[Vorstellung] Rösterei VIER Düsseldorf

Diskutiere Rösterei VIER Düsseldorf im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Nicht zu verwechseln mit Kompressionsstrümpfen.

  1. jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    459
    Nicht zu verwechseln mit Kompressionsstrümpfen.
     
  2. #142 speedstar0088, 24.06.2021
    speedstar0088

    speedstar0088 Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    21
    Präzisionssieb, Competition-Sieb oder Kompressionssieb.
    Ihr wisst was ich meinte :)
     
    jani80k gefällt das.
  3. jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    459
    Ich glaube, @Mateusz ist gerade ein bissl busy, wie er schrieb. Er hat aber mal ein Cheatsheet verlinkt, in dem er zu allen seinen Espressosorten dazugeschrieben hat, wie fein / grob er mahlen würde. Da dort für dunkel ein grober Mahlgrad angegeben ist, würde dann ja eher kein Competitionsieb richtig sein.
     
  4. Mateusz

    Mateusz Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    133
    Yo sorry Leute wie schon erwähnt sind alle Locations wieder offen und hab ganz vergessen wie beschäftigt man da plötzlich ist haha! Kompressionssieb musste ich echt mal googlen ich dachte ich hätte was verpasst, ich weiß aber was du meinst. Die Angaben die wir hier so machen beziehen sich tatsächlich auf VST oder sonstige Laser-gelochte Siebe. Mit den konventionellen Sieben würde ich generell dazu raten, etwaws gröber zu mahlen. Mit einem gröberen Mahlgrad kann man meistens besser Distributieren und die Anfälligkeit für Channeling ist geringer - zumindest in meiner Vorstellung. Hab da keine Daten zu, hab aber auch unsere Kaffees auf alten abgewrackten Maschinen einstellen müssen und da hat das immer geholfen!
     
    jani80k, Silas, Almost-Human und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Mateusz

    Mateusz Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    133
    (TEIL 1 von 2)

    DING DONG lange nichts gehört - was nicht bedeutet dass lange nichts passiert ist. Ich versuche den News Break mal kurz zu halten - wir starten mit der Katergorie
    ESPRESSO
    Die beiden Garage House Komponenten aus Zimbabwe und Indien sind restlos ausgetrunken und Garage House geht in Rente. Der Kaffee war lecker, aber wir hatten ehrlich gesagt in letzter Zeit auch Probleme, eine klare geschmackliche Linie zwischen Garage und Jungle Boogie zu ziehen. Wo wir direkt beim Thema waren:

    JUNGLE BOOGIE
    Die neue Ernte aus Indonesien ist am Start und Jungle Boogie fresher den je am Start! Nicht dunkel geröstet aber trotzdem nicht fruchtig, 100% Arabica aber genug Power um im Cappuccino und Flat White nicht unterzugehen. Ballert:
    roesterei-vier.de/jungleboogie
    Geschmack Marzipan - saftig - Milchschokolade
    Zubereitung Siebträger, Vollautomat
    Herkunft Indonesien, Brasilien
    Indonesien 70% Sumatra, Pakpak PODA Group, semi washed, Arabica
    Brasilien 30% Mogiana, Fazenda „Cachoeira da Grama“, pulped natural, Arabica
    MOHAN RAJES
    Mit dem Schwung Containern aus Asien (der entspannte drei Monate Verspätung hatte) ist auch die frische Ernte aus Indien eingetroffen. Wie im letzten Jahr gibts vom Bison Valley Estate einen Natural, der einfach nur krass nach gerösteten Haselnüssen schmeckt. Wenn Ihr auf der Suche nach einem fruchtig - spritzigen Espresso seid, ist Mohans Kaffee sicher nichts für Euch. Dafür gibts aber richtig viel Körper, richtig viel Nuss und richtig viel Karamell - am Cupping Tisch fiel heute die passende Berschreibung "Schmeckt wie die leckeren Bestandteile von Robusta", eigentlich ziemlich akurat. Der volle Body ist auch als Americano und Cafe Creme schmeckbar und macht pur durch die dichte Konsistenz Bock. Die Röstung fällt ziemlich hell aus, wovon man sich aber nicht abschrecken lassen sollte - Säure sucht man vergebens. Funktioniert ausserdem auch als Filter und im Vollautomaten - was will man mehr? Ist grade mal das zweite Jahr unserer Zusammenarbeit und more to come!
    roesterei-vier.de/mohanrajes

    Geschmack Karamell - Haselnuss - voller Körper - keine Säure
    Zubereitung Siebträger, Filter, Vollautomat
    Herkunft Indien
    Ernte 2021
    Produzent Mohan & Navin Rajes
    Farm Bison Valley Estate
    Region Tamil Nadu
    Aufbereitung Natural
    Varietät SLN9
    FILTERKAFFEE

    THE COMMONAGE / NTCHISI FOREST

    Falls ich es hier noch nicht erwähnt habe: wir betreiben seit 2019 eine Forest Lodge (quasi ein kleines Hotel, das wir The Commonage nennen, inklusive Rösterei) im letzten Regenwald den südlichen Afrikas - dem Ntchisi Forest in Malawi. Die direkte Nachbarschaft zu der Ntchisi Forest Coffee Cooperative ist nicht zufällig - dort arbeiten wir jeden Tag direkt (ein Teil unserer Crew lebt zu diesem Zweck mittlerweile in Malawi) mit den 300 Farmern an besserem Anbau, sauberer Aufbereitung, größeren und besser planbaren Produktionsmengen und nehmen Ihnen (vertraglich festgelegt) die gesamte Jahresernte ab. Größtenteils wird Catimor, Agalo und Geisha angebaut, wobei dieser Geisha durch die Anbaubedingungen nicht zu vergleichen ist mit dem Posh-Geisha der für 3000$ / lb gehandelt wird, ist einfach eine stabile Varietät mit sauberem Profil. Bisher ist der Kaffee zum größten Teil in unserem Italo Pop gelandet, wo er sich sehr gut gemacht hat. Seit kurzem arbeiten wir mit den ganz engagierten Farmern aber an Spezialprojekten wie experimentelle Aufbereitung und selektive Ernte nach Varietät. Der Abkömmling eines solchen Projekts ist unser erster, exportfähiger Filterkaffee von der Ntchisi Cooperaive. Ist nicht der wildeste oder fruchtigste Kaffee, dafür aber ein sauberes Ding mit geiler Story und der Beginn einer geilen Reise
    roesterei-vier.de/commonagecoffee
    Herkunft Malawi
    Geschmack Nelke - Walnuss - getrocknete Früchte
    Produzent Ntchisi Forest Cooperative
    Direct Source seit 2019
    Region Ntchisi
    Anbauhöhe 1400m
    Aufbereitung washed
    Varietäten Geisha AA/AB
    Mehr Infos www.thecommonage.mw (Ihr könnt das Hotel übrigens auch buchen und vor Ort Urlaub machen, aktuell keine Regensaison und zum Abschalten der geilste Ort)
     
    clickclack gefällt das.
  6. Mateusz

    Mateusz Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    133
    (TEIL 2 von 2)

    NGABE BUGLÉ
    Wir beziehen seit 10 Jahren Richard Lipners Kaffee von der Finca dos Jefes in Panama exklusiv und direkt und dieser Kaffee ist der Celebration Coffee zu einer Parnterschaft, die mittlerweile weit über blose Handelsbeziehungen hinausgeht. Ich weiß dass viele Kaffeeröster behaupten, ihre Handelsbeziehungen sind mittlerweile Freundschaften aber ich denke wir alle wissen dass das oft auch Marketing ist, wir sprehen auch mal zu schnell von freundlschaftlicher Parnterschaft obwohl es einfache Business Partnerschaften sind - also schuldig im Sinne der Anklage. Bei Richard und usn besteht aber kein Zweifel: die Familie sind gute Freunde, und deswegen wird auch gut gefeiert. Vielleicht lest Ihr Euch die Story zum Kaffee selbst durch, bevor ich Euch hier wieder ein Kotlett ans Knie labere. Der Kaffee ist aber hammer:
    roesterei-vier.de/ngabebugle

    Zubereitung Filter, French Press, Aeropress
    Herkunft Panama
    Direct Source seit 2011
    Geschmack Maraschino Kirschen – Zartbitterschokolade - Himbeere
    Produzent 10 Farmer der Ngabe Buglé in Guayabal
    Distrikt Guayabal
    Region Comarca Ngabe Buglé
    Anbauhöhe 1200m
    Aufbereitung natural
    Varietäten Catimor & Typica

    LA PERLA NEGRA
    Das legendäre Microlot von Las Lajas ist wieder am Start und beeriger denn je. Schon der Rohkaffee riecht nach purer Zartbitterschokolade und das zieht sich bis zum Aftertaste durch. Absoluter Ballermann, der sowohl als schokoladig beeriger Filter als auch als experimentell fruchtiger Espresso hammer performt. Außerdem einach auch einer hammer Name für ein Microlot - La Perla Negra - kann nur gut sein. Geht geschmacklich etwas in diese mittlerweile sehr trendige Richtung mit fast schon alkoholisch schmeckenden Naturals, übertreibts aber nicht so und bleibt entspannt trinkbar.
    roesterei-vier.de/laperlanegra

    Zubereitung Filter, French Press, Aeropress, SIebträger
    Herkunft Costa Rica
    Geschmack Blaubeere - Weingummi - Port - Zartbitterschokolade
    Region Alajuela
    Farm Finca Calle Lajas
    Produzenten Francisca & Oscar Chacon
    Microlot La Perla Negra
    Aufbereitung natural
    Erntejahr 2021

    YANESHA OSOPEN GESHA
    Wir haben uns auch mal getraut und den Gesha aus Peru endlich gebracht. Will nicht lügen - wir haben den Kaffee nicht in den Griff bekommen, haben jetzt aber einen stabilen Mittelweg gefunden der konsistent das erwartbare Geschmackprofil abruft. Mit der Yanesha Cooperative in Oxapampa arbeiten wir schon viele Jahre zusammen, letztes Jahr haben die Jungs und Mädels mit einem Single Farm Kaffee einen Gesha beim Cup of Excellence Peru eingereicht und überraschend den siebten Platz geholt - was ziemlich krass ist. Gino war dementsprechend stoked uns den Kaffee exklusiv dieses Jahr zu liefern und deswegen wollten wir es wahrscheinlich auch besonders richtig machen. Das Ergebnis ist ein Gesha mit dem bekannten floralen Geschmacksprofil, der einem Tee mehr ähnelt als einem Kaffee, viel Tiefe und versteckte-super komplexe-Nuancen, über die man beim Trinken nachdenken kann, zu einem Preis, für die es sonst eigentlich eher eine Tasse Gesha gibt, als eine Packung
    roesterei-vier.de/osopengesha

    Herkunft Peru
    Region Villa Rica, Oxapampa
    Anbauhöhe 1750masl
    Farm Finca Osopen
    Produzent Gino Sadler Marin Ciriaco
    Varietät Gesha
    Aufbereitung washed
    Geschmack Lavendel, schwarzer Tee, getrocknete Mango


    AUSBLICK
    Das Lager ist prall gefüllt und nachdem Kaffees aus der ganzen Welt auf sich haben warten lassen, sind jetzt alle auf einmal gekommen und wir kommen nicht hinterher mit dem Röstprofile und Verpackung entwerfen. In der direkten Pipeline aktuell:
    • Blue Batak Style Giling Basah aus Sumatra / Indonesien
    • Excelsa aus Java / Indonesien, eine selten Varietät der Liberica Spezies - krasses Teil, das schon garnicht mehr wie Kaffee schmeckt
    • Diego Bermudez, Finca El Paraiso Castillo washed / anaerobic - Maracujasaft als Kaffee getarnt straight aus Kolumbien
    • Indien Hulikare natural, ungewöhnlich komplexer und tiefer Natural Karnataka, wo Specialty produzierende Farmer aktuell richtig aufdrehen!
    • Red Honey von Bente Luther-Medoch, Machare Estate in Tanzania - exklusiver Direct Source von Bente - ungewöhnliches Geschmacksprofil und Aufbereitung für einen Ostafrikanischen Kaffee. The closest we get zu einem Kenyanischem Geschmacksprofil haha
    UND SONST SO
    Wir haben jetzt auch gebrandete Atmos Container und wer eine stylishe Kaffeedose mit Gimmicks sucht, die wirklich was bringen, ist hier richtig. Für unser subjetives Empfinden hat der Kaffee ca 50% länger fresh geschmeckt als offen oder in der Tüte gelagert und ich sags wie es ist: die Luft rauszudrehen und dann diesen Knopf zu drücken macht einfach mega Bock. Fasst "nur" 450 - 500g je nach Bohnengröße, kostet aber nicht die Welt (34€). Wirds demnächst in Kombination mit einem Verpackunslosen Refill System geben, dass auch im Onlineversand funktioniert. Bis dahin:
    roesterei-vier.de/fellowatmos

    Ich sag mal so: Ich denke das reicht. Wer es bis hierher durchgehalten hat, kriegt von mir ein dickes "danke" ich hoffe dir ist nicht mega langweilig und es war einigermaßen interessant und stellenweise erleuchtend. Für alle Art von Nachfragen bin ich jetzt auch wieder hier oder diskret per DM ansprechbar - wie Ihr merkt rede ich ja gerne über Kaffee...

    Grüße an alle und Ciaaoooo
     
    LukA1337, lomolta, Flo886 und 9 anderen gefällt das.
  7. #147 speedstar0088, 09.09.2021
    speedstar0088

    speedstar0088 Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    21
    Herzlichen Dank für die spannenden insights und den forecast. Ich freue mich schon auf die neuen releases meiner Stammrösterei seit über fünf Jahren!
     
    Mateusz gefällt das.
  8. Cultify

    Cultify Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2017
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    125
    Hallo Mateusz, gibt es das Angebot noch? Für einen Singlehaushalt sind eure Packungsgrößen zum Durchprobieren und Vergleichen leider wirklich nicht geeignet. Entweder ich trinke da ewig dran rum oder ich muss einen Koffeinschock erleiden ;)
     
    Hedonii gefällt das.
  9. #149 orangette, 12.10.2021
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    2.221
    Der Plan war eine entspannte Tasse Kaffee zu trinken, Bohnen und Tee zu kaufen. Das ganze in der Wallstrasse in der Altstadt. Nur als ich heute morgen im Regen dort ankam …. Meinte die Barista auf meine Frage ob ich rein darf…nein, das erledigen wir alles draußen. Okay .. wer keine Kunden im Laden will und bin enttäuscht gegangen. :(
     
  10. #150 Espresso-Nic, 12.10.2021
    Espresso-Nic

    Espresso-Nic Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    48
    Hi,

    also ich bin Neuling im Bereich Siebträgermaschine und trinke momentan den Desert Rose.

    Echt leckerer Kaffee ☕️ und gut geeignet für Anfänger wie ich finde. Verzeiht auch mal eine weniger gute Extraktion.

    Kaum Bruch in den Bohnen und Gute Verpackung.

    Denke ich bleibe mal bei den Bohnen.
     
    Mateusz gefällt das.
  11. Mateusz

    Mateusz Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    133
    Hey! Da hast du wohl was falsch verstanden - wir wollen durchaus Kunden im Laden, die Kasse ist aber nach draußen gerichtet. Da wird bestellt, bezahlt und Getränk entgegengenommen. Damit sich keine zwei Schlangen (=Chaos) schicken wir die Leute erstmal vor die Tür. Geht baulich in 2 von 3 unserer Läden Corona-bedingt leider nicht anders, wird demnächst aber hoffentlich wieder in Normalzustand versetzt. Sorry dass das bei dir falsch angekommen ist - würden uns freuen wenn du nochmal reinschneist ;)
     
    jani80k und orangette gefällt das.
  12. orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    2.221
    @Mateusz .. einen lieben Dank für die Erklärung und ich war dann die Tage am Burgplatz. (Auch drinnen) :)
     
    Mateusz und jani80k gefällt das.
Thema:

Rösterei VIER Düsseldorf

Die Seite wird geladen...

Rösterei VIER Düsseldorf - Ähnliche Themen

  1. Olivier Caffè - Kennt jemand diese Rösterei?

    Olivier Caffè - Kennt jemand diese Rösterei?: :-) Hallo liebe Kaffeefreunde, ich habe neuerdings in Wolfsburg beruflich zu tun und würde gern wissen, ob jemand von Euch die Kaffeebrennerei...
  2. Rösterei Olivier?????

    Rösterei Olivier?????: Hallo zusammen, wollte mal hören, ob jemand etwas von der Rösterei Olivier gehört hat? Gibt es die noch oder hat Herr Olivier vlt. Urlaub? Habe...
  3. 3rd Wave Röstereien Italien und Sardinien

    3rd Wave Röstereien Italien und Sardinien: Hallo zusammen, Kennt jemand 3rd Wave Röstereien in Italien und im speziellen in Sardinien? Ich kann nicht soviel Kaffee mitnehmen wie ich...
  4. Suche Kaffeerösterei / Private Label

    Suche Kaffeerösterei / Private Label: Hallo Gemeinde, ich bin ganz neu hier und hoffe auf Hilfe von Euch. Wir betreiben ein Eiscafe in Bayern 84489 und suchen eine Kaffeerösterei die...
  5. Harry's Kaffeerösterei

    Harry's Kaffeerösterei: Moin, finde im Forum nur einen expliziten Post zu der Rösterei bzw. den Kaffee's - das kann ja fast nicht sein :D Frage in die Runde: wer hat...