Sanremo You - Dualboiler 2021 - Single Group - neu

Diskutiere Sanremo You - Dualboiler 2021 - Single Group - neu im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe gerade die Aufheizzeit für den Betrieb nur mit Brew Boiler gemessen. Nach 5 min 30 Sekunden (aus kaltem Zustand) war bei mir die...

  1. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    395
    So macht das Spaß.

    :)
     
    CremaChris gefällt das.
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.862
    Zustimmungen:
    9.935
    Du könntest mal die Folie abmachen, würde gleich besser aussehen.
     
    Silas, mr.smith und Ofenrohr gefällt das.
  3. #303 CremaChris, 01.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Ich bin ein Folien - Fan :)
    Spaß beiseite, ich möchte schauen, ob ich eine iPad Schutzfolie zuschneiden kann und das Display damit ordentlich funktioniert.
     
  4. #304 CremaChris, 02.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Und hier noch eine kleine Ergänzung: Der Aufheizvorgang des kalten Boilers (von 23 Grad auf 93 Grad) ohne Beheizung des Steam Boilers, aber inkl. des Bezugs eines Single Espressos aus dem LM1er über das Paddle verbraucht bei mir 0,08 kwh (gemessen über WLAN Steckdose ohne Anspruch auf vollständige Präzision).
     
  5. #305 CremaChris, 02.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Einen Kaffee bei verschiedenem Druck (5,6,7,8,9 Bar) extrahieren und miteinander vergleichen: kommt definitiv auf die To Do Liste ...
     
  6. #306 CremaChris, 03.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Und hier noch ein neues Testvideo.
     
  7. #307 CremaChris, 03.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
  8. #308 tobsn, 03.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2022
    tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    395
    Auf jeden Fall. hab mit Extraktionen unter 9 bar auch gute Erfahrungen gemacht. Sowohl Geschmacklich als auch von der Reproduzierbarkeit.
    Hängt finde ich aber stark von der Mühle ab und ist wirklich individuell. Geht halt schon in die Richtung, die Mühle am Sweet Spot zu betreiben und den Bezug über andere Parameter als den Mahlgrad zu beeinflussen.



    :)
     
    CremaChris gefällt das.
  9. #309 CremaChris, 03.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Noch nicht viel los in der Sanremo Connector App. Connectivity zur Maschine klappt, aber Einbindung ins heimische WLAN noch nicht. Und auch sonst noch keine Funktionalität. Kommt nach Aussagen von Sanremo im Mai 2023.
     

    Anhänge:

  10. #310 Benderino, 04.12.2022
    Benderino

    Benderino Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    11
    Ich weiss die Maschine ist neu und das Bedürfnis hatte wohl noch niemand aber kann man die YOU auch selbst “Durchlaufentkalken” wie man das z.b. mit den Zweikreisern macht?
     
  11. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    3.073
    Zustimmungen:
    3.777
    Ist meines Wissens bei keinem Boiler eine gute Idee. Aber natürlich “kann” man es machen. Man trinkt dann vielleicht ne zeit lang Entkalker mit. Wie gut/komplett lassen sich die Boiler denn leeren?
     
  12. #312 CremaChris, 04.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Gemäß Bedienungsanleitung gibt es für die Kessel einen Ablasshahn. Den habe ich aber noch nicht gesucht (dazu ist die Maschine einfach noch zu neu). Zumal ich sie mit gefiltertem Wasser auf 5 Grad dH betreibe.
     
    Silas gefällt das.
  13. Andi-G.

    Andi-G. Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Hi Chris :)
    Die Passage mit dem Ablasshahn habe ich auch gelesen… wäre für einen Urlaub 2-3 Wochen sicher eine sinnvolle Idee, mal kurz das Wasser abzulassen… oder kann man das „fouling“ vom Wasser vernachlässigen?
    Beste Grüße
    Andi
     
  14. #314 CremaChris, 04.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Da sind 500 ml im Brühboiler und 1l im Dampfboiler. Die wurden auf 93 Grad aufgeheizt. Ich denke nicht dass da in 2 oder 3 Wochen schlimme Dinge entstehen. Ich bin kein Hygieniker, aber wenn man danach jeden der Boiler mit 1 oder 2l heißem Wasser durchspült, hätte ich keine Bedenken.

    Fürs Entkalken, für lange Standzeiten von mehreren Monaten und fürs Versenden im Winter ist es m. E. wichtig Ablasshähne zu haben.
     
    Andi-G. gefällt das.
  15. #315 CremaChris, 05.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Water Debit Messungen - Zusammenhang Druckprofilierung und Flow

    Eine der spannenden Fragen für mich ist der Zusammenhang von Druckprofilierung und Flowprofilierung. Auch als Vorgriff auf einen möglichen Flow Mode, den Sanremo ja nachrüsten möchte.

    Ich habe jetzt mal erste Messungen des Water Debit durchgeführt. Da ich mit Festwasseranschluss arbeite, habe ich als Mindestdruck ca. 1 bar (sonst läuft der vorgeschaltete Filter mit Nadelventilbypass zur Remineralisierung nicht konsistent). Aus dem Tank kann man mit minimal 0,2 bar beziehen, d.h. die Werte sind hier wahrscheinlich noch substantiell geringer. Wenn ich mal zuviel Zeit haben sollte, stelle ich auf Tank um und probiere ich nochmal mit geringerer Bareinstellung.

    Hier mal die Werte aus meinem persönlichen Set-up. Handgestoppt 20 Sekunden. Water Debit gemessen mit meiner Felicia Arc. Es gibt immer einen Ramp up der Pumpe zum Zielwert, d.h. die ersten Sekunden laufen mit geringerem Fluss als im Schnitt über 20 Sekunden. Also ohne wissenschaftlichen Anspruch, nur fürs Bauchgefühl!

    Was lässt sich festhalten:
    Das Water Debit ist über die verschiedenen Messungen je Bar relativ konstant - die Maschine misst ziemlich genau:
    Bei den höheren Drücken ist der Ramp Up der Pumpe länger (dauert einige Sekunden) und der Weg zum Zieldruck kann mal durch Überschwingen und Rückregeln oder durch Hochregeln zum Zieldruck erfolgen. Daher liegen die Werte ein wenig weiter auseinander.
    Jenseits von 8 bar verändert sich das Water Debit nicht mehr. Deshalb habe ich die Messungen dort abgebrochen. Auch interessant: hier scheint ein Gicleur in der Maschine der begrenzende Faktor zu sein. Ich schätze 0,6 oder 0,7mm Durchmesser.

    Ich denke der reale Water Debit in den ersten Sekunden (muss ich nochmal separat messen), wird bei ca. 50-60% des durchschnittlichen Debits/Sekunde liegen (aufgrund ramp up). Mit geringerer Barzahl (aus dem Tank) wird man wahrscheinlich auf einen minimalen Water Debit von 1-2 g/sek. kommen.

    Jetzt wird es natürlich spannend wie aus Water Debit, anliegendem Pumpendruck, Puck Resistance und Dissolution der Solvables im Puck der Netto Flow in die Tasse wird. Das ist nicht einfach nachstellbar und schon gar nicht über verschiedene Settings vergleichbar. Man müsste einen Einheitskaffee mit Einheitsmühle und Einheitsmahlgrad bei Einheitswasser messen. Das ist mir persönlich zu aufwändig und zwar intellektuell spannend, aber zum Kaffeetrinken komme ich dabei nicht. Was ich nochmal tun werde, ist einen Einheitsbezug (sprich eine vorgegebene Menge in ml) bei verschiedenen Bareinstellungen mit der gleichen Kaffeemenge eines einheitlichen Kaffees zu beziehen (habe noch einen, der mir nicht so top schmeckt). Dann sieht man den Nettoflow bei unterschiedlichem Druck.

    Water Debit.png
     
    tobsn und Andi-G. gefällt das.
  16. #316 CremaChris, 06.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    Willkommen im Kaffeelabor …

    Habe mich heute mal an einem Turboshot versucht.
    Meine Einstellungen waren:

    Grinder: 160 Mikron auf meiner Bentwood (60 Mikron gröber als für einen klassischen Shot)
    Profil: 4,5 Bar PI für 5 Sekunden, danach 6 bar bis Shotende
    9 g in im LM1er, 27g out
    Shotdauer 17 Sekunden

    Wie sagt Lance Hedrick: Turbo Shots look ugly. Recht hat er. Wildes Herumsprayen. Trotz intensiver Puck Prep. Geht mit einem Doppio aus dem 2er sicherlich besser.

    Siehe hier für den Bezug
    https://youtube.com/shorts/1XBRCRbaAfE?feature=share

    Aber in der Tasse war der Shot sehr fruchtig, ohne Adstringenz, mit etwas leichterer Textur (das ist aber sicherlich auch dem Bezugsverhältnis 1:3 geschuldet).

    Bei der Profilerstellung muss man ein wenig den Druckverlauf antizipieren. Nach dem Fill geht der Druck sehr schnell hoch und die Maschine regelt den Druck dann wieder auf die programmierten 6 Bar herunter. Daher habe ich die PI nur mit 4,5 bar eingestellt. So lässt sich der Overshoot limitieren (siehe auch im Video).

    Das Experimentieren macht Spaß … an den richtigen Mahlgrad für den Turbo musste ich mich herantasten. Nächster Stop wäre ein Turbo Bloom - wobei ich hierzu eine Pause in der Programmierung vermisse - steht auf der Liste für Sanremo.
     

    Anhänge:

    tobsn, C.Lemon und Andi-G. gefällt das.
  17. Andi-G.

    Andi-G. Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Der Meister von Silky Milky… wir scheinen den selben YT-Algorithmus zu haben… :) ist immer sehr gut erklärt und kognitiv echt gut zu merken! #SauerSweetBitter
    Deine Experimente sind auch top!
    Wieso 6 und nicht 7 Bar? - #TDS…
    @DisplayCover… ich schaue zum Wochenende, ob das auch mit Lackschutzfolie geht…

    BG
    Andi :)

    PS: Wieso 1er Sieb?? kostbare Bohnen fürs Experiment??
     
    CremaChris gefällt das.
  18. #318 CremaChris, 06.12.2022
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    372
    • Die 6 bar wurden von Lance als Rezept für einen Turbo vorgeschlagen. Und im diesem Paper haben die Autoren ebenfalls 6 Bar als Referenz verwendet.

      Systematically Improving Espresso: Insights from Mathematical Modeling and Experiment

      Vom water debit her passt das zu einem Turboshot ganz gut. Sonst hätte ich feiner mahlen müssen. Man findet natürlich immer eine Einstellung, die passt …

      LM1er - damit ziehe ich meist meine Espressi. Bin nicht unbedingt Doppio Trinker. Für den Turboshot ist ein Doppio im 2er aber ggf. weniger nachtragend.a
      Schön ist, dass man bei den Espresso Experimenten den Steam Boiler ausschalten kann. Spart wertvollen Strom :)
     
    Andi-G. gefällt das.
  19. Andi-G.

    Andi-G. Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Deinem Video nach, würde ich den Shot lieber nicht im bodenlosen ST machen… ist ja ne kleine „Sauerei“… ;) Machst du WDT?
     
    CremaChris gefällt das.
  20. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    3.073
    Zustimmungen:
    3.777
    Also so eine Sauerei hatte ich bei Turbos nie. Benutze aber dann auch eher 18g und Puck Screen. Werde aber sensorisch kein Fan mehr von, ich finde da schmeckt alles zu ähnlich generisch fruchtig. Das Hendon Paper wird AFAIK auch ziemlich missverstanden in der Community. Ich dachte, da gehts drum, möglichst ressourceneffizient zu sein (eingesetzter Kaffee, Zeit), z. B. in der Gastro, und nicht darum, die letzten Prozent aus 100€-Filterkaffees zu bekommen.
     
    CremaChris gefällt das.
Thema:

Sanremo You - Dualboiler 2021 - Single Group - neu

Die Seite wird geladen...

Sanremo You - Dualboiler 2021 - Single Group - neu - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Sammelbestellung Sanremo Tassen

    Sammelbestellung Sanremo Tassen: Hallo Gemeinde, ich weiß jetzt sonst nicht wo (welches Unterforum) ich das posten sollte, also probier ich's hier mal. Ich würde gern ein paar...
  2. Atom 65 vs. Fiorenzato/Sanremo AllGround

    Atom 65 vs. Fiorenzato/Sanremo AllGround: Hallo Zusammen Bin derzeit zwischen diesen beiden Mühlentypen am überlegen. Benutzung für Espresso/Ristretto. D.h. Fokus aus feinere Mahlgrade....
  3. [Maschinen] Sanremo you

    Sanremo you: Ich suche eine Sanremo you. Welcher Händler hat eine in der Aufstellung? Gibt es privat jemanden der eine hat. Evtl sogar in Nürnberg, oder in der...
  4. Sanremo X-One

    Sanremo X-One: Neue Mühle die Anfang 2022 zur Verfügung stehen soll und zur Host vorgestellt wurde. X-ONE - Sanremo Coffee Machines Login • Instagram Scheint...
  5. Sanremo Cube

    Sanremo Cube: Neue Maschine von Sanremo. Hab bis jetzt nicht wirklich viel dazu gefunden. Sieht optisch... interessant aus. ;) Leider schon wieder eine E61...