Rückspülen bei Bezzera BZ09

Diskutiere Rückspülen bei Bezzera BZ09 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe vor einigen Wochen eine Bezzera BZ09 gebraucht gekauft. Diese hat noch ca. 12 Monate Garantie. Nun hatte ich bisher bei mir nur...

  1. fr3sh

    fr3sh Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    ich habe vor einigen Wochen eine Bezzera BZ09 gebraucht gekauft. Diese hat noch ca. 12 Monate Garantie.
    Nun hatte ich bisher bei mir nur 2Kreiser / Dualboiler Maschinen im Einsatz, und wollte fragen ob bei der BZ09 folgendes Verhalten normal ist:

    Beim Rückspülen via Blindsieb dauert es teilweise sehr lange bis das Ventil vorne (2 Wege?) den überschüssigen Druck in die Abstropfschale ablässt. Ich spüle die Maschine 2x täglich mit Wasser durch, und da ist mir aufgefallen dass der Druck dann von 10-11 bar beim ersten Rückspülen gemächlich runtergeht, und dann bei ca. 2 bar der Restdruck abgebaut wird. Dann drehe ich den Siebträger raus, und wiederhole den Vorgang, Beim 2. mal dann geht der Druck auf ca. 4 bar, dann erhöht er sich auf ca. 6-7 bar und iiirgendwann dann nimmt der Druck ab und lässt bei ca. 2 bar den Restdruck ab. Für 2x Rückspülen brauche ich so ca. 4-5 Minuten. So kenne ich das nicht von 2Kreiser / Dualboiler Maschinen - da wird der Überdruck quasi unmittelbar abgelassen. Habt Ihr das auch?
    Ich hatte auch beim Fachgeschäft nachgefragt das die Maschine ursprünglich verkauft hatte, aber die schaffen es seit 2 Wochen nicht mir eine adäquate Antwort zu geben.

    Und einen hab ich dann noch: Ich weiß dass 1Kreiser Maschinen nicht so auf Milch-Mischgetränke ausgelegt sind - zumindest nicht auf viele in kurzer Zeit. Aber mir ist aufgefallen dass der Dampf aus der BZ09 sehr feucht/nass ist. Ich lasse mir zuerst den Espresso raus, dann lasse ich ca. 10 sek. lang Wasser aus der Dampflanze, dann aktiviere ich den Dampf-Kipschalter und warte bis die Maschine auf Dampf Temperatur ist. Wenn ich dann den Hebel für Dampf betätige, kommt zwar mit ordentlich Power was raus, aber das ist nicht immer nur Dampf. Das Problem scheint sich etwas zu relativieren wenn man den Dampf Hebel nicht komplett öffnet, aber das kann es ja auch nicht sein... Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Maschine? Mir fehlt da leider die Referenz.
    Ärgert mich jetzt fast dass ich mich nicht für die Rancilia Silvia entschieden habe. Da scheint mir auch die Community deutlich größer zu sein als bei den Bezzera 1Kreisern :) .

    Wie dem auch sei - ich wäre für jeden Tipp dankbar.

    Viele Grüße
     
  2. #2 notrash, 02.11.2019
    notrash

    notrash Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    18
    Hi. Habe die gleiche Maschine. Einkreiser sind einfach nicht so verbreitet hier. Das liegt nicht speziell an der Bezzera. Die Silvia ist halt der günstige Einstieg und daher beliebt.
    Zum Dampf: wenn die Maschine aufgeheizt ist musst du nochmal für ~1s das Restwasser ausblasen. Danach kommt bei mir trockener Dampf ( soweit ich das beurteilen kann).
    Das mit dem Rückspülen sehe ich mir an.
     
  3. #3 Kaspar Hauser, 02.11.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.624
    Zustimmungen:
    1.852
    So trockenen Dampf, wie man ihn aus einem Dampfboiler bekommen kann, habe ich aus einem Einkreiser noch nicht gesehen.
     
  4. #4 fr3sh, 02.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2019
    fr3sh

    fr3sh Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    17
    @notrash : Herzlichen Dank für Deine Hilfe. Das mit der extra Sekunde Dampf probiere ich am Montag aus (ist meine Büro Maschine).
    Ich bin auch auf der Suche nach einem geeigneten Behälter in den ich dampfen kann (also bevor ich Milch aufschäume). Durch das Wasser im Dampf artet das immer in einer Sauerei aus wenn ich in ein leeres Milchkännchen dampfe. Sonst nehme ich zur Not ein mit Wasser gefülltes Milchkännchen her...
     
  5. #5 notrash, 17.11.2019
    notrash

    notrash Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    18
    Hi, nun hatte ich endlich mal Zeit nachzusehen wie das bei meiner BZ09 aussieht:
    Blindsieb rein, Pumpe eingeschaltet, Druck steigt auf ~12 bar.
    Pumpe aus -> Ventil wird aktiviert -> Überdruck im Siebträger wird in die Abtropfschale abgelassen.
    Meinst du dass es nach dem Abschalten der Pumpe lange dauert bis der Druck abgelassen wird?
    Wenn du danach den Siebträger abnimmst ist dann noch Überdruck vorhanden?
    Der Manometer zeigt danach nicht 0. Abnahmestelle ist soweit ich mich entsinnen kann irgendwo vor dem Ventil.

    Grüße,
    martin
     
Thema:

Rückspülen bei Bezzera BZ09

Die Seite wird geladen...

Rückspülen bei Bezzera BZ09 - Ähnliche Themen

  1. Bezzera bz09 Rückspülen nicht möglich

    Bezzera bz09 Rückspülen nicht möglich: Hallo zusammen, seit heute lässt sich die bz09 nicht mehr Rückspülen. Kann jemand helfen? Phänomen: 1) Siebträger mit Blindsieb eingelegt 2)...
  2. Bezzera BZ10 verhält sich komisch beim Rückspülen

    Bezzera BZ10 verhält sich komisch beim Rückspülen: Hallo zusammen, gestern Abend hatte ich meine BZ10, wie jeden Abend, ohne Reiniger rückgespült. Das lief auch ohne Probleme. Als ich aber gerade...
  3. Bezzera BZ 10 baut beim Rückspülen Druck nicht mehr ab

    Bezzera BZ 10 baut beim Rückspülen Druck nicht mehr ab: Hallo zusammen, seit gestern habe ich das Problem, dass sich der Druck beim Rückspülen zwar wie gewohnt aufbaut (ca. 12 Bar), aber nach dem...
  4. Bezzera Mitica TOP - Auslassventil öffnet beim Rückspülen

    Bezzera Mitica TOP - Auslassventil öffnet beim Rückspülen: Hallo zusammen! Neulich habe ich die Brühgruppe, eine E61, an einer Bezzera Mitica TOP zerlegt und revidiert (Dichtungswechsel). Nun stehe ich...
  5. Gastro Bezzera Handhebelmaschine rückspülen

    Gastro Bezzera Handhebelmaschine rückspülen: Hallo, ich muss heute eine Gastro Handhebelmaschine von Bezzera rückspülen. Muss ich das genau so machen wie mit jeder anderen Maschine?...