Röstgrad mechanisch bestimmen

Diskutiere Röstgrad mechanisch bestimmen im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Nun kommt beim Mahlen aber auch noch die Bohnengröße dazu, was die Leistungsaufnahme angeht, schätze ich mal. Haste Mini-Bohnen kann das Mahlwerk...

  1. #21 NoroChips, 12.11.2021
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    258
    Nun kommt beim Mahlen aber auch noch die Bohnengröße dazu, was die Leistungsaufnahme angeht, schätze ich mal. Haste Mini-Bohnen kann das Mahlwerk tendenziell besser ausgefüllt werden und damit schneller mahlen, schätze ich (aka mehr Leistungsaufnahme)!
    Und nach beinahe 2 Jahren Handmühlennutzung kann ich dir fix sagen, dass der Röstgrad/das Aussehen der Bohnen nicht unbedingt was über die Härte aussagen. Mal haste ne helle Bohne die sich leicht mahlen lässt. mal haste ne dunkle Bohne die knochenhart ist gefühlt…
     
  2. #22 cappucciner, 12.11.2021
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    41
    Ich nutze meine kugelgelagerte Handmühle nur im Urlaub, deutlich länger als 2 Jahre, aber halt nur im Urlaub. Ich kann Deine Aussage überhaupt nicht bestätigen. Zumindest ist sie für mich vergleichbar mit der Aussage: "ich habe schon dunkle Bohnen getrunken, die hell geschmeckt hatten und andersrum". Ziemlich unwahrscheinlich, aber auch nicht ganz ausgeschlossen.

    Der Einfluss der Bohnensorte schätze ich bei der Härtemessung größer als bei der Farbmessung. Andererseits gibt es nicht umsonst oft Röstgradempfehlungen von Rohkaffeeverkäufern.

    Den Nutzen der Härtemessung kann man wohl erst beurteilen, wenn man die Härte neben anderen Parametern zur Röstung/Bohne dokumentiert und prüft, welchen Parallelen sie zum Geschmack, Aroma und Körper ergeben (insgesamt und pro Bohnensorte).

    Gibt in der E-Bucht für kleines Geld, nette Leistungsmessgeräte aus Fernost. Dauert eine Weile. Und noch länger bis ich eine belastbarere Messserie habe.
     
  3. #23 Cappu_Tom, 12.11.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.540
    Zustimmungen:
    4.086
    So ganz verstehe ich die Aussage in deinem Eingangsstatement nicht:

    Nach meinem Verständnis ist der Röstgrad durch den Vergleich mit der von der SCAA herausgegebenen Farbkarte definiert, was visuell oder maschinell erfolgen kann. Dieser Standard dient der internationalen Vergleichbarkeit der Produkte und hat mit anderen Bohneneigenschaften oder der sensorischen Qualität per se nichts zu tun.

    Du kannst nun die aufzuwendende Mahlleistung bestimmen, ok. Mit dem dem Röstgrad hat das allerdings schon per Definitionem nichts zu tun und ist ebenso keine Qualitätsaussage.

    Das soll nicht heißen, dass solche Versuche - konsequent durchgeführt - nicht auch andere neue Erkenntnissen bringen könnten.
     
    cappucciner, Piezo und cbr-ps gefällt das.
  4. #24 cappucciner, 14.11.2021
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    41
    Gut getroffen. Ich bin im Laufe der hier geführten Unterhaltung auch nicht mehr bei dem Standpunkt, den ich zuvor im Titel und im Anfangsbeitrag geschrieben hatte. Deiner Sicht kann ich mich gut anschließen.
     
  5. #25 Cappu_Tom, 14.11.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.540
    Zustimmungen:
    4.086
    Ok, warum nicht doch mal z.B. das i Nix Mini 2 versuchen?
    Als (noch) nicht selber röstender habe ich allerdings keine eigene Erfahrung damit.
     
    cappucciner gefällt das.
  6. #26 cappucciner, 25.11.2021
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    41
    Wäre einen eigenen Thread wert oder würde ganz gut zu Beiträgen passen, die sich mit der Farbe zur Röstgradbestimmung (dem etablierten System) beschäftigen.
    Interessant finde ich es schon.
     
  7. #27 infusione, 25.11.2021
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.101
    Zustimmungen:
    4.168
    Die Aufbereitung spielt bei der Handkraft eine große Rolle.
    Anaerobe Naturals lassen sich sehr leicht mahlen und laufen im Filter auch schnell durch.
     
    NoroChips, cbr-ps und cappucciner gefällt das.
  8. #28 Cappu_Tom, 26.11.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.540
    Zustimmungen:
    4.086
    Ich habe mich rein aus Neugierde mal ein wenig durch das Netz gelesen. Die Farbe (Farbton) scheint nicht so entscheidend zu sein, wenn man mal von den Rohbohnen absieht. Man wird also für den 'Hausgebrauch' mit einer monochromen Messung (Helligkeit) und entsprechender Kalibrierung durchaus das Auslagen finden.
     
Thema:

Röstgrad mechanisch bestimmen

Die Seite wird geladen...

Röstgrad mechanisch bestimmen - Ähnliche Themen

  1. Röstgrad bestimmen mit nix Mini 2 Farbmessgerät

    Röstgrad bestimmen mit nix Mini 2 Farbmessgerät: Hallo zusammen, ich habe angefangen meinen Kaffee mit dem IKAWA Home selbst zu rösten. Den Röstgrad kann ich mit der SCAA Röstskala bestimmen,...
  2. Bohnen für Bialetti - Röstgrad

    Bohnen für Bialetti - Röstgrad: Hi, Ich möchte mir demnächst eine Bialetti New Moka kaufen um mein Filter Equipment zu erweitern. Aktuell trinke ich rein Filter (Clever, V60,...
  3. Roast Vision - Röstgradmessung - Sammelbestellung?

    Roast Vision - Röstgradmessung - Sammelbestellung?: Liebe Röstkollegen, in den USA gibt es ein vergleichsweise günstiges Gerät zur Messung des Röstgrades. Roast Vision heißt das Start-up, die...
  4. Mahlgrad und Kaffeesorte bzw. Röstgrad

    Mahlgrad und Kaffeesorte bzw. Röstgrad: Das der Mahlgrad vom Alter der Bohnen abhängt, diese im Hopper schneller altern als in der Tüte, und dass das Wetter eine große Rolle spiel ist...
  5. Blends aus verschiedenen Röstgraden?

    Blends aus verschiedenen Röstgraden?: Hi, letztens beim Erklären der verschiedenen Röstgrade für Gäste ist mir selbst eine Frage gekommen: nämlich ob, schon mal auf kommerzieller Ebene...