Sammelthread Totraum Mühlen

Diskutiere Sammelthread Totraum Mühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich mache es bei meiner Mazzer Mini so, dass ich den Dosierer (inkl. Schacht vom Mahlwerk zum Dosierer) abends aussauge. Jetzt habe ich 30x...

  1. Reggae

    Reggae Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    22
    Ich mache es bei meiner Mazzer Mini so, dass ich den Dosierer (inkl. Schacht vom Mahlwerk zum Dosierer) abends aussauge. Jetzt habe ich 30x morgens gemessen, wie viel weniger Mehl unten rauskommt als ich oben reintue. Das ist für mich der relevante Totraum, und es sind im Mittel 2,1g.
     
  2. #282 Aeropress, 06.06.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    2.838
    Das ist NICHT der Totraum, nur ein kleiner Teil davon, den größten hast Du damit nicht erfasst.
     
  3. #283 S.Bresseau, 06.06.2017
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    15.645
    Zustimmungen:
    3.448
    Aber er schreibt doch, dass das der für ihn relevante Totraum ist. Das Thema hatten wir doch schon ein paarmal. Es ist der Anteil, der vor allem fürs Single Dosing interessant ist.
     
    Danix gefällt das.
  4. #284 Aeropress, 06.06.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    2.838
    Ja jeder bastelt sich seinen eigenen Totraum haben wir ja in der Tat ständig, aber so bringt das halt keinem was wenn da bei dem Thema jeder über was anderes redet, am liebsten so, daß er möglichst klein und harmlos scheint. ;) Das wird den Fakten aber nicht gerecht und im Sinne von Meinungsäußerung darf man dann ja im Gegenzug genauso sagen, daß das für mich und auch durchaus objektiv eben nicht der Totraum ist. ;)
     
    irmicio gefällt das.
  5. Reggae

    Reggae Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    22
    Was wäre denn dann deiner Meinung nach der größte Teil meines Totraums?
     
  6. #286 S.Bresseau, 06.06.2017
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    15.645
    Zustimmungen:
    3.448
    Für die Mini gibt es sehr uneinheitliche Daten:
    Tabelle Totraum bekannter Mühlen – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    Der Anteil der Brocken scheint recht hoch zu sein.
    Am besten misst Du mal nach der hier am Anfang des Threads beschriebenen Methode, dann regt sich auch keiner mehr auf ;)


    btw. ehrlich gesagt traue ich der Tabelle im Wiki nicht. Die stark streuenden Daten auch für andere Mühlen zeigen, dass sich entweder die Leute nicht an die Prozedur halten oder dass es Probleme mit der Prozedur an sich gibt, z.B. durch die verwendeten Bohnen oder die Einschätzung, was "Brocken" sind. Ich hatte mal vorgeschlagen, dass wir nur mit einer homogenen Standardbohne messen und nur mit definitiv ganzen Bohnen. Zumindest sollte bei Messungen die verwendete Bohne genannt werden. Alleine die Dichte schwankt ja schon durch den unterschiedlichen Röstgrad sehr stark, und der unterschiedliche Mahlgrad tut sein Übriges.
     
    Hobson, NiTo und Yace gefällt das.
  7. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    311
    Naja,
    Wir haben ja alle mal in Physiker Unterricht gelernt,
    Sinnvolle Daten sind nur dann zu erheben wenn ein Versuchsaufbau immer mit den gleichen gegebenen Mitteln erfolgt ist!
    Und in diesem Fall hier, ist das eben nicht nur die gleiche Art der Vermessung sondern auch die gleiche Bohne!
    Es sollte also, wenn immer mal wieder pedantisch auf die richtige Messmethode hingewiesen wird, auch die Bohnensorte ins Spiel gebracht werden!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
    S.Bresseau gefällt das.
  8. #288 Aeropress, 07.06.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    2.838
    Klar und dann auch noch die Hanglage und das gleiche Erntejahr, weil sonst ist ja auch die gleiche Bohne nicht gleich, identische Röstcharge ist logisch dann auch zwingend gefordert. :)

    Sich an die Vorgaben zu Anfang des Threads zu halten ist aber möglich und auch wer das persönlich anders sieht oder lieber anders sehen will was Totraum ist, nur auf einer vergleichbaren Basis kann man etwas sinnvoll vergleichen. Alles andere macht wenig Sinn. Um Zehntel Gramm die vieleicht eine andere Bohne wirklich produziert die kann man sicher verschmewrzen, völlig unterschiedliche und teils auch willkürliche bis sachlich oft falsche Messmethoden aber nicht.
     
  9. Reggae

    Reggae Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    22
    ... und das fängt schon damit an, dass das Gramm gar keine Raumeinheit ist, sondern eine Gewichtseinheit - und damit sachlich völlig ungeeignet, um die Größe des TotRAUMs anzugeben.



    (Gibt man aber zu, dass es doch nicht so sehr um sachliche Korrektheit geht, sondern um hilfreiche Hinweise, wie man Bohnen für einen leckeren Kaffee möglichst optimal mahlen kann, sieht es gleich wieder ganz anders aus und wir kommen uns näher ... ;):rolleyes:)

    .
     
    S.Bresseau, Germi und Hobson gefällt das.
  10. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    77
    Die cm³ an Totraum in einer Mühle interessieren auch niemanden. Sondern wie viel Kaffeemehl in der Mühle verbleibt. Und da bietet sich eine Gewichtsangabe sehr gut an.

    Wenn du wüsstest das deine Mühle 10cm³ Totraum besitzt, weisst du ja noch lange nicht wie viel altes Kaffeemehl sich darin befindet.
     
    NiTo gefällt das.
  11. Reggae

    Reggae Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    22
    Danke Danix! :) Genau das meine ich.
     
  12. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    77
    Nein tust du nicht.
    Du reitest nur auf dem "RAUM" in Torraum herum.
    Siehe unten.

     
  13. Reggae

    Reggae Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    22
    Ich weiß schon selbst, was ich meine. Und um Tore geht es hier gaaar nicht. ;)

    (Duck und wech ...)
     
  14. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    311
    Aber das ist es ja was ich gemeint habe,
    Da wir in aller Ausführlichkeit beschrieben wie gemessen werden soll und das in allen Kleinigkeiten aufgeführt, in Zehntel Gramm Fest gehalten aber der Faktor Bohne wird komplett ignoriert denn dann müsste man ja seine eigene Anweisung revidieren und so eine kleine Unaufmerksamkeit eingestehen !
    Da kann man dann noch so zynisch drauf antworten aber das rückt das ganze in kein besseres Licht.


    PS: ich möchte dazu erwähnen Mir persönlich geht es garantiert nicht um das Zehntel Gramm an Staub darf sich irgendwo in meine Mühle verbirgt oder versteckt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
  15. #295 Aeropress, 07.06.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    2.838
    Ich versteh Dein Ansinnen nicht, daß die Bohne beim Kaffee der wichtigste Faktor ist, ist ja nun ne Binsenweisheit die Du keinem hier beibringen mußt (hoffe ich mal ;) ). Vom geringen Totraum profiziert aber ja jede Bohne, bei den Usern kommts drauf an wie der Verbrauch ist je geringer desto erstrebenswerter ist das. Das sind ja zwei verscheiden Themen. Oder willst Du jetzt sagen Totraum macht ja nichts wenn nur die Bohne passt oder umgekehrt, bei ner schlechten Bohne nützt auch 0 Totraum auch nix. :) Letzterem stimme ich natürlich zu, aber das hat eigentlich nicht wirklich was mit diesem Thread zu tun, deshalb mal back to topic bitte.
     
  16. #296 S.Bresseau, 07.06.2017
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    15.645
    Zustimmungen:
    3.448
    Tatsache ist nun mal, dass aufs zehntel Gramm genaue Werte im Wiki stehen und sehr fraglich ist, ob die Angaben reproduzierbar geschweige denn untereinander vergleichbar sind, selbst wenn peinlich genau nach der angegebenen Prozedur vorgegangen wurde.

    Klar interessiert man sich nur für die Masse des Pulvers, aber die resultiert aus dem Volumen und variiert je nach Dichte des Pulvers. Das wiederum ist abhängig von unterschiedlichen Röstungen und (ohne es bewiesen zu haben) auch von unterschiedlichen Mahlgraden.

    Und es ist sofort ersichtlich, dass die Bohnengröße einen dramatischen Einfluss auf die Anzahl der angebrochenen Bohnen im Mahlwerk hat. Kleine Arabica-Bohnen können sich noch unbeschädigt an Stellen zwischen den Vorbrechen befinden, wo große Robustabohnen bereits angebrochen sein müssen.
     
  17. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    338
    Er meint (wahrscheinlich), dass das Mahlgut verschiedener Bohnen auch unterschiedliche Dichten hat. Damit würde man also bei ein und derselben Mühle zu etwas unterschiedlichen Totraumergebnissen kommen, je nachdem welche Bohne verwendet wurde.
     
  18. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    311
    Nein, das meinte ich damit nicht!
    Ich bin der Meinung dass man den Faktor Bohne beim Messen oder besser den Standardverfahren, Messen des Todraumes, nicht außer Acht lassen sollte!
    Ich denke das passt sehr wohl hier rein.

    Vg Sebastian


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
  19. #299 Aeropress, 07.06.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    2.838
    @S.Bresseau Das mag sicher sein ist aber wohl kaum vermeidbar. Ich denke das könnte man gut dadurch eliminieren, daß man nur noch Mittelwerte aus allen vorliegenden Tests angibt, das gleicht sich dann einigermaßen aus. Die Genauigkeit ist dann logisch von der Zahl der eingereichten Testreihen abhängig, sind also die User gefragt die Tabelle so aussagekräftig wie möglich mit zu gestalten.
     
    Germi gefällt das.
  20. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    311
    Das wäre zum Beispiel ein Ansatz den ich noch ein bisschen sinnvoller erachten würde als den bisherigen ohne hin schon!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
Thema:

Sammelthread Totraum Mühlen

Die Seite wird geladen...

Sammelthread Totraum Mühlen - Ähnliche Themen

  1. Mühle für ECM Synchronika

    Mühle für ECM Synchronika: Hallo zusammen, nach langem passiv lesen hier im Forum möchte ich mir gerne eine Siebträgermaschine und dazu passende Mühe kaufen. Die...
  2. Graef CM800 mahlt immer anders !

    Graef CM800 mahlt immer anders !: Hallo allerseits, ich habe ein Problem mit meiner Graef CM800 Kaffeemühle. Ich habe das Gefühl, dass die Mühle ständig den Mahlgrad wechselt. Ich...
  3. [Mühlen] Verkaufe zwei einfache Mühlen für Brühkaffee

    Verkaufe zwei einfache Mühlen für Brühkaffee: Hallo zusammen, meine Mühlen aus dem Beginn meiner Kaffee-Zeit hier stehen einfach nur im Weg rum. Vielleicht helfen sie ja einem anderen User...
  4. [Verkaufe] Mühle Bregant/Obel EB, NEU und OVP

    Mühle Bregant/Obel EB, NEU und OVP: Hallo zusammen, ich verkaufe eine Bregant/Obel EB-Mühle, die neu und originalverpackt ist. Ich habe diese vor ca. 2,5 Jahren gekauft, um diese...
  5. [Erledigt] Mühle Mazzer Super Jolly Direktmahler

    Mühle Mazzer Super Jolly Direktmahler: Vielen Dank an alle Interessenten, Mühle ist verkauft. Hallo zusammen, verkaufe meine Mazzer Super Jolly, die ich mittels Likörtrichter als...