Rohbohnen zerkleinern

Diskutiere Rohbohnen zerkleinern im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; hat schon mal jemand Rohbohnen vor dem rösten zerkleinert und dann "geröstet" oder anders gefragt, was passiert mit den aromen, wenn man die...

  1. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    hat schon mal jemand Rohbohnen vor dem rösten zerkleinert und dann "geröstet" oder anders gefragt, was passiert mit den aromen, wenn man die rohbohne vor dem rösten zerkleinert?
    klingt ziemlich verrückt, aber hat mich heute beschäftigt, weil ich .. aber das ist ne andere geschichte..:lol:
     
  2. #2 gunnar0815, 03.04.2010
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Könnte mir vorstellen das ähnlich ist wie wenn man den Kaffee vorher mahlt. Das Arome wird wohl ganz weg gehen. Aber mach doch mal einen Versuch. Bin gespannt was du berichtetes.
    Gunnar
     
  3. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.328
    Zustimmungen:
    672
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Ich vermute mal, das es sich kein ausreichender Druck in den Bohnen aufbauen kann.
     
  4. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    panamared-bohnen ? ;-)

    druck in den bohnen ?

    meine urgroßmutter hat immer natron beim bohneneinweichen mit dazu gegeben

    bin verwirrt und verabscheue mich hier nun ;-)

    n8, galgo
     
  5. #5 cafesolo, 03.04.2010
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Hallo Rolf,

    du kommst vielleicht auf Ideen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies irgendwie funktioniert. Zum einen wird keine Volumenvergrößerung stattfinden, da die in der Bohne enthaltene Feuchtigkeit rasch verdunstet. In welcher Form die Maillard Reaktion abläuft u. wieviele Aromen gebildet werden läßt sich nur vermuten.

    Laß es uns wissen, wenn du den Test gemacht hast :).

    Gruß Uwe
     
  6. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.328
    Zustimmungen:
    672
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Ich las etwas von über 6bar und auf einer anderen Seite etwas von 25bar :)

    ..in den Zellen und es wird sicher ein anderer Druck entstehen, wenn du Brösel röstet im Gegensatz zu ganzen Bohnen.
     
  7. awild

    awild Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    68
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Aber galgo, das halte ich für überzogen! Verabschieden ist vollkommen ausreichend!

    Gute Nacht!
     
  8. #8 gunnar0815, 04.04.2010
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Wann/wie/warum hat deine Urgroßmutter Bohnen eingeweicht?
    Gunnar
     
  9. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Ich hatte mal Haiti Rohbohnen, das war fast nur Bruch und relativ klein alles, genauso wie in manchen Bio Kaffees sehr kleines Zeug mit bei ist. Der Haiti war jedenfalls sehr lecker und mein letzter Bio Sumatra mit Bruch auch.

    Wie weit man das treiben kann weiss ich nicht. Auf jeden Fall muss natuerlich das Sieb im Roester das mitmachen, je nach Roester Konzept.
     
  10. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.328
    Zustimmungen:
    672
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Wenn es sich förderlich verhalten würde, dann hätte die Industrie doch schon längst auf noch schnellere Kontaktröstung im Krümelverfahren umgestellt.

    Anders gefragt, warum rösten die noch ganze Bohnen, wo die Hitze doch viel länger benötigt um ins Innere zu gelangen und das Industrieverfahren es letztendlich nicht schafft, die Bohnen im korrekt bis in die inneren Schichten durch zu rösten.
     
  11. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    ich glaube in der kommenden woche werde ich mal 100 gr. zerkleinern (aber wie?) und im Gene rösten... das müßte dioch gehen.. oder fliegt das krümelzeug raus?
     
  12. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.328
    Zustimmungen:
    672
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Schweres Kochmesser müsste gehen, ein Handtuchwurst um das Schneidebrett fängt dann die Geschosse auf :D
     
  13. #13 nacktKULTUR, 04.04.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Falls dieser Plan ernstgemeint ist: Ich möchte davon abraten. Die Rohbohnensplitter setzen das Abluftgitter zu. Zusammen mit den Resten der Häutchen dürfte das einen undurchdringlichen Pfropfen ergeben, den Du nur noch mit dem Schraubendreher oder Ähnlichem rausbekommst.

    nK
     
  14. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    bin vom gene abgekommen, hab mir die sache nochmal angesehen.. du hast recht nacktKULKTUR
    aber das erste problem ist, die rohbohnen klein zu bekommen... hab es mit nem mörser versucht... geht nicht... jedenfalls nicht per hand.. ich glaube, man müßte die mit hammer auf amboß bearbeiten... ich glaube ich lass die finger davon, sonst hatte ich mal finger... war ne schnapsidee. aber interessant allemale... :roll:
     
  15. #15 cafesolo, 04.04.2010
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Hi Rolf,

    stell doch deine Mühle auf ganz grob u. hau den Rohkaffee rein :)

    Gruß Uwe
     
  16. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.328
    Zustimmungen:
    672
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    In Stickstoff einfrieren und dann unter Druck setzen.
     
  17. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    ich glaube, damit war es denn mit ner mühle..


    nicht schlecht die idee, aber woher nehmen?
     
  18. #18 KlausMic, 05.04.2010
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Hast Du nicht etwas in dieser Art irgendwo rumstehen?

    [​IMG]

    Gibt es doch in tausenden Ausführungen.

    Viele Grüße

    Klaus
     
  19. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.328
    Zustimmungen:
    672
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Sowas müsste man sich Zuhause eigentlich deponieren, auch ein Stickstoffflasche um Chips usw. wieder unter Schutzgas (also Sauerstoffverdrängung) zu verschliessen, geistert mir schon länger im Kopf rum.
     
  20. boing

    boing Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rohbohnen zerkleinern

    Aber wie trifft man genau den passenden Mahlgrad? Mit vorgemahlenen Bohnen könnte eine normale Mühle Probleme bekommen (bei meiner ist in der Bedienungsanleitung ein entsprechender Warnhinweis). Ob's funktioniert könnte man vorher aber auch ausprobieren, indem man geröstete Bohnen grob vorzerkleinert.
     
Thema:

Rohbohnen zerkleinern

Die Seite wird geladen...

Rohbohnen zerkleinern - Ähnliche Themen

  1. Bezugsquelle für Rohbohnen (online od. Region BS/BL)

    Bezugsquelle für Rohbohnen (online od. Region BS/BL): Hallo zusammen Ich möchte ein neues Kapitel des Kaffee-Genusses einläuten und habe mir einen Heim-Röster gekauft. Leider finde ich bei uns in der...
  2. Suche alte Rohbohnen

    Suche alte Rohbohnen: Wie in einem anderen Thread nachzulesen, bin ich derzeit dabei meinen Röster zu automatisieren. Einer der Zielstellungen besteht darin die...
  3. Rohbohnen für die Röstung

    Rohbohnen für die Röstung: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und habe gleich eine Frage: Ich bin dabei einen Businessplan anzufertigen und meine eigene Rösterei...
  4. Wie erkennen, ob Rohbohnen noch gut sind?

    Wie erkennen, ob Rohbohnen noch gut sind?: Hallo zusammen, aus dem letzten Urlaub in Costa Rica (vergangenen November, also fast schon ein Jahr her) habe ich mehrere Kilo Rohkaffee...
  5. Robusta Rohbohnen

    Robusta Rohbohnen: Hallo liebe Caffeéfreunde, bitte gebt mir einen Tipp wo ich besonders guten Robusta als Rohbohnen beziehen kann. Ich möchte ihn als 10%...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden