Röstprobleme

Diskutiere Röstprobleme im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo liebe Selbströster, ich habe einige vom Röster unabhängige Fragen bzw. Probleme und dachte mir, ich mache dazu mal einen neues Thema auf....

  1. #1 bajuware, 01.08.2021
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    140
    Hallo liebe Selbströster,

    ich habe einige vom Röster unabhängige Fragen bzw. Probleme und dachte mir, ich mache dazu mal einen neues Thema auf.

    1) bei der einigen wenigen Bohnen habe ich das Problem, dass bei einem Espresso der Puck direkt nach dem Bezug so knochentrocken ist, dass man denken könnte, der hängt da noch von gestern drin. Zudem entwickelt der Espresso ein merkwürdiges pelziges Mundgefühl.
    Ich muss dazu sagen, dass der Kaffee nicht unbedingt als Espresso geröstet ist sondern eher ein Omni ist (ich trinke alles durcheinander und nix Röstiges :)).
    Habt ihr so etwas auch schon mal gehabt, liegt es eher an der Bohne oder an mir, wenn an mir, wie kann ich das ändern?

    2) Beim Sortieren der Bohnen vor dem Rösten habe ich bei manchen naturals oder honeys das Problem, dass ich nicht weiß, ob ich etwas aussortieren muss oder nicht. Es ist manchmal ein bunter Haufen.
    Manche Bohnen haben eine gelbe Farbe, die schon fast nach Malabar aussieht, manche sind tief braun. Bei fast schwarzen (sehr wenige) handelt es sich meist um das veränderte Silberhäutchen mit grüner Bohne darunter. Die lasse ich drin. Ich bin etwas verunsichert:confused:.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    ... ich bin natürlich auch an Euren Problemen interessiert ... auch wenn ich bestimmt wenig helfen kann :D
     
  2. #2 Tokajilover, 01.08.2021
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    5.048
  3. #3 bajuware, 01.08.2021
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    140
    Danke @Tokajilover, den 1. kannte ich, den 2. nicht oder ich habe ihn verdrängt.
    Jetzt bin ich mehr verunsichert als vorher :eek::D.

    Ich glaube ich schicke mal morgen ein Bild, wer Lust hat, kann mir ja beim Sortieren helfen.
    So richtig habe ich meine Problemfälle nicht einordnen können.
     
    Americano und halobox gefällt das.
  4. #4 bajuware, 02.08.2021
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    140
    So, das angedrohte Foto: zum Sortieren freigegeben.
    Es handelt sich um einen Castillo natural.

    [​IMG]

    Die Triangles entferne ich eigentlich nicht mehr.
    Die kleinen nur, weil ich Angst habe, dass sie verbrennen.
    Die Hauptfrage ist, was mache ich mit den braunen und ganz hellen?
     
  5. #5 Tokajilover, 03.08.2021
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    5.048
    ich: alle raus

    und nach dem rösten noch schaun ob nich noch quaker durch gerutscht sind
     
  6. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    157
    Kannst du sagen, welche Herkunft und wo du den Rohkaffee gekauft hast? Erinnert mich an Rohkaffee von Col Spirit.
     
  7. #7 Neil.Pryde, 03.08.2021
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    2.676
    Wenn das Cristalina ist nur die angefressenen raus,der Kaffee zeigt´s dir besser wenn er geröstet ist was raus kann.
    Ansonsten bisschen mit der UV Lampe spielen, nur die absolut schneeweissen aussortieren, sammeln,rösten,cuppen.

    Generell,augenscheinlich Defekte nie wegwerfen, sammeln,rösten,cuppen,
    oder einen Defekte Kit kaufen, sind eher rar,rösten und cuppen.
     
  8. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    744
    Für einen Castillo natural zahlt man um die EUR 10/kg. So ein mieses Rohbohnenbild habe ich in der Preisklasse noch nicht gesehen.
     
  9. #9 Neil.Pryde, 03.08.2021
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    2.676
    So mancher Onlineshop verkauft auch gerne überalterte Geishas,deren Tassenprofil hat nichts mehr mit frischer Ware gemein,bekomme ich auch für 10€/kg,da nehm ich dann lieber den Castillo.
     
  10. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    744
    Wo ?
    Das nennt man Restposten-Konzept. Und die Rohbohnenbilder sind sauber.
     
  11. #11 bajuware, 03.08.2021
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    140
    Besten Dank für Eure Antworten.

    Ich möchte hier in gar keinem Fall Negativwerbung für irgendwelche Rohbohnenlieferanten machen, daher bleibt die Bohne auch inkognito.
    Zumal ich mit der Bohne geschmacklich sehr zufrieden bin.

    Bei meinen 66 Röstversuchen habe ich erst einmal eine Tasse wegschütten müssen, weil sie irgendwie schimmelig schmeckte,
    da hatte ich wohl wirklich etwas wichtiges übersehen.

    Die Frage ist ja, ob sich die anderen Fehler stark im Geschmack auswirken oder nicht, und nebenbei bemerkt, ob ICH das dann überhaupt schmecke.

    Die Idee, die Aussortierten separat zu rösten, finde ich sehr charmant, allerdings dürfte es bei meinem Durchsatz Jahre oder Jahrzehnte dauern,
    bis ich da einen Batch zusammen habe (oder ich mache eine Sammeldose z.B. für alle braunen naturals auf - Mist, die von gestern sind schon weg:)) .

    Über eine UV-Lampe habe ich auch schon gelesen und nachgedacht. Was ich da gelesen hatte, schien aber wohl weitere Fragen aufzuwerfen, da bei manchen Bohnen wohl sehr viele Bohnen hell scheinen. Hast Du da einen günstigen Tipp für eine Lampe @Neil.Pryde ?

    Vielleicht werde ich nächstes mal ganz hart alle braunen Bohnen aussortieren und schauen, ob ich einen Unterschied merke, den Rest aber nicht wegschmeißen,
    dann müsste die letzte Fuhre ja irgendwie anders schmecken.

    Die hellen kommen aber weg, das habe ich auch immer so gehalten.
     
  12. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    157
    Manche Bohnen von Col Spirit sehen wie gesagt auch so aus. Ich sortiere sie sehr grob aus und sie schmecken trotzdem noch großartig.
    Ich persönlich möchte einfach nicht viel Zeit ins Aussortieren stecken.

    Die schönsten Bohnen kamen bei mir immer von Quijote.
     
  13. Nomad

    Nomad Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    73
    Ich habe hier aktuell den Honduras Natural von Quijote. Da fällt mir das bewerten, abseits von Fraß und Bruch, auch recht schwer.
    Sehen vom Bohnenbild aus, wie die Bohnen oben.
    Bin erst seit vielleicht 5kg dabei, selbst zu rösten, weshalb mir da auch noch die Erfahrung fehlt.
     
  14. #14 Neil.Pryde, 03.08.2021
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    2.676
    Ist es auch nicht, vorher bei der Bezugsquelle anfragen wenn man sich wegen der Qualität Sorgen macht ist nie verkehrt, man sollte adäquate Auskunft bekommen und es hilft den Produzenten den Standard weiter zu erhöhen, positive Kritik ist immer gern gesehen.
    Da gehen die Meinungen weit auseinander,einige Produzenten setzen UV bei der Auslese ein,man sollte aber schon genau wissen was man warum sucht.
    Ich nutze sie sporadisch, aber immer erst nach rudimentärem Aussortieren um zu sehen ob die "Defekten",mehr,weniger oder anders "leuchten"
    IMMER IMMER IMMER Augenschutz tragen!!!! Sonnenbrand auf der Netzhaut ist super unangenehm!!!!

    Meine Lampe
     
  15. #15 finsterling, 03.08.2021
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    231
    Wir haben Röster für 3000 Euro, Kaffeemaschinen für 2000 + und Mühlen für 1000+.

    Dann kann ich auch Insektenfraß, Schimmelbohnen und sonstige obskure Bohnen einfach aussortieren.
    Quijote hat meiner Erfahrung nach auch eine sehr hohe Qualität. Das sind immer nur ein paar Bohnen die raus fliegen.
     
    Tokajilover gefällt das.
  16. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    1.873
    Nach dem Rösten einfacher, warum?
    Gibt es auch Fotobeispiele gerösteter und mit defekten behafteter Bohnen?
     
  17. #17 Neil.Pryde, 04.08.2021
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    2.676
    Klar,
    ich mach gerne bei der Korinthenkackerei rund ums Defekte posten mit und mach in Zukunft von jeder Bohne die nicht in deine Idealvorstellung passt ein Bild,in höchster Auflösung......man oh man.....
     
  18. #18 Neil.Pryde, 04.08.2021
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    2.676
    Was hat denn das mit dem Wert der Maschinen zu tun?
    Das heisst im Umkehrschluss wenn jemand nicht so TOLLES Equipment wie du hat soll er jeden Mist damit rösten und trinken weil‘s eh nicht auffällt!?
    Vielleicht ist das Rolex Forum was für dich ?
     
    basti_k gefällt das.
  19. #19 onluxtex, 04.08.2021
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.160
    Zustimmungen:
    5.442
    freue dich doch einfach über dein tolles Equipment und dein Fachwissen, denke dir deinen Teil und lasse den Zynismus außen vor.
    Ich arbeite für meinen Teil gerade dran und erspare mir damit manch unnützen Kommentar, wie diesen hier....;)
     
    Segler gefällt das.
  20. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    1.873
    Ich habe ja schon selten dämliche Kommentare hier in den Jahren gelesen, aber es geht immer noch ein wenig schlimmer.

    Davon ab, ich sortiere meine Kaffees kaum aus...also nur so was ich für nötig halte und schmecke in der Tasse halt ab und zu unerwünschte Fehlaromen.
    Der Ansatz war also eher hier Interesse an den Merkmalen zu zeigen, weniger sie auf jede einzelne Bohne anzuwenden.
    Sorry wenn ich dich damit bereits überfordert habe.
     
    Segler und onluxtex gefällt das.
Thema:

Röstprobleme

Die Seite wird geladen...

Röstprobleme - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme

    Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme: Hallo, jetzt da die ganz heißen Tage vorbei sind, widme ich mich meinem kleinen Gaggia-Projekt. Ich habe eine verchromte Gaggia CC aus dem Jahr...