Schimmel mal anders

Diskutiere Schimmel mal anders im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Was passiert mit Kaffeesatz im Abschlagbehälter wenn man ihn ein paar Tage nicht ausleert? Richtig. Er beginnt von unten zu schimmeln, und das...

  1. #1 DonPhilippe, 22.10.2007
    DonPhilippe

    DonPhilippe Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    52
    Was passiert mit Kaffeesatz im Abschlagbehälter wenn man ihn ein paar Tage nicht ausleert?
    Richtig. Er beginnt von unten zu schimmeln, und das ganze grau-bläulich, wie im Käse.

    Lustigerweise (oder eher unlustigerweise) hab ich seit kurzem ein neues Phänomen:
    Bei mir schimmelts auch im Abschlagbehälter, aber von oben.
    Und das auch nicht in der üblichen Farbegebung, sondern hellorange!!!
    Hat das schon mal einer beobachten können?
    Diese Schimmelart braucht auch überhaupt nicht lang, nach drei Tagen könnte man schon rasenmähen.

    Ich versteh das nicht. Scheint eine andere Art zu sein, die ich aber vorher noch nie gesehen hab.
    Kaffeesorte ist auch nicht gewechselt worden, sind die Reste einer Malabar-Packung.

    Ich hab sicherheitshalber mal das Innere des Abschlagkastens nen Tag lang geflutet und die hölzerne Querstange gut abgeschrubbt...
     
  2. Axel

    Axel Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    10
    AW: Schimmel mal anders

    Hi,
    tja Baritas haben ein farbenfrohes Leben...

    Den Orangen kenn ich auch gut... Ich habe festgestellt es hängt von der Kaffeart ab die Du benutzt. Bei manchen hast Du das Schimmelproblem erst nach mehreren Tagen (>5) bei anderen schon recht schnell. Grundsätzlich die Ausklopfschale und den "Balken" wo Du den Espresso (Trester) ausklopst gründlichst reinigen. Insbesondere wenn der "Balken" aus Holz ist das der Ideale (poröse) Ort an dem sich Schimmelsporen ansiedeln können.
     
  3. #3 meister eder, 22.10.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Schimmel mal anders

    ich sprüh den behälter und vor allem den stab nach jedem ausleeren ordentlich mit desinfektionsmittel ein. mit vater ist arzt und hat das zeug eh überall rumstehen :lol:...
    gruß, max
     
  4. #4 Largomops, 22.10.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    5.512
    AW: Schimmel mal anders

    was für´n Arzt issen Dein Vater. Vielleicht brauch ich mal Beziehungen zu einem.
     
  5. #5 meister eder, 22.10.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Schimmel mal anders

    internist, aber nicht niedergelassen...
    gruß, max
     
  6. ajh

    ajh Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schimmel mal anders

    Vielleicht ist es der hier?
     
  7. #7 Dr.Bohne, 22.10.2007
    Dr.Bohne

    Dr.Bohne Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schimmel mal anders

    Töte den Schimmel :evil:, welchen eigenartigen Namen er auch tragen mag, mit Essigessenz!!!!!!!!!!!!!!



    Dr.Bohne
    ____________________
    Gaggia CC/ Rancilio Miss Silvia/ Demoka 203
     
  8. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    AW: Schimmel mal anders

    chlor müsste auch helfen (schimmelspray ist afaik auf chlorbasis) ... ob normales desinfektionsmittel hilft weiß ich nicht - würde aber vermuten das nicht. essig würde ich wegen des dauren geruchs nicht nehmen wollen, dann lieber chlor, welches sich recht schnell verflüchtigt.
     
  9. #9 Seitenschneider, 22.10.2007
    Seitenschneider

    Seitenschneider Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schimmel mal anders

    Mein Rat: Wegschmeißen, neu kaufen.
    Der Schimmel sitzt inzwischen tief in dem Holzteil drin und egal was Du machst, der Schimmel kommt immer wieder. Einige Schimmel können Asthma verursachen...

    Übrigens ist es wahrscheinlicher Neurospora crassa, stinknormaler Brotschimmel. Der wächst schnell (bis zu 5cm am Tag) und verbreitet sich auch sehr schnell. Wenn Du jedesmal 3 Tage wartest, bis Du den erntest, dann kannst Du drauf warten, daß seine kleinen Brüder sich überall bei Dir in der Küche oder den Blumentöpfen breit machen und Deine Wohnung irgendwann aussieht wie im 70er Jahre Austin Powers Movie mit viel orangem Pelz - groovy baby :cool:

    Schön für die Kinder im Haus, die keinen Experimentierkasten Biologie bekommen, ist natürlich, daß Du ihnen die Innere Uhr anhand des Pilzes erklären kannst wegen des unterschiedlichen Wachstumsverhaltens Tagsüber und Nachts, denn sieht man sieht so Wachstumsringe, wenn die Kolonie alt genug ist :lol:
     
  10. #10 Christian aus Hamburg, 22.10.2007
    Christian aus Hamburg

    Christian aus Hamburg Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schimmel mal anders

    Antwortet der Kaffeesatz schon auf einfache Fragen?
    Wenn er spricht oder anfängt, durch die Küche zu robben, solltest Du was unternehmen...
     
  11. #11 Quo_Vadis, 22.10.2007
    Quo_Vadis

    Quo_Vadis Gast

    AW: Schimmel mal anders

    Ich stelle mir gerade die Frage, wie es in wohl in der Brühgruppe nach einem längeren Urlaub aussieht? Reicht vor dem Urlaub einfaches Rückspülen oder sollte man ordentlich reinigen? Und sollte man das vor dem Genuss des ersten Espressos nach dem Urlaub wiederholen?

    Grüße,
    Quo_Vadis
     
  12. #12 DonPhilippe, 22.10.2007
    DonPhilippe

    DonPhilippe Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    52
    AW: Schimmel mal anders

    Ich würde vor und nach dem Urlaub mit Reiniger rückspülen. Sicher ist sicher.
    Das Holzteil hab ich inzwischen weggeworfen. Da kommt eins aus Plastik oder Metall hin. Damit da Ruhe ist.

    Ich hab mich schon gewundert wer mir heute mein "Guten Morgen..." erwidert hatte...
    Nur morgens bin ich so dermaßen dröge dass ich das gar nicht gemerkt hab...
     
  13. #13 meister eder, 22.10.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Schimmel mal anders

    naja, zumindest steht auf der flasche vom desinfektionsmittel was von antimykotikum oder so ähnlich, und das heißt mw anti-pilz. hilft auch ganz gut gegen den schimmel.
    ganz umsonst wird's also nicht sein...
    gruß, max
     
  14. #14 Seitenschneider, 23.10.2007
    Seitenschneider

    Seitenschneider Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schimmel mal anders

    Hallo,
    schau mal auf die Anwendungsgebiete von Deinem Desinfektionsmittel. Es gibt Desinfektionsmittel die auf unterschiedlichen Wirkmechanismen beruhen. Die die für Haut verträglich sind haben meist eine rückfettende Wirkung, sprich bei jeder Benutzung bleibt Fett bei Dir an dem Holzteil hängen. Normale Oberflächendesinfektionsmittel sind meist recht aggressiv gegenüber dem Material, deswegen steht da auch drauf, daß man die Materialverträglichkeit prüfen sollte. In den meisten Fällen würde ich davon ausgehen, daß es in das Holz eindringt und es zerlegt. Du hast also Rückstände vom Desinfektionsmittel im Holz.
    Der andere Punkt ist, daß man bei Desinfektionsmitteln die Konzentration, Einwirkzeit und völlige Benetzung des Materials beachten muß.
    Die Konzentration ist nur bei trockenen Oberflächen (gemeint sind glatte Oberflächen wie Glas oder Edelstahl) gewährleistet, denn sonst verdünnt das Wasser das Desinfektionsmittel. Einwirkzeit - ok, kann man drauf achten. Aber die Benetzung würde einschließen, daß das Desinfektionsmittel in die letzten Reste des Holzes vordringt, das macht es jedoch sicher nicht, sprich Du erreichst nicht jedes Pilzfilament und der Pilz ist bei Zeiten wieder da. Mwn würden sich dafür schon formaldehydhaltige Desinfektionsmittel eignen, aber ob man die im Haushalt haben möchte...
     
  15. #15 ChristianK, 23.10.2007
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Schimmel mal anders

    Hallo,
    hat schon einmal jemand den Holzstab durch einen Kunststoff ersetzt? Was für ein Material könne man da nehmen? POM (Polyoxymethylen) vielleicht? Das wird beim Tauchen oft verwendet und macht einen harten aber dennoch flexiblen Eindruck.

    Gruß
    Christian
     
  16. #16 mcblubb, 23.10.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    AW: Schimmel mal anders

    In meinem Abschlagkasten ist ein Kunststoffrohr.

    Das funktioniert gut und ist auch ordentlich sauberzuhalten.

    Gruß

    Gerd
     
  17. #17 meister eder, 23.10.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Schimmel mal anders

    das zeug ist nen hautdesinfiziens, cutasept f, wenn ich mich recht erinnere. lasse es immer schön ins holz einziehen, aber das ding ist eh bald durch und wird ausgetauscht. dann hat sich's mit den (s)poren :)....
    gruß, max
     
  18. #18 matmike, 23.10.2007
    matmike

    matmike Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    12
    AW: Schimmel mal anders

    Könnten wir den Schimmel nicht vielleicht nutzen und ihn so erziehen, dass er in der Früh für uns den ersten Espresso macht? :)
     
  19. #19 DonPhilippe, 24.10.2007
    DonPhilippe

    DonPhilippe Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    52
    AW: Schimmel mal anders

    Espresso vielleicht. Aber für meine Cappu-Milch wird er die Kühlschranktür nicht aufbekommen...
     
  20. #20 moccamaniac, 24.10.2007
    moccamaniac

    moccamaniac Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schimmel mal anders

    Stelle mal wieder fest, was für ein Segen mein offener Abschlagkasten ist. Spätestens alle drei bis vier Tage geleert, wird man damit kein Schimmelproblem bekommen. Auch der Holzstab bleibt so trocken genug, um keinen Schimmel anzusetzen. Folglich muss man dem Schimmel schon ein gewisses Biotop (feucht und warm) bieten, damit er sich in der Küche wohl fühlt. Früher hab ich ihm das direkt in meinem Plastikvollautomaten geboten, heutzutage ist das glücklicherweise vorbei. So ein Siebträger ist doch eine saubere Sache.

    Ciao, Tom
     
Thema:

Schimmel mal anders

Die Seite wird geladen...

Schimmel mal anders - Ähnliche Themen

  1. LM1 zum zigsten Mal

    LM1 zum zigsten Mal: Hallo zusammen, ich weiß, dass es schon unzählige LM1 Diskussionen gibt, habe auch schon viele von ihnen durch und bin mir trotzdem noch nicht...
  2. Quickmill Thermoblock: Hat schon mal jemand eine Kalk-Verstopfung gelöst?

    Quickmill Thermoblock: Hat schon mal jemand eine Kalk-Verstopfung gelöst?: Guten Tag! Ich habe einen hartnäckig verstopften Thermoblock einer 3004 (Dampf Kreislauf). Ein Lösen durch Entkalker bzw. mit Draht hat bisher...
  3. Mal wieder eine Kaufberatung..

    Mal wieder eine Kaufberatung..: Hallo zusammen, ich möchte ungerne nerven und bin auch schon weitgehend im Forum unterwegs gewesen, doch bevor ich mir so eine teure Anschaffung...
  4. Mal wieder Kaufberatung (Rocket, Profitec, ECM oder was ganz anderes?)

    Mal wieder Kaufberatung (Rocket, Profitec, ECM oder was ganz anderes?): Moin zusammen, es wurde hier schon viel zu all den Maschinen geschrieben, die bei mir in der engeren Auswahl stehen. Dennoch komme ich in meiner...
  5. Rocket R58, mal mit Scace2 nachgemessen.

    Rocket R58, mal mit Scace2 nachgemessen.: Guten Tag liebe Kaffeefreunde, als bisher stiller Mitleser - insbesondere der Themen bzgl. Temperatur der R58 - möchte ich euch an meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden