Rossi RR55 Taster als On Demand Taster schalten

Diskutiere Rossi RR55 Taster als On Demand Taster schalten im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffee-Netzler, ich habe mir vor ein paar Jahren eine gebrauchte Rossi RR55 mit Doser gekauft. Ich habe sie vor einiger Zeit auf Doserless...

  1. #1 Yoku-San, 20.02.2018
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Liebe Kaffee-Netzler,

    ich habe mir vor ein paar Jahren eine gebrauchte Rossi RR55 mit Doser gekauft.

    Ich habe sie vor einiger Zeit auf Doserless umgebaut mit Hilfe eines Likörtrichters, wie es hier im Forum so gut geschildert wurde für andere Modelle wie die RR45. Das hat auch ganz ok geklappt.

    Allerdings hat die RR55 links einen Taster, mit dem man das Mahlen starten kann, aber nicht beenden kann. Normalerweise würde die Maschine ja solange malen, bis der Doser voll ist und die Nachmahlautomatik im Doserdeckel einsetzt. Zur Info: ich hab den Doserdeckel weiter als Decker des Likörtrichters im Einsatz.

    Um den Mahlvorgang zu beenden muss ich dann also die Maschine am Hauptschalter auf der rechten Seite ausmachen. Ist natürlich blöd wenn man während es Mahlvorgangs die Hände am Siebträger wechseln muss oder übergreifen muss.

    Deshalb wollte ich fragen, ob sich jemand mit der Elektronik der Rossi auskennt und folgendes möglich wäre:

    Ich würde gerne den Taster auf der linken Seite (dieser ist gefedert und geht nach dem Drücken auf die Originalposition zurück) nicht nur als AN-Schalter benutzen, sondern der Mahlvorgang sollte auch beendet werden, wenn ich den Knopf loslasse. Zur Zeit wird das Mahlen ja durch den Schalter der Nachfüllautomatik beendet.

    Hat da jemand eine Idee wie man das auf der Platine verbinden müsste oder etwas ähnliches schonmal gemacht?

    Vielen Dank schonmal an alle,

    lieben Gruß aus Köln,

    Johannes
     
  2. #2 gunnar0815, 20.02.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
    Schalte die Mühle doch einfach über den Hauptschalter an.
    Und nutze dann den Füllstansschalter bzw. das Kabel zum an und aus schalten.
    Könntest da z.B. einen Timer dran bauen der diesen Schalter ersetzt.
    (dann schaltest du die Mühle über das eingebaute Schütz (wenn sie denn eins hat) mit ganz wenig Last)
    Gunnar.
     
  3. #3 gunnar0815, 20.02.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
  4. #4 Yoku-San, 21.02.2018
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Danke Gunnar für die Tipps.

    Ich hab aber das Problem, dass bei der RR55 der Mahlvorgang links über den Taster gestartet wird, und über einen anderen Taster (den der Nachmahlautomatik im Doserdeckel) beendet wird.

    Wäre es wie gesagt möglich, Start und Stop mit dem linken Taster zu machen?

    Ich weiß, dass ich theorethisch den Hauptschalter (Kippschalter) als Mahlstart und Stop benutzen könnte, wenn ich den linken Taster kurzschließe. Fände ich aber suboptimal. Der linke Drucktaster wäre perfekt, da er ja nach dem Drücken wieder zurück in den Ausgangszustand geht.
     
  5. #5 gunnar0815, 21.02.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
    Ah die hat noch einen Schalter. Was ist das für einer bzw. wie ist die Schaltung aufgebaut?
    So wie ich es verstanden hab schaltest du die Mühle mit diesem ein und der Füllstandsschalter schaltet diesen Schalter dann zurück oder?
    Dann wirst du wenn du den verwenden willst wohl immer einen separaten Rückschalter brauchen.
    Oder ist er auch ein ein/aus Schalter?
    Dann müsstest du nur den Füllstandsschalter überbrücken.
     
  6. #6 Yoku-San, 21.02.2018
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Ich weiß leider nicht, wie die Schaltung aufgebaut ist, hab die Mühle noch nicht aufgeschraubt, wollte vorher mal nachfragen, ob es jemand schon gemacht hat.

    Mir ist beim rumdrücken aufgefallen, dass ich das Mahlen mit dem Taster der Nachfüllautomatik AN sowie AUS schalten kann, wenn ich dabei den Taster auf der linken Seite gedrückt halte.

    Also könnte ich vielleicht die Kontakte des linken Tasters kurzschließen und die Leitungen des Nachfülltasters durch die Leitungen des linken Tasters ersetzen? Hm, ich hoffe das geht nicht in die Hose und das Teil fängt an zu rauchen.
     
  7. #7 gunnar0815, 21.02.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
    Ah der Link Schalter ist als ein reiner Taster lässt man ihn los ist aus drückt man ihn ist an.
    Der Füllstandsschalter ist auch ein Taster der vom Kaffee rein gedrückt wird wenn voll und umgekehrt.
    Brauchtest also nur den Füllstandstaster einfach zu überbrücken (kurz schließen auf Dauer an)
    Dann kannst du Links drücken und so lange du drückst läuft die Mühle
    Brauchst keine Kabel ersetzten da meine ich beide Schalter gleich funktionieren.
     
  8. #8 Yoku-San, 21.02.2018
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Das ist leider nicht so. Der linke Schalter schaltet den nur den Mahlvorgang an. Wenn man ihn loslässt, mahlt die Mühle weiter bis der Füllstandstaster auslöst. Wenn ich den Füllstandstaster gedrückt halte und dann den linken "Start"-Taster drücke, startet die Mühle nicht.

    Also muss ich das wie in meinem Post beschrieben versuchen.
     
  9. #9 gunnar0815, 22.02.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
    Klar und was ist wenn du den Füllstand Schalter Drückst die Mühle auf hört und ihn dann wieder los lässt. Springt sie dann wieder an?
     
  10. #10 gunnar0815, 22.02.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
    Ein Fach eine genau Beschreibung was die Schalter genau machen. Der Füllstand schaltet ist normalerweise ein einfacher an/aus Schalter was ist aber mit dem Linken Schalter. Zu diesem werden wohl auch einfach zwei Kabel gehen verbindest du die und der Füllstand schaltet ist auch geschlossen wird sie Mahlen. Kann aber sein das der linke Schalter auch eine Haltefunktion im Schalter integriert hat.
     
  11. #11 gunnar0815, 22.02.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
    Normal sollte das zwei Schalter in Reihe sein. Beide mit Durchgang und die Mühle läuft einer von beiden oder beide offen Mühle läuft nicht.
     
  12. #12 Yoku-San, 25.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2018
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Danke Gunnar für die Ratschläge!

    Ich werde demnächst mal die Mühle aufmachen und versuchen, die Verbindung zum linken Schalter kurz zu schließen. Und zusätzlich den linken Schalter so mit den Kontakten der Nachfüllautomatik verbinden, dass er beim Runterdrücken aufmacht (sollte dann quasi im gedrückten Zustand den offenen Taster der Nachfüllautomatik simulieren).

    Ich werde berichten, ob es funktioniert. Vielen Dank!
     
    gunnar0815 gefällt das.
  13. #13 Yoku-San, 07.03.2018
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Lieber Gunnar, liebe Kaffee-Netzler,

    ich hab mich dummerweise im Modell geirrt :rolleyes:

    Ich habe eine Rossi RR65 (scheint ein ziemlich seltenes Modell) und nicht die RR55. Vielleicht hat das zu Missverständnissen geführt. Ich berichte dann, wenn ich es geschafft habe, die Verschaltung zu ändern.
     
  14. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    105
    hm für mich hört sich das so an, als wäre der Taster für den Füllstand ein Öffner.
    Der Taster "links" ist dann nur ein Schließer der dazu dient die Nachmahlautomatik anzustoßen.

    Ohne nun den Rest/die Schaltung zu kennen würde ich vorschlagen:

    Wenn der Füllstand wirklich ein Öffner ist, dann kannst du
    • die Kabel vom Taster Links abklemmen und brücken
    • die kabel die an den Öffner für den Füllstand gehen auf den Taster "Links" (der vmtl. ein Schließer ist) legen
    Dann sollte die Mühle immer so lange mahlen, wie du den Taster drückst.

    Ist es kein Öffner, und das ganze ist anders gesteuert, musst du gucken was in der Schaltung überflüssig ist und z.B. das evtl, vorhandene Schütz über den Taster ansteuern.

    Viel Erfolg

    Jo
     
  15. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    105
  16. #16 gunnar0815, 07.03.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
    So weit ich es sehe sind 55 und 65 gleich aufgebaut nur die Gehäuse sind anders.
    [​IMG]
     
  17. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    105
    Ja schaut so aus.

    Im Link von xxl auch um 90° links gedreht ;-)
     
    gunnar0815 gefällt das.
  18. #18 Equinox83, 07.03.2018
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Mach die Mühle doch mal auf und poste ein Foto von der Platine.
    Wenn du Nachmahlautomatik, Timer etc. eh nicht benutzen willst, wäre es vielleicht am einfachsten die ganze Platine herauszuwerfen und über den Taster direkt ein Lastrelais zu schalten.
     
    Jova und gunnar0815 gefällt das.
  19. #19 gunnar0815, 07.03.2018
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    14.993
    Zustimmungen:
    805
    In der Mühle ist ja nicht viel drin. Der Motor + eine Kondensator vielleicht eine Schütz. Und dann noch ein paar Schalter.
    Termoschalter in der Spule haben aber auch nicht alle dein Doserschalter und der Hauptschalter.

    Gunnar
     
    Jova gefällt das.
  20. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    105
    Jop, alles raus, was für den betrieb nicht nötig ist.

    Und dann gleich den freigewordenen Platz für einen Timer nutzen :D

    VG

    Jo
     
    gunnar0815 gefällt das.
Thema:

Rossi RR55 Taster als On Demand Taster schalten

Die Seite wird geladen...

Rossi RR55 Taster als On Demand Taster schalten - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Schalter. Hilfe!

    La Pavoni Schalter. Hilfe!: Servus Community, Kann mir jemand helfen? Verstehe das alles nicht! Bestelle schon zwei mal neue Schalter für meine La Pavoni Europiccola 08' und...
  2. [Verkaufe] Mazzer Kony E (dose on demand)

    Mazzer Kony E (dose on demand): Hallo, Ich verkaufe meinen Mazzer Kony E. Im Jahr 2018 gekauft, im Jahr 2017 hergestellt. Für 2 Kaffee / Tag verwendet, ist der Schalter bei ~...
  3. Gaggia Classic pumpt durchgehend

    Gaggia Classic pumpt durchgehend: Hallo, ich bin neu im Kaffee-Netz und war bisher stiller Mitleser. Nun habe ich ein Problem mit meiner Gaggia Classic und konnte leider keine...
  4. spezieller Schalter gesucht (preinfusion)

    spezieller Schalter gesucht (preinfusion): Aloha, Gibt es eine Art Schalter/Relais das nach dem ansteuern durch einen Schalter nach ein paar Sekunden einen anderen Stromkreis schließen...
  5. Lelit PL42EMI - Sicherung fliegt raus bei Druckaufbau

    Lelit PL42EMI - Sicherung fliegt raus bei Druckaufbau: Hallo liebes Forum, seit ca. 3 Wochen habe ich das sporadisch wiederkehrende Problem, dass der Fehlerstromschalter (FI-Schalter) für meine Küche,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden