Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Diskutiere Sammelthread Kaufberatung Mühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die Mazzer fällt wegen der eher nicht reproduzierbaren Mahlgradeinstellung raus. Über die K30 kann ich nichts sagen. Aber ein paar Gedanken - bei...

  1. jala01

    jala01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2021
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    89
    Die Mazzer fällt wegen der eher nicht reproduzierbaren Mahlgradeinstellung raus. Über die K30 kann ich nichts sagen.

    Aber ein paar Gedanken - bei zwei Maschinen geht keiner Meinung nach kein Weg an a) zwei Mühlen oder b) einer reinrassigen Single Dosing Mühle vorbei.

    Und auch bei zwei Mühlen für jeweils eine Maschine würde ich darüber nachdenken, mindestens eine SD Mühle zu nehmen. Das ist aber abhängig vom Nutzungsprofil. Von wie vielen Shots pro Maschine in welchem zeitlichen Abstand reden wir denn hier? Das macht passende Vorschläge leichter.

    Edit: Eine Mühle kam mir aber direkt in den Kopf - Etzinger EtzMax Ligth. Warum? Als Hoppermühle mit Timer zu betreiben, wegen des geringen Totraums SD tauglich und eine hervorragende Mahlgradeinstellung mit einem gestuften groben Setting und innerhalb dessen einer stufenlosen Feineinstellung. Somit insgesamt stufenlos und reproduzierbar.

    Falls es günstiger sein muss wäre die Baratza Sette 270 mit dem gleichen Kegel und einer ähnlichen Einstellung ausgestattet, aber nicht annähernd so hochwertig verarbeitet und sehr laut.
     
    Franz Granate gefällt das.
  2. #3402 Franz Granate, 23.06.2022
    Franz Granate

    Franz Granate Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    Danke, super Anregung!

    Ich bin durch die Lautstärke der Silenzio schon recht verwöhnt. Auch die Verarbeitung, bis auf das ganze Plastik, hat mich echt überrascht.

    SD für die Zukunft kann echt Sinn machen.

    mindestens 1-2 Shots mit einer Maschine, bis zu 10 über den Tag verteilt. Bei mehr als zwei geht es meistens zur E61. Jetzt gerade ein bisschen mehr mit der E61, weil es noch was neues für mich ist. Die Pavoni ist einfacher zu beherrschen , weil man mehr Gefühl für den Shot hat.

    Etzinger EtzMax Ligth, damit liebäugle ich, seit ich sie das erste mal gesehen habe. Ist aber jenseits meines Budgets, möchte maximal 500 € gebraucht ausgeben. Den Rest kaufe ich mir wenn ich groß bin. :D
     
  3. #3403 3Tandcoffee, 18.07.2022
    3Tandcoffee

    3Tandcoffee Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2022
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    7
    Für die Anschaffung einer Mühle würde ich mich über Tipps und Vorschläge freuen. Auf Anregung von @Lancer habe ich den Fragenkatalog genutzt (Danke Dir!).

    Ich hoffe, das habe ich nunmehr richtig umgesetzt

    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / darauf basierende Getränke wie im guten (!) Café
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] Guter Filterkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [] sonstiges: _____________


    Welche Bohnen sollen mit der Mühle gemahlen werden?
    [ ] nordisch hell (Filterröstung, an der Grenze zur Unterentwicklung)
    [ ] hell (Fruchtaromen und Säure im Vordergrund, nahezu keine Röstaromen)
    [ ] medium (Fruchtaromen / Säure und Röstaromen / Bitterkeit in gleichem Maße)
    [x] modern dunkel (klassisches Aroma im Vordergrund, eventuell minimale Restsäure, noch nicht glänzend)
    [x] klassisch dunkel (typisch süditalienische Röstung, keinerlei Säure, Bohnen können glänzen)

    Bist du dir unsicher, nenne Bohnensorten, die dir schmecken: __________


    Budget für die Mühle : ____bis max 2.400_____


    Erstkauf oder Upgrade? ____Erstkauf______
    Mit welcher Maschine wird die Mühle gepaart? _____LMLM_____
    Es sind bereits andere Mühlen vorhanden, die weiterhin genutzt werden? _____Nein_____
    Falls Upgrade, welche Mühle wird ersetzt bzw. warum? __________


    Charakter / Betriebsmodus / Bohnenwechsel:
    [ ] Hopperbetrieb (Viele Bohnen in Hopper einfüllen, benötigte Menge mahlen per Knopfdruck)
    [ ] Single Dosing (Jede Portion einzeln abwiegen, einwerfen und komplett leermahlen)

    => noch unsicher...

    Wie oft möchtest du deine Bohnen wechseln? Möchtest du mehrere Bohnensorten gleichzeitig offen haben und nutzen?

    2-3 Sorten gleichzeitig offen; ja Bohnen sollen gewechselt werden

    Falls Hopperbetrieb, wie soll die Menge gesteuert werden? (Bei Single Dosing leer lassen)
    [x] Manuelles Starten / Stoppen
    [ ] Analoger Timer (z.B. Drehrad)
    [x] Digitaler Timer
    [ ] Grind-by-Weight

    Wie viele programmierbare Dosierungen sollen gespeichert werden können? ____3______


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Mühle ausgelegt sein?
    __3__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    __5-8__ Getränke am Tag insgesamt


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Mühle? Was haben die für Vorlieben?

    2 Personen

    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    privat

    Ist die Mahlgeschwindigkeit wichtig? Falls ja, wie lange darf Dosis X brauchen oder wie viel g/s sind gewünscht?

    unwichtig

    Ist eine gute(!) Handmühle denkbar? (Keine alten, schwergängigen Keramik-Mahlwerke. Im Bereich elektrischen Mühlen < 400€ i.d.R. diesen im Ergebnis überlegen)
    Mühlenart:
    [x) Elektrische Standmühle
    [ ] Manuelle Handmühle
    [ ] Manuelle Standmühle


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Ist das für Dich relevant?

    nicht relevant

    Neukauf oder Gebrauchtkauf?

    neue

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen und Fachbegriffe, wie z.B. Hoppermühle, Single Dosing, RDT, Unterschied Scheiben / Kegel und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Kaffeezubereitung
    Anfänger
     
  4. #3404 arminhempel, 29.07.2022
    arminhempel

    arminhempel Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Hallo! Ich hoffe, ich bin hier richtig. Zu einer neuen La Marzocco Linea Mini fürs Büro in Berlin suchen wir die passende Mühle. Uns ist besonders wichtig, dass die Mühle möglichst leise ist. Im alten Büro haben wir eine kleine, kreischende Mühle, die für eine Dosis eine knappe Minute braucht. Privat zu Hause habe ich eine Macap M7D zur Linea Mini, mit der ich sehr zufrieden bin, insbesondere mit der Geschwindigkeit. Ich würde mich sehr über eine Empfehlung freuen – auch ich fülle den Fragenkatalog aus:

    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / darauf basierende Getränke wie im guten (!) Café
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] Guter Filterkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [] sonstiges: _____________


    Welche Bohnen sollen mit der Mühle gemahlen werden?
    [ ] nordisch hell (Filterröstung, an der Grenze zur Unterentwicklung)
    [ ] hell (Fruchtaromen und Säure im Vordergrund, nahezu keine Röstaromen)
    [ ] medium (Fruchtaromen / Säure und Röstaromen / Bitterkeit in gleichem Maße)
    [x] modern dunkel (klassisches Aroma im Vordergrund, eventuell minimale Restsäure, noch nicht glänzend)
    [x] klassisch dunkel (typisch süditalienische Röstung, keinerlei Säure, Bohnen können glänzen)

    Bist du dir unsicher, nenne Bohnensorten, die dir schmecken: Wir trinken im Büro im Moment sehr viel "Bar Italia" von Andraschko


    Budget für die Mühle : ____max. 3000, in der Gegend von 1500-2000 wäre besser _____


    Erstkauf oder Upgrade? ____Erstkauf______
    Mit welcher Maschine wird die Mühle gepaart? _____LMLM_____
    Es sind bereits andere Mühlen vorhanden, die weiterhin genutzt werden? _____Nein_____
    Falls Upgrade, welche Mühle wird ersetzt bzw. warum? __________


    Charakter / Betriebsmodus / Bohnenwechsel:
    [x] Hopperbetrieb (Viele Bohnen in Hopper einfüllen, benötigte Menge mahlen per Knopfdruck)
    [ ] Single Dosing (Jede Portion einzeln abwiegen, einwerfen und komplett leermahlen)

    Wie oft möchtest du deine Bohnen wechseln? Möchtest du mehrere Bohnensorten gleichzeitig offen haben und nutzen?

    eine Sorte, kein Wechsel

    Falls Hopperbetrieb, wie soll die Menge gesteuert werden? (Bei Single Dosing leer lassen)
    [ ] Manuelles Starten / Stoppen
    [x] Analoger Timer (z.B. Drehrad)
    [x] Digitaler Timer
    [ ] Grind-by-Weight

    Wie viele programmierbare Dosierungen sollen gespeichert werden können? ____2______


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Mühle ausgelegt sein?
    __10__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    __50__ Getränke am Tag insgesamt

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Mühle? Was haben die für Vorlieben?

    10 Personen // die meisten unerfahren mit Kaffee, es sollte also alles möglichst unkompliziert sein.

    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    Büro

    Ist die Mahlgeschwindigkeit wichtig? Falls ja, wie lange darf Dosis X brauchen oder wie viel g/s sind gewünscht?

    wichtig, möglichst kurz (jede Sekunde zählt),

    Ist eine gute(!) Handmühle denkbar? (Keine alten, schwergängigen Keramik-Mahlwerke. Im Bereich elektrischen Mühlen < 400€ i.d.R. diesen im Ergebnis überlegen)

    Mühlenart:
    [x) Elektrische Standmühle
    [ ] Manuelle Handmühle
    [ ] Manuelle Standmühle


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    ja

    Ist das für Dich relevant?
    ja

    Neukauf oder Gebrauchtkauf?
    neue

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen und Fachbegriffe, wie z.B. Hoppermühle, Single Dosing, RDT, Unterschied Scheiben / Kegel und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Kaffeezubereitung
    Anfänger
     
  5. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    3.376
    Wenn 10 Personen die Mühle benutzen, keine Vorerfahrung vorhanden ist und das ganze so unkompliziert wie möglich laufen soll, würde ich eine Mühle mit integrierter Waage verwenden (auch wenn du GbW nicht angekreuzt hast). So ist die Dosis immer genau.

    Falls die Zeit für dich wichtig ist, würde ich das Budget mit einer Mahlkönig E80 GbW für 2900€ nahezu ausreizen.
    Geschwindigkeit zwischen 6 und 8 Gramm pro Sekunde, wiegt auf 0,1g genau ab, leise. Wenn Budget ausreizen klar geht, kriegst du hier ein Paket, was keine Wünsche offen lassen sollte.

    Mahlkönig E80 GBW Mühle schwarz - volle Mahlpower & grind by weight

    Falls du einen Tausender sparen möchtest, jedoch eine Geschwindigkeit von 4-5g pro Sekunde klar geht, kriegst du den gleichen Komfort + Lautstärke auch mit einer E65S GbW. Hier musst du "jede Sekunde zählt" gegen 1000€ wichten.
    Mahlkönig E65S GBW Mühle schwarz - gewichtsabhängiges Mahlen!

    Und falls dir ein Timer reicht und somit ab und zu nachwiegst, wäre auch eine Eureka Atom 75 eine gute Idee für etwas geringeres Budget (1000€). Besitzt die Mahlscheiben der Mythos One, mit ca 5g / s auch ordentlich schnell. (Die Mythos One selbst kann man natürlich auch überlegen)

    Atom Specialty 75 - EspressoPool Vertriebsgesellschaft mbH

    Victoria Arduino Mythos One | Caffè Italia
     
    Hedonii, Mickey, Kölner84 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. waffles

    waffles Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt mag ich auch einmal dieses Formular benutzen, um von Euch Hilfe mit meiner Muehlenauswahl zu bekommen:

    Welche Getränke
    sollen es werden:
    [x] Espresso / darauf basierende Getränke wie im guten (!) Café
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] Guter Filterkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [] sonstiges: _____________


    Welche Bohnen sollen mit der Mühle gemahlen werden?
    [ ] nordisch hell (Filterröstung, an der Grenze zur Unterentwicklung)
    [ ] hell (Fruchtaromen und Säure im Vordergrund, nahezu keine Röstaromen)
    [ ] medium (Fruchtaromen / Säure und Röstaromen / Bitterkeit in gleichem Maße)
    [x] modern dunkel (klassisches Aroma im Vordergrund, eventuell minimale Restsäure, noch nicht glänzend)
    [x] klassisch dunkel (typisch süditalienische Röstung, keinerlei Säure, Bohnen können glänzen)

    Bist du dir unsicher, nenne Bohnensorten, die dir schmecken: __________


    Budget für die Mühle : ____bis max 2.500_____


    Erstkauf oder Upgrade? ____Upgrade______
    Mit welcher Maschine wird die Mühle gepaart? _____Rocket R Nine One_____
    Es sind bereits andere Mühlen vorhanden, die weiterhin genutzt werden? ____wenn 'noetig', wuerde mich lieber auf nur eine gute Muehle beschraenken_____

    Falls Upgrade, welche Mühle wird ersetzt bzw. warum?
    ___Mazzer Mini, Eigenumbau auf GBW (+/- 0.1 gr Genauigkeit), ist zwar ca. 20 Jahre alt, mechanisch aber im Superzustand (z.B. neue Scheiben vor 2 Jahren) und einfach nicht kaputt zu kriegen.

    Warum Ersetzen?
    1. Feinjustierung des Mahlgrads ist sehr schwierig
    2. grosses Totvolumen,
    3. Frage mich auch, ob mich ob ich geschmacklich mit einer anderen Muehle nicht noch vielleicht mehr aus meinen Setup herausholen koennte.


    Charakter / Betriebsmodus / Bohnenwechsel:
    [x ] Hopperbetrieb (Viele Bohnen in Hopper einfüllen, benötigte Menge mahlen per Knopfdruck)
    [ ] Single Dosing (Jede Portion einzeln abwiegen, einwerfen und komplett leermahlen)


    Wie oft möchtest du deine Bohnen wechseln? Möchtest du mehrere Bohnensorten gleichzeitig offen haben und nutzen?

    1-2 Sorten gleichzeitig offen; ja Bohnen sollen gewechselt werden

    Falls Hopperbetrieb, wie soll die Menge gesteuert werden? (Bei Single Dosing leer lassen)
    [] Manuelles Starten / Stoppen
    [ ] Analoger Timer (z.B. Drehrad)
    [x] Digitaler Timer (wenn Genauigkeit von ca. +/- 0.2 gr. gewaehrleistet werden kann
    [x ] Grind-by-Weight

    Wie viele programmierbare Dosierungen sollen gespeichert werden können? ____2______


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Mühle ausgelegt sein?
    __2__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    __4__ Getränke am Tag insgesamt


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Mühle? Was haben die für Vorlieben?

    2 Personen

    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    privat

    Ist die Mahlgeschwindigkeit wichtig? Falls ja, wie lange darf Dosis X brauchen oder wie viel g/s sind gewünscht?

    unwichtig

    Ist eine gute(!) Handmühle denkbar? (Keine alten, schwergängigen Keramik-Mahlwerke. Im Bereich elektrischen Mühlen < 400€ i.d.R. diesen im Ergebnis überlegen)
    => nicht denkbar
    Mühlenart:
    [x) Elektrische Standmühle
    [ ] Manuelle Handmühle
    [ ] Manuelle Standmühle


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Ist das für Dich relevant?

    nicht relevant

    Neukauf oder Gebrauchtkauf?

    neue

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen und Fachbegriffe, wie z.B. Hoppermühle, Single Dosing, RDT, Unterschied Scheiben / Kegel und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Kaffeezubereitung
    ja


    Freue mich auf Eure Empfehlungen.

    Als potentizielle Kandidaten habe ich bislang die MK E65S GBW und die angekuendigte Acaia Orbit.
     
  7. kegon

    kegon Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    687
    Da fällt mir glatt die Bentwood v63 ein… Hatte schon einige Mühlen, die Bentwood ist die, die ich nie wieder hergeben werde… Wenn Du sie direkt bei Manuel kaufst, könnte die sogar in dein Budget passen
     
  8. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    3.376
    Kleiner Totraum, dunkle Röstung, Hopperbetrieb, gerne Grind by Weight? Neben deiner Auswahl würde ich hier mal die Etzinger EtzMAX Light W mit anführen wollen.
     
  9. waffles

    waffles Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke @Eric00 und @kegon fuer Eure Vorschlaege. Die Muehlen muss ich mir mal genauer anschauen.

    Was wuerde ich den grundsaetzlich bei diesen Muehlen gegenueber meiner Mazzer gewinnen? Nur eventl. verkleinerten Totraum? Was koennte ich denn rein geschmacklich erwarten (und ich spreche hier nicht vom Aussehen/Design :))?
     
  10. #3410 Lancer, 14.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2022
    Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    7.635
    kegon gefällt das.
  11. kegon

    kegon Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    687
    Die Bentwood würde in allen von dir genannten Gründen für eine Änderung, eine signifikante Verbesserung herbeiführen… Aber die vorgeschlagene EtzMax vom @Lancer sicher auch und die ist grad günstig zu haben
     
  12. waffles

    waffles Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade ein YouTube video ueber die Etzinger gefunden. Die scheint die gleiche (sehr populaere) Load Cell zu verwenden wie ich bei meiner Mazzer :D
    Insgesamt gefaellt mir ihr industrielles Design und der geringe Totraum.
     
  13. ck

    ck Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, ich hatte mir eigentlich dringend vorgenommen, dieses Mal ohne eure Hilfe auszukommen, aber nun habt ihr mich verunsichert. Zu mir: Ich bin seit rund 15 Jahren eher passiv hier unterwegs. Ich trinke gerne guten Cappu (meistens, ich gebe es zu keinen Espresso), bin aber jetzt nicht so der Wissenschaftler. D.h. ich lasse mir die Parameter vom Bohnenlieferanten mitgeben und versuche das dann mit einer Waage und Uhr hinzubekommen, lasse mir dabei aber Zeit und probiere nicht wegschmeißend so lange, bis ich die Parameter hinbekommen habe, sondern süffel alles weg. Ich hoffe, ihr könnt mich nun ungefähr einschätzen. Oder noch mal deutlicher: hier im Forum bin ich wahrscheinlich am untersten Ende der Skala.
    Wie gleich auch im Formular beschrieben, habe ich seit 12,5 Jahren eine Mahlkönig Vario und etwas weniger lange eine Dallacorte Mini. Nun gibt die Mahlkönig langsam den Geist auf und ich hatte mich eigentlich schon auf eine Sette 270WI eingeschossen, habe nun aber hier und auch bei Youtube oder so ziemlich viel Negatives gelesen und nun bin ich ratlos. Wie auch im Formular geschrieben, habt ihr mich nun sogar so weit, zumindest über einen Singledoser nachzudenken. Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.
    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / darauf basierende Getränke wie im guten (!) Café
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] Guter Filterkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [] sonstiges: _____________

    Welche Bohnen sollen mit der Mühle gemahlen werden?
    [ ] nordisch hell (Filterröstung, an der Grenze zur Unterentwicklung)
    [ ] hell (Fruchtaromen und Säure im Vordergrund, nahezu keine Röstaromen)
    [ ] medium (Fruchtaromen / Säure und Röstaromen / Bitterkeit in gleichem Maße)
    [x] modern dunkel (klassisches Aroma im Vordergrund, eventuell minimale Restsäure, noch nicht glänzend)
    [x] klassisch dunkel (typisch süditalienische Röstung, keinerlei Säure, Bohnen können glänzen)

    Bist du dir unsicher, nenne Bohnensorten, die dir schmecken: __________

    Budget für die Mühle : ____bis max 1.000_____

    Erstkauf oder Upgrade? ____Upgrade______
    Mit welcher Maschine wird die Mühle gepaart? _____Dallacorte Mini Ex4_____
    Es sind bereits andere Mühlen vorhanden, die weiterhin genutzt werden? ____nein

    Falls Upgrade, welche Mühle wird ersetzt bzw. warum?
    ___Mahlkönig Vario, nach 12,5 Jahren fallen die Regler zur Stärke immer nach unten :-( Das könnte man vielleicht reparieren, aber ich würde das gerne als Ausrede nutzen, weil ich z.B. GBW gerne hätte.



    Charakter / Betriebsmodus / Bohnenwechsel:
    [x] Hopperbetrieb (Viele Bohnen in Hopper einfüllen, benötigte Menge mahlen per Knopfdruck)
    [x] Single Dosing (Jede Portion einzeln abwiegen, einwerfen und komplett leermahlen)

    Hmm, ich war mir eigentlich sehr sicher, single Dosing abzulehnen, weil ich nicht jedes Mal Bohnen abwiegen möchte, aber ihr habt mich mit eurem Totraum unsicher gemacht. Jedes Mal 2,5g „schlechten“ Kaffee im Sieb zu haben, ist ja schon irgendwie auch doof oder?

    Wie oft möchtest du deine Bohnen wechseln? Möchtest du mehrere Bohnensorten gleichzeitig offen haben und nutzen?

    Ich kaufe 1-2 kg die gleiche Bohne und verbrauche die dann. Danach kommt vielleicht eine andere.

    Falls Hopperbetrieb, wie soll die Menge gesteuert werden? (Bei Single Dosing leer lassen)
    [] Manuelles Starten / Stoppen
    [ ] Analoger Timer (z.B. Drehrad)
    [] Digitaler Timer (wenn Genauigkeit von ca. +/- 0.2 gr. gewaehrleistet werden kann
    [x ] Grind-by-Weight

    Wie viele programmierbare Dosierungen sollen gespeichert werden können? ____2______


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Mühle ausgelegt sein?
    __2__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    __4__ Getränke am Tag insgesamt


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Mühle? Was haben die für Vorlieben?

    2 Personen

    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    privat

    Ist die Mahlgeschwindigkeit wichtig? Falls ja, wie lange darf Dosis X brauchen oder wie viel g/s sind gewünscht?

    unwichtig

    Ist eine gute(!) Handmühle denkbar?

    Mühlenart:
    [x) Elektrische Standmühle
    [ ] Manuelle Handmühle
    [ ] Manuelle Standmühle

    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Ist das für Dich relevant?

    nicht relevant

    Neukauf oder Gebrauchtkauf?

    für beides offen
     
  14. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    7.635
    Musst du dein Budget verdoppeln, wenn die 270Wi nix ist - die ist halt laut kreischend und braucht öfters mal ein neues Getriebe. Abgesehen davon ist das eine gute Mühle.

    Alle anderen gravimetrischen Mühlen fangen bei ungefähr 2.000€ an - gebraucht geht es da bei so 1.600 los.
     
  15. Apoc991

    Apoc991 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    806
    ... Oder auf die Eureka Mignon Libra warten.
     
  16. ck

    ck Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Da denkst du an die Mahlkönig E65S GBW oder? Da habe ich mich auch schon ein bisschen verliebt, aber ich glaube, die schießt über das Ziel hinaus. Also doch auf Waage verzichten? Ich finde die Idee so charmant.
     
  17. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    7.635
  18. Anika88

    Anika88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    19
    Hallo zusammen, würde gerne eure Hilfe in Anspruch nehmen.
    Suche eine neue Mühle, meine Einsteiger Baratza Encore kann mir nicht mehr das bieten was noch vor 5 Jahren für mich in Orndung war.

    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / darauf basierende Getränke wie im guten (!) Café
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ x] Guter Filterkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [x] sonstiges: _Aeropress____________


    Welche Bohnen sollen mit der Mühle gemahlen werden?
    [ ] nordisch hell (Filterröstung, an der Grenze zur Unterentwicklung)
    [ ] hell (Fruchtaromen und Säure im Vordergrund, nahezu keine Röstaromen)
    [ ] medium (Fruchtaromen / Säure und Röstaromen / Bitterkeit in gleichem Maße)
    [x] modern dunkel (klassisches Aroma im Vordergrund, eventuell minimale Restsäure, noch nicht glänzend)
    [x] klassisch dunkel (typisch süditalienische Röstung, keinerlei Säure, Bohnen können glänzen)

    Bist du dir unsicher, nenne Bohnensorten, die dir schmecken: __________


    Budget für die Mühle : ____bis max 1200€_____


    Erstkauf oder Upgrade? ____Erstkauf______
    Mit welcher Maschine wird die Mühle gepaart? _____Ascaso Steel Duo PID, Aeropress_____
    Es sind bereits andere Mühlen vorhanden, die weiterhin genutzt werden? _____Nein, die Baratza Encore kommt weg_____
    Falls Upgrade, welche Mühle wird ersetzt bzw. warum? __________


    Charakter / Betriebsmodus / Bohnenwechsel:
    [ ] Hopperbetrieb (Viele Bohnen in Hopper einfüllen, benötigte Menge mahlen per Knopfdruck)
    [x ] Single Dosing (Jede Portion einzeln abwiegen, einwerfen und komplett leermahlen)


    Wie oft möchtest du deine Bohnen wechseln? Möchtest du mehrere Bohnensorten gleichzeitig offen haben und nutzen?

    2-3 Sorten gleichzeitig offen; ja Bohnen sollen gewechselt werden

    Falls Hopperbetrieb, wie soll die Menge gesteuert werden? (Bei Single Dosing leer lassen)
    [] Manuelles Starten / Stoppen
    [ ] Analoger Timer (z.B. Drehrad)
    [] Digitaler Timer
    [ ] Grind-by-Weight

    Wie viele programmierbare Dosierungen sollen gespeichert werden können? ___puh keine Ahnung. Denke ca. 3 brauche ich_____


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Mühle ausgelegt sein?
    __2__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    __3-4_ Getränke am Tag insgesamt


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Mühle? Was haben die für Vorlieben?

    1 Person

    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    privat

    Ist die Mahlgeschwindigkeit wichtig? Falls ja, wie lange darf Dosis X brauchen oder wie viel g/s sind gewünscht?

    unwichtig

    Ist eine gute(!) Handmühle denkbar? (Keine alten, schwergängigen Keramik-Mahlwerke. Im Bereich elektrischen Mühlen < 400€ i.d.R. diesen im Ergebnis überlegen)
    Mühlenart:
    [x) Elektrische Standmühle
    [ ] Manuelle Handmühle
    [ ] Manuelle Standmühle


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Rhein Main Gebiet, sollte drin sein
    Ist das für Dich relevant?

    nicht relevant

    Neukauf oder Gebrauchtkauf? bin für beides offen

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen und Fachbegriffe, wie z.B. Hoppermühle, Single Dosing, RDT, Unterschied Scheiben / Kegel und weiß, was die Begriffe bedeuten
    Teilweise, kenne RDT nicht und dachte immer Kegelmahlwerk aus Keramik ist immer dem Scheibenmahlwerk vozuziehen. Klang für mich beim querlesen hier im Forum nicht so

    Ich habe Erfahrung mit Kaffeezubereitung
    Anfänger
     
  19. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.593
    Zustimmungen:
    17.110
    Hm, ja also, wo soll ich anfangen:)
    Wenn ihr konsequent SD mahlen wollt braucht eure Mühle exakt keinen Timer, ihr wiegt vorher ab und die Mühle sollte nach Möglichkeit alles wieder ausspucken. Dafür braucht ihr aber eine Feinwaage.
    Außerdem habt ihr beim Mahlgut zwei völlig verschiedene Anforderungen, Espresso und Filter (Aeropress liegt irgendwo dazwischen).
    Eine SD Mühle ist bei diesen Voraussetzungen m.M.n. auch der einzig gangbare Weg, es sei denn, ihr könntet euch auch mit zwei Mühlen anfreunden.

    Ich würde zuerst mal fragen, wo eure Hauptanforderung liegt, Espresso oder Filter.
    Und ich würde euch empfehlen euch über eine Niche
    oder G-Iota
    zu informieren.
    Soll aber keine Kaufempfehlung sein sondern einfach Lesestoff (jede Menge, ich weiß).

    Bei zwei Mühlen würde ich euch eine Kombi aus klassischer Espressomühle mit geringem Totraum (z.B. Eureka Specialita) und einer brauchbaren Filterkaffeemühle (z.B. Fellow Ode) empfehlen. Zwei Spezialisten und ihr reizt euer Budget bei weitem nicht aus. Noch dazu, wenn ihr nach gebrauchten Modellen sucht.
     
    Anika88, Apoc991 und Lancer gefällt das.
  20. Anika88

    Anika88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    19
    Danke für die erste Einschätzung. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf Espresso bei mir, aber ich trinke auch ab und an über die Aeropress. Filter ist vernachlässigbar.Wer das als Besuch möchte muss mit qualtitätseinschränkungen leben ;)
     
Thema:

Sammelthread Kaufberatung Mühlen

Die Seite wird geladen...

Sammelthread Kaufberatung Mühlen - Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung

    Sammelthread Haushalts Dualboiler Kaufberatung: Hallo zusammen! Angestoßen durch die Diskussion über einen Kaufberatungsforenbereich, dachte ich, dass man hiermit schonmal einen Schritt in...
  2. Rowenta Doppelfilter Kaffeemaschinen - Sammelthread

    Rowenta Doppelfilter Kaffeemaschinen - Sammelthread: Da es zu den Rowenta Kaffeemaschinen nur einige versprengte Beiträge gibt, ist es nun an der Zeit, die Geräte dieses Herstellers aus Offenbach am...
  3. Mahlkönig e80s GbW | Sammelthread

    Mahlkönig e80s GbW | Sammelthread: Hallo zusammen, Lt. Suchfunktion gibt es noch keinen Thread, deshalb eröffne ich mal einen Sammelthread. Auf der Host ist die MK e80s GbW...
  4. Sammelthread Gaggia "Classic" Zwischenmodell 9403 (ca. 2014-2018)

    Sammelthread Gaggia "Classic" Zwischenmodell 9403 (ca. 2014-2018): Ich bin seit ca. 1,5 Monaten auch mit einer 9403/11 ausgestattet. Inzwischen habe ich mir auch den 9 bar OPV Mod und ein IMS B682TH24.5 besorgt....
  5. Rocket Faustino Sammelthread

    Rocket Faustino Sammelthread: Hallo zusammen, Ich bin stolzer Besitzer einer Rocket Faustino und ich finde die Mühle ist hier ziemlich unterrepräsentiert. Meine Idee ist...