Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

Diskutiere Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Forum, bitte helft mir! Mein Kaffee ist seit ca. 1.5 Monaten ungeniessbar (riecht und schmeckt sauer) Nach meinem Umzug vor 4 Monaten...

  1. #1 nix_kalter_kaffee, 14.01.2012
    nix_kalter_kaffee

    nix_kalter_kaffee Gast

    Hallo Forum,
    bitte helft mir!

    Mein Kaffee ist seit ca. 1.5 Monaten ungeniessbar (riecht und schmeckt sauer)
    Nach meinem Umzug vor 4 Monaten ging es eine Weile gut mit meiner alten, tüchtigen Kolbenmaschine von MCC. Ziemlich von einem Tag auf den anderen war der Kaffee ungeniessbar.
    So hab ich:
    - entkalkt...
    - Kaffeesorten und Arten geändert...
    - Das Wasser ausgewechselt .. (im Sinne von ganz anderem Wasser mit anderer härte, chemischer Zusammensetzung, als dasjenige aus dem Hahnen.)
    - aus einer anderem Tasse getrunken
    - Freunden zum probieren gegeben, um meine Wahrnehmung zu überprüfen
    - mir eine neue macchinetta von Bialetti gekauft (so ein Schraub-Ding für auf den Herd), um die Zeit zu überbrücken, bis die MCC wieder funktioniert... und selbst da ist dieser Geruch/Geschmack. Ekelhaft.
    und auch hier:
    - Wasser, Kaffe und Tasse gewechselt, den Freunden zum versuchen gegeben.... immer noch! -.-
    ich hab meiner Meinung nach alle Faktoren/ Variablen ausgetauscht und jeden einzelnen ausgeschlossen....

    ...ich bitte um eure Hilfe, eure Ideen und bin froh über jeglichen Support.

    der verzweifelte Kaffeetrinker Adrian
     
  2. #2 Augschburger, 14.01.2012
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    6.332
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Du hast die Mühle nicht erwähnt. ;-)
    -> Saubermachen! :cool:
     
  3. #3 nix_kalter_kaffee, 14.01.2012
    nix_kalter_kaffee

    nix_kalter_kaffee Gast

    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Danke für deine Antwort! Gute Idee. Aber ich besitze leider noch keine und kaufe deshalb bereits gemahlenen Kaffee, oder Bohnen und lass diese dann direkt an Ort mahlen.

    Adrian
     
  4. #4 Augschburger, 14.01.2012
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    6.332
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Dann wird's Zeit, eine zu kaufen. :)
    Wenn der Kaffee sauer schmeckt, ist er entweder zu grob gemahlen oder das Wasser ist zu kalt. Dem kannst Du entgegensteuern, indem Du feiner mahlst (und/oder länger geröstete Kaffeebohnen verwendest) und mal schaust, ob die Wassertemperatur der Maschine stimmt.
    Ich kenne Deine Maschine nicht, wenn ich nach MCC und Kolben suche, finde ich Ersatzteile für sowas:
    [​IMG]
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Dem kann man nur Zustimmen. Mit vorgemahlenem Kaffee kann eigentlich nur durch Zufall etwas Brauchbares herauskommen. Wahrscheinlich läuft der Espresso viel zu schnell durch, also weniger als ca. 25 sec.
    Ohne Mühle wirds nix!
     
  6. #6 nix_kalter_kaffee, 14.01.2012
    nix_kalter_kaffee

    nix_kalter_kaffee Gast

    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Ja, momentan (bin Student) kann ich nicht "investieren".... :(

    Das Wasser zu kalt klingt interessant, hab ich mir auch schon gedacht es könnte an der Temperatur liegen, aber wie erklärt ihr euch denn das gleiche Phänomen mit einer komplett anderen Maschine, auch von der Technik und der "Durchlaufszeit" usw...

    ;-) Ich meinte diese:[​IMG] (da ich nicht sehe ob das so angezeigt wird, unten noch der link.
    Kaffee by ~3pi14159 on deviantART
    rechts die MCC, links die macchinetta von Bialetti

    ...hmm.... aber wie wirkt sich dass den aus. Ist das Aroma einfach nicht ausgeprägt, oder schmeckt der Kaffee (wie bei mir) wirklich ekelhaft. Man trinkt davon nicht freiwillig 2 Schlücke! Er ist nicht bitter, wie Kaffe ist. Er ist wirklich Sauer.

    Gruss
    Adrian
     
  7. #7 Augschburger, 14.01.2012
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    6.332
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Sieht doch brauchbar aus die MCC. :)
    Handmühlen gibt's auf Flohmärkten für wenig Geld, aber erstmal vorher hier lesen, auf was zu achten ist. Ansonsten neu so um die 50 € WIMRE von Hario oder Kyocera.
    Du kannst ja mal an der MCC den Knopf für Dampf für ein paar Sekunden drücken, dann heizt sie das Wasser im Kessel weiter auf. So kannst Du (nicht wirklich reproduzierbar) bitteren Espresso erzeugen. :cool:
    Wenn der Bialetti-Kaffee zu sauer ist, gelten die selben Regeln. Ungeeigneter Kaffee (der ganzen Filterkaffeemaschinenkram von Tschibo, Dallmayr, Jacobs, etc.), zu grob gemahlen oder zu kaltes Wasser. (Kaltes Wasser ist eher unwahrscheinlich, sonst würde es ja füsikalisch nicht funktionieren).

    Mit einer brauchbaren Mühle und handwerklich gerösteten Kaffeebohnen wirst Du die Probleme lösen können.
     
  8. #8 Bubikopf, 14.01.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Die MCC heisst Ecm Casa.
    Gruss Roger
     
  9. #9 Largomops, 15.01.2012
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.342
    Zustimmungen:
    5.142
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Es liegt vermutlich wirklich an der fehlenden Mühle (und evtl. am Kaffee).
     
  10. #10 jan.gagel, 15.01.2012
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    22
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Hallo Adrian,

    ich vermute mal, du hast keine oder eine leicht flüchtige Crema auf deinem Espresso. Das liegt auch am evtl. falschen Mahlgrad. Durch das Mahlen verliert der Kaffee viel an Geschmack. Meiner Meinung nach ist es so, daß das Aroma sich immer schneller verflüchtigt, je weiter man in der Prozesskette voranschreitet. Soll heißen, Rohkaffee hält sich relativ lang ohne Qualitätseinbußen. Nach dem Rösten beginnt dann die Uhr zu ticken, und nach dem Mahlen gehts nochmal schneller mit der Verflüchtigung des Aromas. Deshalb ist vorgemahlener Kaffee für Espresso keine gute Möglichkeit. Dann paßt auch der Mahlgrad eher nur zufällig, denn jede Maschine, jede Espresso-Sorte und sogar die Luftfeuchtigkeit und der -druck spielen da eine Rolle, wenn man ein perfektes Ergebnis haben möchte.

    Auf meiner langen Entdeckungsreise im Bereich Espresso dachte ich immer, ich sei schon am Höhepunkt angekommen, dann wurde es doch noch getoppt. So verwendete ich mit meinem Aldi-Einkreiser damals Pulver von Lavazza. Später kaufte ich mir eine Mühle und verwendete dann die Bohnen von Lavazza und war wieder eine Sprosse weiter auf der Leiter. Als ich dann die ECM Technika II kaufte, wollte mir mit dem Lavazza kein Ergebnis gelingen. Nur noch sauer.

    Also hab ich mich durch das ganze Sortiment meines Händlers getrunken und bin schließlich beim Rio's Café der Rösterei Varesina Café hängen geblieben. Macht jetzt nix, wenn du den Kaffee nicht kennst, denn das ist ja das Gute da dran. Kleine italienische oder deutsche Röstereien kreieren teilweise sehr gute Kaffees nach einer handwerklich guten Röstung. Großröster sind hier im Forum eher etwas negativ behaftet, wobei jetzt nicht unbedingt nur Jakobs, Tchibo und Dallmayr darunter fallen. Denn auch Lavazza, Segafredo, Alfredo und von allen Dingen Minges sind auch Großröster. Und die wollen nur das eine, Geld verdienen.

    Ich würde dir wirklich empfehlen eine Mühle anzuschaffen, kann ja erst mal eine Handmühle sein. Ist zwar lästig immer an der Kurbel zu drehen, und elektrische Mühlen sind viel bequemer, aber auch teurer.

    Was mir noch einfällt, wie lange läßt du denn deine Maschine aufheizen? Solange, bis die Lampe signalisiert, daß Temperatur da ist? Oder länger? Ich kenn zwar deine Maschine jetzt nicht, aber normalerweise sollte man eine Maschine einige Minuten länger aufheizen lassen, so 20 bis 30 Minuten sollten es schon sein. Ich persönlich lasse meine Maschine sogar eine Stunde aufheizen, bevor ich den Espresso zubereite. Und den Siebträger lasse ich immer eingehängt, damit der auch warm ist.

    So, das solls erst mal gewesen sein.

    Ciao Jan
     
  11. #11 nix_kalter_kaffee, 15.01.2012
    nix_kalter_kaffee

    nix_kalter_kaffee Gast

    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Liebes Forum.
    Erstmals Danke, dass hier die guten Ideen und Antworten so schnell eintreffen (ist das erste Forum bei welchem ich das erleben darf!!!)

    Mit meiner Crema bin ich eigentlich sehr zufrieden, auch die Farbe stimmt.

    Genau dieser habe ich auch verwendet (also den Rosso). Komisch finde ich nur, dass zu beginn ich (fast) alle Kaffeesorten ('Industirekaffee') ausporbiert habe, dann beim Lavazza aufgehört und plötzlich....
    !!!

    Bei der
    (danke für diese Information, war überzeugt es sei von der Milano Coffee Company ;-) )
    Warte ich nur bis das Lämpchen von rot auf grün springt. Dann aber lass ich (mit Kolben, Sieb) zuerst ca. 1 Tasse Wasser zirkulieren, um keinen "Rohr-an-wärmer" zu erhalten. Also versuche ich's mal mit längerer Aufheizphase.

    Aber nochmals die Frage: Ist der Mahlgrad entscheidend wenn es um Bildung von Säure (säuerlichem Geruch) geht? Hier möchte ich nochmals betonen. Das Aroma ist nicht lasch, oder fad, auch stört mich die Bitterkeit nicht.... es ist wirklich sauer, so, dass man schon fast angst um seinen Magen bekommt.

    Ich werde mich also nach einer Kaffeemühle umsehen (mist, heute ist Sonntag -.-), ihr habt mich überzeugt.

    Lieber Gruss
    Adrian
     
  12. #12 Augschburger, 15.01.2012
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    6.332
  13. #13 espressionistin, 15.01.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.544
    Zustimmungen:
    4.950
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Wenn das Lämpchen auf grün springt, ist zwar das Wasser im Kessel aufgeheizt, nicht aber der Rest. Man kann das zwar durch Leerbezug wie du es machst beschleunigen, aber 20 Minuten ab Einschalten solltest du der Maschine mindestens geben, damit alle Bauteile durchgeheizt sind und das Wasser nicht auf dem Weg in die Tasse unnötig Temperatur verliert.

    Primär ist für Säure eine zu geringe Temperatur verantwortlich oder ein zu schneller Durchlauf, also wenn das Mehl zu grob gemahlen ist und du nicht auf den Richtwert von 25 ml in 25 sek. kommst.
    Hat jemand eigentlich schon den Artikel empfohlen:
    Espresso für Einsteiger ? KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
     
  14. #14 jan.gagel, 15.01.2012
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    22
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    also von der Milano Coffee Company hab ich noch nichts gehört, ECM heißt aber entweder Espresso Company Milano (so steht es auf meiner Technika II) oder Espresso Coffee Machines (ist wohl die neuere Benennung).

    Der richtige Mahlgrad ist bei Espresso extrem wichtig. Denn ausschlaggebend ist die Kontaktzeit zwischen Wasser und Kaffeepulver. Ist die Kontaktzeit zu kurz, da zu grob gemahlen, schießt es durch und es werden nicht genügend Stoffe extrahiert. Der Espresso ist also zu dünn im Geschmack, die Crema zu hell und leicht flüchtig. Ist die Kontaktzeit zu lang, da zu fein gemahlen, werden zu viele Bitterstoffe und zuviel Koffein gelöst. Er tröpfelt nur so in die Tasse und die Crema ist zu dunkel und ebenfalls wenig und ggf. leicht flüchtig. Wichtig ist es, den Mittelweg zu finden, bei dem die Crema haselnußbraun ist, und sich selbst nach heftigstem Umrühren wieder schließt. Dann ist der Espresso auch ausgewogen im Geschmack, nicht zu viele Bitterstoffe, nicht zuviel Koffein, aber auch nicht zu viel Säure.

    Es liegt aber auch am Rösten. Industrie-Kaffee wird "veredelt". Ich weiß zwar nicht, wie dieses veredeln funktioniert, aber Großröster rösten viel in kurzer Zeit bei hoher Temperatur. Handwerklich gut gerösteter Kaffee / Espresso wird hingegen länger bei niedrigeren Temperaturen geröstet. Großröster legen eher Wert auf Quantität und nicht auf Qualität. Die Werbung suggeriert hier, daß selbstverständlich nur beste Bohnen verwendet werden. Fakt ist, daß Großröster nur über den Preis einkaufen, also das günstigste Rohmaterial verwenden, um eine möglichst gleichbleibende Qualität am Endprodukt zu erreichen. Es wird eben viel produziert mit möglichst großer Marge.

    Meine Erfahrungen haben gezeigt, daß Espresso zwischen 15 und 30 Euro pro Kilogramm kosten sollte, günstiger ist auch oft mit Qualitätseinbußen verbunden.

    Ich hab weniger den Rosso, viel mehr den Qualita dOro getrunken, oder wie das Ding heißt. Den gabs damals zwar nicht in Bohne in Deutschland, haben mir meine Eltern aus dem Urlaub immer mitgebracht.

    Achso, neben dem Mahlgrad ist natürlich auch die Pulvermenge und der Anpreßdruck wichtig. Teste doch mal ein oder zwei Gramm mehr / weniger zu verwenden, und bei vorgemahlenem Espresso mit höherem Anpreßdruck. Läuft denn der Espresso schwarz aus der Maschine oder braun? Normalerweise sollte eigentlich nur Crema kommen.
    Laufen sollte er wie ein "Mäuseschwänzchen" und nicht wie ein Wasserhahn.

    Was meinst du eigentlich mit Kolben? Wohl den Siebträger?
     
  15. #15 Bubikopf, 15.01.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    AW: Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

    Da hast Du ja schon einen der Übeltäter, Lavazza Rosso, der Lieblingskaffee aller Saturn-Kunden ( typisch italienisch ):shock: .
    Gruss Roger
     
Thema:

Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir!

Die Seite wird geladen...

Saurer Kaffee - alles versucht - kein Erfolg - Helft mir! - Ähnliche Themen

  1. Kaffee Mustern Cupping lassen

    Kaffee Mustern Cupping lassen: Mein Name ist Yerson Rodriguez Ich begrüße Sie. eine Frage zur Kaffeeprobe zu stellen, da ich einen Kaffeemuster aus Peru erhalten habe und ich...
  2. [Verkaufe] TASSEN (Loveceramics / NotNeutral / Quijote Kaffee / Marzocco)

    TASSEN (Loveceramics / NotNeutral / Quijote Kaffee / Marzocco): Ich miste ein bisschen bei mir aus ;-) In dieser Episode: TASSEN 01. [IMG] loveceramics eg 150ml - Flat white Cup & Saucer Farbe: teal 3X...
  3. Kaffee-Wahnsinn

    Kaffee-Wahnsinn: [MEDIA]
  4. Kaffee von Deathpresso

    Kaffee von Deathpresso: Guten Morgen, hat jemand Erfahrung mit dem Kaffee von Deathpresso? Ich kann mich damit nicht anfreunden, mittlerweile die vierte Sorte Costa Rica...
  5. Eis-Schokoladen-Kaffee in Dosen

    Eis-Schokoladen-Kaffee in Dosen: Hallo, vllt. könnt ihr mir ja helfen. Ich suche einen Eiskaffee mit Schokolade in einer Dose oder Glasbehältnis. Wenn hier Jemand einen Tipp für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden