Rota klemmt ab und zu

Diskutiere Rota klemmt ab und zu im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Morgen, bei meiner Vivaldi klemmt ab und zu die Pumpe, d.h. der Motor brummt, aber es kommt nur das Wasser per (reduziertem) Leitungsdruck...

  1. #1 Augschburger, 18.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    Guten Morgen,

    bei meiner Vivaldi klemmt ab und zu die Pumpe, d.h. der Motor brummt, aber es kommt nur das Wasser per (reduziertem) Leitungsdruck am Kessel an. So in etwa 10 - 20 % der Fälle.
    Einige Zeit hatte ich sie am vollen Leitungsdruck hängen, da ist die Pumpe immer angelaufen, wimre.
    Die Maschine ist von Anfang 2008 und hat noch keine zeitgesteuerte Preinfusion.
    Ich habe gestern auf Verdacht den Anlaufkondensator getauscht, laut Motoraufkleber sollen es 6 µF sein, ich hab jetzt 6,3 µF drin - was besseres gab's nicht.
    Da ich sie zum Wechsel des Kondensators eh strippen musste, konnte ich von hinten an die Motorwelle ran und hab festgestellt, dass wenn die Pumpe nicht anläuft, sich die Welle mit einem Schraubendreher schwerer weiter drehen lässt, als wenn alles funktioniert. Anscheinend "verklemmt" sich irgendwas, wenn der Motor nach dem Abschalten an einer bestimmten Stelle stehenbleibt.

    Frage:
    Was kann man da machen, ohne viel kaputt zu machen oder Geld aus dem Fenster zu schmeissen?
    Kann es sein, dass der Pumpenkopf "schief" auf dem Motor sitzt und es deshalb schwergängig wird?
    Kann/Muss man den Pumpenkopf in irgend einer Form schmieren? Oder die Motorlager? So dass dann am Verklemmungspunkt mehr Kraft zur Verfügung steht?

    Danke,
    Hans-Jörg
     
  2. #2 Augschburger, 18.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Rota klemmt ab und zu

    So, hab mich inzwischen mal durchs Netz gegraben.
    Entkalken scheint das Nächstliegende zu sein, danach kommt Dreck im Propeller. Narf. Muss eh mal die Kartusche der Brita tauschen, wollte ich eigentlich erst im Januar machen. Und evtl. häng ich noch einen Feinfilter hinter den Entkalker. Mei, war das früher alles einfach mit der Mitropa Kaffeemaschine...
     
  3. #3 Augschburger, 18.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Rota klemmt ab und zu

    Entkalkt ist der Pumpenkopf, keine Verbesserung.
    Was kann das sein? Wenn ich die Pumpe mit den Fingern drehe, stelle ich keine größeren Änderungen im Kraftaufwand fest. (Einen kleinen Drehmomentschlüssel hab ich leider nicht).
    Akkuschrauber hinten am Motor und gedreht, das vordere Wellenende hat keinen fühlbaren Schlag.
    Aber wenn ich Pumpe und Motor mit dem Klemmring verbinde, muss ich (mit dem Schraubendreher) am hinteren Ende des Motors an einer Stelle schon kräftiger drehen, dass es weiter geht. Ich hab die Pumpe auch schon um 180° gedreht an die Welle gebaut, hat auch nix geholfen.

    Habt ihr noch irgendwelche Empfehlungen?
     
  4. oskamp

    oskamp Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    AW: Rota klemmt ab und zu

    Hallo Hans-Jörg,

    da wird wohl der Kondensator des Pumpenmotors defekt sein. Bei meiner Astoria habe ich das auch hin und wieder. Es hat mich aber noch nicht so sehr gestört, dass ich ihn ausgetauscht hätte.

    Es handelt sich um ein Standardteil, das Du beim Elektronikversender bestellen kannst. Die Werte müsstest Du vom Bauteil ablesen.

    Es gibt auch einige Beiträge dazu hier im Forum (nach Kondensator oder Anlaufkondensator suchen).

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  5. #5 nacktKULTUR, 18.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.648
    Zustimmungen:
    2.614
    AW: Rota klemmt ab und zu

    Das hat doch Hans-Jörg schon im Eingangsposting geschrieben:
    Ganz was Anderes, @Augschburger:
    Wie hast Du den Motor wieder zum Laufen gebracht? Ist die Pumpe nach erneutem Einschaltversuch gestartet, oder musstest Du "von Hand" nachhelfen?

    • Wenn Ersteres zutrifft, könnte es sein, dass der Steinmetzkondensator zu klein dimensioniert ist. Dann wäre ein Versuch mit 9.6µF angezeigt. Du läßt den Motor ja nicht stundenlang laufen - die Überhitzung sollte kein Thema sein.
    • Wenn Letzteres zutrifft, ist die Pumpe wohl im Eimer.
    nK
     
  6. migg

    migg Gast

    AW: Rota klemmt ab und zu

    an deinem Pumpenkopf sind die Lager hinüber, je nach Stellung läuft sie selber an oder du kannst ihr nachhelfen bis sie läuft. Flansch die Pumpe ab und dreh sie von Hand du wirst es merken.
     
  7. flora

    flora Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rota klemmt ab und zu

    ...ich schätze auch mal, daß die pumpenlager hinüber sind.
     
  8. #8 Augschburger, 18.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Rota klemmt ab und zu

    Danke erstmal für die Rückmeldungen. Inzwischen läuft's wieder.

    Wie gesagt, Motor ohne Pumpe prima, Pumpe ohne Motor prima. Die Pumpen- oder Motorlager haben kein spürbares Spiel und sind auch nicht rostig.
    Die Flansche ist sauber und ohne Macken.

    Lösungsweg:
    Motor steht auf seinen Füßen, die Pumpe hat die Wasseranschlüsse unten, und ist mit dem Klemmring am Motor dran. - Problem: Hin und wieder dreht der Motor die Pumpe nicht an. Entweder aus- und einschalten, dann geht's oder am offenen Wellenende nachhelfen. Entkalken hat nix gebracht, Dreck war auch keiner zu sehen.

    Motor steht auf seinen Füßen, die Pumpe hat die Wasseranschlüsse oben, und ist mit dem Klemmring am Motor dran. - Kein Problem, alles dreht sich ganz leicht.

    Kräftiges Nachdenken, wie ich den Motor auf der Basis um 180° drehen kann und den Anlaufkondensator auch gleich. - Schlußfolgerung: Das ist die vorletzte Option, kurz vor ich alles neu kaufe.

    Erkenntnis: Die Pumpe braucht die Anschlüsse unten, den Motor will ich nicht drehen, also muss der Klemmring anders hin. Deshalb den Klemmring um 180° gedreht, so dass die Schraube immer noch unten, aber auf der anderen Seite der Achse ist. Et voilà, es läuft alles wie geschmiert.

    Fragt mich bitte nicht warum - für mich sah und sieht alles ganz tadellos aus. Aber so rum zusammengebaut funktioniert es wieder und ist leiser als vorher.

    Schönen 4. Advent euch allen!
     
  9. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.402
    Zustimmungen:
    1.889
    AW: Rota klemmt ab und zu

    Das ist alles nicht logisch, die Verbindung Pumpe - Motor muss Lage unabhängig identisch leicht laufen.
    Ich würde mal den Motorstrom messen.
     
  10. #10 Blümchenkaffee, 18.12.2011
    Blümchenkaffee

    Blümchenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    11
    AW: Rota klemmt ab und zu

    ...das kann aber sein, das die Verbindung Motor - Pumpe etwas verkantet war und jetzt alles axial läuft.
    Wenn gut, dann gut.
     
  11. #11 Augschburger, 18.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Rota klemmt ab und zu

    Ich weiß, aber ich bin auch gerne bereit es vorzuführen. Es ist absolut reproduzierbar, deshalb hatte ich ja irgendwann auch den Verdacht, dass Motor und Pumpe mal 'nen Schlag gekriegt haben. Ich konnte es aber nicht erkennen, die Flansche sehen plan aus und die Pumpe scheint auch auf einer Achse mit dem Motor zu sein.

    Ich hab eben noch mit Puly Caff rückgespült und der Motor ist jedesmal anstandslos angelaufen.
     
  12. #12 Augschburger, 13.01.2012
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Rota klemmt ab und zu

    Nachtrag: Seit dem Drehen des Klemmrings kein einziges Mal Probleme gehabt. Klingt komisch, ist aber so. :shock:
     
  13. #13 mmorkel, 13.01.2012
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    621
    AW: Rota klemmt ab und zu

    Scheint kein so seltenes Phänomen zu sein, dasselbe habe ich auch an meiner externen Pumpe gehabt. Erste Pumpe bleib manchmal hängen, daraufhin andere Pumpe angeschraubt --> Das gleiche Phänomen. Dann den Klemmring abgeschraubt, alles gereinigt, wieder fest (viel fester als zuvor) angeschraubt. Seitdem geht alles problemlos...
     
Thema:

Rota klemmt ab und zu

Die Seite wird geladen...

Rota klemmt ab und zu - Ähnliche Themen

  1. Rotationspumpe klemmt nach Entkalkung

    Rotationspumpe klemmt nach Entkalkung: Liebe Kaffeefreunde, Da ich ja bekanntermaßen handwerklich eher unterbelichtet bin habe ich mich allen Warnungen zum Trotz zur "kleinen...
  2. Bypass an Rotationspumpe klemmt?

    Bypass an Rotationspumpe klemmt?: Hallo, bei meiner Rotationspumpe scheint der Bypass zu klemmen. Ab und an dauert es, bis Druck sich einpendelt. Ich behelfe mir bisher,...
  3. ECM Technika 4: Rotationspumpe laut und Probleme mit Druck

    ECM Technika 4: Rotationspumpe laut und Probleme mit Druck: Hallo Leute, ich habe eine ECM Technika 4, die seit vielen Jahren problemlos läuft. Jetzt aber ist die Rotationspumpe plötzlich sehr laut und...
  4. Bevorzugt ihr Vibrationspumpe oder Rotationspumpe

    Bevorzugt ihr Vibrationspumpe oder Rotationspumpe: Ich finde es spannend zu diesem immer mal wieder diskutierten Thema eure persönlichen Vorlieben und Erfahrungen zu lesen. Gerne auch zur...
  5. Rotationspumpe entlüften

    Rotationspumpe entlüften: Hallo, weiß hier jemand wie man die Luft aus einer Rotationspumpe heraus bekommt ? Ich habe eine VBM Lollo 2 Gr. Die Pumpe dreht, fördert aber...