Sammlung: Passende Siebpaarungen (Einer und Zweier)

Diskutiere Sammlung: Passende Siebpaarungen (Einer und Zweier) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Das Thema zueinander passender Siebe taucht ja immer wieder auf, eine systematische Sammlung haben wir aber meines hier noch nicht. Daher die...

  1. #1 SchlagRat, 03.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2018
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    475
    Das Thema zueinander passender Siebe taucht ja immer wieder auf, eine systematische Sammlung haben wir aber meines hier noch nicht. Daher die Idee, jeder der mag listet hier Siebpaarungen (jeweils mit Füllmengen) auf, die bei gleichem Mahlgrad zur gleichen Brührate führen.

    Meine aktuelle Paarung hatte ich gesucht, als ich noch eine Mühle mit unflexiblem Timer hatte (Compak K3 Touch). Ziel war es, dass mein Zweiersieb mit doppelter Füllmenge des Einersiebs auskommt (bei gleichem Mahlgrad). Rausgekommen ist folgendes (ich füge hier konkrete Links zu Onlineshops ein, ich hoffe das ist OK):

    Einersieb: LM1 von Tidaka:
    LM1er-Sieb (für 41mm Tamper)-s001


    Und ein 12g Sieb von EspressoXXL:
    KAFFEESIEB | 2 TASSEN | 12 gr. | ø 70 | EINBAU ø 60,5 |

    Als Füllmenge im LM1 strebe ich 8g an, beim Zweiersieb sind es dann 15,5 bis 16g (bei gleichem Mahlgrad). Das harmoniert soweit sehr gut mit meiner Xenia und ich habe keinen Bedarf weiter zu experimentieren (auch wenn ich die Compak Mühle schon lange nicht mehr habe). Der Brühdruck ist aktuell auf 9,5bar eingestellt.

    @Iskanda hatte für die Xenia ja auch zwei passende Sets zusammengestellt. Aber da gibt es doch bestimmt noch mehr?
     
    DeepSleep und Warmhalteplatte gefällt das.
  2. #2 Iskanda, 03.01.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    10.595
    Zustimmungen:
    7.120
    Ja, wir haben eine Kombination, die es zulässt, nur die Mahldauer zu ändern. Da muss man ein wenig spielen und probieren, aber es kann bei diesen Typen (aus 2 versch. Produktionen/Herstellern) klappen.
     
    SchlagRat gefällt das.
  3. #3 Fischers Panda, 05.01.2018
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    404
    @SchlagRat wie wird der Puck bei dir im LM 1er?
    Ich verwende auch den LM 1er @8g und Strada 17g @16g. Die Pucks sind recht matschig aber das Ergebnis ok. Mich nur stört etwas die Sauerei beim Ausklopfen der matschigen Pucks;)
    Eine Erhöhung der Menge (beim LM 1er geht ja nicht viel mehr rein) halte ich nicht unbedingt für zielführend.
     
  4. #4 SchlagRat, 26.02.2018
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    475
    Das hängt stark von den Bohnen ab. I.d.R. geht er aber am Stück auszuklopfen. Nur wenn man wirklich versucht mit maximal 7g auszukommen wird er oft matschig. Im Zweiersieb habe ich damit keinerlei Probleme. Aber das ist auch völlig normal. Für mich zählt das Ergebnis in der Tasse ;)
     
  5. #5 braaamer, 27.03.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    Ich bin mit dem 2er-A-Sieb, welches mit der Xenia kam und dem The Single 7g für E61 auf einem recht viel versprechenden Weg. Natürlich ging auch die Kombo der beiden Xenia-A-Siebe, aber mir erfordert das 1er-A-Sieb zuviel Mehl.

    Ich bin aber gerne für weitere Vorschläge offen, sofern der Puck jeweils nicht matschig rauskommt.
     
  6. #6 braaamer, 01.04.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    Ich trage mich gerade mit dem Gedanken, mir eine Paarung Accuratos zuzulegen. Bei Tidaka bereits angefragt, welche Kombi sie für meine Präferenzen empfehlen.

    Hat hier jemand Erfahrung mit den Accuratos in der Xenia?
     
  7. #7 braaamer, 23.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    Nach einigen Wochen Einsatz des IMS The Single 7g und ansich gar nicht so schlechten Ergebnissen sowie einiger Lektüre hier im KN werde ich in Bälde auch mal das Tidaka LM1 (reguläre Variante, nicht VST) samt passendem, konischem Epico-Tamper besorgen. Vielleicht spaßeshalber gleich ein IMS-Duschsieb dazu. Ich werde dann zu gegebener Zeit berichten, ob sich das gut mit dem 2er-Sieb vom Xenia Siebset A oder B kombinieren lässt, ohne den Mahlgrad verstellen zu müssen.

    @ SchlagRat: Oder hast Du hierzu schon Erkenntnisse? Das von Dir vorgeschlagene 2er kostet nicht viel, aber das 2er-Sieb vom Xenia Siebset A ist ja auch ein 12g-Sieb - vielleicht tut's das ja auch.

    Vielen Dank und Grüße,
    Erik
     
  8. #8 SchlagRat, 23.04.2018
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    475
    Da kann ich leider keine Erfahrungen beisteuern. Als ich meine Xenia bekam, gab es die Differenzierung Set A/B noch nicht und mein "original" Zweiersieb von der Xenia kommt mit 16g nicht aus.
     
  9. #9 Gleitschirmflieger, 23.04.2018
    Gleitschirmflieger

    Gleitschirmflieger Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    16
    Also bei mir passen das LM1 und das IMS 12-18g (24.5mm hoch) ganz gut zusammen.
     
  10. #10 Bernie_J, 23.04.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    548
    Das ist doch blanke Theorie. Das hängt doch nicht zuletzt stark von den Bohnen ab.
     
  11. #11 Gleitschirmflieger, 23.04.2018
    Gleitschirmflieger

    Gleitschirmflieger Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    16
    Nein, das liegt mehr an der Geometrie der Siebe. Wenn man 8g in das LM-Einersieb füllt, so dass alles Kaffeemehl im 41mm Bereich ist, hat man einen Puck mit der halben Fläche und der gleichen Dicke wie wenn man 16g ins IMS Sieb füllt. Also ist bei gleichem Druck der Fluss durch den 8g Puck halb so groß wie durch den 16g Puck. Also halbe Menge bei gleicher Extraktionszeit.
     
  12. #12 braaamer, 24.04.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    @ SchlagRat: Vielen Dank, auch diese Info hat schon geholfen, denn das Xenia 2er-A-Sieb ist ein nominelles 12g-Sieb (was auch immer diese Spezifikation an Aussagekraft haben soll). Somit könnte das passen.

    Ansonsten kann ich immer noch das 12g-Sieb von XXL oder das von Gleitschirmflieger verwendete IMS 12-18g-Sieb besorgen.

    @ Bernie_J: Es kommt uns (oder zumindest mir) hier weniger auf genau 7g vs 14g oder 8g vs 16g an. Solange die Siebe bei gleichem Mahlgrad und (mehr oder weniger) Verdopplung der Mehlmenge ein ähnliches Bezugsverhältnis ermöglichen, ist alles in Butter.
     
  13. #13 braaamer, 02.05.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    So, heute kam das LM1-Standardsieb von Tidaka samt passendem Epico-Tamper. Die Ergebnisse sind absolut ernüchternd nach den ersten Versuchen.

    Von 7.5g auf bis zu 9.0g die Menge gesteigert und auch den Mahlgrad feiner gestellt. Im besten Fall hatte ich mit 9.0g in 48g out. Dabei stand die Brühe mehrere mm überm Puck.

    Mahle ich nun noch feiner, wird die Brühe vermutlich noch höher stehen.

    Nehm ich einer noch größere Menge und mahle wieder gröber, dann müsste ich wie vorhin bereits erlebt erst mit 41mm tampen und dann nochmal mit 58mm nachtampen. So jedenfalls meine Überlegung.

    Beides irgendwie sehr suboptimal. Von Extraktionsgrad und Blonding einstellen möchte ich ja noch gar nicht sprechen.

    Mache ich irgendwo einen Denkfehler?

    Bin für jeden Rat dankbar.
     
  14. #14 SchlagRat, 02.05.2018
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    475
    Was mir auffällt: Es ist egal wie viel Wasser nach dem Bezug über dem Puck steht. Ich würde 8 bis 8,5g anpeilen und dann den Mahlgrad passend einstellen. Ob das dann zu Deinem Zweiersieb passt, wird sich dann zeigen...



    Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus mit Tapatalk
     
  15. #15 braaamer, 02.05.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    Danke Dir, dann probier ich es morgen nochmal. Wenn es dann immer noch nicht klappt, verkaufe ich den Bettel wieder. Ich frage mich aber, weshalb das LM1 konzeptionell überhaupt soviel Platz unter dem Duschsieb lässt, dass sich dermaßen viel Pampe entwickeln kann.
     
  16. #16 braaamer, 03.05.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    Vielen Dank nochmal - es funktioniert nun mit 8.5g und wesentlich feinerem Mahlgrad. Die Pampe nimmt man stoisch in Kauf.

    Ob das Ergebnis besser ist als beim The Single, muss ich durch weiteres Testen erst noch rausfinden.

    Das Tampen des LM1 ist auf jeden Fall schöner als beim The Single.
     
  17. #17 braaamer, 04.05.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    So, nun kann ich also eine weitere Siebpaarung nennen, die für mich passt:

    1er: LM1 von Tidaka (nicht VST) mit 8.5g
    2er: Xenia A mit 15.0g

    Das passt bei mir aktuell für meine Bohnen ohne Mahlgradverstellung, Bezugsverhältnis 1:2 und guter Extraktion bis kurz vors Blonding. Die Pucks sind dabei beide nicht gerade trocken, aber das nehme ich in Kauf, denn wenigstens presst sich das Kaffeemehl nicht gegen das Duschsieb.

    A propos Duschsieb: Ich habe im Rahmen der Bestellung des ganzen Krams fürs LM1 gleich mal das

    IMS Competition Duschsieb NANOTEC für E61-Brühgruppen

    mitbestellt. Ich bin sehr zufrieden, denn wie auch andernorts berichtet bleibt kaum noch irgendwas hängen. Zwischen den Bezügen ein ganz kurzer Leerbezug, mit einem Handtuch abwischen, zum Schluss dann Espazzola. Und die Birne ist geschält...
     
  18. #18 braaamer, 22.06.2018
    braaamer

    braaamer Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    71
    Hallo miteinander,

    nochmals zum IMS-Duschsieb: Die geringe Verschmutzung ist wirklich klasse. Es fällt aber bei der Xenia auf, dass sich im Puck einige Vertiefungen abzeichnen, welche wohl von den Löchern in der Duschverteilerplatte herrühren.

    Hat jemand außer mir diese Erfahrung gemacht?

    Viele Grüße,
    Erik
     
Thema:

Sammlung: Passende Siebpaarungen (Einer und Zweier)

Die Seite wird geladen...

Sammlung: Passende Siebpaarungen (Einer und Zweier) - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] LM 1er Sieb mit passendem 41mm Tamper

    LM 1er Sieb mit passendem 41mm Tamper: Hallo, ich werde nicht so richtig warm mit dem LMS 1er Sieb und der zusätzliche Tamper steigert die Akzeptanz in meiner Küche nicht unbedingt ;)...
  2. Sammlung von Unterlagen

    Sammlung von Unterlagen: Angeregt durch das Thema "Unterlagen Gaggio GX" möchte ich anregen, doch mal eine Sammlung der Unterlagen zu unseren Maschinen zu machen, damit...
  3. Passender Tamper für VST 1er Sieb 7g

    Passender Tamper für VST 1er Sieb 7g: Hallo zusammen, zwei Fragen an die VST 1er Besitzer. Welche Tampergröße ist optimal? 41 oder braucht man schon 42 damit man den Rand mit...
  4. Faema E61 Baujahr 1965 Siebträger passend an Bezzera Unica?

    Faema E61 Baujahr 1965 Siebträger passend an Bezzera Unica?: Passt der Siebträger der FAEMA E61 Maschine bzw. der Londinium Siebträger an eine E61 der Bezzera Unica? Danke Euch!
  5. Sammlung Softwarefehler La Spaziale Dream

    Sammlung Softwarefehler La Spaziale Dream: Hallo zusammen, nach nunmehr etwa 14 Monaten bin ich mit meiner La Spaziale Dream noch immer sehr zufrieden. Allerdings sind mir in dieser Zeit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden