Rohkaffee ohne Silberhaut

Diskutiere Rohkaffee ohne Silberhaut im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo Heimröster, es gibt ja verschiedenste Gerätschaften mit denen Heimröster ihre grünen Bohnen rösten. Wohl die wenigsten Geräte sind dabei...

?

Besteht Bedarf an Rohkaffee ohne Silberhaut und wieviel teurer darf er sein?

  1. Ich sehe den Bedarf überhaupt nicht

    15 Stimme(n)
    93,8%
  2. Ja, unbedingt, wenn der Kaffee per Kilo nicht mehr als 50 Cent teurer wird

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ja, unbedingt, auch wenn der Kaffee per Kilo zwischen 50 Cent und einem Euro oder mehr teurer wird.

    1 Stimme(n)
    6,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 coolished, 01.02.2018
    coolished

    coolished Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heimröster,

    es gibt ja verschiedenste Gerätschaften mit denen Heimröster ihre grünen Bohnen rösten.
    Wohl die wenigsten Geräte sind dabei mit einem Filter oder Abscheider für die Silberhäute ausgestattet. Zumindest wird es dann auch gleich teurer. Man kämpft also dann stattdessen tapfer gegen die Silberhäute an.
    Ich habe mir daher Gedanken gemacht, wie man die Silberhaut vor der Röstung von der Bohne bekommt, was ja in diesem Fall Sinn machen würde.
    Es gibt ja bereits Verfahren, die teilweise aus dem Sektor des Entkoffeinierens stammen und dann mit Dampf oder Wasser arbeiten. Asiatische Robusta werden offenbar auch mechanisch poliert, allerdings vorrangig um die Bohnen aufzuhübschen.
    Bereits enthäutete Bohnen kann man auch zu einem bestimmten Röster dazu kaufen, weil der Röster nicht filtert oder absaugt. Ohne diese speziellen Bohnen fliegen die Häute dann umher.

    Ich habe mir ein Verfahren ausgedacht, das ohne Dampf, Wasser oder Wärme arbeitet. Ich frage mich aber, wie groß der Bedarf an solchen Bohnen wohl überhaupt sein kann. Ob es sich lohnt, das Verfahren zu optimieren, um die Kosten vielleicht über die Menge zu drücken.
    Ich frage daher mal in die Runde:
    Gibt es den Bedarf an enthäuteten Bohnen überhaupt?
    Und wieviel mehr darf dann der Rohkaffee kosten?
    Denn der, dem guter Kaffee einen etwas höheren Preis wert ist, um ihn selbst zu rösten, der hat wahrscheinlich sowieso ein Gerät, das die Silberhaut abtrennen kann.

    Ich bin gespannt auf zahlreiche Stellungnahmen.

    Herzlichen Dank dafür

    coolished
     
  2. #2 Lukas_loko, 01.02.2018
    Lukas_loko

    Lukas_loko Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    52
    Hallo,

    Ich kann keinen Mehrwert darin erkennen. Zum einen stören mich die umher fliegenden Häutchen nicht, im Gegenteil sind sie für mich Teil des Röstprozesses und markieren eine bestimmte Phase. Ich sauge sie nach dem Rösten einfach weg.

    Zum anderen hätte ich Sorge, dass mit dem entfernen der Häutchen auch eine Eigenschaft der Bohne verloren geht.
     
  3. #3 gunnar0815, 02.02.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.130
    Zustimmungen:
    862
    Ich hab einen Zyklon dafür.
    Gunnar
     
    Burny gefällt das.
  4. #4 cafesolo, 02.02.2018
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    427
    Sehr gut. Wenn schon sollte das '' asiatische Canephora '' heissen und das polieren der Bohnen wird genauso bei vielen Arabicasorten gemacht.
     
    nnamretsuM gefällt das.
  5. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    1.035
    Ich finde das schon interessant und benötige keine fliegenden Häutchen um den Status der Röstung daran abzuleiten.
    Was kostet dein Verfahren, wenn wir hier mal mit 100 Tonnen im Monat rechnen würden?
    Oder anders, bei welchen Mengen wird es sich zu sehr auf den Rohkaffeepreis auswirken?
    Diekmann verkauft seine Rohkaffees ja verhältnismässig günstig, alle häutchenfrei.

    Was kostet bei dir die Behandlung von 5 Sack Rohkaffee?
     
Thema:

Rohkaffee ohne Silberhaut

Die Seite wird geladen...

Rohkaffee ohne Silberhaut - Ähnliche Themen

  1. [Suche] Rohkaffee sackweise Einkaufsgemeinschaft

    Rohkaffee sackweise Einkaufsgemeinschaft: Hallo an alle, ich habe vor kurzem angefangen zu rösten und bin auf der Suche nach hochwertigem Rohkaffee zu bezahlbaren Preisen. Ziel ist es auf...
  2. Bezugsquellen Rohkaffee

    Bezugsquellen Rohkaffee: Hallöchen ;) da ich als absoluter Kaffee Nerd nun auch unter die Heimröster gehen wollte, wollte ich gern mal wissen wo ihr euren Kaffee...
  3. [Erledigt] Rohkaffee Kenya, AA, SL28+34, SHB, washed, Lot A57

    Rohkaffee Kenya, AA, SL28+34, SHB, washed, Lot A57: Hallo Gemeinde, Wir beide mögen diesen Kaffee als Espresso/Ristretto nicht. Der Kaffee ist von Fricke (Rohkaffeebohnen.de) ich hatte hier ein...
  4. Der Garten des Großvaters Nino | Kaffee, der in Italien wächst

    Der Garten des Großvaters Nino | Kaffee, der in Italien wächst: Alles ist möglich. Warum sollte dann eine italienische Kaffee-Marke nicht zu 100% gezüchtet, angebaut, geerntet und geröstet werden können? Und...
  5. Rohkaffee mit flecken ?

    Rohkaffee mit flecken ?: Hallo Kaffee Freunde Ich habe eine Frage zum Thema Rohkaffee. Ich habe mir Rohkaffee von Dieckmann bestellt um ihn zu rösten. Als ich ihn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden