Rotweintrinkende Espressofreaks

Diskutiere Rotweintrinkende Espressofreaks im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Es gibt hier ja Threads über Whisky und Whiskey, über Gin und espressosaufende Radsportfreaks, aber ich habe keinen Thread über rotweinsaufende...

  1. #1 rongreg, 31.01.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt hier ja Threads über Whisky und Whiskey, über Gin und espressosaufende Radsportfreaks, aber ich habe keinen Thread über rotweinsaufende Espressofreaks gefunden.

    Ich trinke gerade einen Vina Ardanza Reserva Especial 2001 von La Rioja Alta. Einen klassisch ausgebauten Rioja, der feinste Holz und Vanilletöne hat und mit 13,5% Alkohol nicht allzu schwer ist.

    Dieser Wein ist in dieser Qualität (laut Weingut) sonst nur in den Jahren 1964 und 1973 entstanden. Eine eindeutige Empfehlung für all jene, die klassische Riojas mögen.
    Was trinkt ihr?

    LG Rongreg
     
  2. #2 S.Bresseau, 31.01.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.745
    Zustimmungen:
    5.545
  3. #3 carkoch, 31.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
    carkoch

    carkoch Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    634
  4. #4 rongreg, 31.01.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    @S.Bresseau
    @carkoch

    Dankeschön, irgendwie dürfte mit meiner SuFu was nicht stimmen, da ich diesen Thread leider nicht gefunden habe. Trotzallem, herzlich willkommen!

    LG Rongreg
     
  5. #5 espressisto, 31.01.2012
    espressisto

    espressisto Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rotweinsaufende Espressofreaks

    Vina Ardanza hat nun allerdings mit dem PreisLeistungsbombenFred genau so wenig zu tun wie eine Siebträgermaschine mit dem Nespressoforum. Der 2001er gleich gar nicht. Old school Wein in höchster Vollendung, fernab jedes Weltmarkt-Geschmacks.

    @rongreg: Neid!

    Zum Wohl,
    E.
     
    domo gefällt das.
  6. #6 LaCrematore, 01.02.2012
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    Und zack! 4 Flaschen bestellt. Wehe, der schmeckt nicht... ;-)
     
  7. Tannat

    Tannat Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    und wer es noch klassischer mag nimmt den 904er von Rioja Alta,
    aktuell wird da der Jahrgang 1998 verkauft....
    find ihn noch eine klasse besser als den Ardanza tolles Zeug.
    Auch nicht schlecht aus selbigen Weingut der Arana 2001 einfach lecker und etwas preiswerter.

    gruß Marc
     
  8. #8 rongreg, 01.02.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    @espressisto
    Ich bin ein großer Liebhaber der "Old School" Weine, die leider immer schwerer zu finden sind. La Rioja Alta ist da seit vielen Jahren verlässlich, wiewohl der Alberdi (die einfache Crianza) der letzten Jahrgänge auch schon moderner vinifiziert ist.

    Eine halbe Kiste vom Ardanza habe ich noch...

    LG Rongreg
     
  9. #9 rongreg, 01.02.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    Würde mich interessieren wie er Dir geschmeckt hat. Solltest Du im Internet bestellt haben, bitte nicht sofort trinken, was manchmal schwer ist, sondern lass ihn ca. 1 Woche liegen. Guter Wein braucht Ruhe nach dem Transport.

    LG Rongreg
     
  10. #10 rongreg, 01.02.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    Der 904er und als die "Krönung" des Weingutes der 890er sind aber schon deutlich teurer und laufen bei uns unter der Rubrik "besonderer Anlass" Der Arana 2001 war ein sehr schöner Wein, leider schon ausgetrunken. Aktuell sind wir beim 2004er, der bei meiner Frau und mir den Alberdi abgelöst hat, als Tischwein sozusagen. 2 Kisten habe ich noch.

    LG Rongreg
     
  11. #11 LaCrematore, 01.02.2012
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    Werde ich Dir mitteilen!

    Dass ich erst nach einer Woche die erste Flasche öffne, kann ich nicht versprechen... ;-)
     
  12. Tannat

    Tannat Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks


    naja du hockst doch fast an der Quelle in Düdo ;-);-):lol::lol::lol:
    also so schlimm muss der transport doch gar nicht sein !!!
     
  13. Tannat

    Tannat Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks


    der 04er Arana kann dem 01er aber leider nicht das Wasser reichen und ist immer noch ein sehr schöner Wein....

    ist schon klasse Material.

    Gruß Marc
     
  14. #14 Largomops, 01.02.2012
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.667
    Zustimmungen:
    5.523
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    Den hab´ ich zum Abendessen im Hotel in Gran Canaria immer getrunken. War allerdings 2010er. War gut trinkbar.

    Crianza
     
  15. #15 Marc Aurel, 01.02.2012
    Marc Aurel

    Marc Aurel Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    Ah, gibt's jetzt doch einen Wein-Fred?! Gut. Demnächst auch Weiss?

    Darf ich etwas in die Runde fragen?
    Hintergrund:
    Ich wohne seit 1,5 Jahren in Freiburg und habe also die hiesigen (Kaiserstühler) Spätburgunder kennengelernt. Das war interessant und durchaus neu für mich. Diese Cassis-Sachen kannte ich vorher fast gar nicht. Scchon sehr interessant
    Jetzt zur Frage:
    Eigentlich war ich aber immer Freund der besonders schweren Kaliber, hat also hier jemand einen Tipp für die Abteilung "Flüssig-Beton" (bis zu 20 Euro, gerne auch daraunter)?

    Dank im Voraus an das Fachkollegium!

    Gruß,
    M

    Gruß,
    M
     
  16. Tannat

    Tannat Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks


    wie verstehe ich nicht Spätburgunder / Beton ???
    Wie was meinst du genau ??

    hockst doch in Freiburg fast an der Quelle aller Möglichkeiten.
    In´s franzland rüber eiern und alles wird gut.

    Spass beiseite in den örtlichen Supermärkten, besonders während der Weinwochen gibt´s etliches leckeres.... anschauen lohnt ;-):lol:
     
  17. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.967
    Zustimmungen:
    3.578
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    Hi,
    richtig, ist aber nicht jedermanns Sache in Richtung Rotwein - schon sehr speziell. Wenn ich deutschen Wein trinke, dann diesen (oder selten mal einen Riesling).
    Mein Tipp für den Weinkauf in Freiburg ist die sehr kleine Weintruhe im Rieselfeld. Herr Dirr (bin nicht verwandt / verschwägert / bekannt) schafft es immer Weine mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis anzubieten: Ich kaufe seit geraumer Zeit fast ausschließlich Weine aus Portugal - da gibt es für knapp 10 € (ist so meine Hausnummer für Rotweine) die Flasche eine richtig gute Auswahl. Von Italiern dieser Preisklasse bin ich meist enttäuscht, bei den Franzosen und Spaniern passt es schon eher - oft aber auch nicht. Portugal ist imo stark unterschätzt.

    Wenn du möchtest schicke ich eine PN mit meinem Favoriten (7,9 € / Flasche - hab kürzlich eine Kiste nachgekauft) - hab' den Namen vergessen und müsste in den Keller ;-).

    lg blu
     
  18. #18 Tschörgen, 01.02.2012
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.926
    Zustimmungen:
    10.928
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    Hi.

    Unter der Woche stehe ich mehr auf Dominas! :mrgreen:

    Der 2009er Stammheimer Eselsberg Domina Spätlese trocken ist ein Klasse Roter im Bocksbeutel.

    Ich will da gar nicht tief reingehen, aber ich mag die Spanier sehr gerne,
    mit einem Rioja macht man nicht viel falsch, Crianza ist immer ein Tipp für alle Tage.
    Ich bin aber ein absoluter Freund von Franzosen. Komme immer wieder darauf zurück. Châteauneuf-du-Pape finde ich toll, Medoc und Co sowieso. Im Mai war ich mal Essen. Wir hatten einen Platz gleich neben dem verglasten, temperierten Weinlager. Da stand eine Flasche Chateau Petrus nur einen Meter weg von mir. Hätte mich schon mal intressiert wie sowas schmeckt! :lol:

    Gruss Tschörgen
     
  19. #19 rongreg, 02.02.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks

    ei den deutschen Weinen kenne ich mich zu wenig aus, was bitte keine Wertung ist, ich höre nur immer wieder, das in den letzten Jahren die Qualität, insbesondere bei den Weißweinen, deutlich besser geworden sein soll.

    Einen Chateau Petrus haben wir uns vor ein 4 Jahren einmal zu dritt geleistet, allerdings nicht in einem Restaurant, sondern im Rahmen einer privaten Verkostung. Ein großartiger Wein, der fast ausschließlich aus Merlot Trauben gekeltert wird. Wenn man sich frei macht von dem Bewusstsein jetzt € 1.700,--- für eine Flasche Wein ausgegeben zu haben, schmeckt er noch immer toll. Er ist zu recht teuer, aber meiner Meinung nach zu teuer. Da haben unsere russischen Freunde die Preise ganz schön verdorben....

    Ein typischer Pomerol, den ich immer gerne trinke, ist der Chateau Plince. Hier sind die Jahrgänge 2000 und 2005 besonders gelungen.

    LG Rongreg
     
  20. #20 Marc Aurel, 02.02.2012
    Marc Aurel

    Marc Aurel Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rotweintrinkende Espressofreaks



    Ich bin hier sehr glücklich. Vor allem was die Weißweine angeht. Die Burgunder vom Kaiserstuhl sind schon was sehr sehr Feines. Ich bin auch oft da und pobiere. Bis dato ist Salwey mein Favorit. Bercher ist auch sehr nett... Und Weißherbst vom Spätburgunder wurde hier schnell mein Liebling. Tolle Sache, kannt ich vorher nicht gut.

    Wie gesagt, ich finde Spätburgunder auch sehr interessant. Aber meine Rotwein-Sozalisation lässt mich oft nach etwas sehr Kräftigem verlangem. Ja ich glaube, das Portugal ein beseres Preis-Leistungsverhältnis haben kann.

    Also, ich gehe Deinem Tipp mal nach - Du kannst gerne mehr pe PN schicken. - Danke!

    Übernächste Woche decke ich mich bei der Messe in Strassbourg ein. Hier meine Tipps:

    Domaine Lafage
    Etang de Colombes (erstaunlich günstig)
    St. Bastide de Dominque
    De Bour



    Gruß,
    M
     
Thema:

Rotweintrinkende Espressofreaks

Die Seite wird geladen...

Rotweintrinkende Espressofreaks - Ähnliche Themen

  1. Solinger/Haaner Espressofreaks hier?

    Solinger/Haaner Espressofreaks hier?: Hi Leute, durch einen Umzug bin ich vom schönen Münster in die K...stadt Solingen gezogen. Gibts hier auch ein paar Espressofreaks aus der Stadt...
  2. Espressofreaks unterwegs mit Augen für die Schönheit der Natur

    Espressofreaks unterwegs mit Augen für die Schönheit der Natur: Habt ihr Lust auf einen kleinen natur-fred über Landschaft und Wandern? Kein Urlaubs-Foto-Buch, sondern Aufnahmen, wo ihr denkt, die könnten auch...
  3. Mannheim Update - Espressofreak als Gas

    Mannheim Update - Espressofreak als Gas: Werte Kollegen, ich bin nicht so der Geschmacksprofi für die letzten 20 Prozente, daher mal die Frage nach einem Mannheim-Update in die Runde, da...
  4. Sommerzeit - Fliegenzeit | Espressofreaks auf Fliegenjagd..

    Sommerzeit - Fliegenzeit | Espressofreaks auf Fliegenjagd..: Ja der Titel beschreibt es schon, es geht um die aktuell vermehrt nervenden Fliegen im Wohnbereich. - Leimfallen hängen seit Tagen an der Decke...
  5. Espressofreaks in Neuseeland

    Espressofreaks in Neuseeland: Hallo, ich geriet soeben auf eine Seite, die einen schönen Eindruck von Espressofreaks aus Neuseeland vermittelt, und die ich Euch nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden