entgasen & abkühlen

    Nach dem Rösten - Entgasen & abkühlen: Hallo zusammen, ich hab mir bei Claus FRICKE die Gene CBR 101 geordert da ich zukünftig selbst rösten werde. Bei der Frage der entgasenden Bohnen...