Saeco Aroma überhitzt oder durchgebrannt

Diskutiere Saeco Aroma überhitzt oder durchgebrannt im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffeefreunde, ich habe eine Saeco Aroma gekauft um diese zu verschenken. Sie war leider nicht so wie beschrieben, daher musste ich...

Schlagworte:
  1. #1 MoerriJoe, 11.05.2017
    MoerriJoe

    MoerriJoe Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kaffeefreunde,

    ich habe eine Saeco Aroma gekauft um diese zu verschenken. Sie war leider nicht so wie beschrieben, daher musste ich einige Teile austauschen. Also hab ich alles ausgebaut gereinigt, ersetzt und wieder zusammengeschraubt. Ich war mir leider nicht 100% sicher ob ich die Stromkontake wieder richtig angeklemmt habe (Strom ist nicht so mein Ding).
    Nun habe ich sie eingeschaltet - alles super. Dann wollte ich allerding mit dem Leerbezug beginnen und plötzlich qualmt es. Meine Vermutung ist also : Dadurch dass die Maschine trocken war ist die Heizung heißgelaufen :(
    Habt ihr erfahrung damit? Oder könnte etwas durchgebrannt sein? (aber dann hätte vermutlich der Kippschalter gar nicht funktioniert)
    Ach ja - jetzt geht sie übrigens nicht mehr an. Kann ich irgendwas ausprobieren ohne das Ding wieder komplett auseinanderzunehmen? Wie hätte ich das ganze verhindern können? Ich kann ja kein Wasser einfüllen ohne die Maschine in Betrieb zu nehmen.

    Danke für eure Hilfe - hoffentlich ;)
     
  2. cup29

    cup29 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    514
    @MoerriJoe

    ...nach dem erneuten Zusammenbau wird der gesamte Wasserkreislauf noch nicht mit Wasser gefüllt gewesen sein, d.h., dass die Kesselheizung ohne Wasser nach kurzer Zeit einfach durchgebrannt ist, weil die Maschine nach dem Einschalten sofort mit dem Aufheizen beginnt - auch, wenn der Kessel noch leer ist.

    Bei der Erstbenutzung, bzw. nach einer kompletten Entleerung muss (!!) bei Inbetriebnahme sofort (!!) zu Beginn die Bezugstaste und gleichzeitig die Heißwasserentnahme betätigt werden (bei den alten Kippschaltermodellen sind das der Schalter unten links sowie der runde Drehschalter oben rechts).
    Damit zieht die Pumpe Wasser aus dem Tank in das System und gibt es aus der Dampflanze ab. Das lässt man einige Zeit laufen, bis das Wasser gleichmäßig austritt und z. Bsp. eine Tasse gefüllt ist.
    Direkt danach auch einen Leerbezug starten. Somit ist das System wieder mit Wasser gefüllt und die Luft raus.

    Das mache ich übrigens bei jedem Einschalten - routinemäßig.

    Ganz ohne weiteres Auseinandernehmen und einer Kontrolle... wird's wohl nicht gehen bei Deinem Maschinchen.

    Hoffe, ich konnte etwas helfen,
    viel Erfolg
    bG
    der Stephen
     
  3. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.701
    Zustimmungen:
    2.261
    Kabel an der Heizung abziehen und den Widerstand messen.

    Meine Ponte Vecchio-Heizung hat uebrigens mal eine halbe Stunde Rotglut ueberlebt, das einzige Bauteil an der ganzen Maschinen welches noch nicht kaputt war oder mir sonst Aerger bereitet hat.
     
  4. #4 Warmhalteplatte, 11.05.2017
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    382
    Hast du denn mal reingeschaut ins Gehäuse? Könnte ja auch ein durchgeschmortes Kabel etc. sein, wenn du z.B. ein Kabel für die Pumpe kurzgeschlossen hast. Das würde dann auch erst beim Start des Leerbezugs Ärger machen.
     
  5. #5 MoerriJoe, 11.05.2017
    MoerriJoe

    MoerriJoe Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sehr gut. Vielen Dank für die ganzen Antworten. Hab eben blöderweise noch einen kleinen Stromschlag bekommen, daher werde ich dann später nochmal genauer Untersuchen. (Dann jedoch unter Aufsicht eines Elektrikers ;) ) Ich habe noch die ganz kleine Hoffnung, dass es vllt das Thermostat war. Ich werde dann später berichten. Jetzt noch ne neue Heizung - da übersteigen die Kosten mittlerweile den Wert der Maschine enorm. Naja, muss man als "Fummler" wohl mit rechnen.

    Vielen Dank erstmal- ich melde mich später mit den neuen Erfahrungen zurück.
     
Thema:

Saeco Aroma überhitzt oder durchgebrannt

Die Seite wird geladen...

Saeco Aroma überhitzt oder durchgebrannt - Ähnliche Themen

  1. Saeco Odea go, Kaffee könnte etwas heißer sein...?

    Saeco Odea go, Kaffee könnte etwas heißer sein...?: Ich schalte die Maschiene an, dann beginnt Sie mit den Spülmodus, dann stelle ich die Tasse unter und lasse das Spülwasser ab. Und dann bereite...
  2. [Erledigt] Wilfa Svart Aroma (CGWS-130B)

    Wilfa Svart Aroma (CGWS-130B): Hi, ich verkaufe meine Wilfa Svart Aroma (CGWS-130B), welche ich nur einige Wochen benutzt habe. Die Mühle hat vielleicht 3kg Filterkaffee...
  3. Review Wilfa Svart Aroma (CGWS-130B)

    Review Wilfa Svart Aroma (CGWS-130B): Hallo zusammen, da ich die Wilfa Svart Aroma nun schon einige Zeit besitze und es noch kein Review für sie gibt, wollte ich dies mal nachholen,...
  4. Saeco Magic Comfort lässt keinen Kaffee raus

    Saeco Magic Comfort lässt keinen Kaffee raus: Guten Tag zusammen, ich besitze eine Saeco Magic Comfort und bin mit der Maschine sehr zufrieden. Seit einiger Zeit hat Sie aber eine kleine...
  5. Alltagskaffee mit viel Aroma (geht auch eine "normale" Kaffeebohne im Siebträger?)

    Alltagskaffee mit viel Aroma (geht auch eine "normale" Kaffeebohne im Siebträger?): Hallo Community, ich benötige eure Tipps. Ich habe seit kurzem eine Siebträgermaschine (NoName) und probiere mich durch die Sorten durch. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden