Saeco Magic de Luxe - undicht am Zulauf der Dampfdüse

Diskutiere Saeco Magic de Luxe - undicht am Zulauf der Dampfdüse im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte euch erst einmal begrüßen. Ich komme aus München und habe eine Magic de Luxe. Leider ist sie seit ein...

  1. #1 Cohiba-Mini, 04.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte euch erst einmal begrüßen.

    Ich komme aus München und habe eine Magic de Luxe.
    Leider ist sie seit ein paar Tagen undicht - siehe Foto.
    [​IMG]
    Ich denke mal, bei der Kalkablagerung an dem Zuleitungsschlauch zur Dampfdüse ist der Fehler.
    Beim Herauslassen eines Kaffees fliegt des Öfteren der FI-Schaltern.
    Meine Frage: kann der Schlauch abgeschraubt werden ? Wenn ja, wie? Ich bekomme die Schraube zwar auf, aber der Schlauch steckt fest drin.
    PS: habe von einer Kaffeemaschine zum Reparieren wenig Ahnung, jedoch sonst handwerklich begabt...

    Ergänzung:
    Habe jetzt herausgefunden, wie ich den Schlauch abbekomme. Jetzt vmtl. Nur noch die passende Dichtung finden und hoffen, dass dies der Fehler war...
     
  2. #2 Zaphod42B, 04.01.2015
    Zaphod42B

    Zaphod42B Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    Da vermutest Du leider falsch. Da gibt es keine Dichtung zum wechseln oder hast Du eine gefunden? Der Teflonschlauch muß erneuert werden, dazu mußt Du an das andere Ende des Schlauchs kommen.
    3 vermutl. 6kant-Schrauben oder große Kreuzschlitzschrauben an der Seite, wo die Brühgruppe andockt herausdrehen, dann kannst Du den Erhitzer schräg nach oben herausnehmen. Vermutlich mußt Du noch den Auslaufstutzen abschrauben und kannst dann den Teflonschlauch herausnehmen. Bei der Gelegenheit kannst Du gleich den Auslaufstutzen entkalken und die O-Ringe erneuern.
    Nebenbei solltest Du Dir noch das Gewinde anschauen, auf das der Teflonschlauch im Bild geschraubt wird, kommt schon mal vor, daß es einen Riß bekommt, wenn zu fest angezogen wurde.
     
  3. #3 Cohiba-Mini, 04.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hab keine Dichtung gesehen - dachte mir schon, dass da was nicht stimmt..
    Die Schrauben sind von seiten der Brühgruppe?
    ok - dann werd ich mal sehen....
     
  4. #4 Cohiba-Mini, 04.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Super, dank deiner Anleitung hab ich den Schlauch rausgefummelt.
    Hat der Schlauch einen bestimmten Namen zwecks Nachkauf?
    Mit was entkalke ich den Stutzen? Geht Essig ?
     
  5. #5 Zaphod42B, 04.01.2015
    Zaphod42B

    Zaphod42B Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    Brühgruppe raus nehmen und dann siehst Du 3 größere Schrauben, eine ganz links oben, 2 nebeneinander. Und.... vorhin vergessen: beim Zusammenbauen aufpassen, daß Du diese Schrauben nur ohne Druck eindrehst, die Muttern drückst Du sonst auf der anderen Seite aus der Plastikmimik, dann drehst Du bis zum jüngsten Tag. Kannst auch versuchen, die Muttern zu fixieren, daß sie sich nicht heraus schieben, geht aber auch so, wenn man aufpaßt. Wenn das Gewinde kompl. eingedreht ist, dann natürlich schon festdrehen. Hoffe Du verstehst, was ich meine.
     
  6. #6 Zaphod42B, 04.01.2015
    Zaphod42B

    Zaphod42B Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    gurgel mal nach Saeco Teflonschlauch mit Raccord und meß die Länge ab.
    Sorry wenn ich nach keiner Artikelnummer schaue aber Saeco hat mir zu oft umgeschlüsselt, einn reines Chaos.
     
  7. #7 Cohiba-Mini, 04.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke vorerst mal ganz herzlich. Gute Beschreibung!!

    Ersatzteil hab ich gefunden und bestellt incl. neuer Dichtungrn für den Auslaufstutzen.
     
  8. #8 betateilchen, 04.01.2015
  9. #9 Cohiba-Mini, 04.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ups, jetzt ist der Auslaufstutzen in seine Einzelteile zerfallen...
    Wie bekomme ich den wieder in die richtige Reihenfolge?
    Das Röhrchen hat auch zwei verschiedene Enden (eine Seite ist ein Röhrchen, die andere Seite hat nach 2-3 mm eine Verengung...
    [​IMG] [​IMG]
     
  10. #10 betateilchen, 04.01.2015
    betateilchen

    betateilchen Gast

    Google doch mal nach "Saeco Auslaufventil" da gibt es jede Menge Bilder und Explosionszeichnungen
     
  11. #11 Cohiba-Mini, 04.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Sehr gut - da sieht man es sehr gut - ja! DANKE
     
  12. #12 Cohiba-Mini, 04.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Aber irgendwie hab ich das Gefühl, da fehlt ein Stift, oder ? Zwischen den beiden Röhrchen ....
    So wie auf dem Bild wäre "meine" Reihenfolge ...
    Ergänzung:
    Stift wieder "aufgetaucht"...


    [​IMG]
     
  13. #13 Zaphod42B, 04.01.2015
    Zaphod42B

    Zaphod42B Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    wenn Du die Feder mit Hülse um 180° drehst sieht es schon sehr gut aus. Der fehlende Stift kommt wieder in den sog. Ventilstift, so wie auf dem 1. Bild, die Feder auf den Stift und die Hülse auf die Feder. Falls die Teile noch nicht entkalkt wurden, dann sehen sie deutlich besser aus, als ich erwartet habe. Die beiden O-Ringe am Auslaufstutzen würde ich trotzdem ersetzen. Den Teflonschlauch mußt Du eh bestellen.

    http://www.juraprofi.de/Saeco-Ersat...20-SILICON-fuer-den-Auslaufstutzen::4007.html
    http://www.juraprofi.de/Saeco-Ersat...20-SILICON-fuer-den-Auslaufstutzen::4011.html
    http://www.juraprofi.de/Saeco-Ersat...CO-DIM-14-Saeco-Wassertankdichtung::4004.html Lippendichtung unterm Tank, kommt alle paar Jahre mal
    http://www.juraprofi.de/Saeco-Ersat...en-der-Bruehgruppe-0320-40-SILICON::7852.html Kolbenoring hält auch nicht ewig
    http://www.juraprofi.de/Werkzeug-un...ett-10g-Physiologisch-unbedenklich::1893.html Silikonfett für die Brühgruppe und O-Ringe, sollte auf jeden Fall vorrätig sein.
     
  14. #14 Cohiba-Mini, 07.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wieder,
    gerade sind die Ersatzteile angekommen und ich "versuche", den Schlauch anzuschließen und wieder alles zusammen zu bauen.
    [​IMG]
    Der neue Teflonsschlauch ist an der Dampfdüse befestigt. So, nun wie bekomme ich ihn wieder in das Auslaufventil? Den neuen Teflonschlauch mit 2 (?) Dichtungen so durchfädeln wie auf dem Bild ? Dann in das Loch des Auslaufventils - aber wie wird der Schlauch gesichert? Leider ist mein Bild vom Ausbau weg... Hab noch eine Splintsicherung "übrig"..
    Der andere Schlauch von oben in das Ventil stecken (hier auf dem Bild natürlich von unten) - der wird wohl mit dem Anschrauben des Ventils in der Halterung gesichert, oder ?
    PS: die Dichtungen am Auslaufventil sind getauscht und eingefettet...

    Will endlich wieder richtigen Kaffee........
     
  15. #15 betateilchen, 07.01.2015
    betateilchen

    betateilchen Gast

    Das mit den jeweils zwei Dichtungen ist richtig.
    Der Schlauch "von unten" wird einfach dadurch gesichert, dass das Auslaufventil festgeschraubt wird.
    Der andere Schlauch wird in die derzeit auf dem Foto noch leere Öffnung (am Daumen) gesteckt und mit der Splintsicherung arretiert.

    Fertig.
     
  16. #16 Cohiba-Mini, 07.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Betateilchen,
    danke erstmal. Schlauch am Daumen: wo kommt da die Sicherung genau hin?
    Schlauch reinstecken und im Anschluß an das Ventil (also nach dem Ende des Kunststoffes) Splintsicherung dran??
     
  17. #17 Cohiba-Mini, 07.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Mach meiner Kleinen schnell Essen und dann schick ich noch ein Foto, wie ich es meine...
     
  18. #18 Cohiba-Mini, 07.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG] So, jetzt:
    Meinte es so:
     
  19. #19 Zaphod42B, 07.01.2015
    Zaphod42B

    Zaphod42B Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    Du hast es beinahe geschafft. Die kleine Schraube, die den Auslaufstutzen an den "Heizungsträger" fixiert drehe ich erstmal links, bis sie in einen Gewindegang fällt. Wenn die Schraube ein neues Gewinde schneidet bricht sie auch gern mal ab.
    Hast Du die Muttern in dem Träger schon gesichert? Wenn nicht mußt Du die Schrauben gaaanz vorsichtig eindrehen, vor allem den Schraubendreher mehr drehen als drücken.
    Entweder es liegt an der Perspektive oder das Gleitstück sitzt nicht ganz mittig. Es sieht zumindest so aus, als wenn der Ventilstift nicht ganz geschlossen ist.
     
  20. #20 Cohiba-Mini, 07.01.2015
    Cohiba-Mini

    Cohiba-Mini Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Zu früh gefreut - alles zusammengebaut - Kaffee kommt... Juhuuu - aber plötzlich unten wieder Wasser...
    Mist...
    Wieder Maschine auf ...ich denke mal irgendwo am Auslassstutzen....
     
Thema:

Saeco Magic de Luxe - undicht am Zulauf der Dampfdüse

Die Seite wird geladen...

Saeco Magic de Luxe - undicht am Zulauf der Dampfdüse - Ähnliche Themen

  1. Dampfdüse

    Dampfdüse: Hallo, ich wollte einmal fragen, ob ich die Dampfdüse bei meiner Xenia abschrauben kann? Versucht habe ich das ganz vorsichtig per Hand, aber...
  2. Bezzera Duo Top MN vs DE: Preinfusion (Wetting)

    Bezzera Duo Top MN vs DE: Preinfusion (Wetting): Hallo, Die Bezzera Duo Top MN und DE haben beide das neue Touchdisplay. Eine der Einstellungsmöglichkeiten ist die Zeit der Preinfusion (das...
  3. Pavoni Heizung nach Überhitzung undicht

    Pavoni Heizung nach Überhitzung undicht: Liebe Bastelnde, eine Europiccola mit zweistufiger Heizung von Anfang 80er ist wohl sehr heiß geworden ohne flüssigen Inhalt. Jetzt spratzelt es...
  4. Verwirrung / Siebträger für Saeco Nina gesucht

    Verwirrung / Siebträger für Saeco Nina gesucht: Hallo, ich habe eine Saeco Nina, die sehr gut läuft. Bisher hatte ich nach einem passenden Siebpaar geschaut und ein passendes 7g und 21g Sieb...
  5. Faema Express - Dampfdüse und Elektronik

    Faema Express - Dampfdüse und Elektronik: Das viele Lesen in diesem Forum hat mich dazu animiert, wieder einmal eine etwas eingestaubte Maschine zu reaktivieren. [IMG] Grundsätzlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden