Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Diskutiere Sammelthread Kaufberatung Mühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; und für größere mengen ist das eher nix. Die Lido 2/3 müsste um die 60g packen, das sollte schon ausreichen um grosse Mengen zu brühen (auch wenn...

  1. #2021 Senftl, 13.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2019
    Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    910
    Die Lido 2/3 müsste um die 60g packen, das sollte schon ausreichen um grosse Mengen zu brühen (auch wenn das Mahlgut bei der C40 für den Zweck wohl etwas besser wäre).
    Noch grössere Mengen Bohnen/Mahlgut benötigt man eigentlich nur wenn man mehr als 1l brüht oder bei Cold Brew.
    Aber ab da würde Ich auch zu einer elektrischen Mühle raten.

    Edit: Es gäbe noch die Apex, aber das wäre vom Preis und für den Anfang wohl ziemlicher Overkill momentan.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.673
    Zustimmungen:
    9.965
    Die Kapazität sehe ich da nicht so als Problem, man kann ja nachfüllen, auch wenn das nicht die eleganteste Lösung ist. Aber das Mahlen so großer Mengen ist auf Dauer schon mühsam mit der Handmühle und kann schnell lästig werden.
     
  3. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    910
    Ja, stimmt schon, könnte lästig sein, je nach Bohnen, Mühle und Mahlgrad.
    Vergesse das immer da Ich selten mehr als 20g mahle.:rolleyes::oops:
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #2024 muffelmax, 13.11.2019
    muffelmax

    muffelmax Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ja das stimmt es gibt wirklich sehr gute Handmühlen die den elektrischen in nichts nachstehen oder sogar bessere Mahlergebnisse erzeugen. Bei der Zubereitung größerer Mengen ist eine elektrische natürlich hilfreicher.

    LG
     
  5. #2025 pavonist, 13.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2019
    pavonist

    pavonist Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    44
    So,
    Nach ein bisschen Abwägen habe ich die Kinu M47 Phoenix bestellt.
    Letzlich auch 'ne Preissache, die Apollo wäre teurer gekommen und ist in Silber gerade aus.
    Feldgrind hat derzeit Black Friday Wochen - die wäre auch preislich sehr interessant gewesen, wenn ich etwas früher dran gewesen wäre.
    Danke für die Hilfe. Ich harre der Dinge und werde berichten.
     
  6. #2026 cbr-ps, 13.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.673
    Zustimmungen:
    9.965
    Ich mahle i.d.R. 25g bzw. 45g, letzteres ist grad noch so ok. Wenn ich für die Kaffeetafel bei Besuch mal für mehrere Kannen bis zu dreimal 70g mahlen muss ist das schon sehr lästig. Insofern freue ich mich schon auf die Option-O im Februar - hoffentlich...
     
    rebecmeer gefällt das.
  7. #2027 kaffeekraenzchen, 13.11.2019
    kaffeekraenzchen

    kaffeekraenzchen Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Sorry, das wusste ich nicht, wie gesagt ich bin Anfänger und gerade erst dabei mich mit dem Thema intensiver zu Beschäftigen. Die Mühlen sind mir beim durchstöbern auf Amazon aufgefallen, hauptsächlich wegen dem Timer. Allerdings habe auch ich die vielen negativen Bewertungen gesehen, daher die Frage nach den beiden. Danke für die direkte Antwort an dieser Stelle!

    Ich habs befürchtet

    Danke für den Tip, ich habe mich gerade mal durch den Thread durchgearbeitet und das klingt so als wäre dass wirklich die Richtige für mich. Wahrscheinlich wird die dann unterm Weihnachtsbaum liegen :)
     
    Wrestler und Oldenborough gefällt das.
  8. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    910
    Ok, ja, das sind dann natürlich andere „Zustände“/Mengen wo die C40 anfängt unbequem zu werden und elektrisch durchaus nützlicher ist als bei meinen 20g pro Mahlvorgang.

    Bin schon gespannt auf die ersten Berichte zur Lagom (vielleicht landet ja eine in DD oder Umland, dann könnte Ich mir die vielleicht auch mal in echt anschauen).
     
  9. lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    34
    Hi, liebe Community
    habe vor, mir in den nächsten Tagen eine Lelit PL81T bei Moba Coffee zu bestellen und will sie im Set mit einer guten Mühle nehmen. Bin Student und mein Budget beträgt maximal 1000€, die ich aber nicht unbedingt ausreizen möchte. Immerhin kommen dann die Bohnen, Blindsieb, Reiningungsmittel, Tamper und evtl. bodenloser Siebträger auch noch dazu:D
    Der Vor- und Nachteile der Maschine bin ich mir bewusst. Das günstigste Angebot beinhaltet die Lelit Fred PL043MMI um 710€, sonst sind mir noch die Sets mit der Bezzera BB005 (ohne Timer) oder der Eureka Mignon MCI um jeweils ca. 840€ ins Auge gestochen. Ich trinke auch gerne helle Third-Wave-Röstungen, mit denen ich irgendwann evtl. gerne selbst experimentieren möchte, nur so als Info, da damit scheinbar nicht alle Mühlen so gut zurecht kommen.

    Mir ist nach dem Durchlesen etlicher Threads und ähnlicher Fragen wie meiner schon klar, dass sowohl die Bezzera als auch die Eureka hier beliebt sind und weiterempfohlen werden, meine Frage ist aber, ob beide soviel besser als die kleine Lelit sind, dass es sich für mich auszahlt, den Aufpreis zu zahlen?
    Und falls ja, gibt es nennenswerte Unterschiede zwischen der Bezzera und der Eureka bzgl Totraum/Mahlgutbeschaffenheit/...?

    Ich würde gerne eine Mühle für die nächsten Jahre kaufen, diebei richtiger Pflege lange verlässlich bleibt und funktioniert.

    Beste Grüße und danke schon mal im Vorhinein.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.673
    Zustimmungen:
    9.965
    (OT) komm einfach Pfingsten zum WGT nach Leipzig. Wenn meine Mühle bis dahin da ist und ich endlich auch einen geeigneten Wechselrichter im WoMo habe kannst Du sie da testen. Ich bringe auch leckere Bohnen mit...
     
    Oldenborough, rebecmeer und Senftl gefällt das.
  11. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    910
    OT
    @cbr-ps Klingt nach ‘nem Plan. :D
    Mal sehen ob Ichs mir dann einrichten kann.
    OT
     
    Oldenborough und cbr-ps gefällt das.
  12. #2032 robespierre, 14.11.2019
    robespierre

    robespierre Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    8
    Moin moin,

    für die gelegentlichen Besuche meiner Eltern oder Gäste, die von der Brühkaffeefraktion sind und einen Espresso bestenfalls als Digestif verstehen, suche ich eine Handmühle.

    Preislich wäre deutlich unter 100€ schon schön, da sie idR wenig gebraucht wird. Außerdem wäre es schön, wenn ich genug Platz für Bohnen für 1l Brühkaffee hätte.

    Kaffee selbst würde ich in vakuumierten Portionstütchen wegfrieren.
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.673
    Zustimmungen:
    9.965
    Das scheint mir in einigermassen angemessener Qualität nicht möglich. Dann stell dir lieber die elektrische Tchibo für um die 70€ hin.
     
    rebecmeer und Senftl gefällt das.
  14. #2034 robespierre, 14.11.2019
    robespierre

    robespierre Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe bereits eine ganz okaye Standmühle und, vielleicht wiederhole ich mich, keinen Platz für eine weitere.

    Ich hab extra nichts zur gewünschten Qualität gesagt, mir ist schon bewusst, dass ich damit nichts für die Ewigkeit erwerbe. Aber hinreichend gemahlenes Kaffeemehl schafft man damit nicht?
     
  15. #2035 S.Bresseau, 14.11.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.021
    Zustimmungen:
    5.854
    Such mal nach "Gefu Lorenzo", die soll für Filter ganz gut sein, kenn sie aber nicht aus eigener Anschauung. Mir gefällt die Bauart, vor allem die wunderbar gut zugängliche und sichtbare Mahlgradverstellung. Leider verdächtig günstig :)
     
    robespierre gefällt das.
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.673
    Zustimmungen:
    9.965
    Wenn Du keinen Wert auf Qualität legst, was ist dann dein Kriterium für „hinreichend gemahlenes Kaffeemehl“? Wenn es egal ist, nimm halt irgend eine billige Mühle wie Porlex oder Hario. Wobei die 70g für einen Liter dürfte keine mit einer Füllung schaffen, aber Nachfüllen sollte nicht das Problem sein wenn Du keinen Platz für eine angemessene Mühle hast.
     
  17. #2037 S.Bresseau, 14.11.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.021
    Zustimmungen:
    5.854
    Frische Bohnen, eingefroren, für gelegentlichen Besuch, der nur Filter-Kaffee mag. Dazu einfach nur eine platzsparende, preiswerte, halbwegs filtertaugliche Mühle, kein Hightech für Enthusiasten. Klingt doch schlüssig.

    Was ist so schwer, darauf arroganzfrei zu antworten?
     
  18. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    910
    Das Problem bei den billigen Handmühlen ist doch das sie für Filterkaffee schlechtes Mahlgut produzieren.
    Hier z.B. bei der Porlex
    Porlex Mini: Grobe Stücke

    @robespierre
    Vorschlag für Mittelweg: beim Röster vormahlen lassen und einfach das einfrieren. Ist besser als mit den billig Handmühlen und günstiger als eine gute Mühle zu kaufen (Platz ist auch gespart).
     
  19. lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    34
    Hi, da mir darauf scheinbar niemand eine Antwort geben kann und ich in der Zwischenzeit etliche Threads über die genannten Mühlen gelesen habe und jetzt zu einer der beiden teureren tendiere, meine neue Frage, auf die ich bisher keine Antwort gefunden habe: Kommen beide gut mit Single-Dosing zurecht und welche gegebenenfalls besser mit härteren hellen Röstungen (sicher nicht die Norm)?
    Die Klümpchenbildung der alten Mignon stört mich, glaub ich, weniger.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen :)

    Gruß
     
  20. #2040 S.Bresseau, 14.11.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.021
    Zustimmungen:
    5.854
    Imho statt der 81T lieber die 41tem kaufen, das gesparte Geld in eine der neueren Mignon stecken.
    Falls nicht: Statt pl043 mal die Demoka 203 angucken.
     
    lomolta gefällt das.
Thema:

Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Die Seite wird geladen...

Sammelthread Kaufberatung Mühlen - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Privat: Vollautomat mit Milchpulver

    Kaufberatung Privat: Vollautomat mit Milchpulver: Guten Morgen, Ich suche einen Vollautomat der mit Milchpulver arbeitet, Hauptsächlich für Latte Macchiato und normalen Kaffee. 4-8 tassen am...
  2. [Verkaufe] Mühle Fiorenzato F64E (Evo)

    Mühle Fiorenzato F64E (Evo): Hallo, ich verkaufe meine Fiorenzato F64E (Evo). Die Evo unterscheidet sich von der "normalen" F64 durch einen Lüfter auf der Rückseite der...
  3. [Mühlen] Einsteigerset Hario mit Mühle etc.

    Einsteigerset Hario mit Mühle etc.: Hallo, ich verkaufe ein schönes Einsteigerset für den Handaufguss mit folgenden Teilen: Hario VD V60 Olive Ständer Set aus Holz...
  4. Kaufberatung: B.F.C. Levetta oder Rocket Appartemento

    Kaufberatung: B.F.C. Levetta oder Rocket Appartemento: Hallo Zusammen, meine Frau und ich möchten von einer Nespresso Kapsel-Maschine auf eine Siebträger umsteigen. Gründe für den Umstieg sind die...
  5. Suche RR55 OD Rossi Brasilia

    Suche RR55 OD Rossi Brasilia: Ich bin auf der Suche nach einem Gehäuse für eine Brasilia/Rossi Mühle RR55 OD. Eine gebrauchte (defekte) Mühle würde ich auch kaufen.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden