Röster Automatisieren

Diskutiere Röster Automatisieren im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hast du schon mal geschaut, ob es diese netten Zählräder, wie sie in den Espressomaschinen eingebaut sind, auch für Gas gibt ? Ich vermute, daß...

  1. #81 MarioAtJazz, 02.03.2018
    MarioAtJazz

    MarioAtJazz Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    22
    Hast du schon mal geschaut, ob es diese netten Zählräder, wie sie in den Espressomaschinen eingebaut sind, auch für Gas gibt ?
    Ich vermute, daß die Heizleistung proportional zum Durchfluß ist. Wenn das auch für die Luft ginge (müßte ein Kompressor sein, und dann das Gemisch vorher aufbereiten) könnte man eben diese Mischung insgesamt kontrollieren. So weit von einem Theoretiker, der Gas nur aus der ferne kennt ....

    lgM
     
  2. #82 gunnar0815, 02.03.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.967
    Zustimmungen:
    798
    Flowmeter meinst du. Der oben verlinkte von Omega ist so einer mit zusätzlich einem Stellventil.
    Kostet neu aber so um die 500 EURO.
    Die Heizleistung ist aber auch nicht proportional zum Gasdurchfluss. Weil die Flamme ja auch noch Luft braucht.
    Gibt bei Gas das optimale Gas/Luft Gemisch für die optimale Verbrennung sprich am meisten Energie aus dem Gas.
    Lambda genannt
    Verbrennungsluftverhältnis – Wikipedia
    So könnte es im extrem Fall sein das ich mehr Gasfluss hab aber nicht mehr Energieleistung.
    Denke will man es richtig machen müsste man einen regelbaren Brenner mit Lambdasonde haben und eine separate Luftzuführung.die z.B. über Strom dann vorgewärmt wird.
    Wenn man aber einen vernünftigen Wert für die Heizleistung messen könnte wäre man schon recht weit.
    Hab zur Zeit eine Messsonde am Eingang wo die Trommel ihre Luft bekommt. Diese Luft wirbelt aber sehr stark so das die Werte sehr schwanken und nicht gerade aussagekräftig sind.
    Kupferrohr über den Brenner und dort die Messsonde rein wäre meine nächster Versuch.
     
  3. #83 MarioAtJazz, 02.03.2018
    MarioAtJazz

    MarioAtJazz Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    22
    Die Version mit Kupferrohr halte ich für einen guten Ansatz. Ich würde dafür doch eine etwas größere Masse nehmen, damit die einerseits eine gewisse Trägheit hat und die Meßwerte "beruhigt", andererseits den Temperaturbereich, den die Meßsonde haben muß, heruntersenkt. Es reicht, daß dieses Ding wesentlich schneller reagiert als die Trommel. Die Kunst wird also sein, Abstand und thermische Masse abzustimmen.Andernfalls: Wie heiß wird so eine Gasflamme?
    lgMario
     
  4. #84 gunnar0815, 02.03.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.967
    Zustimmungen:
    798
    Oben hab ich glaube ich bis 300°C oder so ist aber 10 bis 15 cm weg von der flamme
     
  5. #85 gunnar0815, 02.03.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.967
    Zustimmungen:
    798
  6. #86 be.an.animal, 24.03.2018
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    644
    Mein Ansatz wäre mittlerweile sicherzustellen, dass immer mindestens die ausreichende Luftmenge vorhanden ist.
    D.h. einmal die Mindest-Ventilatorstellung je Gasdruck ( 0,5 1,0 2,0 3,0 ) anhand der Flammfarben ausprobieren, wobei das bei dem Huky Infrarotbrenner irgendwie nicht so einfach zu erkennen ist.
    Wenn man dann in dem Bereich bleibt, wäre die Heizleistung proportional zur Gasmenge (mit relativ geringen Abweichungen)
     
  7. #87 gunnar0815, 25.03.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.967
    Zustimmungen:
    798
    Google mal nach Lambdasonde bekomme jetzt hier den Link von Wiki nicht rein. Die regelt normalerweise die Verbrennung. Denke auch jeder Brenner hat nur bei einem bestimmten Wert sein Optimum. Gehst du mit dem Gas rauf oder runter ist es dann auch nicht mehr proportion
     
Thema:

Röster Automatisieren

Die Seite wird geladen...

Röster Automatisieren - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Röster Ghibli R15 von Coffee Tech

    Röster Ghibli R15 von Coffee Tech: Wir verkaufen unseren heissgeliebten Ghibli R15 (3 - 15kg) von Coffee-Tech Engineering, weil er zu klein geworden ist. Der Ghibli R15 basiert auf...
  2. Gene Coffe cbr-101 geht einfach aus

    Gene Coffe cbr-101 geht einfach aus: Hallo, ich habe seit etwas mehr als 2,5 Jahren eine Gene Coffee CBR-101. Ich röste ca. alle 4 Wochen und mache dann direkt 5 Röstungen...
  3. [Veranstaltung] Einladung für 15 Röster zu den Messen in Bogota und San Adolfo

    Einladung für 15 Röster zu den Messen in Bogota und San Adolfo: Moin, bevor der Newsletter am Donnerstag verschickt wird, können sich Kaffeeröster aus dem Kaffeenetz anmelden. In Zusammenarbeit mit der...
  4. Glasbehälter f. Nescafe, Ender, Sirocco Rohkaffee Röster

    Glasbehälter f. Nescafe, Ender, Sirocco Rohkaffee Röster: An alle Oldtimer Heißluftröster im Forum. Ich habe einen Nescafe Rohkaffeeröster ( Heißluftröster ) der Firma Siemens. Ein Oldie der super...
  5. Hat irgendwer Lust sich den Ikawa Pro V3 Sample Röster zu teilen?

    Hat irgendwer Lust sich den Ikawa Pro V3 Sample Röster zu teilen?: Hallo Kaffeenetzler. Die oder ikawa Pro Vr röstet 30g bis 60g und kostet 3070 pfund netto. Ist ein tolles Gerät um viele externe Faktoren weg zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden