Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

Diskutiere Saeco Aroma - Espresso ungenießbar im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe eine Saeco Aroma (schon gut 2 Jahre alt). Seit einiger Zeit habe ich das Problem, daß der Espresso wahnsinnig bitter, fast schon...

  1. #1 cocodrilla, 14.10.2008
    cocodrilla

    cocodrilla Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Saeco Aroma (schon gut 2 Jahre alt). Seit einiger Zeit habe ich das Problem, daß der Espresso wahnsinnig bitter, fast schon ein bißchen verbrannt schmeckt (=vollkommen ungenießbar). Allerdings nicht immer:-?. Ich habe absolut keine Ahnung was ich falsch mache, bzw. woran es liegen könnte.

    Den Siebträger (Gran Crema) baue ich von Zeit zu Zeit auseinander und reinige ihn so gut es geht (wer hat sich diese Konstruktion mit tausend Ritzen an die man nicht gescheit rankommt ausgedacht??). Entkalkt habe ich auch grade erst.

    Ist vielleicht irgendwas kaputt?

    Wäre sehr dankbar wenn jemand eine Idee hätte!

    Bin total verzweifelt:-(
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Willkommen im Forum. Lies mal bei kaffeewiki.de alles, was über die Espressoherstellung steht. Wenn du das alles befolgst und der Kaffee immer noch ungenießbar ist, kannst du dich wieder melden. Dan kann man vielleicht konkrete Ratschläge geben.
     
  3. #3 unclewoo, 14.10.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    61
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Was im Kaffeewiki steht, ist nicht ganz so zu übertragen, wenn man eine Saeco Aroma mit GranCrema-Siebträger benutzt. Abgesehen davon, dass mit dieser Kombi nicht das Optimum an Geschmack zu erzielen ist, scheint dir der Espresso ja mal zumindest besser als jetzt geschmeckt zu haben. Könnte es einfach an den Bohnen liegen, dass die nicht besonders gut sind? Der GranCrema-Siebträger ist auch eine relativ spezielle Konstruktion, bist du sicher, nichts beim Reinigen kaputt gemacht zu haben? Theoretisch käme wohl auch noch eine zu hohe Temperatur in Frage... Entlüftest du die Maschine eigentlich nach dem Milchaufschäumen? Wann tritt der bittere Geschmack immer auf?
     
  4. #4 plempel, 14.10.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.461
    Zustimmungen:
    4.652
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Vielleicht ist auch Dein Gran Crema im Eimer. Meiner hat bei jedem dritten oder vierten Bezug "geploppt", da ging scheinbar schlagartig der Druck weg und der Kaffee plörrte förmlich in die Tasse. War auch nicht sooo lecker. :-?

    Irgendwann ist dann beim Reinigen die Hälfte dieses Konstruktes abgebrochen und verlorengegangen, der Kaffee war dann auch nicht viel schlechter...

    Vielleicht wäre ein klassischer Siebträger für die Saeco und eine Mühle ja eine Lösung. Ich habe die Maschine noch eine Zeit lang so betrieben.

    Gruss
    Plempel
     
  5. #5 Michl LA, 14.10.2008
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Hast Du schon mal das Duschsieb ausgebaut? Das ist das Sieb unten am Brühkopf dran. Darunter sammelt sich mit der Zeit allerhand Kaffeschmodder, der ranzig und bitter schmeckt.

    Wie schnell läuft denn bei Dir ein Espresso durch? Sollte etwa 25 Sekunden dauern.

    Mit dem Gran-Crema Siebträger hatte ich immer Probleme. Mit dem Classic Siebträger und einer guten Mühle (und natürlich guten, frischen Bohnen) kann man aber mit dieser Maschine sehr guten Espresso zubereiten.
     
  6. #6 Andros1, 15.10.2008
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    127
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Michl LA:
    Dem kann ich mich nur anschließen.
    Classik Siebträger benutzen, Maschine gut entlüften nach dem Dampfen und Temperatur herunterbringen bis es nicht mehr sprotzelnd herausläuft und frisch gemahlenen Kaffee direkt aus der Mühle verwenden.
    Gereinigt werden muss nur das Sieb im Siebträger und das Duschsieb, am besten in Kaffeefettlöser. Die Spülmaschine tuts bei 65 Grad aber auch ganz gut.
    Und: keinen Ily Kaffe verwenden, der hat bei mir auch immer irgendwie verbrannt geschmeckt...
     
  7. #7 cocodrilla, 15.10.2008
    cocodrilla

    cocodrilla Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Also daß es an den Bohnen liegt kann ich schonmal ausschließen.
    Glaube auch nicht den GranCrema-Siebträger beim Reinigen kaputt gemacht zu haben, bin da sehr vorsichtig gewesen (außerdem ist das Problem schon vor dem ersten Reinigungsversuch aufgetreten...hatte mich vorher auch gar nicht getraut daran rumzufuchteln...und dachte zuerst mit der Beseitigung des dort angesammelten Schmodders-da war ich echt entsetzt!:shock:- den Quell allen Übels beseitigt zu haben. Leider habe ich mich da wohl zu früh gefreut.)

    Tatsächlich habe ich das Gefühl das Problem tritt meistens auf, wenn ich auch Milch aufschäume. Lade danach aber immer brav den Kreislauf (so wie in der Bedienungsanleitung beschrieben).
    Und hatte auch schon ohne Milchaufschäumen ungenießbaren Espresso.
    Generell hat die Qualität auch- im Vergleich zu vorher- stark abgenommen, obwohl auch manchmal "trinkbarer" Espresso rauskommt.

    Der Espresso läuft auch so raus wie immer (das dauert allerdings nicht 25 Sekunden, sondern nur halb solange, war aber glaube ich auch immer so).


    Das Duschsieb habe ich noch nie ausgebaut:oops:. Wo bekommt man denn Kaffeefettlöser? In Drogerie und Supermarkt bin ich nicht fündig geworden...

    Mit dem klassischen Siebträger habe ich auch schon geliebäugelt, wollte mir den aber auch nicht zulegen solange ich nicht weiß wo das Problem liegt.


    Bis dahin schon mal lieben Dank für eure Hilfe!
     
  8. haikog

    haikog Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Nerv - beim Abschicken hat das Board meinen Roman gefressen :-( Jetzt gibts nur noch die Kurzfassung.

    - Mach nach dem Aufschäumen mal nen Leerbezug
    - such mal nach "Temperatursurfen" im Forum
    - Ich hab noch nen klassischen ST, den ich dir evtl. mal ausleihen kann. Wo kommst du denn her?
    - Könnte Dir auch mit nem Löffel Kaffeefettlöser aushelfen. Alternativ hab ich auch schon mal bei Rossmann welchen in Tablettenform gekauft. In den Reinigungstabletten für Vollautomaten ist meistens auch nichts anderes.

    Viel Erfolg!

    Haiko
     
  9. #9 Andros1, 15.10.2008
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    127
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Mit dem Cremasiebträger läuft es immer schneller heraus, du brauchst es garv nicht zu veuchen, hier auf 25 Sekunden zu kommen.
    Ein Cremasiebträger macht aus einem traditionellem Siebträgerkaffee soetwas wie einen Vollautomatenkaffe: es kommt keine Crema bei richtiger Zubereitung heraus, sondern aufgeschäumter Kaffee, egal wie alt oder neu das Pulver war. Verändern kanst du an den Parametern eigentlich nichts. Es macht ja auch keinen Unterschied, ob du tamperst oder nicht.
    Kaffeefettlösertabletten gibt es übrigens in jedem Saturn und Mediamarkt und wo es sonst Vollautomaten gibt. Die können nämlich nicht lange ohne.
     
  10. #10 Michl LA, 15.10.2008
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Wenn Du das Duschsieb noch nie abgeschraubt hast, liegt vermutlich dort die Ursache für den schlechten Geschmack. Ein verstopftes Duschsieb verteilt das Wasser auch nicht gleichmäßig im Sieb, dann schmeckt es noch weniger.

    Mach mal einen Leerbezug, lass das Wasser abkühlen und trinke es dann. Wenn es unangenehm schmeckt liegt die Ursache in der Verschmutzung der Maschine.

    Wenn der Espresso beim Crema ST in 15 sek durchläuft, dann wird es im Classic ST noch schneller sein, denn der Crema ST hat ja ein Ventil, das den Durchfluss begrenzt und daher sogar noch mit vorgemahlenem Kaffe ein einigermaßen trinkbares Ergebnis liefern. Ohne Mühle wird Dir der Kaffee im klassischen ST in wenigen Sekunden durchrasen, und das schmeckt dann überhaupt nicht nach Espresso.
     
  11. #11 cocodrilla, 18.10.2008
    cocodrilla

    cocodrilla Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Nach Leerbezug und Kostprobe (*urg*) werde ich jetzt wohl erstmal das Duschsieb säubern!

    Da habe ich allerdings auch schon das nächste Problem: die Schraube ist dermaßen festgefressen, daß ich gleich irgend so ein kleines Gewindestück mit rausgeschraubt habe (mußte mir auch erstmal einen adäquaten Schraubendreher besorgen, da der Abstand zwischen Boden und Sieb so gering ist, daß da kein normaler passt:roll:...daher hat's auch solange gedauert...).
    Die Frage ist nun, ob ich das Duschsieb komplett mit Schraube und Gewindestück in Kaffeefettlöser tunken kann?
    Oder hat jemand eine Idee wie ich die Schraube da raus kriege ohne durch Einfluß roher Gewalt was kaputt zu machen?
     
  12. #12 Andros1, 18.10.2008
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    127
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    man man, da siehst du so etwa sollte man regelmäßig sauber machen. Ich habs damals bei meiner min. jedes halbe Jahr gemacht. ´
    Ich würde es zuerst mal zusammen entfetten und entkalken. Vielleicht löst es sich ja dann. Sonst hilft wahrscheinlich nur noch Kriechöl.
     
  13. #13 Michl LA, 18.10.2008
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Vielleicht hast Du diesen Bericht schon gelesen:

    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...che-berichte-der-boardnutzer-5.html#post21223

    Allerdings reinige ich meine Uralt Eduscho (=Saeco Sin 007), die vom Innenleben der Saeco-Aroma sehr ähnlich ist, seit Jahren rein mechanisch und habe nie einen Fremdgeschmack im Wasser. Lediglich das Duschsieb lege ich alle paar Wochen in Kaffeefettlöser (Puly-caff).

    Da die Saeco kein Magnetventil hat wie viele höherpreisige Maschinen, zieht sie auch weniger Schlonz in den Brühkopf.
     
  14. #14 cocodrilla, 19.10.2008
    cocodrilla

    cocodrilla Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Habe jetzt Duschsieb und Brühsiebe entfettet (Schraube sitzt immer noch bombenfest, ließ sich aber auch so komplett mit Gewinde wieder reindrehen).
    Der Espresso schmeckt auch schon besser, hat aber immer noch so eine komisch muffige Gummi-Note :-( (fällt im Cappuccino noch viel stärker auf).
    Den Dichtungsgummi über dem Duschsieb und dadrunter hab ich auch sauber gemacht. Wüßte nicht wo ich jetzt noch mehr reinigen könnte.

    Können denn diese Gummis (über dem Duschsieb und dieses Ding dass man unter das 1-Tassensieb legt) irgendwie "schlecht" werden? Oder muß ich sie nur richtig säubern (in Fettlöser darf man nur Metalle legen, oder?)?
    Finde die riechen etwas merkwürdig...
    Ansonsten könnte ich mir nur vorstellen, daß dieser blöde GranCrema-Siebträger der Schuldige ist. Wirklich sauber kriegt man den nämlich nicht!

    Oder ich werde langsam paranoid. Sollte vielleicht mal einen neutralen Test-Trinker einladen.

    Irgendwie ist wirklich der Wurm drin:cry:.
     
  15. #15 bh_aragorn, 19.10.2008
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Hallo cocodrilla,

    nachdem ich bei meiner Aroma auch die Duschsieb-Schraube nicht abbekommen habe, habe ich die komplette Maschine zerlegt und bei dieser Gelegenheit gleich mal die komplette Brühgruppe gründlich gereinigt. Da sammelt sich nämlich auch zwischen dem Kessel und der Riesendichtung ziemlich was an Schmodder an. Zur Reinigung habe ich mangels Kaffeefettlöser einfach Spüli mit etwas Wasser verdünnt verwendet. Ist von den Inhaltsstoffen her ähnlich wie Kaffeefettlöser. Damit hab ich eigentlich alles sehr schön sauber bekommen. Seitdem gibt's auch keine Geschmacksbeeinträchtigungen mehr.
    Zugegebenermaßen ist das eine etwas aufwändigere Aktion, die Maschine komplett zu zerlegen (beim Zusammenbauen aufpassen, dass die Brühgruppen-Abdeckung, wo der Siebträger eingehängt wird, wieder in der richtigen Position eingebaut wird), aber es lohnt sich meines Erachtens, weil man eben zur Reinigung an alle Teile hinkommt.

    Ach ja: Hast du die Löcher der Siebe (Duschsieb und Siebträger-Siebe) schon mal mit ner kleinen Nadel durchgestochen? Da sammeln sich nämlich auch Rückstände an, die die Lochdurchmesser verkleinern und wahrscheinlich sogar auch geschmackliche Einflüsse haben...

    Grüße,
    Bene
     
  16. #16 cocodrilla, 22.10.2008
    cocodrilla

    cocodrilla Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Habe nochmal den GranCrema-Siebträger auseinandergenommen und mehrere Stunden in heißes Spüli-Wasser eingelegt (mit mehrmaligem Wasserwechsel) und mache nun immer vor und nach jeder Benutzung einen Leerbezug.
    Die Löchlein in den Sieben habe ich auch alle freigepult. (Brühgruppe auseinander schrauben traue ich mich nicht, habe aber unter der Dichtung ordentlich sauber gemacht...)
    Die Qualität ist nicht mehr so mies wie vorher, werde damit aber wohl auch nicht glücklich auf Dauer (werde mir baldmöglichst eine Mühle + klass. Siebträger zulegen).

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Liebe Grüße,
    Cocodrilla
     
  17. #17 bh_aragorn, 22.10.2008
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Tja, glaub mir, allein der Wechsel auf ne Mühle macht mit dem GC schon mal nen Unterschied, und das "Upgrade" auf den ST traditionell mit frisch gemahlenen kürzlich gerösteten Bohnen ist ein Quantensprung. Hätte nie gedacht, dass man aus diesem Maschinchen derartigen Kaffee kriegt, wie er derzeit reproduzierbar aus meinem Siebträger rinnt...
    Und dabei hab ich ne miese Uralt-Haushalts-Kaffeemühle aus den 60ern (immerhin mit Scheibenmahlwerk). Nach dem Tuning einfach nur genial!
    Trotzdem denk ich in letzter Zeit immer häufiger über ein Mühlenupgrade nach... (Ehrlich gesagt, kann ich an fast nichts anderes mehr denken ;-) )

    Also meine Empfehlung: Beiß in den "sauren" Apfel, kauf dir für 20 Euro den traditionellen Siebträger und für den Anschaffungspreis der Aroma ne vernünftige Mühle, dann wirst du wohl noch einige Zeit Freude an der Maschine haben, mir ist damit heute sogar der erste Anflug von Latte Art gelungen ;-)
     
  18. #18 cocodrilla, 22.10.2008
    cocodrilla

    cocodrilla Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    die vernünftige Mühle muß wohl leider noch warten bis ich die finanziellen Mittel zusammengekratzt habe... der Siebträger ist da wohl preislich das kleinere Problem;-)
    nicht daß ich noch zum Teetrinker mutiere...

    (übrigens: ein Herzchen hab ich mit dem Schaum auch schon hingekriegt:-D)
     
  19. #19 Largomops, 22.10.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.594
    Zustimmungen:
    5.430
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Mit traditionellem Siebträger und ohne Mühle wird es noch schlechter.
     
  20. #20 bh_aragorn, 22.10.2008
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

    Das muss ich leider bestätigen. Ich habs zwar mit nem aus Italien importierten, vorgemahlenen Illy geschafft, nen genießbaren Espresso zu extrahieren (ordentlich Gewalt beim Tampern ;-) ), von den Ergebnissen mit den frisch gemahlenen Fausto-Bohnen ist das jedoch weit weit entfernt, optisch und vor allem geschmacklich...
    Um die Mühle wirst du nicht rumkommen. Im Forum wird oft ne Zassenhaus-Handmühle für kleine Budgets empfohlen. Vielleicht findest du ja für den Übergang ne günstige in der Bucht?
     
Thema:

Saeco Aroma - Espresso ungenießbar

Die Seite wird geladen...

Saeco Aroma - Espresso ungenießbar - Ähnliche Themen

  1. Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos)

    Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos): Hallo liebe Community. Ich fahre eine Gaggia Classic Bj 2008 und habe vor kurzem eine Eureka Mignon MCI angeschafft. Leider habe ich große...
  2. [Verkaufe] illy Tassen IPA Espresso & Cappuccino

    illy Tassen IPA Espresso & Cappuccino: Hallo zusammen, ich habe aus einer Lagerräumung einen Haufen illy Tassen, die ich gerne abgeben würde. Die Tassen sind teils noch unbenutzt,...
  3. Neuling sucht passende Siebträgermaschine...

    Neuling sucht passende Siebträgermaschine...: ...um endlich den Absprung von der blöden, alten, umweltunfreundlichen Nespresso Maschine zu schaffen. Servus zusammen, ich arbeite mich gerade...
  4. SAGE SES990 Oracle Touch - Espresso Menge nicht "konstant"

    SAGE SES990 Oracle Touch - Espresso Menge nicht "konstant": Guten Morgen. Ich bin recht frisch hier und würde mich sehr freuen, wenn man mir bei meinem Anliegen behilflich sein könnte. Seit gestern bin ich...
  5. Klarstein - Espressionata Gusto

    Klarstein - Espressionata Gusto: Hallo liebe Kaffee-Genießer, Erfahrene, und vor allem hier an die Baristi! Bitte eines Vorweg: Ich bin kein Profi, hatte leider noch nie eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden