Sage Oracle Erste Schritte

Diskutiere Sage Oracle Erste Schritte im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Meine neue Oracle ist heute angekommen und ich habe folgendes eingestellt: 93 Grad Wasser, Mahlgrad 9, tamp Pressure 9, 7 Sekunden....

  1. cyberlight

    cyberlight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    9
    Hallo!
    Meine neue Oracle ist heute angekommen und ich habe folgendes eingestellt:
    93 Grad Wasser,
    Mahlgrad 9, tamp Pressure 9, 7 Sekunden.
    Durchlaufzeit 25 s für 1er Sieb.
    Nach den 25 Sekunden habe ich es bisher nur bis 35ml runter geschafft. Kaffee ist nicht Spitzenklasse, aber genießbar.
    Preinfusion steht auf 55, 7 Sekunden.
    Bei der Preinfusion tropft aber schon Wasser durch. Kaffee läuft nicht gleichmäßig, habe allerdings auch nur einen Doppelauslauf zur Verfügung.
    Der Puck ist oben noch etwas nass, wenn ich ihn ausspanne.

    Irgendwie läuft der Kaffee immer zu schnell.
    Was mache ich falsch? Zu viel Preinfusion?
    Standard Einstellung für den Mahlgrad sollte eigentlich 20-30 sein. Tamp pressure 9 von 10 ist auch schon sehr hoch.
    Der Kaffee ist leider schon 3 Wochen alt. Ich kann morgen aber eine neue Tüte aufmachen.

    Noch was: Wo bekommt man einen zweiten Siebträger mit 1er Auslauf?
     
  2. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    353
    Welche Sorte ist es? Wie ist das MHD?
    Benutzt du Cremasiebe?

    Möglich. Aber wahrscheinlich mahlst du zu grob oder dein Kaffee ist zu alt.

    Wofür? Auch aus dem Doppelauslauf landet es in einer Tasse. Ein zweiter Siebträger ist wahrscheinlich unverhältnismäßig teuer.

    Da nimmt einem die Maschine schon fast alles ab und trotzdem wirds nichts auf Anhieb, schöne Technik.
     
    cyberlight, NiTo, joost und einer weiteren Person gefällt das.
  3. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    3.239
    Ab Öffnen der Packung, dann ist er alt. Eine neue Türe, die vor mehr als 3 Monaten geröstet wurde, ist auch schon alt,
    3 Wochen nach Röstung ist aber frisch genug.
    Und klar, für den Anfang sind 55,7 Sekunden zu lange für die Preinfusion. Ich würde dir empfehlen, im Kaffeewiki zu lesen, um zu sehen, mit was für Parameter du da spielst.
     
    Sekem gefällt das.
  4. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    605
    Wenn du dich an den zwei Rinsalen störst, bei den meisten ST lassen sich die Ausläufe abschrauben. Dann tropft es direkt gerade runter, es passen höhere Tassen drunter und der ST läßt sich besser reinigen - oder mal kann einen 1er Auslauf dran schrauben. Die gibt es einzeln.
     
    cyberlight und joost gefällt das.
  5. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    353
    Ich würde nicht drauf wetten dass es ein Standardmaß (3/8") ist. Genau weiß ich es aber nicht.
     
    cyberlight gefällt das.
  6. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    436
    Der Barista macht den Caffee ;)
     
    cyberlight gefällt das.
  7. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    605
    Die gibt es nicht nur für das Standardmaß zum nachkaufen.
    Siehe z.b. Espressoxxl.de
    Ich hatte da noch einem Händler mit einem größeren Angebot, aber den finde ich gerade hier aus dem Urlaub nicht.
    Aber du hast in einem recht. Bei Sage sagen alle, dass es schwierig mit Ersatzteilen ist.
     
  8. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.479
    Zustimmungen:
    2.979
    Sage = Breville
     
  9. cyberlight

    cyberlight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    9
    Entschuldigt, dass ich mich jetzt erst zurückmelde. Die Benachrichtungen waren aus.

    Ich hatte zuerst nicht fest genug getampt, danch war der Mahlgrad dann zu fein eingestellt und das Wasser ist einfach durchgeschossen.
    Jetzt läuft es gut mit Mahlgrad 12.
    Inzwischen sind frischere Bohnen drin, läuft aber auch nicht viel anders.
    @Oseki: Danke. Die Kritik ist berechtigt. Muss erst wieder üben. Zum letzten Mal hatte ich vor 5 Jahren einen Siebträger in der Hand, aber nur für 1 Tag.
    Man könnte die Maschine auch auf volumetrische Dosierung umstellen.

    Bei der Preinfusion kann man den Druck in % der Pumpenleistung einstellen, bei mir 55% für 7 Sekunden. (Nicht 55,7s)

    Den zweiten Siebträger hätte ich gern, damit ich das 1er Sieb nicht rausfummeln muss, um 2 Tassen zu machen.
    Außerdem ist der Wasserauslauf für Americano ziemlich weit hinten und der Auslauf recht weit vorn. Da muss man schon genau positionieren, damit das Wasser nicht an der Tasse vorbei läuft.

    Die originalen Siebträger sind aber offenbar nicht lieferbar.
    Sind noch andere Siebträger kompatibel?

    Auslauf einfach abschrauben ist eine gute Idee.
     
  10. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    436
    Das klingt doch mal interessant. ;)
     
    NiTo und cyberlight gefällt das.
  11. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    264
    Die Oracle hatte ich auch mal. Hab keinen kompatiblen Siebträger mit Einerauslauf gefunden, es gibt nur doppelte und bodenlose Siebträger. Ist auch nicht kompatibel zu E61.

    Präinfusion hab ich immer auf 4s gelassen, habs nie länger gemacht.

    wichtigster Tipp bei dieser Maschine: Einersieb in den Müll und nur das Zweiersieb verwenden. Die Mühle ist relativ inkonsistent was Mahlgrad, Menge und Tampen angeht. Das wird mit dem Zweiersieb entscheidend kaschiert. Außerdem sind die Siebränder beim Einersieb sehr flach, was Inkonsistenzen nicht entgegenkommt. Zusätzlich ist das Einersieb an der Oberfläche irgendwie so, dass da ständig nach dem Ausklopfen viele Reste kleben bleiben. Ich hab auch mehrere andere Einersiebe versucht, mit denen kam aber der Tampingmechanismus gar nicht klar... Einfach nur das Zweier benutzen!

    Grüße Bojan
     
    cyberlight gefällt das.
  12. cyberlight

    cyberlight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    9
    Ok. Dann bin ich ja nicht alleine mit den Problemen. Das sind offenbar die Abstriche, die man bei einer Maschine, die laut Phantasie-Preisliste des Herstellers 1999€ kostet, machen muss.
    Im Einersieb sitzt der Kaffee wie festbetoniert. Man muss ihn sofort nach Bezug ausschlagen.

    Jetzt läuft der Kaffee, der Milchschaum funktioniert aber überhaupt nicht.

    Milch ist kalt, hat 3,7g Eiweiß und 1,5% Fett, aber selbst wenn ich die Kanne halb voll mache, sind nur vielleicht 5mm Schaum drauf, egal ob man auf cappu oder Latte dreht. Milchtemperatur 62 C, Dampf 130c, Air 3s, 50c.
    Hab alles nochmals sauber gemacht, geht aber trotzdem nicht.
    Hast du Tipps für die Parameter?
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.029
    Zustimmungen:
    9.103
    Was ist genau deine Erwartung an Milchschaum?
    „Richtig“ geschäumte Milch sollte durchgängig eine cremige Konsistenz haben, ein fester Schaum wie er typischerweise aus einem KVA kommt aka „Bauschaum“ ist eher nicht erwünscht und wäre für Latte Art z.B. auch nicht geeignet.
    Hast Du dir das Prinzip „schäumen und ziehen“ schon mal angeschaut? Ich hoffe das geht auch mit dieser „Automatik“.
     
  14. cyberlight

    cyberlight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    9
    Für manuelles aufschäumen ist irgendwie nicht genug Platz unter der Lanze.
    Der hat wohl ein Luftventil, um es automatisch zu schäumen
     
  15. cyberlight

    cyberlight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    9
    Wenn ich per Hand aufschäume, geht es gut.
    Aufschäumen bis 50C, dann mit Automatik auf 62C.
    Für Cappucino ist bei Automatik nicht genug Schaum da.
    Der ist auch nicht fest, sondern sahnig, so wie er sein sollte. Nur nicht genug.
     
  16. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    264
    Trinke so gut wie ausschließlich ohne Milch, kann hierzu also nix beitragen...
     
  17. André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Probiere mal eine andere Milch. Milch ist kein Normprodukt und nicht jede ist gleich gut geeignet. Gute Erfahrungen habe ich mit frischer Milch anstelle H-Milch gemacht. Und gehe mal mit der Dampftemperatur etwas runter, so auf ca. 125°C, dafür kannst Du mit der Milchtemperatur bis auf 65°C hoch. Mit der richtigen Milch bekomme ich hier eine richtig schöne "Milch-Creme".
     
  18. cyberlight

    cyberlight Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    9
    Danke, das habe ich schon gemacht.
    Irgendwie klingt es auch nicht richtig.
    Wenn ich Wasser aufschäume, sind da nur sehr wenige kleine Luftblasen zu erkennen.
    Anscheinend zieht er keine Luft.
    Ich werde beim Händler anrufen.
    Danke für die Hilfe bis hierher.
     
Thema:

Sage Oracle Erste Schritte

Die Seite wird geladen...

Sage Oracle Erste Schritte - Ähnliche Themen

  1. Sage oracle tampern funktioniert nicht mehr

    Sage oracle tampern funktioniert nicht mehr: Hallo, Ich habe seit ein paar Jahren eine Oracle und es gab bisher keine Probleme. Nun funktioniert das Tempo nicht mehr . Ich hänge am besten...
  2. Geschmacksproblem mit Sage Barista Express

    Geschmacksproblem mit Sage Barista Express: Hallo zusammen, ich bin der Marcus, komme aus der nähe von WÜ und bin von Jura Vollautomat auf die Barista Express umgestiegen, ich hab ich zwar...
  3. sage touch ses 880 zu gelegt

    sage touch ses 880 zu gelegt: Hat jemand die gleiche Maschine? Ich bekomme damit keinen richtigen Crema Kaffee hin.
  4. Neuling sucht die erste Siebträgermaschnine

    Neuling sucht die erste Siebträgermaschnine: Hallo zusammen, mein Name ist Thorsten. Ich bin 41 Jahre alt und komme aus der schönen Eifel (NRW). Ich bin schon lange Kaffeegenießer, aber...
  5. Temperatur in 2-3°C Schritten regeln - reicht das? ( Ascaso Steel Uno )

    Temperatur in 2-3°C Schritten regeln - reicht das? ( Ascaso Steel Uno ): Hallo, ich habe keine Erfahrungen mit PID-Espresso-Maschinen, vielleicht könnt ihr mir deswegen etwas auf die Sprünge helfen. Ich interessiere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden