Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Diskutiere Sammelthread Kaufberatung Mühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die etzmax ähnelt der Baratza Sette sehr wenn ich mir Mahlwerk und Einstellung anschaue oder ist das nur optiach?

  1. #2821 viper.gts, 02.04.2021
    viper.gts

    viper.gts Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    45
    Die etzmax ähnelt der Baratza Sette sehr wenn ich mir Mahlwerk und Einstellung anschaue oder ist das nur optiach?
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.245
    Zustimmungen:
    22.224
    Baratza kooperiert für die Sette mit Etzinger, daher eine gewisse Ähnlichkeit. Die Qualität der Sette und der Etzmax haben aber nichts gemein.
     
    Lancer und BertDick gefällt das.
  3. #2823 Diddsmann, 03.04.2021
    Diddsmann

    Diddsmann Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Hallo in die Runde!

    Ich habe eine kurze Frage, zu der ich leider noch nicht die passende Antwort gefunden habe. Ich gehe davon aus, dass Ihr diese mit Sicherheit schnell beantworten könnt.
    Wo ist der Unterschied bei der Eureka Specialita bei der 15 BL und CR16 Version? Lohnen sich die ~25€ mehr für die 15 BL?

    Ich danke Euch, schöne Ostern!
    LG, David
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.245
    Zustimmungen:
    22.224
    Die Farbe
     
    Oldenborough gefällt das.
  5. #2825 Oldenborough, 03.04.2021
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    3.682
    Neue Eureka Mignon Modelle uff.
     
    LovinRomance gefällt das.
  6. #2826 Diddsmann, 03.04.2021
    Diddsmann

    Diddsmann Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
  7. Joooo

    Joooo Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2019
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    488
    Fast richtig ;)

    15BL - schwarzer Mahlgutauswurf
    16CR - chromfarbener Mahlgutauswurf
     
    shabbyaddicted und cbr-ps gefällt das.
  8. #2828 Diddsmann, 04.04.2021
    Diddsmann

    Diddsmann Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Tatsächlich... wäre mir im Leben nicht aufgefallen und auch eine etwas sehr kryptische Bezeichnung dafür.
    Lieben Dank!

    Schöne Ostern,
     
  9. #2829 Schneidersche, 04.04.2021
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    468
    Was wäre eurer Meinung nach aktuell der günstigste Einstieg in eine elektrische Mühle, die "gut" für Single Dosing zu gebrauchen ist? Gerne auch mit Umbau bzw. Single Dosing Mods.

    Gibt es eine Alternative zur Eureka Mignon Reihe (MCI oder Manuale). Hat die Manuale mit dem Kunststoff-Auswurf einen Vor- oder Nachteil bezüglich Statik?

    Sette wäre natürlich eine Möglichkeit, aber irgendwie kommt sie ja nicht gut weg. Nicht nur wegen der Haltbarkeit des Getriebes...

    Das per Hand mahlen fällt mir im Moment Zunehmens schwerer und es muss wohl was elektrisches her. Budget eher so klein wie möglich. Ich erwarte keine Wunder wie bei einer Niche und ich gehe auch kein Lotto bei dieser neuen China Mühle ein. Im Moment halte ich auch meine Augen nach einer B005 auf und würde dieses modden, aber eine aktuelle "neue" Mühle wäre mir lieber.
     
    LovinRomance gefällt das.
  10. #2830 viper.gts, 05.04.2021
    viper.gts

    viper.gts Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    45
    Hat die Atom 75 von Eureka eigentlich dieses typische Eureka Einstellrädchen von der Mignon? Das was durchdreht und dadurch die selben Zahlen ein anderer Mahlgrad sein können?
     
  11. #2831 PatoBarista, 06.04.2021
    PatoBarista

    PatoBarista Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Seid gegruesst, alle Kaffeeliebhaber!

    Hier soll es darum gehen, Erfahrungen mit meiner kuerzlich erstandenen Baratza Encore, so wie mit dem Hersteller Baratza zu bewerten. Ich hoffe der Post ist passend fuer diesen Thread, ansonsten entschuldige ich mich fuer etwaige Unannehmlichkeiten.

    Mir ist klar geworden, dass man fuer diesen Preis, keine Muehle bekommt, die Profiqualitaet liefert, denn das was aus dieser Muehle kommt ist sehr weit weg von dem, was man von einer professionellen Roesterei geliefert bekommt, wenn man den Kaffee schon vorgemahlen bestellt. Ich trinke hauptsaechlich Kaffee aus der Stempelkanne, dafuer taugt das Ding ohne Zutun ueberhaupt nichts, da von Homogenitaet keine Spur: ein Drittel Feinstaub, ein Drittel das was man tatsaechlich will, ein Drittel zu grob. Das mag fuer Filter vielleicht gerade noch so gehen, aber fuer Full Immersion ist das nichts. Wenn man die Korngroesse die man tatsaechlich haben will heraussieben wollte, wirft man mehr als die Haelfte weg, ist auf Dauer etwas teuer. Ich habe daraufhin recherchiert und herausgefunden, dass man den Mahlkegel der Virtuoso verbauen kann, den M2. Den hab ich mir dann bei einem Haendler besorgt (nicht der gleiche wie der von dem ich die Encore gekauft habe). Leider hat Baratza fuer Qualitaet nicht viel uebrig, denn ich habe ein einigermassen beschaedigtes Teil erhalten. Die Kanten sind schartig, teilweise tiefe Riefen und an einigen Stellen sind kleine Fragmente ausgebrochen. Auf Anfrage teilte mir der Haendler mit, dass dies ein Problem von Baratza sei und man vergeblich versucht habe auf diese Produktschwaechen hinzuweisen, die ganz klar darauf zurueckzufuehren sind, dass die Ware irgendwo als Schuettgut in Umlauf gebracht wurde, ohne Antioxidationsmittel, von letzterem war ich nicht betroffen. Baratza selbst bezieht natuerlich den Standpunkt, dass dies auf keinen Fall ihren Qualitaetsanspruechen genuege (das halte ich fuer eine Luege). Mit dem Haendler konnte ich mich einigen, sodass ich den M2 erstmal trotzdem verbaut habe. Das Ergebnis war immer noch verbesserungswuerdig. Optimal war es, einmal auf den groebsten Mahlgrad zu gehen, dann den Feinstaub etwas auszusieben (nicht zu lange, sonst nix mehr da) und anschliessend noch einmal im gewuenschten Mahlgrad durchzujagen. Bei mir entsprach das Stufe 13 (in Annaeherung an das was ich von einer Berliner Roesterei in French Press Mahlgrad fuer helle Roestung erhalten habe). Die Empfehlungen, die ich teilweise gefunden habe von 20-24 kann ich nicht nachvollziehen, aber ist natuerlich Geschmackssache und auch abhaengig von Roestgrad und Sorte. Oder man erhaelt bei 20-24 unter Umstaenden aus jeweils ein Drittel Feinstaub, Zielkoernung und zu grober Koernung tatsaechlich ein aehnliches Durchschnittsergebnis :) Ich habe mir sagen lassen, dass man unter Umstaenden aufpassen muss, dass man das Schaufelrad nicht ueberlastet, bei mir gabs keine Probleme, ich mahle aber auch nur passende Mengen. Auf diese Weise gibt es ca. fuenf bis maximal 10 Prozent Verlust und Geschmack ist einwandfrei. Um ehrlich zu sein, eine professionelle Roesterei hat einfach das noetige Equipment (siehe professionelles Scheibenmahlwerk) und man bekommt in der Regel absolut homogenes Mahlgut, ohne Schalenreste, ohne Verluste. Den einzigen Abstrich den man vermutlich machen muss, ist eventuell beim Aroma, da es sich schneller verfluechtigt. Obwohl ich nach etwas Tueftelei mit dem Ergebnis zufrieden bin, wuerde ich kein Produkt mehr von Baratza kaufen, schon gar nicht im unteren Segment und ganz sicher nicht von einem Hersteller, der Ausschussware als teure Ersatzteile an Kunden verkauft, sei es direkt, oder ueber Haendler, siehe Bilder.

    Ich hoffe ihr koennt euch damit ein Bild machen und entscheiden, ob es sich fuer euch lohnt, in dieses Produkt zu investieren.

    Alles Gute!

    1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg .
     
  12. #2832 S.Bresseau, 06.04.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.404
    Zustimmungen:
    8.560
    Kann es sein, dass du einfach eine falsch justierte bzw. schlecht zusammengebaute Mühle erwischt hast? Von der Encore liest man sonst, dass das Pulver sehr gut für Brühmethoden geeignet sei, was definitiv einen hohen fines-Anteil ausschließt.

    Ich hab noch nicht verstanden, warum du aufgrund von Hörensagen einen anderen Kegel gekauft hast, anstatt die Mühle umzutauschen. Passt denn überhaupt der Kranz zum Kegel?

    Die Scharten im oberen Bereich sind unschön, aber vermutlich irrelevant. Kann mir nicht vorstellen, dass die für den hohen fines-Anteil verantwortlich sind.

    Dein Posting ist imho in einem eigenen Thread oder einem der bisherigen Encore-Threads besser aufgehoben. Und zumindest Absätze würden die Textwüste leserlicher und den Redeschwall (sorry) nachvollziehbarer machen, wenn du schon auf Umlaute verzichtest.
     
    LovinRomance gefällt das.
  13. #2833 PatoBarista, 07.04.2021
    PatoBarista

    PatoBarista Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Zunächst entschuldige ich mich für die fehlenden Umlaute, am Rechner verwende ich oft eine Bluetooth-Tastatur mit Englischem Layout.

    Man sollte davon ausgehen können, dass Baratza über ein Qualitätsmanagement verfügt, das den Versand von falsch justierten Mühlen ausschließt, ich weiß es klingt nach einem naiven Traum.

    Alles in allem ist das ein sehr subjektives Thema. Ich kann nur die Erfahrungen wiedergeben, die ich aus intensivem Testen (Unterschiedliche Mahlgrade, Unmengen an Bohnen, Wassersorten, Brühtemperaturen, Sieben etc.) gewonnen habe, inklusive Recherchen in Englischer und Deutscher Sprache. Hörensagen ist die eine Seite, praktische Erfahrung die andere. Alles was ich nach dem Kauf der Mühle unternommen habe, hat zu einem, meinem subjektiven Empfinden nach besseren Ergebnis geführt, natuerlich auf Kosten der Garantie, dessen muss man sich natürlich bewusst sein. Wenn jemand auch ohne diese Maßnahmen zufrieden ist, sei es ihr oder ihm gegönnt. Es ist eine Frage des Ausgangspunktes.

    Der abgebildete Mahlkegel ist nicht der Originalkegel der Encore, sondern der M2, der auch in der Virtuoso verbaut ist. Sicher hast du recht, wenn du sagst, dass die Scharten, Riefen, Quetschungen und Ausbrüche vermutlich nicht für die Mahlqualität entscheidend sind, trotzdem war ich beim Anblick schockiert, denn so ein Kegel ist nicht günstig. Der Originalkegel sah völlig in Ordnung aus.

    Wer einmal den Output der Mühle durch verschiedene Siebe jagt und sieht, wie viel von dem was man eigentlich will noch übrig bleibt, wird möglicherweise überrascht sein. Zumal wenn man das mit dem vergleicht, was man von einer professionellen Rösterei bekommt, das sind Universen, keine Welten. Vielleicht war mein Wink Richtung professionellem Röster etwas zu stark. Ich wollte lediglich den Vergleich bei der Homogenität hervorheben. Sicherlich gibt es Mühlen für den Privatgebrauch, die das auch können, ich denke jedoch, dass die Encore meinem subjektiven Empfinden nach zu weit davon weg ist.

    Mein Tipp: kauft das Ding, mahlt damit hochwertige Bohnen, brüht einen Kaffee auf und vergleicht ihn mit denselben, von der Rösterei vorgemahlenen Bohnen speziell für eure Verwendung. Wenn ihr zufrieden seid, bestens. Ich habe meine Encore jetzt soweit im Griff, dass ich von der Homogenität her einigermaßen an dem bin, was ich von der Rösterei bekomme, und vor allem der Geschmack!

    p.s.: Der Kranz passt wunderbar zum Kegel, Baratza hat sogar auf der eigenen Website einen entsprechenden Artikel zur Kompatibilität des M2 Burrs für die Baratza Encore auf Englisch veröffentlicht: Encore Upgrade - GB2.0 - Baratza
     
    LovinRomance gefällt das.
  14. #2834 zteneeffak, 07.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    272
    Sersn,
    für unsere Bialetti für unterwegs (bisher Fahrrad, Rucksack, jetzt vlt einmal WoMo) habe ich bisher immer selbst oder beim Röster vorgemahlenen Kaffee verwendet und überlege jetzt auf eine Handmühle zu wechseln. Darum meine Frage, welche Handmühle braucht es für die für Bialetti - muss es z.B. gleich eine Comandante sein (wobei, gefallen tät sie mir schon, auch weil‘s von hier ums Eck ist)?
     
    Rodelski und brownStuffGoodTaste gefällt das.
  15. Nomen

    Nomen Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    71
    Wird 2021 das Jahr der SD-Mühlen?

    Da sind ja einige interessante Mühlen angekündigt.

    Handgekurbelt:
    Malwani (wieder da)
    HG-2 (was hat sich verändert)
    Kinu M68 (evtl?)

    Elektrisch:
    G-Lota (der Preis Leistungs Sieger?)
    Lagom P100 (bewährte Mühle jetzt in noch größer/ schneller?)
    Bentwood V63 (die Mühle die beides können soll)
    Mella (der sympathische Hoffnungsträger ;) )

    Und dann die diversen Kickstarter Projekte.
    Kopi Deva
    Arco

    Evtl eine neue Commandante "Big Iron".

    Ich finde es auf jeden Fall mega spannend und freue mich jetzt schon auf die ersten Tests, die Entscheidung wird einem nicht einfach gemacht.
    Letztes Jahr gab es - handkurbler mal ausgenommen, zur Niche/ Sette eigentlich nur extrem High Endige SD-Alternativen im 2k€ aufwärts Bereich, wenn ich mich nicht irre.
     
    lomolta und LovinRomance gefällt das.
  16. viper.gts

    viper.gts Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    45
    Ich hatte Kontakt mit Lagom über die P100 und das klingt dann doch als wäre die Mühle etwas mehr in der Ferne:

    „Thanks for your email and for your interest! We haven't finalised the details yet - that was an accidental leak and the details on the page are not supposed to be released and were not final. We can however notify you when we are ready to release the information.“
     
    LovinRomance gefällt das.
  17. kolja

    kolja Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin jetzt mit Studieren fertig und gönne mir endlich mal eine ordentliche Einsteigermühle. Leider halt nur passend zum Einstiegsgehalt :)

    Zur Auswahl stehen gerade eine ECM Casa gebraucht für 160€ ("2 Jahre in Benutzung aber nicht täglich")
    Und eine Eureka Mignon MCI Timer Chrom für ~250€ ("Wurde sehr gut gepflegt" - habe Alter angefragt)

    Eigentlich habe ich Gutes über die ECM gelesen, aber hier wird sie nie wirklich empfohlen, sondern eher Eurekas..
    Gibt es sonst Modelle nach denen ich Ausschau halten sollte in der Preisrange?

    Ich brauche jedenfalls etwas eher Komptaktes und gerne, ohne Dosierer für eher italienisch gerösteten Espresso aus meiner Olympia Maximatic (1981 :rolleyes:).
     
  18. viper.gts

    viper.gts Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    45
    Für mich wäre die Entscheidung deutlich zugunsten der Eureka mit Timer. Solide und für die Preisklasse in der sie angesiedelt ist sicher premium
     
    LovinRomance und GaryK gefällt das.
  19. coffex

    coffex Mitglied

    Dabei seit:
    Heute
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Welche Mühle würdet Ihr kaufen bei einem Budget bis 400€?
    Die Eureka Modelle gefallen mir vom aussehen meist ganz gut weiß aber nicht welche ich nehmen soll.

    Getrunken wird meist Espresso oder Cappuccino.
     
  20. Levidc

    Levidc Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    11
    nimm die specialita, damit machst du absolut nichts falsch, funktioniert gut bei sehr vielen, natürlich kannst du auch mal nen schlechtes modell erwischen aber ich denke da machst du nichts mit falsch wenn du sonst keine genauen vorstellungen von deiner Mühle hast bis auf:
    -Budget 400 Euro
    -brauche eine Mühle für espresso
     
    coffex, LovinRomance und basstian gefällt das.
Thema:

Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Die Seite wird geladen...

Sammelthread Kaufberatung Mühlen - Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung

    Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung: Hallo zusammen! Angestoßen durch die Diskussion über einen Kaufberatungsforenbereich, dachte ich, dass man hiermit schonmal einen Schritt in...
  2. Clubmaschinen Sammelthread (Sama, Pontevecchio, ...)

    Clubmaschinen Sammelthread (Sama, Pontevecchio, ...): Hallo in die (Kaffee-) Runde, da ich eine Vorliebe für kleine Handhebler habe und da dank Corona auch Zeit aktuell kein Problem darstellt, sind...
  3. Bohnenbörse - Sammelthread tauschen und verschenken

    Bohnenbörse - Sammelthread tauschen und verschenken: Falls jemand was gekauft hat, was neben dem persönlichen Geschmack liegt oder einfach mal was tauschen/teilen will, kann das in diesem Thread...
  4. Wartungsarbeiten an einer Astoria CKXE (Tip und Tricks Sammelthread?)

    Wartungsarbeiten an einer Astoria CKXE (Tip und Tricks Sammelthread?): Liebe Forengemeinde! Ich dachte mir ich mache diesen Thread auf, um evtl anderen Besitzern oder Käufern dieser Maschine eine Hilfestellung zu...
  5. Sammelthread - Gute Angebote aus dem Netz

    Sammelthread - Gute Angebote aus dem Netz: Kenne es aus anderen Foren so, wenn jemand ein vermeintlich besonders gutes Angebot findet darf dieses gerne geteilt werden. Wasserkocher...