Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung

Diskutiere Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wurde die QuickMill Vetrano 2B Evo schon gesagt?

  1. Schimy

    Schimy Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wurde die QuickMill Vetrano 2B Evo schon gesagt?
     
  2. #742 S.Bresseau, 29.08.2017
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.432
    Zustimmungen:
    4.277
    ja.
     
  3. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    2.004
    Hast du dich eigens für diese wichtige Frage angemeldet? Wie auch immer, willkommen im Forum.
     
    mrSpaceman gefällt das.
  4. Schimy

    Schimy Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    Nein, ich habe die Maschine mir selber gekauft und bin bisher restlos begeistert...
     
  5. #745 chris82965, 24.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2017
    chris82965

    chris82965 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich fürchte meine Oscar 1 hat nun endgültig den Geist aufgegeben. Also wirds Zeit über eine neue Maschine nachzudenken.

    - Zwei-Personen Haushalt
    - 2x Cappucino in der Früh
    - manchmal zusätzlich 1x Espresso in der Früh
    - Tee in der Früh (Heißwasser muss aber nicht sein)

    Folgendes muss sein
    - Dual-Boiler oder Zwei-Kreiser (eine Thermoblock macht keinen Sinn)
    - Kein Chrom-Bomber (ich bevorzuge das Gastro Design als Junior, Vivaldi, Epoca S1, ...)
    - Nicht zu groß (max ca 45 breit, besser schmaler)

    nicht muss, aber schon sehr sehr gerne
    - automatischer Dosierung (Knopf drücken und gut ist, ob Volumen oder Zeit ist Sekundär)

    "Würde mich freuen"
    - Dampf-"schieber" anstatt dem Drehknopf
    - Heißwasser


    Budget, so niedrig wie möglich, Richtwert max 1500EUR, wenn es unter 1000EUR bleibt, bin ich nicht böse.


    Ich habe mal folgende Maschinen in die ängere Auswahl gezogen
    - Nuova Simonelli Oscar II (800EUR)
    - La Spaziale Mini Vivaldi S1 (1600EUR)
    - Lelit PL60 Plus T (1100EUR)
    - H-10 (1500EUR)
    - Nuova Simonelli Musica Lux Tankversion (1400EUR)


    Die Lelit lacht mich ja irgendwie an (trotz des Design), aber Dampf einfach nur Ein/Aus finde ich irgendwie komisch.
    Die Oscar II bietet so ziemlich alles was ich gerne hätte, bleibt die Frage über, lohnt sich das Upgrade von Oscar II auf Musica, oder gleich Vivaldi?

    In der 1.500EUR Preisklasse gebe es natürlich auch noch die Epoca, da bin ich dann echt schon im Gastro Bereich. Für mein Konsumverhalten doch "leicht" überdimensioniert *seufz*. Die Junior ist leider out of reach, das ist es mir nicht wert.

    kurze Ergänzung:
    Mühle: Mazzer Super Jolly (umgebaut auf Direktmahler mit Timer)
     
  6. #746 higgs_muc, 24.10.2017
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    249
    Da du hier ja im Thread "Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung" die Frage stellst, fliegen ja einige Maschinen raus :cool:. Mein Favorit wäre klar - aber ich halte mich zurück, sonst nennt man mich wieder Fanboy :D

    P.S.: H-10 musste ich erst mal googeln, kannte ich noch nicht
     
  7. #747 chris82965, 24.10.2017
    chris82965

    chris82965 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe keine Kaufberatung für kombiniert Dualboiler/Zweikreiser gefunden (ich finde die Einsatzgebiete überschneiden sich bei den beiden Typen)

    und ja, die Mini Vivaldi ist eindeutig die haben will - zum 2x Preis der Oskar ist es vom Nutzen her jedoch ein harter Upsell. Gerade bei reiner Cappuccino Nutzung kommen die Unterschiede bei der Espresso-qualiät nicht so zum tragen.
     
  8. #748 higgs_muc, 24.10.2017
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    249
    Wenn Du vor einem Online-Kauf nicht zurückschreckst, kannst du die Maschine auch für unter 1.500 bekommen - allerdings über Österreich...
     
  9. #749 Augschburger, 24.10.2017
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.277
    Zustimmungen:
    4.426
    Ich hab‘s getan (allerdings die Festwasser-Version) und bereue nichts. Oscar steht jetzt im Büro.
     
  10. #750 chris82965, 25.10.2017
    chris82965

    chris82965 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    mir ist bei meiner gestrigen Recherche noch die

    SAB Nobel

    untergekommen. Scheint ein recht guter Match mit meinen Kriterien zu sein zu einem Preis zwischen Oscar und der Vivaldi.

    Sie ist vom Design näher an Gastro Geräte als die Oscar, deutlich schmaler als die Vivaldi (da mein Setup schräg steht, wäre das schon hilfreich), und vielleicht kann ich doch das Loch welches ich in meine Arbeitsplatte bohren habe lassen für Festwasser nutzen.

    Die Erfahrungen hier im Board scheinen auch recht positiv zu sein (obwohl kein Zweikreiser und somit eher falsch hier).
     
  11. DC5656

    DC5656 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Was ist mit der Profitec Pro 300?

    Zu viel Chrom?

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    2.095
    mir ist aufgefallen, dass eine der günstigen Versionen keinen Drehknopf, sondern einen Dampfbezughebel hat, im Gegensatz zu den teureren.
    Am Namen selbst erkennt man das nicht, gibt es da verschiedene Unterserien der Vivaldi S1 II?
     
  13. #753 higgs_muc, 25.10.2017
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    249
    Die Mini Vivaldi (Tankversion+Vibra) hat den Hebel und die ohne 'Mini' (Festwassser+Rota) hat den Drehknopf
     
    Augschburger gefällt das.
  14. #754 chris82965, 25.10.2017
    chris82965

    chris82965 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Danke Dir.

    Das mit dem Chrom ginge noch, was mir fehlt wäre die automatische Dosierung - Ich drücke den Knopf und beginne zum Schäumen, schon praktisch.
     
  15. DC5656

    DC5656 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Okay verstehe. Das Handling muss natürlich für jeden individuell passen.

    Die Profitec hat ansonsten alles was man braucht.

    Ich persönlich nutze die Mengenprogrammierung an meiner Dalla Corte Mini mittlerweile kaum noch da ich gerne ein bisschen variiere und auch beim Bohnenwechsel teilweise erheblich nachjustieren musste. Ich stoppe den Bezug daher manuell über einen Timer.

    Das schöne an der Profitec ist, dass dort der Timer schon integriert ist.

    Um die SAB Maschinen schleiche ich fürs Büro schon eine Weile - wobei mir dort vielleicht sogar die Praktika reichen würde.

    Viel Erfolg bei der Entscheidung! [emoji6]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  16. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    218
    Das mit der Dosierung ist etwas mit Vorsicht zu genießen. Obwohl meine Maschine grundsätzlich recht gut reproduzierbar dosiert, funktioniert das immer nur innerhalb derselben Bohne. Bei einem Wechsel (mache ich quasi ständig) muss ich deutlich nachstellen, trotz gleicher Mehlmenge. Ich bin daher wieder zu manueller Dosierung per Waage übergegangen.
     
  17. #757 chris82965, 25.10.2017
    chris82965

    chris82965 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin nicht der extreme Bohnen wechsler. Ich trink schon mal nen Monat/paar Monate den gleichen Espresso. Wenn ich Bohnen wechsle muss ich sowieso immer der Mühle auch herumdrehen, dann muss man noch die Menge herausfinden (manche gehen mit 14g, manche brauchen 16g damits nach was schmeckt). Wenn das was rauskommt passt, dann dachte ich speicher ich die Dosiermenge - nö?
    nd wenn das passt, dann stell ich die Volumenmenge ein (die ja sowieso immer gleich sein sollte, die Dauer ändert sich ja wenn es Volumetrisch ist)

    Ich bin ein fauler Hund, in der Regel investier ich gerne ein wenig Zeit zu beginn, dass ich dann in Zukunt alles auf Knopfdruck habe (mach ich in meinem Job nicht anders)

    Ich lese gerade Anleitung und zu schauen wie das funktioniert mit diesem Volumetrischen Dosierung, ist ein guter Input von Euch. Danke
     
  18. #758 mr.bigwig, 25.10.2017
    mr.bigwig

    mr.bigwig Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
  19. #759 Geschmackssinn, 25.10.2017
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    1.295
    falls die Pro 300 noch im Rennen sein sollte....

    bei manchen Händlern gibt es auch Farbige Versionen/weiß...

    z.B. manchmal bei den Espressonisten in Berlin

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
  20. Ottmar

    Ottmar Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Hat schon mal jemand die Lelit PL60 plus T direkt mit der Profitec 300 vergleichen können?

    Ich schwanke bisher zwischen beiden Maschinen als Upgrade für meine Silvia.

    Was mir beid er Lelit nicht gefällt:

    -Keine Dampfregulierung, sondern nur ein-aus. Stell ich mir gerade bei kleinen Milchmenegen für z,B. einen Esspresso-Macciato schwierig vor.
    -Tank-Desaster

    Was mir bei der Profitec nicht gefällt:
    -kein geteiltes Manometer für Dampf- und Brühdruck wobei schon noch die Frage besteht ob das geteilte Manometer der Lelit wirklich was taugt oder nur Spielzeug ist, weil der Ablesebereich zu ungenau ist.
    -höherer Preis
     
Thema:

Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. E.S.E. Kaufberatung: Spinel Ciao oder La Piccola Piccola

    E.S.E. Kaufberatung: Spinel Ciao oder La Piccola Piccola: Moin, hat jemand Erfahrung mit den genannten ESE-Espressomaschinen? Ich schwanke gerade zwischen den beiden, habe noch keinerlei Erfahrung mit...
  2. [Maschinen] Dualboiler mit Rotapumpe, Festwasser, Tank, PID

    Dualboiler mit Rotapumpe, Festwasser, Tank, PID: In Frage kommen folgende Modelle in der Reihenfolge: Dalla Cote Super Mini (hier verichte ich gern auf den Tank) Synchronika R58 die Vetrano 2b...
  3. Bitte um Kaufberatung Siebträgermaschine

    Bitte um Kaufberatung Siebträgermaschine: Hallo Zusammen, Ich habe mich entschlossen meine Lelit Grace zurück zu geben. Leider habe ich mich vorher nicht gut informiert und ich möchte...
  4. Kaufberatung für Upgrade erbeten

    Kaufberatung für Upgrade erbeten: Hallo Alle, die Upgraderitis hat mich jetzt auch erfasst. Ich bin eigentlich seit einigen Jahren recht zufrieden mit der Cassiopea von Quickmill,...
  5. Kaufberatung - Tendenz zu E.S.E.

    Kaufberatung - Tendenz zu E.S.E.: Hallo liebes Forum Bin schon seit Tagen fleissig hier am mitlesen und mein Wissen am erweitern. Ich möchte mir eine neue Kaffeemaschine zulegen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden