S1 Mini Vivaldi II - Problem mit zu viel Dampf?

Diskutiere S1 Mini Vivaldi II - Problem mit zu viel Dampf? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe ein kleines Problem, was sich wahrscheinlich für die Erfahreneren unter Euch lächerlich anhört und hoffentlich leicht lösen...

  1. dbeats

    dbeats Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem, was sich wahrscheinlich für die Erfahreneren unter Euch lächerlich anhört und hoffentlich leicht lösen lasst: Ich besitze meine S1 Mini Vivaldi II schon seit einigen Jahren und bin insgesamt super zufrieden. Die werksseitige 4-Loch Dampfdüse hat über die Jahre ganz langsam aber sicher immer mehr an Durchlass verloren und das Milch Aufschäumen hat deswegen zuletzt schon deutlich länger gedauert. Ganz normale Verkalkung und/oder Verschmutzung, denke ich. Und es hat mich eigentlich nicht weiter gestört, weil der Milchschaum im Ergebnis immer noch super geworden ist. Neulich habe ich die Düse dann aber doch zum ersten Mal überhaupt abgeschraubt und die vier Löcher mit einem kleinen Holz-Zahnstocher gesäubert.

    Tja, und seitdem bekomme ich keinen Milchschaum mehr hin :) Aus der Düse kommt jetzt so ein starker Dampfdruck wie nie zuvor, bilde ich mir zumindest ein. Merkt man schon beim Dampf ablassen in der Luft, aber auch in der Milch: Mein 50cl Motta Kännchen, halb gefüllt mit Milch, hat jetzt nach max. 10 Sekunden genug Luft gezogen und nach weiteren max. 10 Sekunden die Zieltemperatur erreicht. Aber die Milch ist noch recht dünnflüssig und voller Luftblasen und überhaupt nicht homogen cremig wie sonst, so als würde ich das zum ersten Mal machen. Ich dachte sofort, ich hätte die Löcher mit dem Zahnstocher irgendwie geweitet, weil mir keine andere Erklärung dafür eingefallen ist. Ich habe dann eine neue original 4-Loch Ersatzdüse und Dichtung bestellt, aber damit ist es absolut identisch. Der Dampfdruck startet bei 1.1-1.2 Bar, das ist auch ok, denke ich.

    Frage: Kann man die Dampfmenge bei der Maschine irgendwo einstellen? Ich habe irgendwas im Hinterkopf über die Eintauchtiefe dieses kleinen dünnen Edelstahlrohrs im Dampfkessel. Ich musste die Maschine ja einmal weggeben, kann es sein, dass die dabei sozusagen auf meine bereits verkalkte Dampfdüse rekalibriert wurde und jetzt neu justiert werden muss? Oder ist das alles Einbildung, und die Maschine schäumt jetzt wie neu und ich muss mich nur wieder daran gewöhnen? :)

    Kann mir jemand dazu weiter helfen? Vielen Dank im Voraus!
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.358
    Zustimmungen:
    2.881
    Du könntest eine Düse mit weniger Löchern benutzen.
     
  3. dbeats

    dbeats Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja, danke, stimmt natürlich. Ich hatte mir zu der original 4-Loch Düse auch noch eine 3-Loch Düse bestellt, aber die passt leider vom Gewinde nicht ganz, sonst hätte ich es damit längst mal verglichen. Gibt es eigentlich auch passende 1- und 2-Loch Düsen? Wenn ja, wo bekommt man die am besten?
     
  4. #4 DocKent, 29.12.2018
    DocKent

    DocKent Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    20
    Tidaka hat sowas im Shop.
     
  5. dbeats

    dbeats Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Echt, passend für Mini Vivaldi II? Sind das die „Hausmarke“ M8,5 x 0.75? Das, was ich bei Ginex nachbestellt habe, was glaube ich dem Original entspricht, hat 1,5mm Lochduchmesser, also doppelt so große Löcher!?
     
  6. #6 DocKent, 29.12.2018
    DocKent

    DocKent Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    20
    Ja das sollte das Richtige sein. Sind mMn. Standartgewinde - es ist lediglich darauf zu achten, ob du ein Innen-, oder Außengewinde hast.

    Steht auch so in der Artikelbeschreibung auf der Shopseite.
     
  7. nicanz

    nicanz Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    121
    joost und Cappu_Tom gefällt das.
  8. dbeats

    dbeats Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja, cool, danke, das hatte ich bisher überlesen. Das wäre vielleicht als sofortige Übergangslösung einen Versuch wert. Parallel dazu werde ich mir auch noch 2 Dampfdüsen mit kleineren Löchern bestellen, bestimmt ist das die beste und sinnvollste dauerhafte Lösung. Vermutlich war meine erste Originaldüse schon immer zu weit, aber meine Nachlässigkeit beim Reinigen hatte das recht bald abgemildert.
     
  9. #9 Augschburger, 30.12.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.321
    Zustimmungen:
    7.271
    Es gab hier im KN schon einige Diskussionen zum Thema Dampf. Was mir dabei hängen geblieben ist, ist dass die Lochanzahl und -größe mit dem Kesselvolumen korreliert. Die Original-Düse passt also zur Maschine.

    Bei meiner Festwasser-Vivaldi brauche ich im halbvollen 600 ml Kännchen bei kühlschrankkalter Milch nicht ganz so lange wie der Espresso läuft, allerdings ist die Ziehphase vielleicht 3 Sekunden und die restliche Zeit (also ca. 17 Sekunden) wird nur noch gerollt.
     
Thema:

S1 Mini Vivaldi II - Problem mit zu viel Dampf?

Die Seite wird geladen...

S1 Mini Vivaldi II - Problem mit zu viel Dampf? - Ähnliche Themen

  1. ECM Classika II - zu wenig Flüssigkeit läuft raus

    ECM Classika II - zu wenig Flüssigkeit läuft raus: Hallo zusammen, ich bin noch nicht lange im Besitz eines Siebträgers - habe mich aber mit Einlesen und ausprobieren nun mittlerweile etwas...
  2. [Help] LaSpaziale Mini Vivaldi II - FI Löst aus... (Rhein-Main)

    [Help] LaSpaziale Mini Vivaldi II - FI Löst aus... (Rhein-Main): Hi! Wenn meine MV2 ganz normal startet, Boiler füllt und heizt, etc. habe ich keine Probleme. Aber wenn ich im "heißen Zustand" Heißwasser laufen...
  3. Hilfe! - Problem mit On Demand Mühlen und LSM Siebträger

    Hilfe! - Problem mit On Demand Mühlen und LSM Siebträger: Hallo Zusammen, ich habe mir kürzlich einen Handhebler mit LSM-Gruppe angeschafft und nun gemerklt, dass die Siebträger mehr oder weniger...
  4. ECM Casa II - Drama!

    ECM Casa II - Drama!: Liebe Forenten, die Verzweiflung treibt mich an, meinen ersten Beitrag zu schreiben. Meine geliebte Casa ist über so Wifi-Steckdose angeschlossen....
  5. Reparatur / Entkalken Dalla Corte Mini 2006

    Reparatur / Entkalken Dalla Corte Mini 2006: Liebes Forum, nach über 10 Jahren muss ich meine Mini Version 2006 leider reparieren. kurze Historie: Die Maschine lief ohne Entkalkung und mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden