RÖSTER Eigenbau - WIE Artisan verwenden ?

Diskutiere RÖSTER Eigenbau - WIE Artisan verwenden ? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo Kaffee-Gemeinde Ich betreibe schon längere Zeit einen Selbstbau-Röster. In Zukunft möchte ich einen alten 5kg Kaffee-Röster renovieren...

  1. #1 mr.smith, 13.12.2018
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Hallo Kaffee-Gemeinde

    Ich betreibe schon längere Zeit einen Selbstbau-Röster.
    In Zukunft möchte ich einen alten 5kg Kaffee-Röster renovieren (1920-30!?)

    Bei beiden würde ich gerne mit Artisan arbeiten.

    DAZU die Frage:

    - WAS genau brauche ich dazu ?
    Bitte in Deutsch und so einfach wie möglich (am besten mit Quellen),
    da ich keinen Dunst von Programieren u. Sonstigem habe.

    Am besten wäre eine Teileliste,
    und die einfache Anleitung zum Zusammenbau.

    Vielen Dank im Vorhinein für euer Verständnis u. Geduld,
    für die sicher kommenden „dummen“ Fragen.
    Jürgen

    .
     
  2. #2 silverhour, 13.12.2018
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.021
    Zustimmungen:
    5.698
    Das klingt nach einem coolen Projekt. :D

    Aber erstmal die obligatorische Gegenfrage: Was willst Du mit Artisan machen? Einfach nur Aufzeichnen oder willst Du den Röster damit ansteuern?

    Um nur Aufzuzeichnen brauchst Du nur Temperaturfühler in den Röster zu setzen, die Du elektronisch, also über ein Digitalthermometer oder Phidget, auslesen kannst.
    Das Ansteuern des Rösters wäre um Welten aufwendiger und ehr etwas für sehr Fortgeschrittene.
     
  3. #3 mr.smith, 13.12.2018
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Aufzeichnen - würde mir erstmal genügen.
    Gibt es da eine Teileliste die ich dazu brauche ?
    z.b. Aduino - woher - welche Teile - welche Temp.Fühler ?
     
  4. #4 Andreas!, 13.12.2018
    Andreas!

    Andreas! Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    27
    Hallo,

    einen einfachen Ansatz zum Loggen von zwei Temperaturen hatte ich hier mal beschrieben...;) An Hardware reichen zwei MAX6675-Module mit Thermoelementen und ein Arduino Nano - alles für kleines Geld in der Bucht zu haben. Passenden Code gibts auch im verlinkten Thread - ansonsten nochmal nachfragen...:)

    Gruß, Andreas
     
  5. #5 mr.smith, 13.12.2018
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
  6. #6 silverhour, 13.12.2018
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.021
    Zustimmungen:
    5.698
    Da ich konkrete Teilelisten selber nicht zur Hand habe rufe ich mal nach @be.an.animal : Was empfiehlst Du?
     
  7. #7 Andreas!, 13.12.2018
    Andreas!

    Andreas! Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    27
  8. #8 mr.smith, 13.12.2018
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Also hier noch mal meine EINKAUFSLISTE:
    (Bitte nochmal kontrollieren, das ich keinen Schmarrn kauf)

    2 x die hier ...
    US $1.57 |MAX6675 Module + K Type Thermocouple Thermocouple Senso Temperature Degrees Module for arduino-in Integrated Circuits from Electronic Components & Supplies on Aliexpress.com | Alibaba Group
    2x 1,92€ = 3,84€

    und 1x Nano ...
    US $0.48 5% OFF|Nano 3.0 Mini USB Driver ATmega328 5V 16M Micro Controller Board Nano CH340 V3.0 for arduino Diy Kit with USB Cable-in Integrated Circuits from Electronic Components & Supplies on Aliexpress.com | Alibaba Group
    1x 2,27€

    Gesammt 6,11€


    Wars das oder hab ich was vergessen ?


    Kann ich damit die Temperaturkurfen ablesen u. aufzeichenen,
    zum Nachrösten ?

    .
     
  9. #9 silverhour, 13.12.2018
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.021
    Zustimmungen:
    5.698
    Unter Vorbehalt, für den Einsatz eines Digitalthermometers würde ich sowas vorschlagen:

    2x Fühler
    Thermometer
    Schnittstellenkabel - die gibt es auch mit USB Anschluß

    Viel eleganter ist aber ein Phidget, obendrein ist es auch günstiger. Aber mit dem Ding kenne ich mich nicht aus.
     
  10. #10 be.an.animal, 13.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2018
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    733
    Hi, mit Verweis auf Olli, ich bin gerade etwas irritiert, weil du schreibst "keine Ahnung, möglichst einfach" und die Lösung ist eine Arduino Konstellation.

    Wenn du die beiden Fühler z. B. an einen Phidget 1048 anklemmst und Artisan auf dem "PC" installierst bist du gewaschen und gekämmt. Und das ist die 4-Kanal Version.
    Es gibt auch eine günstigere 2-Kanal Version.

    Die Konstellation sollte aus dem Stand laufen.
    Sich in Arduino einarbeiten ist eine ganz andere Welt für jemand der da ganz neu ist.

    Ich schreibe das so, weil ich mich in deinen Einleitungssätzen wieder erkenne.
    Fur jemand der mit Elektronik und Programmierung zu tun hat ist das "eine Frühstückspause Arbeit".
     
    blu gefällt das.
  11. #11 mr.smith, 13.12.2018
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Ach ja - hatte ich ganz vergessen.
    Wie bekomme ich dann die Daten auf das iPad ?
    gibt es da etwas von Adurino ?
    Ich möchte nicht den Computer in die Garage schleppen.
     
  12. #12 be.an.animal, 13.12.2018
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    733
    Hat das Ding einen USB Anschluss?
    Sollte doch. Oder?
    Dann gehen beide Versionen.

    (Die Phidgets kann man auch hier in Deutschland bestellen. Manchmal findet man zuerst nur die US Adressen.)
     
  13. #13 mr.smith, 13.12.2018
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Das mit Phidget wird mir für meinen Selbstbau zu teuer.
    Ev. wenn ich dann den großen herrichte !?

    Arduino gibt es ja hier viele die das nutzen,
    vielleicht kann mir da jemand helfen.
    Oder ich kann ich eine Standardlösung die es schon gibt übernehmen,
    irgendwie werd ich es hinbekommen.

    iPad wird noch mal eine andere Herausforderung.
    Keine Ahnung ob es wen gibt hier, der es dafür nutzt ?

    Notfalls muß ich mir irgendein altes Notebook kaufen,
    das ich nur dafür nutze.

    .
     
  14. #14 Andreas!, 13.12.2018
    Andreas!

    Andreas! Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    27
    Ja, das must Du entscheiden - Bastellösung mit Arduino oder etwas "fertiges". Die Spreizung in den Euros ist ja auch enorm... :confused: Wer noch nie einen Arduino hatte, wird sicher ein paar Hürden zu nehmen haben:

    Arduino IDE installieren
    USB-Treiber für CH340 installieren (serielle Kommunikation zum Nano)
    Getting Started-Tutorial "Blink" abarbeiten
    MAX6675 Bibliothek downloaden und installieren
    Boards + Sensoren verkabeln
    Software aufspielen

    Schwierig einzuschätzen, wie aufwändig das individuell ist - es gibt aber haufenweise Dokumentation im Netz.

    MIt IPads kenne ich mich nicht aus - die einfache Variante aus meinem Post über das Auslesen der seriellen Schnittstelle ist auf Windows-Rechner bezogen (kommt man bei IPads überhaupt einfach an die Schnittstellen?).

    Gruß, Andreas
     
    be.an.animal gefällt das.
  15. #15 coffeeandwhisky, 14.12.2018
    coffeeandwhisky

    coffeeandwhisky Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    33
    Ich schicke dir später meinen Code + meine Verkabelung des Rösters. Das ist wirklich keine grosse Sache. Einzig bei der Treiberinstallation habe ich mich schon länger genervt. Sobald das Board richtig verbunden ist funktioniert es meistens reibungslos.

    Der Arduino holt dann in einem bestimmten Interval die Temperatur von den Sensoren und schickt diese über USB an Artisan. Soweit so simpel :)

    Bezüglich Arduino Board: Falls du die Elektronik nicht in ein kleines Gehäuse quetschen musst, dann kannst du gut auch ein grösseres Board (Uno, Leonardo, etc) nehmen - am besten etwas mit Steck-Headern, damit du zuerst Steckverbindungen machen kannst.

    Ich nutze einen Leonardo mit 2 MAX6675 (+ K-Type Thermocouple). Die Thermocouples haben ein Gewinde - die kannst du direkt reinschrauben.

    Falls der Röster elektrisch beheizt wird, kannst du später dein Gebastel auch zur Steuerung erweitern :)

    Die Geschichte mit dem iPad wird wahrscheinlich nicht einfach. Du könntest natürlich den Arduino auch an einen Raspberry Pi hängen und dich mit dem iPad darauf verbinden. Dies macht es aber unnötig kompliziert. Cool ist, dass Artisan auf praktisch allen Betriebssystemen läuft. So kannst du auch einen uralten Laptop verwenden.

    Und poste doch hier einmal ein paar Bilder oder habe ich die sonstwo verpasst?
     
    blu gefällt das.
  16. #16 be.an.animal, 14.12.2018
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    733
    Schau mal in der Artisan Doku. Da gibt es diverse günstigere Alternativen zu den Phidgets.
    Ansonsten fang auf jeden Fall mit dem Teile kaufen erst dann an wenn du glaubst dass du die ganze Kette verstanden hast und nicht weil gerade etwas günstig ist.
    Ansonsten hast du in 6 Monaten einen Elektronik Baukasten, der auch nicht günstiger war. :rolleyes:

    Ach ja: die aktuelle Version von Artisan verlangt auch aktuelle Computer / Betriebssystem. Ich glaube bis 1.0 geht noch alles alte.
     
  17. #17 Neil.Pryde, 14.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2018
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    871
    @mr.smith
    Weisst du überhaupt schon wo du die Sensoren anbringen wirst um verlässliche Daten,z.B. auch bei verschiedenen Chargengrössen zu erhalten und das Verhältnis BT/ET auch aussagekräftig ist,oder bohrst du einfach mal rein und machst Schweizer Käse aus dem Teil ?
    Wie läuft eine Röstung mit deinem Selbstbaugerät aktuell ab?Funktionsweise,Chargenrösse,paar Infos halt.
     
  18. #18 mr.smith, 15.12.2018
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Ja gerade daran arbeite ich gerade.

    Mein Anhaltspunkt ist - bewährte Röstprofile nachrösten zu können.
    Momentan arbeite ich mit einem digitalen Temperaturfühler der zum Grillen gehört,
    und mir die Daten per bluetooth übermittelt.
    Damit kann ich auch mit einer App - eine Temperaturkurfe nachbilden.

    Bei meinem 1. Selbstbau hatte ich die optimale Position gefunden.
    Damit konnte ich aber nur 750g rösten, und wurde auf Dauer lästig, besonders im Winter - da Outdoor im Carport.
    (darf nicht mehr drinnen rösten :D)

    Mein Neuer Selbstbau schafft 1kg, aber hier ist es gerade schwierig.
    Zuerst hatte ich den Fühler zuweit unten plaziert, die Werte waren zwar stabil, aber man mußte ein wenig rechnen um Röstprofile nachrösten zu können.
    Nun ist der Fühler höher, aber die Werte sind instabil, da veränderungen in der Gaszufuhr Spitzen und Abfälle in der Kurfe produzieren.

    Ich denke das ich das ganze nochmal auf dieser Höhe, aber auf der von der Trommel wegdrehenden Seite plaziere, da mir diese die Hitze rüberrollt (mein empfinden).
    Dann sollte es passen.

    Die Konstruktion ist anders als bei normalen Röstern - umgebaute Hänchengriller, ...
    ( Keine Bohnentemp. - nur Luft, aber diese sehr nah an den Bohnen)

    Der nächste ist ein richtiger 3-5kg Trommelröster - dann wird alles anders ...
    Da ich mich aber schon auf diesen einschießen will - möchte ich das ganze schon beim alten vorbereiten,
    um das System dann nur noch zu übernehmen.
    Deshalb habe ich genug Zeit zum lernen u. üben, mit wasauchimmer.

    .
     
  19. #19 coffeeandwhisky, 03.01.2019
    coffeeandwhisky

    coffeeandwhisky Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    33
    Und bist du weitergekommen über die Festtage? Hat es geklappt mit den Sensoren?
     
  20. #20 mr.smith, 03.01.2019
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Hab noch nix bekommen.
    Von China dauert es länger !
    Mal schaun wie ich dann Zeit hab !?
    Asia-Trip - 2 Baustellen die im Frühjahr erwachen, ...
     
Thema:

RÖSTER Eigenbau - WIE Artisan verwenden ?

Die Seite wird geladen...

RÖSTER Eigenbau - WIE Artisan verwenden ? - Ähnliche Themen

  1. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  2. [Verkaufe] Tassen (Quijote und weitere Röster)

    Tassen (Quijote und weitere Röster): [ATTACH] Da mein Regal voll ist hier eine Runde zum Verkauf. jeweils mit Untertasse. neues schwarz Meindl Nano Café Quijote Coffee collective...
  3. Erfahrungen mit Röster von Bideli

    Erfahrungen mit Röster von Bideli: Hat jemand Erfahrung mit der Marke Bideli? JoeFrex hat wohl den 1,5 kg im Sortiment (link) Auch interessant finde ich die 2 kg Version (link)...
  4. Mobiler Röster

    Mobiler Röster: Weiß jemand, von welchem Hersteller dieser mobile Röster ist ?
  5. Welche Röster bieten Espressos in heller/mittlerer UND dunkler Röstung an?

    Welche Röster bieten Espressos in heller/mittlerer UND dunkler Röstung an?: Im Grunde erklärt sich die Frage schon in der Überschrift;) Ich suche Kleinröster, die sowohl etwas heller als auch dunkel rösten. Es muss weder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden