Röstkaffe - Lagerung und Verpackung

Diskutiere Röstkaffe - Lagerung und Verpackung im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Moin Moin, ein wirklich schönes Forum, ich habe hier schon viel gerlent und habe mich jetzt endlich auch selber angemeldet :) Wir planen in...

  1. #1 Cusco, 23.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2020
    Cusco

    Cusco Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    ein wirklich schönes Forum, ich habe hier schon viel gerlent und habe mich jetzt endlich auch selber angemeldet :)

    Wir planen in unserem kleinen Betrieb gerade eine eigene Röstanlanlage, um besser auf Kundenwünsche eingehen zu können und natürlich weil es einfach ganz viel Spaß macht :)

    Mir stellen sich noch zwei Fragen, welche ich bisher nicht zufriedenstellend beantworten konnte:

    1. Wie kann frisch gerösteter Kaffe zwischengelegart werden? (Für ein paar Stunden) Sind solche Eimer mit Deckel geeignet, sofern sie geruchsneutral sind?

    2. Bei der Tütenauswahl gibt es ja Tüten mit und ohne Ventil. Für Bohnen Kaffee ist Ventil Pflicht, aber ist es bei gemahlenem Kaffe auch sinnvoll? Sollte man letzteren besser vakuumieren oder einfach in eine normale Tüte ohne Ventil füllen?

    Danke für jede Antwort! Noch viel lernen wir müssen : O




    [​IMG]
     
  2. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    226
    1. Hobbock

    2. Schon mal den verwegenen Gedanken gehabt, gemahlenen Kaffee nicht zu verkaufen ? Schützt vor Kundenurteile wie "schmeckt auch nicht anders als der vom ALDI" (bei 4fachen Preis) :)
     
    NiTo gefällt das.
  3. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1.001
    Du wirst nicht am Wunsch vorbeikommen, dass Kunden sich gemahlenen Kaffee wünschen. Das Thema hatte Pingo von Quijote mir mal erzählt, weil wir damals bei ihm generell vorgemahlen für den Mengenbrüher bestellt hatten. Ventil ist bei frischem Kaffee natürlich auch gemahlen Pflicht, vakuumieren kann die Frische länger erhalten, das Ventil macht das ja mit. Die Qualität ist aber ganz anders als bei Industrieröstungen, nach 1 Woche recht tot. Industrieröstungen sind ja eher schon DOA :D

    Die Eimer finde ich gut, das kenne ich von einigen Röstern.
     
  4. #4 wurzelwaerk, 29.01.2020
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2.136
    Kaffee vormahlen halte ich auch für schwierig.
    A la minute mahlen wenn der Kunde vor Dir steht in sein mitgebrachtes Behältnis.
    Der Kunde kann den Mahlgrad mitbestimmen, Du hast die Tütenfrage nicht und es vermeidet Müll.
    Halte ev. ein paar simple Tüten vorrätig, falls der Kunde nix dabei hat.

    Die Eimer gehen O.K.
     
  5. #5 Yoku-San, 04.02.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    159
    Bezüglich Eimer, die Cologne's Roastery hier um die Ecke lagert ihre frisch gerösteten Bohnen auch in genau solchen Eimern. Scheint nicht zu schaden.
     
  6. #6 Tokajilover, 04.02.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    2.046
    nach den studien von der zahw lassen ventile, sobald der innedruck nachlässt, sauerstoff hinein und oxidation geht seinen lauf.

    ich nutze ausschl. tüten mit alufolien mittelschicht, ohne ventile
     
  7. #7 Yoku-San, 04.02.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    159
    Macht das gar kein Problem, wenn man frisch gerösteten Kaffee komplett luftdicht verpackt? Blähen die Tüten dann auf?
     
  8. #8 Tokajilover, 04.02.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    2.046
    das grösste problem ist sauerstoff = oxidation

    ja, vom co2 - einfach gross genug wählen
     
  9. #9 Yoku-San, 04.02.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    159
    Toll. Und die Gefahr, dass sie Platzen gibt es gar nicht? Das finde ich echt eine gute Idee. Die Tüten sind ja auch günstiger ohne Ventil.
     
  10. #10 Tokajilover, 04.02.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    2.046
    "plazen" - wenn in der tüte viel bohnenmasse drin ist, dann kann der beutel irgenwo an der naht reissen - klar
    darum nehmen alle, ein ventil
    das sie es uns als verbesserung der bohnen verkaufen ist ein marketing-klue
     
  11. #11 Ansonamun, 04.02.2020
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    2.162
    Ich bin ein großer Fan der 30L Joe Frex Eimer für Röstkaffee.
     
    Tokajilover gefällt das.
  12. #12 Tokajilover, 04.02.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    2.046
    :D 30L :D

    ich hab meine zum ausgasen, in Paco-Jet Beschern mit LA-VA Vakuumdeckeln ;) da Passen die 670g die ich Röste in 2 Becher rein
     
  13. #13 Ansonamun, 04.02.2020
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    2.162
    Wir hatten die in der Rösterei immer, im Hausgebrauch hatte ich die für Rohkaffee.

    So wird ein Schuh draus.
     
  14. #14 flo_ffb, 12.02.2020
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    33
    anbei habe ich mal ein Bild meines Kaffees 3 Tage nach dem Rösten. Ich vakuumiere sie in sous vide Beutel ein.
    Wenn die Beutel so aufgebläht sind schneide ich ne Ecke ab und vakuumiere wieder neu. In dem Beutel ist die Ration für 8-10 Tage. Die Beutel verwende ich mehrmals.
     

    Anhänge:

    Yoku-San gefällt das.
  15. #15 Yoku-San, 12.02.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    159
    Was passiert denn, wenn Du den aufgeblähten Beutel einfach so lässt?
     
  16. #16 flo_ffb, 12.02.2020
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    33
    Das hab ich noch nicht probiert.
    Der Beutel schaut schlimm aus, war vom Platzen aber noch weit entfernt.
     
  17. #17 Karl Raab, 12.02.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    89
    Nehme die gleichen sous vide Beutel zum vakuumieren, friere sie dann aber direkt ein. Dadurch gast kein nennenswertes CO2 mehr aus und ich muß das nicht mehrfach machen. Außerdem hält sich dadurch der Kaffee länger....
     
  18. #18 flo_ffb, 12.02.2020
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    33
    ...der hält bei mir nie lange. Im Moment röste ich einmal pro Woche roh 500g, davon bleiben dann ca. 420 übrig.
     
  19. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1.001
    Meiner ist geplatzt, der war knapp gewählt und ging am Tag 13 hoch.
     
Thema:

Röstkaffe - Lagerung und Verpackung

Die Seite wird geladen...

Röstkaffe - Lagerung und Verpackung - Ähnliche Themen

  1. Kaffee-Verpackung - Maschinen Suche

    Kaffee-Verpackung - Maschinen Suche: Hallo, ich weiß nicht genau, ob ich hier mit meiner Frage richtig bin, aber ich versuch`s mal. Ich bin auf der Suche nach einer Maschine zum...
  2. Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?

    Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?: Hallo Leute. Ich bin schon länger Besitzer einer Gaggia Classic von 2008 und sehr zufrieden mit der Maschine, das komplette...
  3. Angaben von US-amerikanischen Verpackungen

    Angaben von US-amerikanischen Verpackungen: Hallo, habe einen genialen Espresso bekommen: Lucky Shot von Variety Coffee Rosters aus Brooklyn. Über die Verpackungsangaben bin ich mir nicht...
  4. Ist das Cialde (ESE) Verpackungsmaterial umweltfreundlich?

    Ist das Cialde (ESE) Verpackungsmaterial umweltfreundlich?: Seit einiger Zeit plage ich mich damit zu verstehen, ob das Argument der Cialde-Fraktion gegenüber Nespresso-Anhängern, dass nämliche erstere...
  5. Tüten gegen Dosen als Lagerung von (selbst) geröstetem Kaffee...

    Tüten gegen Dosen als Lagerung von (selbst) geröstetem Kaffee...: Hallo, ich weiß, das Thema ist älter als das Forum (vermutlich). Ursprünglich war mein naiver Plan nur Dosen zu benutzen. Zu dem Zweck habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden