RotaPumpe heile?

Diskutiere RotaPumpe heile? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin, ich hab noch nicht so viel Erfahrungen mit Maschinen mit Rotationspumpe. Könnt ihr mir mal kurz jnd knapp sagen, ob der Sound, den die hier...

  1. #1 Küstenkaffee, 01.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    Moin,
    ich hab noch nicht so viel Erfahrungen mit Maschinen mit Rotationspumpe. Könnt ihr mir mal kurz jnd knapp sagen, ob der Sound, den die hier von sich gibt, normal ist? Ich find das eiert ganz schön...
    Druck wird ganz normal aufgebaut.
    Der erste Teil ist mit Blindsieb, der zweite (wie man am Cooling flush hört) ohne.


    Was meint ihr. Is da was im Argen oder höee ich das Gras wachsen:confused:?
    Danke
     
  2. #2 Küstenkaffee, 02.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    So,
    seit heut morgen kommen ohne eingespanntes Blindsieb auch nurnoch 8bar auf der Anzeige. Mit Blindsieb erst 8, und nach 1-2 Sekunden gehts auf 9bar hoch. Braucht also irgendwie Gegendruck...
     
  3. #3 juersche, 02.02.2018
    juersche

    juersche Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Küstenkaffee.
    Das tönt doch absolut nicht normal. Ich hatte vor 1 Jahr dasselbe Problem. Nur habe ich meinen 2Kreiser selber geschlissen, weil ich nicht richtig entkalkt hatte.
    Ich habe eine neu Rota eingebaut. Seitdem flüstert meine Maschine Bezerra Matica wieder und läuft tadellos.
    P.S. seit 1 Jahr benutze ich das Lidl Wasser Saskia (Tip von einer Kaffebar) und habe nicht einen Kalkflecken bisher.
    Gruss juersche
     
  4. #4 Espressojung, 02.02.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    211
    Ich denke, dass die Rota Luft ansaugt.
    Entweder ist der Filter im Anaugschlauch der Rota dicht,
    oder sie bekommt einfach zu wenig Wasser (durch Druckmionderer bei Festanschluss).
     
  5. #5 Küstenkaffee, 02.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    Hi,
    danke für eure Hilfe erstmal. Die Maschine ist auf Tankbetrieb und ich sehe da auch immer Luftblasen im Schlauch, der vom Tank kommt.
    Es steigen auch Luftblasen im Tank auf... Was muss ich tun?
     
  6. #6 Aeropress, 02.02.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.200
    Zustimmungen:
    3.618
    Hast Du einen Filter im Tank der vielleicht teilweise in der Luft hängt, dann wäre es sehr einfach mehr Wasser damit der untergetaucht bleibt. Ansonsten ist wohl die Verbindung Schlauch Tank oder das Ventil im Tankboden nicht ganz dicht. Vielleicht auch einfach schlicht nicht fest genug reingedrückt.
     
  7. #7 Küstenkaffee, 02.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    VOn innen sieht das Ding ja so aus:
    Wasseranschlüsse am Wassertank
    Der obere Nippel is mit nem Pfropfen verschlossen, der untere geht zum Einlass, wo man ziwschen Festwasser und Tank anschalten kann.
    Sieht erstmal alles heile aus. Aber irgendwo muss der Vogel ja Luft ziehen...:(
     
  8. #8 Aeropress, 02.02.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.200
    Zustimmungen:
    3.618
    Nimm den Tank mal raus und drück ihn dann wieder rein mal richtig fest.
     
  9. #9 Küstenkaffee, 02.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    Hab ich alles schon hinter mir, leider. Vielleicht ist ja auch das Umschaltventil nicht dicht. ICh werde mal weiter testen und halte euch auf dem laufenden. Vielen Dank für die verlässliche Hilfe erstmal. "Luft ziehen" ist ja erstmal ein super Hinweis.:rolleyes:
     
  10. #10 Espressojung, 02.02.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    211
    Schau mal nach, ob der Wassertankadapter in der Maschine nicht beschädigt ist.
    Es kommt schon mal vor, dass die große Mutter zu fest angezogen wurde und dadurch der
    Adapter beschädigt ist.
     
  11. #11 Küstenkaffee, 03.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    So, war mit meiner 30Kilo-Schönheit beim allerwertesten, der hat das Ding unter die Lupe genommen und sie schnurrte wie ein Kätzchen. Also alles ok. Gut dass ich im 4.stock ohne aufzug wohne:confused:

    Das nächste mal schraub ich selber...mit etwas hilfe von hier.:cool:
     
  12. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    963
    Und was wars nun?
     
  13. #13 Küstenkaffee, 03.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    Naja, einer dieser schönen Momente, wo das Gerät beim Transport zum Händler scheinbar seine Macke verliert und dann vor Ort wieder einwandfrei geht. Vielleicht war Luft im System, vielleicht war kurz Luft in meinem Hirn, nobody knows:rolleyes:
    Es rauscht hier wieder einwandfrei und so schnell schlepp ich den Vogel nicht wieder die Treppe runter. Da leg ich lieber selber Hand an:)
     
  14. #14 schraubohne, 09.02.2018
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    536
    :p
    ich hätte erstmal die kabelbinderlose steckverbindung der silikonschläuche im verdacht, zb der erste nach der druckverstellschraube.
    mag auch sein die zuleitung des pumpenkopfes hat sich gelockert und trägt minimal luft ein?
     
  15. #15 Küstenkaffee, 09.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    Hi,
    Du meinst das Expansionsventil? Das ist ja nur der Überlauf, der ja beim normalen Bezug ja eigentlich verschlossen sein sollte.
    Das beschissene ist halt, dass das "Problem" echt nur sporadisch auftritt. Man merkt dann halt, dass die Pumpe unwuchtig läuft und sich der Spaß´auf das Gehäuse überträgt.
     
  16. #16 schraubohne, 09.02.2018
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    536
    ja das meine ich
    dann dürfte sie sich im zulauf luft holen, siehe oben.
    die zuleitungsverbindungen auch mal prüfen, irgendwo muß es ja reinkommen.
    ich denke nicht, daß sich im pumpenkopf luftblasen sammeln und dann ab einer gewissen menge in die leitungen des geräts gespült werden, kann aber auch darin irren. ich vermute daß man den pumpkopf nicht "entlüften"/durchspülen muß, aber schadet ja nix mal ein weilchen fördern zu lassen, nicht nur so kleine espressomengen.
     
  17. #17 Küstenkaffee, 09.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    Super Info, danke!
     
  18. #18 Küstenkaffee, 24.03.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    125
    So ihr Lieben,

    ich habe mir jetzt endlich mal die Mühe gemacht und die Maschine zerpflückt. Und was war die Ursache für das Eiern und Vibrieren?
    Der Einbauer der Rota hat wohl ausschließlich im Auge gehabt, dass die Einstellschraube perfekt mit dem Loch im Boden fluchtet. Dabei hat er wohl ganz übersehen, dass dadurch der Motor gegen die Vorderwand der Maschine drückt :confused:
    Soviel zum Thema "schwingungsfrei aufgehängt dank der Gummifüße...".
    Jetzt schnurrt die Kiste, wie ich es immer wollte.

    Viele Grüße und allseits guten Sound wünscht
    Küstenkaffee
     
Thema:

RotaPumpe heile?

Die Seite wird geladen...

RotaPumpe heile? - Ähnliche Themen

  1. Rotapumpe tauschen/reparieren?

    Rotapumpe tauschen/reparieren?: Schönen Guten Abend, da ich den Bypass bei meiner La Spaziale Vivaldi nicht mehr richtig einstellen kann und Wasser raustropfte, hab ich die...
  2. Austausch Vibra- gegen Rotapumpe

    Austausch Vibra- gegen Rotapumpe: Vielleicht eine Dumme Frage, stelle sie trotzdem: Ist es möglich vibrapumpe zu ersetzen mit einer rotapumpe? Wenn ja, was braucht man alles für so...
  3. Bezzera Mitica Top - Rotapumpe schaltet sich nicht mehr ab oder läuft sehr lange

    Bezzera Mitica Top - Rotapumpe schaltet sich nicht mehr ab oder läuft sehr lange: Hallo liebe Kaffeegemeinde, leider habe ich kein ähnliches Problem im Forum gefunden, darum muss ich leider von vorne starten. Seit einiger Zeit...
  4. [Maschinen] Dualboiler mit Rotapumpe, Festwasser, Tank, PID

    Dualboiler mit Rotapumpe, Festwasser, Tank, PID: In Frage kommen folgende Modelle in der Reihenfolge: Dalla Cote Super Mini (hier verichte ich gern auf den Tank) Synchronika R58 die Vetrano 2b...
  5. [Erledigt] Suche Dualboiler mit Rotapumpe

    Suche Dualboiler mit Rotapumpe: Wie beschrieben bin ich auf der Suche nach einem Dualboiler (Vivaldi S1 II, R58, Izzo Alex duetto), auch reparaturbedürftig, im 100 km Umkreis von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden