Rösten mit Sand

Diskutiere Rösten mit Sand im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; N

  1. #1 Slurry_Mörkrost, 16.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2015
    Slurry_Mörkrost

    Slurry_Mörkrost Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    41
    N
     
  2. #2 silverhour, 16.02.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.944
    Zustimmungen:
    5.525
    AW: Rösten mit Sand

    Das ist doch mal ein interessanter Ansatz. Mal sehen, eigentlich könnte ich das auch mal probieren.....
     
  3. #3 Oblator, 16.02.2011
    Oblator

    Oblator Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    445
    AW: Rösten mit Sand

    Leider fällt der ganze Sand durch das Gitter beim Behmor :lol:

    ...Just joking!

    Aber interessant. Ich hab mir schon überlegt mit meinen Schülern mal ein Kaffeeröstprojekt zu machen mit verschiedenen Rösttecniken -Ich werd mich dran erinnern. Danke weitere Versuche bitte posten!

    Greetz,

    Torsten
     
  4. #4 Kaffeesack, 16.02.2011
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.047
    AW: Rösten mit Sand

    >Netter Versuch:cool:

    Der Sand verhindert leider die Sicht auf die Bohnenmasse, zudem auch von Nachteil beim gleichmäßigem Umrühren: die Bohnen bekommen mehr oder weniger Hitze ab, das Bild sieht dementsprechend aus..

    Rösten nach Gehör(Cracks) fällt wohl auch weg..

    Sand in der Mühle..?:shock::roll:

    Und zwischen den Zähnen..:-?

    Wie bekommen denn die Nussröster ihre Nüsse sandfrei?

    (Ich bin mir des Risikos bewußt im Stilblütenfred zu landen..:lol:)

    Könnte mir aber vorstellen, dass ein zweiter Versuch ohne Fotostress noch bessere Ergebnisse bringt.

    ralph
     
  5. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    51
    AW: Rösten mit Sand

    Das ist richtig, wenn es um Nüsse geht. Kaffee rösten sie normal im Probat Trommelröster. Die Nußröster sah man allerdings nicht vom Laden aus.

    Gruß Karlheinz
     
  6. #6 Weltenbummler_207, 16.02.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rösten mit Sand

    Vielleicht, in dem Du die Bohnen in ein feines Sieb gibst, die Bohnen ordentlich durchschüttelst und von unten einen Staubsauger dran hältst?
     
  7. #7 Abu Kicher, 16.02.2011
    Abu Kicher

    Abu Kicher Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    10
    AW: Rösten mit Sand

    Mit Quartzsand dürfte es noch besser funktionieren, weil er gleichmäßigere Körner hat und sauberer bzw. hygienischer ist. Waschen und/oder sieben würde ich den Sand aber trotzdem.
     
  8. tomdus

    tomdus Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rösten mit Sand

    Evtl, Sand mit einer gröberen Könung besorgen, das der nicht in jede Ritze kommt.
     
  9. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.789
    Zustimmungen:
    914
    AW: Rösten mit Sand

    also steine. :-D
    sorry, aber dat mußte raus, ansonsten find ich die idee und umsetzung nicht schlecht.
    werde ich im frühling auch mal ausprobieren.
     
  10. #10 Lafayette, 16.02.2011
    Lafayette

    Lafayette Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    78
    AW: Rösten mit Sand

    Eine für Nichtröster überlegenswerte Methode zu rösten :cool:

    Just my 2ct
    Sand ist nicht gleich Sand

    Wenn das Verhältnis von Krongröße und -Form stimmt, dann müsste der Sand durch einfaches Sieben abzutrennen sein. Gleichmäßige Körnung vorausgesetzt.

    Grüßle
    Lafayette
     
  11. #11 Juergen, 16.02.2011
    Juergen

    Juergen Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rösten mit Sand

    Hi,

    nimm doch einfach Quartzsand aus dem Baumarkt - ist billig und sollte eine ausreichend feine und gleichmäßige Körnung haben.

    Jürgen
     
  12. #12 Lafayette, 16.02.2011
    Lafayette

    Lafayette Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    78
    AW: Rösten mit Sand

    Nein, nicht unbedingt Zoohandlung. Vogelsand ist zwar Quarzsand, aber m. E. schon zu fein in der Körnung. Der klebt gleich am ausgetretenen Öl. Wobei, probiere es einfach aus.

    Verschiedene Sande mit verschiedener Körnung gibt es im Baustoffhandel/Betonwerk. Vielleicht können wir @Bauhaus hierher locken. Er müsste was zu den unterschiedlichen Eigenschaften von Sand sagen können.
    Und Hygiene, bitte, bei 190 Grad völlig egal.

    Ich denke schon, dass es ein Quarzsand ist, der für die Nussröstungen verwendet wird. Die Korngröße dürfe die spannende Frage sein.
     
  13. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Rösten mit Sand

    kapier ich nun nicht wirklich ganz warum der sand homogen sein sollte, Lafayette

    die bohnen sind doch eh um etliches größer ?

    gruß galgo
     
  14. #14 Lafayette, 16.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2011
    Lafayette

    Lafayette Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    78
    AW: Rösten mit Sand

    Nicht das Sieben ist das eigentliche Problem. Die Sandkörner müssen so groß sein, dass sie schwer genug sind um nicht mehr am austretenden Öl zu kleben, sondern beim Sieben einfach abfallen.
    Sind sie zu klein, kleben sie. Sind die Sandkörner zu groß, ist die Kontaktfläche zu den Bohnen anders. Könnte theoretisch das Röstverhalten ändern.

    Homogenität ist auch insofern praktisch, dass bei einem Sieb mit festgelegter Öffnungsgröße garantiert alle Sandkörner ausgesiebt werden können.
     
  15. #15 Abu Kicher, 16.02.2011
    Abu Kicher

    Abu Kicher Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    10
    AW: Rösten mit Sand

    Biologisch gesehen (Bakterien, Viren) - klar. Bei 190° ist alles steril.

    Aber chemische Rückstände kann man normalerweise so hoch erhitzen, wie man will, die bleiben drin (ok, einige Substanzen bauen sich bei Hitze ab). Sand ist halt kein Lebensmittel, daher dürfte bei der Herstellung, z.B. beim Reinigen oder gar bleichen des weißen Quartzsands vielleicht die eine oder andere Chemikalie verwendet werden.

    Aber sauberer als der Sandkasten-Sand dürfte der Baumarkt-Sand allemal sein (was aber wiederum zu beweisen wäre).
     
  16. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    651
    AW: Rösten mit Sand

    Vulkanschlacke als Alternative?
     
  17. #17 Joe-die-Hyäne, 17.02.2011
    Joe-die-Hyäne

    Joe-die-Hyäne Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    15
    AW: Rösten mit Sand

    Ich hätte da eine andere Idee. Da ich mit Schamottsteinen in meinem Röster gute Erfahrungen gemacht habe und diese Steine ja richtig bröselig sind, ausserdem prima Wärme aufnehmen ... Also warum nicht einfach so einen Stein auf passende Korngrösse zerbröseln und damit den Sand ersetzen.

    Schamotte ist ja nur gebrannter Ton, vielleicht kann man auch aus Schamottemörtel gleich was passendes körniges brennen. Allerdings könnte Schamotte auch wegen der offenporigen Oberfläche Russ und Öl aufnehmen und schnell 'verdrecken'.

    kleine Ergänzung: es gibt wohl fertiges Schamottegranulat oder Schamottegrieß in unterschiedlichen Korngrössen zu kaufen.
     
  18. Boh

    Boh Gast

    AW: Rösten mit Sand

    Find ich auch sehr schön das mal zu sehn..
     
  19. Torre

    Torre Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rösten mit Sand

    Ich würde vermuten, dass man eine Menge Energie in den Sand stecken muss, die sich dann unvermeidlich in den Kaffee ergießt. Das könnte zur Folge haben, dass der Temperaturzuwachs im Kaffee weniger beeinflusst werden kann.

    ???
     
  20. #20 egodoc, 14.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2012
    egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    27
    AW: Rösten mit Sand

    Hallo und schönen Tag.
    Das Sandexperiment fand ich sehr bemerkenswert, wird sich allerdings wegen Aufwändigkeit nicht besonders verbreiten. Wsch gut geeignet für ein Dschungelcamp.
    In diesem Zusammenhang fiel auch der Hinweis auf SCHAMOTT -
    ein Schmottrohr (welche Stärke? etwa von einem Kamin?) innen mit Blech und den entsprechenden Schaufeln ausgestattet, könnte doch tolle Dienste leisten - super Wärmespeicher = gute Kontaktwärme und gleichmässige Röstung.
    Bzgl. Steuerbarkeit müßte per Test die richtige Dicke gefunden werden -- sprich Vermeidung eines "Supertankers"
    Gibt es dazu schon Experimente?

    Liebe Grüße!
     
Thema:

Rösten mit Sand

Die Seite wird geladen...

Rösten mit Sand - Ähnliche Themen

  1. Zwei Neue Bücher zum Thema Rösten erschienen

    Zwei Neue Bücher zum Thema Rösten erschienen: Es sind in den vergangenen Monaten gleich zwei sehr lesenswerte Bücher zum Thema Rösten erschienen. David Rosa: The Artisan Roaster...
  2. Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme

    Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme: Hallo, jetzt da die ganz heißen Tage vorbei sind, widme ich mich meinem kleinen Gaggia-Projekt. Ich habe eine verchromte Gaggia CC aus dem Jahr...
  3. "BilloJoe" - Klarstein Vitair Mod - Tutorial und Erfahrungsbericht

    "BilloJoe" - Klarstein Vitair Mod - Tutorial und Erfahrungsbericht: Liebe Kaffeenetzler, ich bin wie die meisten von euch seit längerer Zeit mit dem Kaffeefieber infiziert. Nachdem ich im letzten Jahr meine SOLIS...
  4. [Verkaufe] Bella Taiwan Mini500 - Yang Chia 800n Röster 500g

    Bella Taiwan Mini500 - Yang Chia 800n Röster 500g: Ich verkaufe unseren Bella Taiwan Mini500 (bzw. auch als Yang Chia 800n gelabelt) gasbetriebenen Probenröster. Wir haben diesen leider nicht sehr...
  5. Röster

    Röster: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem 2kg Röster. Kann mir hier jemand weiterhelfen. Ideal gebraucht. Vielen Dank.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden