Schärf Handhebel (Carimali)

Diskutiere Schärf Handhebel (Carimali) im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo konnte nicht anders und hab die Maschine gefischt. Abgeholt bei der Autobahnpolizei-NÖ (vl. deshalb dieses tarngrün Farbe,die Farbe kommt...

  1. #1 Christoph, 18.09.2010
    Christoph

    Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    9
    Hallo konnte nicht anders und hab die Maschine gefischt.
    Abgeholt bei der Autobahnpolizei-NÖ (vl. deshalb dieses tarngrün Farbe,die Farbe kommt auf alle Fälle neu)
    Ich weiß die Schärf Maschinen sind im Forum nicht gerne gesehen und deshalb kaum zu finden ich werde aber trotzdem versuchen sie wieder auf Vordermann zu bringen und werde die Maschine meinen andren vorziehen(sieht nach am wenigsten Arbeit aus)
    Lt. Polizei wurde die Maschine vor 3 jahren neu gedichtet und dann auf Lager gelegt(sieht nicht so aus)
    Die Ersatzteile haben sie damals vom Schärf in Wr. Neustadt bekommen.
    Leider findet man sogut wie gar nichts im Netz über die Maschine.
    Danke, Belgarath für Deine Infos.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ist die graue Matte Aspest?

    LG Christoph
     
  2. #2 cappufan, 18.09.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Mit ziemlicher Sicherheit: JA!
    ...ansonsten herzlichen Glückwunsch und viel Spass beim Einhebeln! :-D
    Kennst Du schon die Interessengemeinschaft Gastro-HH?
     
    turriga gefällt das.
  3. #3 Barista, 18.09.2010
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.112
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Ich finde die Maschine klasse! Vor allem wegen der ungewöhnlichen Optik. Da man auf dem Typenschild auch etwas von Gas lesen kann, kann man die wohl auch ohne Strom betreiben. Das ist dann ja der Traum von allem Camping-Freaks hier im Forum.
    Mit einer ordentlichen Lackierung kann man da sicher etwas draus machen, so sieht sie wirklich aus, als wäre sie aus der Kaserne.
     
  4. modaro

    modaro Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    71
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Hallo,

    Glückwunsch zu dem Traumteil.
    Wurde auch unter dem Namen BellAroma und ebenso von Carimali vertrieben.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Restauration
    Claus
     
  5. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    1.324
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Warum ist sie denn nicht gerne hier gesehen. Kläre mich mal auf. Ich finde sie jedenfalls interessant.;-)
     
  6. #6 Christoph, 18.09.2010
    Christoph

    Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Die Maschine ist Spitze
    Fast so viel Technik wie in der Pavoni, ich glaub das war mein bester Fischfang.:lol:
    Die Matte ist in Plastik verpackt.
    Danke, cappufan für die Info bin gleich beigetreten.
    Barista für den Gasbetrieb müsste ich sie glaub ich erst umrüsten und vom Gewichte her ist sie nicht wirklich ein Fliegengewicht.:-D
    modaro danke, für die Tipps.
    antony hab fast keine im Forum entdeckt:)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Wie reinige ich am besten den Edelstahlkessel? Mit Weinsteinsäure? Zitronensäure?
     
  7. #7 Barista, 18.09.2010
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.112
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Wenn es keine originalgetreue Restaurierung sein muss, würde ich mir an deiner Stelle fast überlegen, diese häßliche Abdeckung über dem Brühkopf komplett wegzulassen. Irgendwie gehört die da optisch nicht hin. Mit diesem Hinweis sieht das fast aus wie etwas, dass nachträglich angebracht wurde, um Verletzungen zu vermeiden. Reinig den Brühkopf mal, ggf. kann man da ja sogar etwas verchromen lassen. Der sieht "nackt" besser aus als mit Abdeckung.
    Beim Kessel hat man den Eindruck, da war vorher mal ein größerer drin (rechts sieht man sogar noch eine Halterung).


    Was musstest Du denn dafür berappen?

    Die Matte um den Kessel würde ich ganz schnell entsorgen und durch Armaflex ersetzen.
     
  8. #8 Dieselweezel, 18.09.2010
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Da hast Du Dir ja zwei dicke - verschärfte- Schätzchen geholt. Respekt :mrgreen:
     
  9. modaro

    modaro Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    71
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Hallo,

    ich habe schon mehrere Carimali dieses Typs repariert/restauriert und die Chassis sind vom Grundaufbau für unterschiedliche Kessel 1- und 2-gruppig ausgelegt.

    Viele Grüße
    Claus
     
  10. #10 mr.klee, 18.09.2010
    mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    53
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    frage mich, wie viele das tatsächlich versucht haben :lol:
     
  11. #11 alterschwede, 18.09.2010
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    368
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Cooles Gerät UND coole Geschichte... eine Handhebelmaschine von der Autobahnpolizei... :lol::lol::lol:
     
  12. #12 Belgarath, 18.09.2010
    Belgarath

    Belgarath Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    207
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Nein, das war zumindest bei der von Schärf vertriebenen / in Lizenz gefertigten Maschine Standard. Natürlich um die Verletzungsgefahr aufgrund der Temperatur zu minimieren, aber sicher auch, weil das Blechteil wesentlich leichter zu finishen war. Die Kopf-/Brühkesseleinheit ist aus Messing gegossen und recht rau - da wird man wohl mit Verchromen nicht wirklich glücklich werden. Auch weiß ich nicht, ob Chrom und viel Hitze wirklich eine gute Idee sind ...

    Man könnte das Teil natürlich gelb brennen lassen ... ich weiß aber nicht, wer das macht und was das kostet. Schaut jedenfalls nicht schlecht aus und läuft nicht (so schnell) an. Und wenn man mit der rauen Oberfläche leben kann, ist das kein Problem. So sieht man dann auch schneller eventuelle Probleme im laufenden Betrieb ...

    lg,
    Klaus
     
  13. #13 Christoph, 25.09.2010
    Christoph

    Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Nachdem ich mir noch mehr Werkzeug gekauft habe(man kann nie genug haben) hab ich es geschafft wie Maschine großteils zu zerlegen. Hab noch ein Problem die Kesselschrauben, die Heizung und die Schrauben für das Wasserflüllstandglas zu öffnen (ohne das Röhrchen zu zerbrechen).
    Gestern hab ich die Lagerchef von Schärf erreicht, dürfte sich an die Maschine erinnert haben.
    Schärf hat das Lager verlegt und die alten Posten entsorgt, aber er hat vl. noch Kolbenringe und eine Kesseldichtung.
    Er hat gemeint die Maschine ist nur noch was zum sammeln weils keine Ersatzteile mehr gibt und ich soll sie nicht zerlegen, weil da mehr hin werden kann.:oops:
     
  14. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Hallo,
    dies ist eine Carimali Konstruktion, wie sie seit ca. 1960 gebaut wurde. Verschleißteile wie Feder oder Dichtungen sind für die Gruppe weiterhin zu bekommen, schwierig wird es mit der
    integrierten Heizung, die auch dieses Modell hat. Die Brühkammer ist sehr klein, wenn ich recht erinnere, passt eine kleine Faema Heizung.
    Grundsätzlich schwierig bei Modellen aus dieser Zeit ist die Verbindung von Stahlschrauben und Aluflanschen an den Kesseldeckeln. Bei diesem Modell ist wohl schon mal ein neuer Flansch verbaut worden, von daher gibt es dort kein Problem. Flächendichtungen wie die für den Deckel sind notfalls auch selbst herzustellen, andere Dichtungen (Ventile, Wasser-standanzeige) sind sehr wahrsch. aus anderen Maschinen kompatibel. Die Heizung für den Dampfkessel könnte eine 1,75" sein, auch dafür ist Ersatz zu kriegen.
    Ich glaube, dass man solch ein Modell ganz gut am Leben halten kann
    Gruß
    Achmed
     
  15. #15 gunnar0815, 25.09.2010
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.003
    Zustimmungen:
    821
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Sieht der alten Carimali Handhebel aber in Teilen ähnlich. Vielleicht noch älter oder die neuere Version?
    (@Christoph Kann ich dir als Zeichnung schicken)
    Gunnar
     
  16. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Hallo Christoph,
    ich habe gerade gelesen, dass du Probleme mit der Heizungsseite des Dampfkessels hast.
    Unter Uno und Heizung findest du hier einiges zur Problemlösung. Das Dumme an diesen Dingern ist die große Fläche des Gewindes. Solltest du die Maschine komplett zerlegen wollen oder müssen, kannst du beim wiedereinsetzen zumindest die letzten beiden Gewindegänge, in denen die Heizung steckt, dick mit Gewindedichtmittel einschmieren. Vll. verhindert das ein wiederholtes Festbacken des Gewindes mit Kalk.
    Zu den Schrauben und den Aluflanschen des Deckels habe ich schon ausführlicher in Bezug auf die Faema Kessel was geschrieben. Wärme hilft häufig, nicht immer bei diesem Problem, aber was man erkennen kann, sieht noch recht manierlich aus. Ich glaube, es sind M10 Schrauben, auch sie verbacken auf einer relativ großen Fläche mit den Flanschen. Wenn du die Schrauben raustreibst, MUSS die Kraft NUR in die Schraube gehen, von hinten also gegenhalten. Aluflansche brechen gerne. Das umgebördelte? Blech des Kessels verzieht sich und das ist die Dichtfläche. Also Vorsicht.
    Manchmal bekommt man Glasröhrchen nicht gerettet. Sie wollen einfach keine Bewegung aufnehmen. Aber Ersatz zu bekommen ist nicht wirklich schwierig. Wenn nicht über den gängigen Handel, dann mal unter Neonröhren/Werbeleuchten gucken.
    Viel Erfog
    Achmed
     
  17. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
  18. #18 Christoph, 29.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2010
    Christoph

    Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Es ist wieder ein bissl was weiter gegangen.
    Danke, achmed für die Tipps, ich hoffe die Heizungen sind in Ordnung und ich muss nur die Dichtungen tauschen.
    Und vielen Dank Fritzz hoffe das Teil fliegt mir beim zerlegen nicht um die Ohren:lol:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Die Heizung dürfte ganz schön heiß werden.
    [​IMG]
    Sind das die oft erwähnten Quecksilberschalter?
    Worauf muss ich achten? Darf ich die Schalter in alle Richtungen kippen ohne, dass was passiert?
    LG Christoph
     
  19. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Hi

    der Quecksilber (HG)-Pressostat stellt nur eine Gefahr dar, wenn eines der "Schaltelemente" (Glas mit HG gefüllt) zerbricht: das Glaselement ist verschlossen, es kann kein HG austreten.
    Vorsichtig abbauen und sicher lagern.
    Es schaltet dadurch, daß die HG-Perle die Kontakte im Glas überbrückt und so den Strom fließen läßt: es ist ja ein Metall, welches sehr gut leitet, aber leider auch hochgiftig ist.
    Und es schaltet geräuschlos - kein "knallen" wie beim Sirai.
    Vorsichtig zerlegen und reinigen ist auch möglich - aber halt alles recht vorsichtig.

    "Fritzz"
     
  20. #20 Belgarath, 30.09.2010
    Belgarath

    Belgarath Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    207
    AW: Schärf Handhebel (Carimali)

    Nur ist normalerweise dieses Kunststoff (?) Kapperl drauf, da siehst Du keinen Blitz, selbst wenn's Gehäuse offen ist ;)

    Viel Spaß noch beim Reinigen der Brüheinheit - da hast Du noch was vor Dir :D Die schwarzen Flecken an der Feuerwand werden wohl eingebrannter Dreck sein (Staub, Nikotin, ...).

    lg,
    Klaus
     
Thema:

Schärf Handhebel (Carimali)

Die Seite wird geladen...

Schärf Handhebel (Carimali) - Ähnliche Themen

  1. Carimali Uno: Stark schwankender Kesseldruck

    Carimali Uno: Stark schwankender Kesseldruck: Hallo zusammen, meine Uno zickt seit einiger Zeit. Der Kesseldruck schwankt deutlich über das erträgliche Delta hinaus zwischen ca. 1,0 und 1,55...
  2. Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?

    Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe vor kurzem eine Europiccola gebraucht erworben und versuche nun mit der Pavoni eine gute Crema hinzubekommen...
  3. Wechsel Feder Handhebel Brühgruppe

    Wechsel Feder Handhebel Brühgruppe: Hallo zusammen, Ich besitze eine Quickmill Veloce oder auch Rapida genannt. Es gibt verschiedene Modelle und ich habe wohl ein Modell mit nur...
  4. [Maschinen] Kleine Handhebel außer Europicola / Professional

    Kleine Handhebel außer Europicola / Professional: Ich suche unrestaurierte/restaurierte kleine Handhebelmaschine für den Privatgebrauch, bitte keine La Pavoni Europiccola oder Professional. Gruß...
  5. Druckproblem bei Carimali Uno

    Druckproblem bei Carimali Uno: Hallo, ich brauche mal wieder Euren Rat. Ich habe eine alte Carimali Ono E erstanden und habe sie, ehe ich sie neu aufarbeite, gecheckt. Beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden