Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Diskutiere Sammelthread Kaufberatung Mühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hmm, die niche zero eröffnet ganz neue Möglichkeiten.. Darauf bin ich noch nicht gestoßen, klingt aber sehr attraktiv Kommt drauf an, ob...

  1. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.375
    Zustimmungen:
    18.229
    Kommt drauf an, ob Brühkaffee dein Schwerpunkt bleibt oder der Richtung Espresso wandert. Für Brühkaffee wäre die Mühle mit Espressokegel nicht meine erste Wahl, da ziehe ich die Comandante vor.
     
    yoshi005 gefällt das.
  2. Oreider

    Oreider Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    15
    Ich sag mal so: Wenn ich mit der nicht perfekten Kaffeemühle eine trotzdem deutliche Qualitätssteigerung gegenüber bisher habe, bin ich zufrieden. Die Disziplin Espresso (oder allgemein alle Disziplinen) soll sie dann aber soweit beherrschen, dass ich hier nicht das tägliche Gefühl von Kompromissen habe, sondern ordentliche, reproduzierbare Ergebnisse bekomme.
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.375
    Zustimmungen:
    18.229
    Für Espresso wird die Niche das sicher erfüllen, vorausgesetzt Du kannst dich mit Single Dosing arrangieren. Für Brühkaffee sehe ich sie mit dem Espressokegel als Kompromiss. Das wird dann sicher auch reproduzierbar, aber es wird Luft nach oben bleiben. Ein Espressokegel produziert halt leider zu viele Fines für einen optimalen Brühkaffee.
     
  4. Oreider

    Oreider Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    15
    OK. Dann wären wir wahrscheinlich doch wieder bei zwei separaten Geräten. Könnte man das bei vergleichbarenm gesamtbudget dann verbessern? Also bspw. Comandante + X fur espresso?
    Single dosing fände ich OK, ist aber kein Zwang. Wenig Totraum ist wahrscheinlich kritischer, wenn doch mal paar Tage nichts getrunken wird.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.375
    Zustimmungen:
    18.229
    Ich würde erstmal mit der Comandante ev. mit Red Clicks anfangen, wenn Kurbeln für dich ok ist. Die kann auch Espresso ganz gut und wäre damit eine gute Universalmühle.
     
    Oldenborough gefällt das.
  6. Oreider

    Oreider Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    15
    Da bin ich nun hin und hergerissen. Ich werde mich mal noch etwas belesen.
    Viel negatives habe ich zur NZ bezüglich Filter auf die Schnelle noch nicht gelesen, aber ich habe eben auch wenig Vorstellung, wieviel Kompromiss so ein Kompromiss ist.
    Die C40 wäre sicher erstmal ein guter und auch besser verfügbarer Einstieg.
     
  7. Oreider

    Oreider Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    15
    So, ich denke ich bleibe bei meiner ersten Variante und euren Vorschlägen und werde mit der Comandante anfangen. Das erscheint mir tatsächlich ganz sinnvoll und ich kann mich so an verschiedene Verbesserungen rantasten. Und auch durch die gute Mitnahmemöglichkeit werde ich es glaub ich nicht bereuen.

    Danke erstmal!
     
    cbr-ps und Kölner84 gefällt das.
  8. #2508 coffeeaddict, 31.10.2020
    coffeeaddict

    coffeeaddict Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6
    Das klingt wie die beste Entscheidung, so kannst du auch Verbesserungen machen, falls es nötig ist :)
     
    Oreider gefällt das.
  9. Oreider

    Oreider Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    15
    Jup, so ist es. Habe nun eine C40 bestellt (noch ohne RC) und freue mich auf die Erfahrung damit. :)
    Mal sehen wie es auf längere Frist dann weiter geht.
    Grüße, Stephan
     
  10. #2510 Neurotensin, 05.11.2020
    Neurotensin

    Neurotensin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    13
    Kennt ihr das? Oder erinnert ihr euch noch?
    Man hat sich mit viel Mühe durch die ganzen Espressozubereiter gearbeitet... sich Kenntnisse über die verschiedenen Maschinentypen angeeignet... das Pro und Contra abgewogen ... Maschinen in die engere Auswahl genommen ... die Anforderungen nochmal verändert, hinterfragt .... neu abgewogen, sich weiter informiert, neu hinterfragt ... und nach zig dieser Schleifen hat man endlich eine Entscheidung getroffen.

    Und spätestens dann kommt der Punkt, an dem man sich erinnert, dass man zwischendurch auf diesem Weg auch noch etwas von Mühlen gelesen hat. "Nicht an der Mühle sparen" ... "in etwa so viel ausgeben wie für die Maschine" .... "Besser an der Maschine als an der Mühle sparen".

    Und an diesem Punkt bin ich nun mittlerweile und leicht verzweifelt xD. Wie bereits anderweitig zu lesen war, schwanke ich zwischen einer Lelit Mara X und einer Lelit Bianca (aber das ist etwas hochgegriffen für den Anfang - ich weiß ;)). Auf der Suche nach der richtigen Mühle
    Jetzt könnte man sagen: das Geld was man bei der Mara spart, könnte man natürlich (wenigstens zum Teil) noch in die Mühle stecken - ist vielleicht aber schon zu einfach ;).

    Das fängt schon damit an, dass ich nicht 100%-ig durch die anscheiend weit verbreiteten Eureka-Modelle durchsteige. Am Verbreitesten sind anscheinend die Serien Mignon und Atom, wobei dann bei der Mignon wieder in Classica, Magnifico, Specialita, Silenzia etc. unterschieden wird. Sollen diese Bezeichnungen nur nochmal bestimmte Features sein (und teilweise frage ich mich: Welche?) - und das Mahlwerk an sich ist aber in allen Modellen der Mignon-Reihe gleich, bzw. wenigstens vergleichbar?

    Und was rechtfertigt die teils hohen Preisunterschiede bei den Mühlen? Verarbeitung/Präzision des Mahlwerks? Für die ST findet man ja Informationen in Fülle - bei den Mühlen wird es nach meinem Eindruck etwas dünner, oder? Dieses Forum natürlich ausgenommen ;). Im KaffeeWiki hatte ich auch schon etwas nachgeschaut, aber da fehlt mir einfach der Überblick... Bin da ein bisschen am Schwimmen und freue mich über Rückmeldungen! ;)
     
  11. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    1.357
    Die Suchfunktion eine mächtige Waffe sie ist, wenn zu nutzen Du sie weißt.
     
  12. #2512 S.Bresseau, 05.11.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.666
    Zustimmungen:
    7.648
    Es gibt sehr viele unterschiedliche Kriterien, imho mehr als bei Maschinen. Haltbarkeit und Materialauswahl, Lautstärke, Bedienbarkeit, Totraum, Anzahl und Art des Timers, und selbstredend die Qualität und Art des Pulvers. Dazu noch subjektive wie Optik und Platzbedarf.
     
  13. #2513 Neurotensin, 05.11.2020
    Neurotensin

    Neurotensin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    13
    Schon möglich, dass ich nicht mit den richtigen Verknüfungen hantiere ;). Hast du nicht den Eindruck, dass die ST mit mehr Systematik sortiert und abgehandelt werden als die Mühlen? Ist zugegebenermaßen vielleicht auch das spannendere Thema.

    Wobei die Art und Qualität des Pulvers doch auch wieder sehr abhängig von den verwendeten Bohnen ist - oder nicht?
     
  14. #2514 S.Bresseau, 05.11.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.666
    Zustimmungen:
    7.648
    Versteh ich nicht. Bzw. Nein.
    Vielleicht solltest du dich doch erst einlesen.
     
  15. #2515 PaulEL, 10.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2020
    PaulEL

    PaulEL Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin aktuell auf der Suche nach einer neuen elektrischen Kaffeemühle. Ich bereite zuhause ausschließlich Filterkaffee (mit dem Precision Bremer von Sage, Hario V60 oder Kaltia Wave) zu und nutze zur Zeit eine Baratza Encore als auch eine Comandate C40. Da mir das Mahlen per Hand gerade für größere Mengen doch etwas zu anstrengend ist, die Unterschiede im Mahlergebnis zwischen der Encore und der Comandate mir aber einfach zu groß sind, bin ich auf der Suche nach einem Ersatz für meine Encore. Ich wäre bereit 300 - 400 € für die Mühle zu zahlen. Entsprechend habe ich mich bereits auf die Suche gemacht und bin dabei auf die Wilfa Uniform, die Fellow Ode und die Mahlkönig Vario Home (das Modell mit den Keramikscheiben wäre noch drin) gestoßen. Nachdem vor allem das Review von James Hoffman zur Fellow Ode doch recht ernüchternd war und Keramikscheiben wohl nicht so das Gelbe vom Ei sind, stellt sich mir die Frage, ob und falls ja wie nahe die Wilfa Uniform an die Comandate herankommt. Hat hier jemand schon Erfahrungen? Welche Mühle würdet ihr mir empfehlen?

    P.S.: Da ich keinen Espresso zuhause zubereite, finde ich es etwas "übertrieben" mir gleich eine Mühle für 600 - 800 € zuzulegen... Schließlich will ich ja "nur" guten Kaffee zuhause genießen. Korrigiert mich aber gerne, wenn ich hier falsch liege :D
     
  16. #2516 S.Bresseau, 10.11.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.666
    Zustimmungen:
    7.648
    Keine Empfehlung, aber: Für die Vario gibt es Stahlscheiben für Filterkaffee, die Keramikscheiben sind für Espresso.
     
  17. PaulEL

    PaulEL Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ah okay, dann habe ich das vertauscht! Also würdest du die Vario empfehlen? Hast du mit der schon Erfahrungen oder Vergleiche zur Comandate?
     
  18. #2518 S.Bresseau, 10.11.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.666
    Zustimmungen:
    7.648
    Hab mein Posting ergänzt, ich hab weder Vergleich noch Empfehlung. Die Vario gilt aufgrund der komplexen Konstruktion (Riemenantrieb, Schieber) als eher anfällig und reparaturbedürftig. Bzgl Totraum ist sie sehr gut, über die Stahlscheiben habe ich nichts Negatives gelesen.
     
  19. PaulEL

    PaulEL Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Das klingt natürlich nicht so verlockend... welche Mühle nutzt du denn?
     
  20. #2520 S.Bresseau, 10.11.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.666
    Zustimmungen:
    7.648
    Eine CB1, extrem robust. Vermutlich funktioniert die noch, wenn sie in zig Generationen von Archäologen ausgebuddelt wird :) Im Prinzip ein großer 800W Motor mit angeflanschtem Mahlwerk. Aber nur für Espresso geeignet. Wird nicht mehr hergestellt.
    Hab mal gelesen, dass die Stahlscheiben der Vario prinzipiell auch in andere Mühlen passen würden, weiß aber gerade nicht in welche.
     
Thema:

Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Die Seite wird geladen...

Sammelthread Kaufberatung Mühlen - Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung

    [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung: Hallo in die Runde, für den täglichen Konsum von 2-4 Tassen Kaffee suche ich die entsprechende Ausstattung. Bereits vorhanden ist lediglich ein...
  2. Welche Mahlscheiben für die MK EK43S?

    Welche Mahlscheiben für die MK EK43S?: Liebe Boardies, Bei mir steht ein Mühlenupgrade an. Für mich soll's Single Dosing sein. Gerne auch mit der Möglichkeit einen gute Filterkaffee zu...
  3. [Zubehör] Glas Bohnenbehälter + Deckel für Portionierer für Omre Quickmill Mühle 60er

    Glas Bohnenbehälter + Deckel für Portionierer für Omre Quickmill Mühle 60er: Hallo, bin auf der suche nach dem Original Glas-Bohnenbehälter mit Deckel für die Omre von QuickMill. Ich suche ebenfalls den Original Deckel für...
  4. [Suche] Gute Angebote für Mühle & Siebträger

    Gute Angebote für Mühle & Siebträger: Hallo, habe derzeit eine Mühle Graef 80 und Rancilio Silvia das ältere Modell... Würde vielleicht ein Upgrade machen, würde gerne eine mit...
  5. Crema und verschiedene Mühlen

    Crema und verschiedene Mühlen: Abend zusammen. Ich habe die letzten Tage beobachtet, dass meine beiden Mühlen bei dem selben Kaffee und bei identischen Parametern (Kaffeemenge,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden