S* B* pro oder Gaggia classic 2004

Diskutiere S* B* pro oder Gaggia classic 2004 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag liebe community, ich habe vor ca. 6 Monaten mit der Dedica und graef CM800 gestartet und rüste nun auf. Angeboten wird mir eine S* B*...

  1. #1 Lennart P., 15.04.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Guten Tag liebe community, ich habe vor ca. 6 Monaten mit der Dedica und graef CM800 gestartet und rüste nun auf. Angeboten wird mir eine S* B* pro mit Tampermatte und Abschlagbox für günstige 420 euro.
    Andererseits wird mir auch eine Gaggia classic aus dem Jahr 2004 angeboten an welcher die Dampflanze, Pumpe, Dichtungen, und Duschplatte erneuerten worden sind (Duschplatte aus Edelstahl) diese könnte ich für 300 Euro erwerben.
    Jetzt stellt sich mir die Frage was die bessere entscheidung ist da ich über beide Maschinen gutes gelesen habe, mein größtes problem bei der Gaggia ist das hohe alter. Bei der sage finde ich es nicht optimal das die Mühle integriert ist und die 54mm Siebträger gefallen mir auch nicht so gut. was würdet ihr dazu sagen?

    Mfg
    Lennart
     
  2. #2 S.Bresseau, 15.04.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.638
    Zustimmungen:
    8.781
    Die Classic.
    300 ist aber viel zu viel.
     
    Frank_H gefällt das.
  3. #3 Frank_H, 15.04.2021
    Frank_H

    Frank_H Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    50
    Meine Classic ist von 2003 und ich bin absolut zufrieden damit. Ich würde daher auch zur Classic raten. 300,- € halte ich auch für zu teuer.
     
  4. #4 Lennart P., 15.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe auch mit dem zu hohen Preis beim Anbieter argurmentiert er meinte das rechtfertigten die Zahlreichen neuerungen, das seht ihr also anders, was wäre denn euer Meinung nach angemessen
     
  5. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    191
    Für 300€ bekommst du eine Rancilio Silvia..
     
  6. #6 Lennart P., 15.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Und warum ist die deiner Meinung nach besser?
     
  7. #7 Senseison, 15.04.2021
    Senseison

    Senseison Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    11
    Dann würde ich wahrscheinlich lieber noch die 70€ drauf legen und mir das aktualisierte Modell in neu kaufen. Die wurde wohl von Gaggia wieder mehr wie das pre-2015 Modell aber mit besserer Dampflanze konzipiert.

    Habe selber das Modell aus 2005 und ist wirklich eine sehr gute Maschine. Hab auch das Upgrade mit Edelstahl Duschplatte, IMS Sieb, Bodenloser ST , Silvia Dampflanze etc. und bin sehr zufrieden damit. Lediglich das Temperatursurfen vor allem zum Dampfen nervt etwas aber dafür habe ich mir jetzt endlich den Auber PID bestellt.
    Der aus meiner Sicht größte Vorteil der Maschine ist, dass man sie selbst als Laie sofort versteht und auch weitestgehend selber komplett reparieren kann. Es gibt außerdem für alles an ihr Ersatzteile.
     
    Frank_H gefällt das.
  8. jokapu

    jokapu Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2021
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    84
    Classic gibts es in dem Zustand teils für 200€, im Originalzustand gebraucht gehts ab 150 los. Platte 30, Lanze 15, Dichtungen von mir aus 10, die Pumpe 15 mal als Hausnummern was die Upgrades kosten, kann man natürlich alles auch deutlich teurer kaufen. Will sagen der Verkäufer muss kein Wucherer sein. Aber 300 ist wirklich sehr teuer.
    Die aktuelle CC hat ja die meisten Gimmicks auch schon und kostet neu so um die 400 etwa?
     
  9. #9 Lennart P., 15.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Hier sind ein paar Bilder der Machine die Rancilio lanze ist hier auch montiert, ich hatte gehört das die neuauflage weniger hochwertig sein soll daher hieran gedacht
     

    Anhänge:

  10. #10 Lennart P., 15.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Ich hätte auch ein Angebot der Neuauflage mit einigem an zubehör also Bodenloser Siebträger, Tamper, Leveler und alle Siebe die man braucht für 400 Euro. IMS Duschtrennwand, Messing Duschschalter und Dichtung neu eingebaut. Haltet ihr das für Sinnvoller?
     
  11. #11 S.Bresseau, 15.04.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.638
    Zustimmungen:
    8.781
    Ja mit einer Einschränkung: Die neue hat kein einstellbares OPV (ließe sich nachrüsten), die Neuerungen am Gehäuse finde ich aber sehr gelungen, auch die Dampflanze gefällt mir besser als die der alten Silvia.
    Das Gehäuse der angebotenen alten Maschine ist verchromt, gilt als edler, man kann das mögen oder nicht.
     
  12. #12 benötigt, 15.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    3.135
    Du hast schon gemerkt, dass auf das Mistding von S* überhaupt keiner eingeht?
    Das hat auch allen Grund, denn das Geld ist wirklich einfach nur für Schrott rausgeworfen. Gebraucht sind die gar nichts wert. Taugen aber auch neu nichts. Wo immer auch Du da was Positives gelesen hast - die Quelle ist sls unseriös einzustufen.

    Was treibt Dich grundsätzlich an, gebrauchte Maschine in einem Preisbereich zu kaufen, wo gute Neugeräte anfangen? Hast Du bei allen Überlegungen bereits an eine Mühle gedacht, oder soll die Graef weiter herhalten?
     
  13. #13 Lennart P., 15.04.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Mit der Graef werde ich nicht mehr lange auskommen soviel kann ich sagen, ich sehe mich also auch zurzeit nach einer anderen Mühle um.
    Der Grund für den Gebraucht kauf ist einfach, dass es viele leute gibt die die lust am Kaffe Handwerk schnell verlieren und man bei solchen eine gute Maschine recht günstig bekommt, worauf ich angewiesen bin da ich studiere und keine unsummen ausgeben kann. Und ich habe auch gemerkt das die S* aus dem Wettbewerb wegfällt.
     
    Frank_H und benötigt gefällt das.
  14. #14 Lennart P., 15.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Was hälst du grundsätzlich von der Lelit Anna PL41TEM ?
     
  15. #15 benötigt, 15.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    3.135
    Eine der häufigen Empfehlungen bei den Einsteigermaschinen, weil zuverlässig, mit dem PID und erprobt.
    Sie hat jedoch die (eigentlich für Kaffeegenuss nicht wirklich relevante) Einschränkung, dass die Siebe 57mm Durchmesser haben, was etwas weniger Auswahl beim Zubehör bedeutet. Du bekommst alles, was Du brauchst, nur eben nicht von unendlich vielen Anbietern.

    Ebenso lohnt sich mal ein Blick bei Quickmill (0820 oder 3000). Hängt so ein bisschen von Deinen Präferenzen ab. Aber sind zumindest bedenkenswerte Alternativen, ehe Du zu überteuerten Gebrauchtmaschinen greifst. Grundsätzlich ist eine "pre-loved" Maschine völlig in Ordung, wenn Du den Besitzer kennst und sie gepflegt und gut gewartet ist. Im Prinzip lässt sich alles reparieren, aber dann liegst Du finanziell auch mal schnell über einem Gebrauchtgerät.
     
  16. #16 Lennart P., 15.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Danke, ich werde mir die 3000 mal genauer anschauen. Hättest du einen Einwand gegen einen Smart grinder pro oder eine mignon als Mühle ?
     
  17. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    919
    Gegen erstgenannte, ja, gegen zweitgenannte, nein.
     
    benötigt gefällt das.
  18. #18 Lennart P., 15.04.2021
    Lennart P.

    Lennart P. Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Und was hälst du von der rancilio rocky?
     
  19. #19 benötigt, 15.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    3.135
    Eine erstklassige Mühle wäre die Eureka Specialita. Die kann auch noch locker weitere Upgrades bei Maschinen überdauern. Und Du weisst aus eigener Erfahrung, welchen Einfluss eine Mühle auf das Ergebnis hat. Mir ist aber auch klar, dass Maschine und Mühle budgetmässig nicht gleichzeitig gehen.

    Ganz persönlich würde ich sogar die Reihenfolge der Anschaffungen umdrehen: Dedica erstmal behalten (mit einwandigen Sieben geht da schon guter Espresso), Mühle zuerst besorgen. Warum? Du wirst es am Ergebnis direkt merken und kannst entweder in Ruhe noch ansparen für eine neue Maschine, oder mit Geduld nach einem sinnvollen Gebrauchtgerät schauen. Der Zeitdruck ist dann raus. Wenn die Dedica jetzt kaputt wäre, hilft der Vorschlag nichts.

    S* hat es auch bei Mühlen nicht drauf... Nur in den Prospekten. Nicht fein einstellbar, grosser Totraum. Ein buntes Display nützt nichts, wenn die inneren Werte nicht stimmen.
     
    Gerwolf und Lancer gefällt das.
  20. #20 benötigt, 15.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    3.135
    Ja, ist für weniger Geld zu haben, als eine Specialita. Das hat auch seinen Grund.
    Kann man machen, genauso geht die Lelit Felix (?) und William. Aber die werden auch nur Zwischenschritte in Deinem Kaffeeleben bleiben. Du kaufst dann immer mehrfach. Wenn Du in Richtung "sehr sparsam" denken willst, ist Demoka 203 noch ein sinnvollerer Schritt.
     
Thema:

S* B* pro oder Gaggia classic 2004

Die Seite wird geladen...

S* B* pro oder Gaggia classic 2004 - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Gaggia Classic oder Baby

    Suche Gaggia Classic oder Baby: Hallo, Bin auf der Suche nach einer kleinen preiswerten Gaggia für meinen Bruder, der gerade mitten im Studium ist und den Filterkaffee leid ist....
  2. Gaggia Classic aus 1989 - Reparatur oder „Ciao Bella“?

    Gaggia Classic aus 1989 - Reparatur oder „Ciao Bella“?: Hallo Liebe Kaffeefreunde, ich habe im Keller meiner Eltern einen Fund gemacht. Eine weiße Gaggia Classic schlief dort den Dornröschenschlaf...
  3. [Maschinen] Suche Gaggia Classic / Lelit PL41 oder ähnlich

    Suche Gaggia Classic / Lelit PL41 oder ähnlich: Hallo Alle. Nachdem ein Freund nun auch auf den Geschmack von gutem Espresso gekommen bin, suche ich für ihn eine geeignete Siebträgermaschine...
  4. Gaggia Classic New oder S** ** the D***

    Gaggia Classic New oder S** ** the D***: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum, da ich etwas Unterstützung bei der Auswahl einer Anfängermaschine bin. Wir suchen eine...
  5. [Erledigt] [S] Gaggia Classic oder Lelit PL41 oder ähnlich

    [S] Gaggia Classic oder Lelit PL41 oder ähnlich: Hallo Alle. Nachdem ich nun auch auf den Geschmack von gutem Espresso gekommen bin, suche ich eine geeignete Siebträgermaschine für Einsteiger!...