Rückblick und Zukunft: Lelit PL 41 plus vs Rancilio Silvia?

Diskutiere Rückblick und Zukunft: Lelit PL 41 plus vs Rancilio Silvia? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, Nach ein paar Jahren Abstinenz im Forum treibt mich ein Kauf um. Hatte schon einige Maschinen und up and downgrades hinter mir....

  1. #1 erich4fun, 29.04.2019
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Zusammen,

    Nach ein paar Jahren Abstinenz im Forum treibt mich ein Kauf um. Hatte schon einige Maschinen und up and downgrades hinter mir.

    Hab die Maschinen natürlich immer mindestens 45 min vorher angeschaltet. Am liebsten trinke ich 80/20 bzw. 70/30 Mischungen als doppelten Ristretto am idealer Weise ohne Säure, also Zartbitter Schoko pur ;-)

    Meine Erfahrung:

    Hier historisch geordnet, mit geschmacklicher Wertung.
    Seit 2005 hatte ich

    - Lelit PL 46 57mm - 6 Monate - gutmütig, guter geschmack - Temperaturabfall durch kleinen Kessel

    - gebrauchte Star 10 alias Bezzerra BZ 99 für 8 Jahre - sehr gut und temperaturstabiler Zweikreiser, Presso auf 94 Grad Auslauftemperatur eingestellt - für 2 Ristrettis pro Tag trieb mich mein Gewissen zu einer Maschine mit weniger Stromverbrauch

    - Quickmill 0820 mit Durchlauferhitzer - 3 Monate mittelmäßig, saurer Kaffee -> definitiv zu kalt und unkonstant

    - Rancilio Miss Audrey (technisch ähnlich Miss Silvia) 1 Jahr - brühte schön heiß, geschmacklich war sie sogar mein Favorit, leider hatte ich Sie im Winter im Auto liegen lassen, worauf hin der Kessel geplatzt ist

    - Lelit PL42 TEMD 57 mm mit integrierter Mühle seit drei Jahren - hab im Moment wenig Platz, Mühle ist fix, streut wenig und konstant. Leider gleicht das PID m.E. nicht den Temperaturabfall während des Bezugs aus. Hab es auf 104 Grad gestellt, dann komm die Farbe des Espressi dem, was ich von der Star 10 und der Rancilio kenne am nächsten. Ich stelle den Kaffee so ein, dass der Bezug langsamer als üblich verläuft, somit gebe ich dem Kessel mehr Zeit, das Wasser zu erhitzen. Dies ergibt aus meiner Erfahrung das beste Ergebnis bei dieser Maschine. Leider fällt die Temperatur laut PID trotz langsamen Bezugs von 104° auf ca 91° ab. Nur wenige Kaffees gelingen so gut wie bei der Rancilio oder der Star 10.

    Nun ziehe ich um und werde ein wenig mehr Platz haben.


    Anforderungen an die neue Maschine:

    Sie soll einen möglichst geringen Stromverbrauch haben - Zweikreiser mit 1,5 L Kessel ist mir persönlich einfach zu ineffizient
    1. Sie soll eine möglichst konstante Temperatur haben.
    2. Sie soll möglichst klein sein, die neue Lelit PL 82 ist mir mit 42 cm schon zu hoch.
    3. Möglichst nicht mehr als 600 EUR neu kosten
    4. nicht mehr als 500 ml Boilervolumen haben, wg Stromverbrauch
    5. Ein bastler bin ich nicht, würde gerne nicht an der Maschine schrauben müssen, um sie zu optimieren

    Die Lelit Pl 41 plus PID sagt mir deshalb tendenziell sehr zu.Gegenüber der PL 42 hat sie mi 300 ml einen um 50 ml größeren Kessel = 20% mehr Volumen und die mit 1250 Watt eine um 200 Watt stärkere Heizung. Rein rechnerisch sollte sie somit rund 40% temperaturstabiler sein als meine aktuelle Maschine. Korrekt?

    Aufgrund der guten Erinnerungen an die Audrey könnte ich mich jedoch zwischenzeitlich mit der Miss Silvia anfreunden. Da sie Serienmäßig nicht mit PID verkauft wird kommt evtl. eine gepimpte gebrauchte aus dem Forum oder aus der Bucht in Frage. Aber auch ohne PID wäre ggfs sie ein Versuch Wert, ein bastler bin ich nicht.

    Hat jemand schon einen Vergleich PL 41 plus vs Miss Silvia machen können? Hatte irgendwo gelesen, dass bei der Rancilio alleine die Wasserführung bei der Kesselbefüllung zu einer höheren Temoeraturkonstanz führen soll.

    Gibt es eine weitere Maschine, die nach genannten Kriterien in Frage kommen kann?

    Lieben Dank!

    Eric
     
    travisio gefällt das.
  2. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    305
    Hallo, ich glaube du hast schon eine gute Marktübersicht, so dass ich dir keine weitere maschine nennen kann.

    Ich wollte allerdings zu bedenken geben, dass die Temperatur die bei der PL41 plus T angezeigt ist die Temperatur am anderen Ende des Kessels ist. Die Temperatur an der Brühgruppe sollte deutlich konstanter sein.

    Wenn der Espresso natürlich nicht schmeckt hilft das vermutlich auch weniger :D
     
    Azalee gefällt das.
  3. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    1.363
    Das gleiche wie @Pflunz denke ich auch. Die angezeigte Temperatur hat nichts mit der tatsächlichen Brühtemperatur während des Bezuges zu tun. Auch kann ich nicht bestätigen, dass die Bezüge mit der PL41/42 T(EMD) nicht gut gelingen bzw. man den PID so dermaßen hoch einstellen muss. Bei mir stand er meist auf 96°C, drüber schmeckten dunkle Bohnen eher mal verbrannt. Vielleicht hat bei dir etwas anderes nichte gepasst.

    Den geschmacklichen Vergleich habe ich zu einer Lelit Bianca, in die ich mich gerade einarbeite. Die Bezüge sind prima, keine Frage, und lassen noch viel mehr Spielraum zu, aber es war jetzt auch kein Erwachen von wegen "wie konnte ich aus der PL42TEMD nur so schlechten Kaffee trinken" oder so, im Gegenteil ;)

    Ob die paar ml mehr der PL41 Plus einen deutlichen Unterschied bei 2 Ristretti ausmachen, möchte ich bezweifeln, kann es dir aber aus eigener Erfahrung nicht sagen.
     
Thema:

Rückblick und Zukunft: Lelit PL 41 plus vs Rancilio Silvia?

Die Seite wird geladen...

Rückblick und Zukunft: Lelit PL 41 plus vs Rancilio Silvia? - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?

    Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?: Ich weiß, dass ich die Entscheidung selbst treffen muss, aber vielleicht hat trotzdem jemand Lust, mir Argumente zu geben ;) Wie ich hier Heizung...
  2. [Zubehör] Teile für Rancilio Silvia

    Teile für Rancilio Silvia: Hallo, ich suche für die Rancilio Silvia v5/v6 folgende Teile: Bodenloser Siebträger gerade mit rundem Griff (abschraubbar) Dichtung für...
  3. Ponte Veccio vs. großen Handhebler, oder Dualboiler mit Pressure Profiling

    Ponte Veccio vs. großen Handhebler, oder Dualboiler mit Pressure Profiling: Nachdem ich mit meiner Ponte Vecchio wirklich den runderen Geschmack der Bezüge aus dem Handhebler im Vergleich zur Pumpenmaschine schmecke frage...
  4. Heizung bei Lelit PL41 TEM schaltet erst bei Dampftemperatur ab

    Heizung bei Lelit PL41 TEM schaltet erst bei Dampftemperatur ab: Ich habe hier gesucht, aber genau dieses Verhalten nicht gefunden: Egal welche Temperatur ich am PID einstelle, seit 2 Tagen heizt die Maschine...
  5. Lelit Grace oder QuickMill Pippa

    Lelit Grace oder QuickMill Pippa: Hallo Leute, ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen (meine aller erste!). Habe mich bereits gut informiert, nun ist die Frage ob Lelit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden