S*- Espresso schmeckt sauer

Diskutiere S*- Espresso schmeckt sauer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, kurz zu meiner Maschine: Habe heute die S* B* E* 875 erhalten und bereits die halbe Packung Kaffee verschossen. Da ich ganz neu...

  1. #1 iamelwin, 19.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.03.2021
    iamelwin

    iamelwin Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    kurz zu meiner Maschine: Habe heute die S* B* E* 875 erhalten und bereits die halbe Packung Kaffee verschossen. Da ich ganz neu in dem Thema bin, habe ich nicht direkt zu den teuersten Bohnen gegriffen, sondern die Dallmayr Espresso Bohnen gekauft.
    Nun mein Problem:
    Ich habe eine Gesamtdurchlaufzeit (nach Drücken des Knopfes) von 19 Sekunden, wobei mein Kaffee-Ausgabe nach 8-9 Sekunden beginnt und laut der Druckanzeige mein Kaffee eine zu geringe Extraktion hat.
    Das bedeutet für mich, dass der Mahlgrad noch zu grob ist.
    Deshalb habe ich diesen bereits auf die feinste Stufe gestellt und trotzdem bleibt mein Ergebnis unverändert.

    Ich hoffe, dass mir hier irgendwer helfen kann, die Maschine richtig einzustellen.
     
  2. #2 Tharis, 19.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2021
    Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    226
    Willkommen im Forum. Und ich muss dir leider mitteilen, dass es an deinen Bohnen liegt. Ob teuer oder günstig spielt dabei ersteinmal keine Rolle - frisch müssen Sie sein. Unter frische versteht man, dass das Röstdatum nicht all zu lange in der Vergangenheit liegt.

    Lösung: Besorg dir vernünftige (nicht vorgemahlene) Kaffeebohnen, dann wirds klappen :)

    Aber kein Grund zum bestellen: Schau in die Karte, ob du einen brauchbaren Kaffee-Röstbetrieb um die Ecke hast:

    ROESTER
     
    Fluchtkapsel gefällt das.
  3. #3 Elias_tra, 19.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2021
    Elias_tra

    Elias_tra Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Erstens stimme ich Tharis zu 100% zu, lieber von Anfang an vernünftige frische Bohnen vom lokalen Röster kaufen. ( Kommt dann auch billiger wie wenn du eine Packung Dallmayr entsorgen musst ;))
    Aber es könnte noch ein anderer Grund sein: Das S* Mahlwerk kann normalerweise innen nochmal nachjustiert werden ( ähnlich einer Graef CM 800 Mühle) - die Kaffeemacher haben dazu mal ein Video gemacht :

    Also Frische Bohnen und dann noch das Mahlwerk nachjustieren dann klappt's bestimmt mit dem perfekten Espresso Shot;)
     
    secuspec gefällt das.
  4. #4 iamelwin, 20.03.2021
    iamelwin

    iamelwin Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also meinte ihr, dass es garnicht feiner eingestellt werden muss, sondern ich nur andere Bohnen besorgen muss?
    Kann ja nicht sein, dass ich die Maschine auf die geringste Stufe stelle, aber die Bohnen trotzdem nicht fein genug gemahlen werden?
     
  5. #5 svala0791, 20.03.2021
    svala0791

    svala0791 Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    393
    Doch, kann sein. Wenn das Mahlwerk ähnlich dem der cm800 arbeitet, deckt die jeweilige Einstellung immer nur einen kleinen Bereich ab, den man durch Nachjustieren verschieben muss. Nehmen wir an, die Maschine hat insgesamt 100 imaginäre Mahlgrade, dann kann es sein, dass die aktuelle Einstellung nur 40-70 abdeckt und alles so verschoben werden muss, dass der Bereich von 20-50 abgedeckt wird. Bei manchen Mühlen ist das konstruktionsbedingt so.

    Trotzdem kann es auch an den Bohnen liegen oder beidem.
     
    secuspec, Fluchtkapsel und S.Bresseau gefällt das.
  6. #6 benötigt, 20.03.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.399
    Zustimmungen:
    3.309
    Natürlich haben die Bohnen entscheidenden Einfluss.
    Aber hast Du mal bedacht, dass Deine Maschine, wie man im Bairischen sagt, "a G'lump" ist? Selbst wenn Du bei den Kaffeemachern mal nach aktuellen Videos zu diesem Hersteller schaust, wirst Du feststellen, dass das Gerät gar nicht gut wegkommt.
    Du bist wohl aufgrund Deiner Angaben noch innerhalb der Rückgabefrist - mach davon schnellstens Gebrauch und starte lieber noch mal neu nach ein bisschen Recherche zu Einsteigermaschinen und Bohnenfrische.
    Viel Erfolg.
     
    Mitch Buchannon gefällt das.
  7. #7 Elias_tra, 20.03.2021
    Elias_tra

    Elias_tra Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Schau echt mal nach ob man die Mühle noch im Mahlwerk nachjustieren kann, das sollte normal schon klappen. Hab das Video ja eh weiter oben schon gepostet.
    Und dann noch frische bohnen dann klappts bestimmt
     
  8. #8 iamelwin, 20.03.2021
    iamelwin

    iamelwin Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Rückmeldung!
    Kurz zu den Bohnen: MHD 04/2022 - was besagt mir das nun bzw. welche Information erhalte ich daraus?
    Habe jetzt auch mal die Maschine um eine Stufe nachjustiert und es war tatsächlich etwas besser!
    Hatte jetzt 13g und bekam 55g raus. Immer noch zu viel, ich weiß.
     
  9. #9 S.Bresseau, 20.03.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.830
    Zustimmungen:
    8.955
    Dass sie schon 5 oder gar 11 Monate alt sind und damit überlagert. Dallmayr wäre auch nicht meine erste Wahl.
    Nimm einfach den Rat an, was Frisches und Bessers zu kaufen.
     
    benötigt und cbr-ps gefällt das.
  10. #10 Elias_tra, 20.03.2021
    Elias_tra

    Elias_tra Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Kannst noch weiter nachjustieren ?
     
  11. #11 Fluchtkapsel, 20.03.2021
    Fluchtkapsel

    Fluchtkapsel Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    353
    Du erzeugst den Druck gegen den Kaffeepuck, dieser bestimmt im wesentlichen auch die Durchlaufzeit.
    Ist der Kaffee zu alt und/ oder nicht fein genug gemahlen, hast Du schnell durchplätschernde saure Soße in der Tasse.

    Die Mühle der Säge ist in der Lage espressofein zu mahlen... (wie erwähnt gibt`s da noch die "innere" Einstellung).
    Mit dem alten Supermarktkaffee sind aber alle Versuche zum Scheitern verurteilt und mit dem neuen frischen Kaffee musst Du dann wieder von vorne anfangen, das kostet nur Zeit, Nerven und Geld.
     
    secuspec gefällt das.
  12. #12 Ferris Bueller, 20.03.2021
    Ferris Bueller

    Ferris Bueller Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    19
    13g klingt nach einer etwas sonderbaren Menge. Hast du die im1er- oder 2er Sieb?
    Die Zeitsteuerung bei der S*** ist gerade für Anfänger ungeeignet.

    Aber wenn du die nutzen ˋmusstˋ: Versuche im 2er Sieb 18g. Kaffee in 25-30 Sekunden. Solltest du in dieser Zeit max. 45g Kaffee ziehen, dann würde es in die richtige Richtung gehen. Die sog. Volumetrik ist hier viel wichtiger; Weitere Infos findest du bspw. bei den m.E. sehr guten YT Videos der Kaffeemacher.
     
    cbr-ps gefällt das.
  13. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    226
    Warum nimmst du nicht vernünftige Bohnen her, wie ich dir im 2. Beitrag vorgeschlagen habe?

    Gut. Du kannst dich auch an die anderen halten:
    - Maschine zurückgeben
    - andere Mühle kaufen
    - feiner mahlen

    Ergebnis wird nichts...
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. #14 ChrisGM, 20.03.2021
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    73
    Große (industrielle) Röstereien produzieren in der Regel Bohnen, deren Haltbarkeit mit 2 Jahren ab Röstung angegeben wird. Deine Bohnen wären demnach ca. 1 Jahr alt und somit zu alt. Du solltest Dir aus meiner Sicht jetzt zunächst vernünftige Bohnen (vor 3 Wochen bis max. vor 3 Monaten geröstet) kaufen und damit weiterarbeiten. Wenn dann die Brewratio immer noch nicht stimmt oder der Espresso immer noch sauer schmeckt wäre die Mühle wieder dran, weil sie dann wahrscheinlich immer noch zu grob/inkonstant mahlt.
    Wenn möglich trink einen Espresso deiner gekauften Sorte direkt beim Röster. Dann hast Du einen geschmacklichen Referenzpunkt, wo es hingehen soll.
     
  15. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    205
    ..dass die Bohnen schon vor 1 Jahr geröstet wurden und eigentlich schon seit Monaten für die Biotonne sind.
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. #16 iamelwin, 20.03.2021
    iamelwin

    iamelwin Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich habe die Maschine erst gestern erhalten und dann die Bohnen gekauft, somit hatte ich noch keine Möglichkeit Neue zu kaufen, aber das wird jetzt der erste Step. Danke!
    Ich habe auch schon die Maschine feiner justiert (wie im Video beschrieben) um eine Stufe, aber da muss ich vermutlich nochmal weiter nachstellen. Schade ich damit eigentlich der Mühle, wenn die zu fein eingestellt ist? Höherer Verschleiß?
    Und ich benutze ein 2er Sieb (einwandig).
     
  17. #17 svala0791, 20.03.2021
    svala0791

    svala0791 Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    393
    Nein, es sei denn die Kränze reiben die ganze Zeit aneinander und du lässt sie permanent leer laufen.
    Was der Mühle wirklich nicht gut tut, ist feiner stellen im Stand, weil dann Bohnen gequetscht werden. Das sollte man immer im laufenden Betrieb machen, man muss ja sowieso ein bisschen Mahlgut auswerfen lassen, damit die nächste Portion einen einheitlichen Mahlgrad hat.
     
  18. #18 HabDaEineFrage, 09.04.2021
    HabDaEineFrage

    HabDaEineFrage Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    47
    Hey und schon neure Bohnen ausgetestet?

    Zur SGE 875 - die Maschine ist gar nicht mal so schlecht und die Mühle ist auch okay, also klar - kein Vergleich zu einer Eureka, aber erfüllt ihren Zweck.

    Meine erste Maschine war auch die SGE und ich hab locker 500g an Bohnen verhauen, bis ich einen vernünftigen Espresso bekommen habe.

    Würde mich mal interessieren, ob du ein besseres Ergebnis bekommen hast und wenn ja, was du dafür machen musstest.
    Feiner? Neue Bohnen?

    Da du anscheinend neu im Thema bist und einige schon das MHD der Bohnen angesprochen haben - ich z.B. bekomme auch immer super Espressi mit Bohnen hin, die schon 4-6 Monate vorher geröstet wurden - also daran kann, aber muss es nicht liegen.

    LG
     
Thema:

S*- Espresso schmeckt sauer

Die Seite wird geladen...

S*- Espresso schmeckt sauer - Ähnliche Themen

  1. Kaffee (Espresso) schmeckt zu sauer - Tipps?

    Kaffee (Espresso) schmeckt zu sauer - Tipps?: Hallo zusammen, Habe mir für den abendlichen Genuss koffeinfreien Kaffee (von Roast - Sante, ganze Bohne natürlich) gekauft und eben ausprobiert...
  2. Espresso schmeckt einfach nur sauer, was tun?

    Espresso schmeckt einfach nur sauer, was tun?: Nachdem mir bei meinem Filterkaffee schon so super durch das Forum weitergeholfen wurde, dachte ich, ich nehme eure Hilfe nochmal in Anspruch...
  3. Espresso schmeckt immer sauer

    Espresso schmeckt immer sauer: Hey, ich habe mir vor 1 Woche eine Rancilio Silvia in Kombination mit einer Eureka Mignon Silenzio gekauft, und bin gerade dabei mich in das Thema...
  4. Espresso schmeckt auf einmal sauer! (Strega / Quamar M80e)

    Espresso schmeckt auf einmal sauer! (Strega / Quamar M80e): Hallo, ich bin mittlerweile ziemlich ratlos und verzweifelt. Seit gestern schmeckt mein Espresso aus meiner Maschine sauer und ich kann nicht...
  5. Bezzera Giulia - Hilfe, mein Espresso ist zu kalt und schmeckt sauer

    Bezzera Giulia - Hilfe, mein Espresso ist zu kalt und schmeckt sauer: Hallo! Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer einer Bezzera Giulia. Nach etlichen Versuchen, einen anständigen Espresso hinzubekommen, bin...