Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

Diskutiere Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und sehr angetan von der Vielfalt zum Thema Kaffeautomat. Ich besitze seit fünf Jahren eine Schaerer...

  1. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und sehr angetan von der Vielfalt zum Thema Kaffeautomat.
    Ich besitze seit fünf Jahren eine Schaerer Opal und bin auch sehr zufrieden damit. Doch seit einiger Zeit macht sie nicht mehr das was Sie soll. Sie brüht weiterhin guten Kaffee, allerdings funktioniert die Reinigung beim Ein - und ausschalten nicht immer. In diesem Fall hört man dann die Pumpe sich mühen bzw. brummen, aber es kommt kein Wasser raus. Manchmal leuchtet dann zusätzlich noch der Wassertropfen, also die Anzeige, dass sie irgendwo Luft zieht aus. Drehe ich den Regler für Heißwasser auf, erlicht die Anzeige. aber das Problem ist noch da.
    Das komische ist, dass das Reinigungsprogramm funktioniert, da läuft das Wasser raus wie es soll, ebenso bei der Entkalkung.
    Die Brühgruppe ist in kürzester Zeit nass und voll von Kaffeeresten, eine ziemliche Schweinerei.
    Weiss jemand, woran es leigen kann, ist irgendetwas verstopft. Da ich das Maschineninnenleben nicht so gut kenne, bitte sagt mir nichzt nur woran es liegen kann, sondern auch wie es zu beheben ist. Vielen Dank im Voraus. Gruß Lenin.
     
  2. #2 betateilchen, 30.06.2008
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Du hast mit ziemlicher Sicherheit einen verstopften unteren Brühkolben. Das ist eine Schwachstelle bei diesen Maschinen, weil das untere Brühsieb im Reinigungsprogramm nicht mit gereinigt wird.

    Das Leuchten des Wassertropfens hat nicht unbedingt was damit zu tun, daß Luft gezogen wird, sondern es deutet darauf hin, daß vom Flowmeter nicht in der vorgegebenen Zeit die richtige Wassermenge gemeldet wird. Beim Entkalken und Reinigen ist das nicht so dramatisch, wobei speziell beim Reingen dann das Spülwasser in Schüben gepumpt wird und nicht mehr durchgehend.

    Abhilfe:

    Ich würde an Deiner Stelle die Brühgruppe komplett zerlegen und die gesamten wasserführenden Teile reinigen. Hierbei geht es vor allem um den unteren Brühgruppenzulauf


    • vom Zulaufstutzen
    • durch die Winkelverschraubung
    • durch den Schlauch
    • durch das Gelenkstück
    • durch den Zulaufstutzen
    • durch den unteren Kolben
    • durch das untere Brühsieb

    in die Brühkammer. Alle in der Aufzählung genannten Teile können Ursache für eine Verstopfung sein. Meist sind es mehrere gleichzeitig.

    Was das Reinigen des unteren Brühsiebes angeht, so kann man den unteren Kolben bei handwerklichem Geschick komplett umbauen, um das Sieb anschließend mit einer Schraube zu befestigen und so einfach reinigen zu können. Der einfache Weg ist, den unteren Kolben ca. alle 2 Jahre auszutauschen. Kostet als Ersatzteil ca. 20 Euro.

    Bei Gelegenheit werde ich mal ein paar Fotos vom Umbau des unteren Kolbens hier posten.
     
  3. #3 betateilchen, 30.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.06.2008
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Here we go...

    Mit einem scharfen Messer vorsichtig direkt unter dem unteren Brühsieb in den Kolben fahren und mit viel Gefühl ringsum arbeiten. Man hört genau wie die einzelnen Befestigungspunkte zwischen Sieb und Kolben durchtrennt werden. Nachdem alle Befestigungspunkte durchtrennt sind, vorsichtig weiterschneiden, bis der Deckel abspringt.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Den Kolben und das Sieb reinigen - womit auch immer. Ich nehme meistens Reinigungsmittel auf Basis von Kalilauge. Zur Not tut es auch Klorix. Man kann den Kolben auch mit Kriechöl z.B. WD40 einsprühen und den Dreck unterwandern lassen. Übrigens - durch diesen Dreck fließt das heiße Wasser, das den Kaffee brühen soll. Prost.

    Danach wird durch das aufgelegte Sieb und den Kolben gleichzeitig ein 3,2mm Loch gebohrt. Es ist sehr wichtig, das Loch erst nach dem Abtrennen des Siebes zu bohren, weil sonst die Gefahr des Ausreißens viel zu hoch ist! Dieses Loch im unteren Kolben wird anschließend mit einer Dichtmasse (Knetmetall aus dem Autozubehörshop, ich persönlich nehme auch schonmal Pattex Powerknete) gefüllt, die man nach Verarbeitungsvorschrift aushärten läßt. Es macht Sinn, eine Senkkopfschraube 3,2x16 mit einer Windung von oben in die noch weiche Knetmasse zu stecken, um das spätere Schraubeneindrehen zu erleichtern.


    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Loch im Deckel wird vorsichtig so weit angesenkt, daß die Schraube plan mit dem Deckel abschließt.

    [​IMG]


    Und so sieht das Ganze dann fertig zusammengebaut aus:

    [​IMG]

    Beim Kauf der Schraube bitte darauf achten, eine Schraube aus Edelstahl zu kaufen! VIel Spaß beim Nachbau. Zum Schluß möchte ich noch darauf hinweisen, daß dieser Umbau nicht komplett auf meinem eigenen Mist gewachsen ist, und deshalb danke ich Dr. Schlenk für die ursprüngliche Idee des Umbaus.

    Es gibt auch Leute, die schneiden durch den Kolben ein M6 Gewinde und nehmen eine entsprechende Senkkopfschraube zum Befestigen des Siebes. Dabei spart man sich die Verarbeitung der Knetmasse, muß dafür aber die Senkkopfschraube nach dem Einsetzen des Brühsiebes entsprechend der Rundung des Siebes nachschleifen, weil man eine M6 Senkschraube nicht komplett im Brühsieb versenken kann (zuwenig Material)

     
  4. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Hallo Betateilchen, ich bin begeistert von der super Darstellung, vielen Dank. Da wiess ich ja, was ich am Wochenende zu tun habe.
     
  5. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Gestern habe ich mich an die Arbeit gemacht, ging ganz gut, obwohl das Abtrennen des Siebes eine ziemliche Plagerei war. Und Dreck war drin zu finden ohne Ende, alle Löscher ware zu. Auch habe ich keine 3,2 mm Schraube zu kaufen bekommen, sondern nur 3,5mm. Knetmasse rein und Deckel drauf. Ich bin mir nicht sicher, ob ichden Deckel 100% zentriert drauf bekommen habe, aber auf alle Fälle ist der Dichtring rundherum weiter raus als mein Deckel. Heute, nach dem Aushärten der Knetmasse habe ich nun einen ersten Versuch gewagt. Spült nun beim Aus und Einschalten ganz hervorragend, allerdings nässt die Brühgruppe nun ohne Ende under der Tresterkuchen ist nicht kompakt, sondern eher zerfallen. Kann es sein, dass jetzt der untere Kolben undicht ist. Anbei die Bilder der Brühgruppe nach nur zwei Brühvorgängen. Was habe ich falsch gemacht?

    Oh, sehe gerade ich kann keine Bilder anhängen, wo ist die Büroklammer?
     
  6. #6 betateilchen, 03.07.2008
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Deine Knetmasse (was hast Du genommen?) im unteren Kolben dichtet die kleine Röhre nicht 100% ab. Dadurch kommt es zu einem Druckverlust beim Brühvorgang und das Wasser läuft nach unten aus dem Kolben raus.

    Abhilfe:

    • die Knetmasse nochmal so weit wie möglich rausbohren
    • ein M6 Gewinde durch die Röhre des unteren Kolbens schneiden
    • von unten :!: eine möglichst kurze Schraube M6 mit Teflonband eindrehen, um den Kolben nach unten abzudichten
    • restliche Röhre wieder mit Knetmasse füllen
    • Deckel nach Aushärten wieder befestigen
    Alternativ kannst Du den Deckel auch mit einer M6 Schraube von oben befestigen, so wie ich das eingangs schon beschrieben hatte.

    Anstatt einer 3,5mm Schraube hättest Du übrigens besser eine 3mm Schraube genommen.

    Und um den Deckel exakt mittig zu befestigen, bohrt man das Loch mit lose aufgelegtem - aber festgehaltenem - Deckel durch den Deckel und den Kolben gleichzeitig. Der Deckel hat sogar mittig eine kleine Einsenkung, die man prima zum zentrieren verwenden kann. Der Deckel hat übrigens IMMER eine einzige eindeutige Passung nach dem Abtrennen, da man nie alle Befestigungspunkte 100% identisch durchtrennt.

    Ich gebe Dir recht - beim ersten Mal ist das Abtrennen des Siebes eine ziemliche Plagerei. Aber wenn man das ca. 10 Mal gemacht hat, kriegt man das auch noch mit verbundenen Augen und 3 Promille problemlos hin :mrgreen:
     
  7. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Ich habe Pattex Powerknete genommen und werde mich mal ans abdichten machen. Da die Powerknete 24h zum vollständigen Aushärten braucht, hat meine Frau allerdings schon protestiert, weil die Maschine still stand. Werde es dann wohl eher nicht am Wochenende machen.
     
  8. #8 betateilchen, 04.07.2008
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Du solltest Dir vielleicht trotz allem mal einen neuen Kolben zulegen, dann kannst Du in Ruhe basteln, ohne den Hausfrieden zu gefährden.

    Gerade bei der Powerknete ist es wichtig, daß Du sie sehr genau und blasenfrei von unten in die Röhre schiebst, bis sie oben durch die Bohrung rausquillt.
     
  9. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Ich habe jetzt festgestellt, dass der Kolben innen trocken ist und sich die Kaffeebrühe zwischen unteren Kolben und Führung durchzwängt und dass obwohl ich sogar einen neuen Dichtring eingesetzt habe. Ich habe über Kontakte sehr teureres (1g ca. 40 €) Silikonfett für Lebensmittelmaschinen bekommen. Vielleicht sollte ich die Kolbenführung damit einschmieren?
     
  10. #10 betateilchen, 04.07.2008
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Wenn sich das Wasser an der Kolbendichtung durchdrückt, hast Du höchstwahrscheinlich einen falschen O-Ring eingebaut. Das kann auch das teuerste Silikonfett ( ich kaufe übrigens 1000g für 40 Euro... ) nicht abdichten. Die O-Ringe dieser Maschinen brauchen normalerweise keine Schmierung. Eine andere Fehlerursache könnte Verschleiß in der Brühkammer selbst sein.
     
  11. #11 Bluemountain2, 04.07.2008
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    73
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Hallo

    Nur zur Sicherheit (soll keine 08/15 Frage sein): funktioniert die Brüheinheit noch richtig? Du kannst ja die Brüheinheit mit dem Knubbel runterdrehen bis zum Anschlag. Dabei hängt die Brühkammer sauber in der Tulpe ein und wird beim Hochfahren vollständig auseinandergezogen.

    Hast du eine Tulbe mit Metallfeder oder Gummiringen? Manchmal ist die Feder verrutscht oder die Gummiringe greifen nicht mehr richtig...

    Gruss
    BM
     
  12. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Habe eine Tulpe mit Metallring, wenn ich runterdrehe geht der Kolben komplett rein und wenn ich hochdrehe wird der Kolben erst aus dem Zylinder rausgezogen und geht dann ganz von der Tulpe runter.

    Aber wieso habe ich auch keine schönen Kaffeetresterkuchen mehr, hat das was mit dem Pressdruck zu tun?
     
  13. #13 greenbean, 04.07.2008
    greenbean

    greenbean Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Kaffeekuchen entstehen nur, wenn das Entspannwasser korrekt ablaufen kann, d.h. ausschließlich bei einem nicht verstopften Kolben. Ebenso darf der Mahlgrad nicht zu fein eingestellt sein, da sonst Gefahr besteht, erneut eine Verstopfung zu erzeugen.
     
  14. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Hm, der untere Kolben ist definitiv nicht verstopft, den habe ich ja gerade mühevoll gereinigt. Der obere Kolben, also der mit dem Metallsieb, muss ja auch ok sein, sonst würde ja kein Kaffee gebrüht, oder? kannst es vielleicht doch daran liegen, dass es zwischen unteren Kolben und dem Zylinder nicht ganz dicht ist?
     
  15. #15 betateilchen, 05.07.2008
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Solange die Brühkammer nicht dicht ist, bekommst Du weder vernünftigen Kaffee noch vernünftig gepreßte Trestertabs. Aber das hatte ich Dir ja weiter oben schon geschrieben.
     
  16. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Ich habe mir gerade in ebay eine defekte Solis Master Pro in ebay ersteigert (artikelnummer 260256963112, wen es interessiert). Mal schauen, was man von der Brühgruppe noch verwenden kann.
     
  17. #17 betateilchen, 07.07.2008
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Tipp (auch wenn es nun zu spät ist):

    Man sollte niemals mehr als 70 Euro für eine defekte Solis Master Pro bei ebay ausgeben.

    Hoffentlich ist in Deiner gekauften Maschine überhaupt eine Brühgruppe drin. Ein neuer unterer Kolben kostet beim Ersatzteilhändler übrigens 19 Euro ;) und Tauschangebote für komplett revidierte Brühgruppen findet man ab ca. 40 Euro im Internet.

    Die am häufigsten gebrauchten Verschleiß-Baugruppen in diesen Maschinen sind die Brühgruppe und die Steuerplatine. Ich habe sehr viel an Einzelteilen aus zerlegten Maschinen bei mir im Keller. Sollte irgendjemand also auf der Suche nach bestimmten Teilen für diese Maschinen sein, einfach mal bei mir anfragen,meistens kann ich irgendwie weiterhelfen. Defekte Steuerplatinen lassen sich in 99% aller Fälle auch reparieren.
     
  18. #18 Bluemountain2, 07.07.2008
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    73
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Hallo

    Ehm, noch 'ne blöde Frage meinerseits: schmeckt der Kaffee und entspricht der Trester der eingestellten Mahlmenge, resp. es geht nichts von der Mahlung daneben?

    Ab 7 Gramm sollte es eigentlich einen festen Puck geben, die Maschine macht so viel ich weiss ein "Nachpressen", damit der Trester schön kompakt wird. "Matsch" a la Siebträger dürfte nicht sein...

    Gruss
    BM
     
  19. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Es geht immer eine kleine Menge Kaffee daneben, ich würde schätzen pro Brühvorgang ein halber Espressolöffel. Manchmal spuckt er auch eine gut gepressten Tab aus, meistens aber nicht. Der Kaffee selbst schmeckt wie immer, aslo gut.
     
  20. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    60
    AW: Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

    Das Risiko, dass keine Baugruppe drin ist, ist begrenzt, da ich die Maschine selbst abhole. Vielleicht ist sie ja auch noch bis auf den Stecker ganz, dann hätte ich zwei Maschinen, wäre auch nicht schlecht.
     
Thema:

Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe

Die Seite wird geladen...

Schaerer Opal Reiningung zickt, nasse Brühgruppe - Ähnliche Themen

  1. DC Mini Problem - kein Wasser mehr aus Brühgruppe

    DC Mini Problem - kein Wasser mehr aus Brühgruppe: Hallo, ich habe seit ein paar Jahren eine DC Mini und irgendwie jedes Jahr ein Problem. Die letzten 2 Jahre war 1x das Rückschlagventil zu und 1x...
  2. La Pavoni Europiccola tropft aus der Brühgruppe

    La Pavoni Europiccola tropft aus der Brühgruppe: Hallo, nach dem Warten und der Wiedermontage der Brühgruppe tropft es aus selbiger stetig heraus. Das Duschensieb ging sehr schwer heraus. Wie...
  3. Olympia Club Brühgruppe reinigen

    Olympia Club Brühgruppe reinigen: Hallo zusammen, ich habe noch wenig Ahnung und Erfahrung mit Siebträgern. Die Olympia ist auch meine erste Maschine. Ich habe gelesen das man die...
  4. Gaggia Classic Brühgruppe Problem

    Gaggia Classic Brühgruppe Problem: Hallo liebes Forum, ich besitze seit vielen Jahren eine Classic, die immer gut funktioniert hat. Seit einiger Zeit kommt aus der Brühgruppe...
  5. Brühgruppe Temperatur Rocket Giotto

    Brühgruppe Temperatur Rocket Giotto: Hallo, ich hab ein Problem mit meiner Rocket und bisher keine Lösung gefunden. Vielleicht hat jemand eine Idee. Es geht um eine Rocket Giotto...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden