(schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

Diskutiere (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich trinke keinen Kaffee, aber ich veranstalte Seminare und da wird so oft nach Kaffee gerufen, daß ich nach einer Kaffeemaschine geguckt habe....

  1. #1 JulianW, 30.01.2009
    JulianW

    JulianW Gast

    Ich trinke keinen Kaffee, aber ich veranstalte Seminare und da wird so oft nach Kaffee gerufen, daß ich nach einer Kaffeemaschine geguckt habe. Die Erfahrungen, die ich dabei mit Martello hatte, sind mal wieder so schräg, daß ich sie einfach teilen will. Viel Spaß mit dem Märchen vom König Kunde. ;-)

    In Kürze: Bestellt, Haufenweise Kaffee und Tee dazubestellt, auf der Seite stand noch "Ein Wischmop in jeder Bestellung über 80 Euro", gut, brauche ich nicht, aber war mal neugierig auf so einen Teleshopping-Wischmop, und weiter geht´s.

    Zahlungsmethoden nur "Kreditkarte", "Nachname" oder "Vorkasse". Gut, das hätte mir eine Warnung sein sollen. Der übliche Bankeinzug geht nicht ... denn da könnten Unzufriedene Kunden wiedersprechen. Bestellung abgebrochen.

    Am nächsten Tag werde ich angerufen: "Sie haben die Bestellung abgebrochen?". Soso, da wird also genau aufgezecihnet, was ich mache. Ich lasse mich Weichklopfen. Bin ja schon arg zickig manchmal, also sollte ich es mal locker sehen und bestätige die Bestellung. Auf Kreditkarte.

    Zwei Tage später ist die Martello Kaffeemaschine da. Doch was sehe ich ... kein Tee dabei. Nur Kaffee, davon dafür viel zu viel. Mal einen Blick auf die Rechnung: Da steht der Tee drauf. Falschlieferung. Der Tee war alle, so erfahre ich später, also war ein Lagerarbeiter wohl zu faul, eine Nachlieferung machen zu müssen, und wollte mir Kaffee für Tee verkaufen. Auf der Rechnung stand aber der Tee. Nun gut ... ein Anruf sollte das ganze klären.

    Der Anruf jedoch kostet 1,56 Euro pro Minute aus dem Festnetz. Für eine Falschlieferung? Ich hatte den Retourenschein schon fast ausgefüllt, da rufe ich doch noch an. Manchmal muß man sich das einfach antun, son denke ich, um sich zu beweisen, daß das nichts taugt. Einmal im Jahr leiste ich mir das und gehe den ganzen Konflikt durch. Der war mir klar, als ich am Telefon eine Frau hatte, die jegliche Fragen nach dem Motto "Zurückrufen" oder "Normale Telefonnummer wegen Fehllieferung" sofort mit dem Satz "das können wir nicht" abblockte. Komisch ... als ich die Online-bestellung abbrach konnte ich sofort zurückgerufen werden. Wenn was falsch läuft, da muß ich dann 1,56 Euro pro Minute investieren. Man versprach mir, daß es ganz schnell geht. Ganz schnell? Vielleicht haben die Mitarbeiter im Call-Center gerade meinen Tee getrunken und sich viel Zeit dabei gelassen, denn ich befand mich 20 Minuten (30 Euro lang laut deren Tarif) in der Warteschleife, bevor ich auf eine rzweiten Leitung angerufen und mich mit dem Leider des Call-Centers verbinden lassen habe. Das war eine Frau mit Schweizer Dialekt, udn sie wurde "Geschäftsführer" genannt. Nun gut, mal gucken, was dabei rauskommt. Die andere Leitung konnt eich kappen, jetzt hatte ich ja jemanden dran.

    Etwas erschreckend empfand ich die Frage "Wir haben keinen Tee, was erwarten Sie von mir?". Nun ja, ganz einfach, ich erwarte, daß der Fehler irgendwie eingelenkt wird. Ist es mein Job, zu sagen, wie das geschehen soll? Ich habe eine Rechnung, wo Tee draufsteht, und ich habe Kaffee geschickt bekommen, und jetzt soll ICH sagen, wie das wieder hingebogen wird?

    Wir sind bei 40 Minuten Telefonzeit (hey, so eine Leitung für 1,56 Euro sit ein guter Nebenverdienst!) als die Dame mir anbiete, einfach alles so zu lassen, wie es ist, und mir als Entschuldigung 10 Euro gutzuschreiben oder alternativ eine kostenlose Packung Kaffee.

    Nene, da stört mich doch was ganz anderes. Martello sind Kaffeekapseln, und die gibt´s nur von denen zu bestellen. Von dieser Art von Geschäft will ich nicht dauerhaft abhängig sein. Retouren-Aufkleber drauf, zurück mit dem ganzen. Jetzt bin ich mal neugierig, ob das Geld auch zeitnah wieder gutgeschrieben wird oder das ein halbes Jahr dauert und dann nochmal 20 Euro Handlinggebühr abgezogen wird oder so etwas.

    Schade eigentlich. Wenn die Jungs sich die Teilnehmerzahlen im Seminar angucken und die täglichen Seminarzeiten, dann ist das so einiges an Kaffee-Kapsel-Umsatz, der denen verloren gegangen ist. Und wenn jetzt dieser Beitrag bei Google noch gut Rankt, dann wird das noch viel unangenehmer, denn dann erfahren es soooo viele potentielle Kunden.

    Dumm gelaufen.

    Alles Liebe, Julian!
     
  2. #2 ropoluan, 20.06.2009
    ropoluan

    ropoluan Gast

    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Ich bin ein starker Kaffeetrinker. Deshalb kam ich zu der Erkenntnis, daß ich mir das Leben einfacher machen sollte und reagierte prompt auf den netten Herren in der Fernsehwerbung. Gesagt -getan , 2 Tage später war die Maschine mit Kaffee da. Problemlose Handhabung und gute Qualität. OK. Die Teebestellung hatte es dann aber in sich. Es kam Kaffee mit einem Tee Lieferschein. Kein Problem, so dachte ich.Anrufen -Warteschleife - Auskunft ( "Irrtum, wir klären das" ) Ich also Retourenschein und zurück das Paket. 20,00€ weg. Nach zwei Wochen die erste Nachfrage-die selbe Auskunft. 12,00€ weg. Weitere 2 Wochen später Nachfrage mit dem Ergebnis - " wir haben gar keinen Tee ". Ich hätte doch lieber den Kaffee behalten sollen. 18,00 € weg.Darauf sagte ich , na gut schicken sie den Kaffee. 2 Wochen später:Noch kein Kaffee zurück.Nachfrage, angeblich kein Kaffee zurück gekommen. Jetzt habe ich ebenfalls den Abteilungsleiter verlangt. Nachdem ich mit Hilfe der Warteschleife seinen Lohn bezahlt hatte, war eine nette Frau drann, die aber komplett überfordert war. "Es wird geklärt" .21,00€ weg. Weitere 14 Tage später schickte ich eine Mail, daß ich mit dem Fernsehen Verbindung aufgenommen habe. 2 Tage später war der Kaffee, der eigentlich Tee sein sollte da . Der Kaffee war zwar etwas billiger als der Tee,laut Rechnung, was sie jedoch nicht beeinflusste. Ich war jetzt also über 70,00€ los. Jetzt habe ich zwar einen guten Kaffee, aber nach längerem Gebrauch der Maschine läuft der Kaffee zur Hälfte in die Auffangschale. Die Gummidichtung hält auf Dauer der Belastung nicht stand und drückt den Kaffee nach unten weg. Nun könnte ich ja reklamieren, aber für weiter 70,00€, oder mehr, lohnt sich das wohl nicht. Ich trinke nun den restlichen Kaffee mit Hilfe der Auffangschale und werfe dann die eigentlich gute Idee ( wenn es einen ordentlichen Service gäbe und man sein Geld nicht mit dem Telefon verdienen müßte, weg. Für 240€ hätte ich sicherlich problemloser Kaffee trinken können. Vieleicht haben die Leute recht, die sagen Fernsehwerbeprodukte sind Wegwerfprodukte. Ich hoffe nicht.
     
  3. lulu

    lulu Gast

    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Eigentlich trinken wir den Kaffee der Martello-Maschine sehr gerne. Haben die Maschine geschenkt bekommen und waren sehr begeistert von dem Geschmack des Kaffees und dem tollen Milchschaum.

    Als dann die beigefügte Packung leer war, haben wir für teures Geld neue Kapseln per Teleshopping bestellt. Dabei hat man dauernd (vergeblich) versucht, uns noch eine weitere Maschine anzudrehen.

    Die Bestellung wurde prompt geschickt, das Porto war super teuer und fast die Hälfte der Kapseln war nicht okay (sie waren offen, und damit nicht zu verwerten).

    Da hatten wir eigentlich bereits die Nase voll von der Maschine.

    Dann haben wir aber entdeckt, dass man die Kapseln in der Schweiz beim Coop und bei einer großen Elektrohandel-Kette (hab den Namen leider vergessen) zu einem vernünftigen Preis und ganz ohne Porto kaufen kann. Da freuten wir uns sehr, denn wir wohnten zu diesem Zeitpunkt nur ca. 200 m von der Schweizer Grenze entfernt.

    So benutzen wir die Maschine ca. 2 Jahre, für durchschnittlich 2 Tassen täglich. Immer wieder hatten wir mal Probleme, dass es mit dem Kaffee mal nicht klappen wollte, er lief überall raus, aber nicht da, wo er sollte. Oder die Maschine baute Druck auf und dampfte und fauchte, aber es kam gar nichts unten raus.

    Aber nach einer kleinen Pause und neuen Kapseln (manchmal hat es 4 bis 5 Kapseln gebraucht) ging es meist wieder.

    Jetzt ist aber die Dichtung beschädigt. Der Kaffee quetscht sich unten raus und landet im Auffangbecken, überall ist riesengroße Sauerei...

    Das wars dann für uns mit Martello... Schade nur um die drei Tüten Kapseln, die noch in unserem Keller liegen...

    Gruß Lulu
     
  4. #4 hund helmi, 10.07.2011
    hund helmi

    hund helmi Gast

    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Ich habe eine Maschine geschenkt bekommen,aber ich habe keine Ahnung wie es geht da keine bedienungsanleitung dabei ist,auch weiss ich nicht wo ich Kapseln bekomme kann mir jemand helfen
     
  5. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Hier stimmt doch was nicht... :-?
     
  6. #6 domimü, 10.07.2011
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.878
    Zustimmungen:
    2.954
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    du meinst, 4 Poster mit je einem einzigen Eintrag und das seit 2 1/2 Jahren?
     
  7. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    beim Letzten ist es nicht ganz so offensichtlich, aber beim Rest, ja.
     
  8. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
  9. floi

    floi Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
  10. #10 Bonsai-Brummi, 10.07.2011
    Bonsai-Brummi

    Bonsai-Brummi Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    941
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Wundert's wen, wenn die alle wieder verschwinden, nachdem sich offensichtlich über Monate niemand für sie und ihr Problem interessiert hat...? :roll:
     
  11. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    373
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Hehe, und ich dachte immer die Nespresso-Welt wäre schräg^^

    Gruß, Jo
     
  12. sr71

    sr71 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Ist das nicht die Kapselgeschichte bei Hofer (Aldi)? Warum kauft ihr die Kapseln eigentlich nicht dort? Zudem würde mir auch nicht einfallen Tee aus einer ähnlich gebauten Nespresso-Maschine zu beziehen. Übrigens der Martellokaffee (alle Kapseln die man bei Hofer/Aldi bekommt) sind meiner Meinung nach scheusslich. Nespresso kann es besser, obwohl mir der auch nicht mehr schmeckt :).
     
  13. #13 schwawag, 23.11.2011
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    72
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Habe nun so eine Martello Maschine seit ca. einem Vierteljahr: alle möglichen Sorten probiert, aber immer noch ein Riesenunterschied zu meiner (Billig) Krups Espresso Primo. Ausserdem ist der Espresso nicht richtig heiss.
    Die Maschine habe ich neu im Ausverkauf beim Coop für SFr 23 bekommen (da altes Model, ohne automatische Energieabschaltung). Die Maschinene gibt es inzwischen auch bei Aldi Suisse, die Kapseln für ca. 25 Rappen (20 Cent) pro Kapsel.
    Mein Vater hat die Maschine ca. 1 1/4 Jahre und ist eigentlich ganz zufrieden.
    Finde das Maschinchen ganz solide verarbeitet, sie lässt sich allerdings nicht so super gut säubern (insbesonder der Auffangbehälter).
    Habe von einem Kollegen gehört, dass der Boiler kurz vor Ende der Garantiezeit den Geist aufgegeben hat.
     
  14. #14 jeanclaude, 20.01.2012
    jeanclaude

    jeanclaude Gast

    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    Ich habe im Dezember 2011 die Kaffemaschine MARTELLO Verona über die Internetseite shop.martello-cafe.com bestellt. Die Bestellung wird in D durch Ideal-shop.tv ausgeführt. Per email kam eine Bestätigung zur Zahlung per VORKASSE. Nach sofortiger Überweisung wurde die Maschine nach ca. 12 Tagen geliefert!!! Der äussere Eindruck der Verpackung war schlecht, nach dem Auspacken entpuppte sich die Maschine als gebraucht, offensichtlich handelte es sich um eine wieder aufbereitete Maschine. Ich habe dann die Maschine per email Reklamiert und zurückgesandt. Jetzt vergingen weitere 2 Wochen ohne eine Antwort seitens Ideal Shop. Nachdem ich erneut eine email-Anfrage sandte kam eine Antwort: Wir haben keine Sendung von Ihnen erhalten. Nun hat aber DHL eine sehr gute Onlinesendungsverfolgung, es stellte sich heraus, dass sehrwohl meine Rücksendung angekommen war undzwar nach 2 Tagen. Jetzt wieder eine email an Ideal Shop mit dem DHL Ergebnis und mir wurde kurz danach eine neue Maschine geliefert.
    Die Verarbeitung (China) macht einen billigen Eindruck, der Kaffee kommt nur lauwarm raus und hat auch wenig Crema.
    Erneut habe ich die Maschine retourniert mit Vertragsrücktritt. Angeblich kann man die Maschine innerhalb von 2 Monaten wieder zurückgegeben. Dadurch kann man den Martello Kaffee ausführlich testen und gegebenenfalls, wenn der Kaffee nicht schmeckt, wieder zurück geben. Ich warte jetzt schon seit 3 Wochen auf eine Rückerstattung meiner Zahlung. Es kommt nichts auch keine Mitteilung.
    Ich kann nur dringend abraten hinter shop.martello-cafe.com verbrigt sich teleshopping.com die Rechnung kommt von Ideal Shop TV Heilbronn.
    fazit: die Maschine=billiger Chinaschrott, der Kundendienst von Ideal Shop unzumutbar mit ganz teurer Telefonhotline. MANGELHAFT
     
  15. #15 schwawag, 20.01.2012
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    72
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    die schlechte Verarbeitungsqualität kann ich nicht bestätigen (4 Maschinen im Bekanntenkreis).
    Der Kaffee ist nicht allzu heiss, aber für einen Espresso reicht's. Würde die Kapseln aber nur im Geschäft (in CH: Coop, Fust und Aldi Suisse) kaufen.
    Recht ok ist noch der bio-Lungo.
    Die anderen Nachteile habe ich ja schon angesprochen. Es gibt aber auch Vorteile: peppiges Design, relativ kompakt, günstige Kapseln.
     
  16. #16 Arb3000, 20.01.2012
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    :shock:

    Damit wurde hier wahrscheinlich auch der letzte Interessent vertrieben....
     
  17. #17 schwawag, 21.01.2012
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    72
    AW: (schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

    meinte damit: eine normale Tasse ist nicht allzu heiss, aber Espresso (ich wärme die Tassen nie vor) ist ok.

    und eben: im Bekanntenkreis ist der Boiler kurz vor der Garantiezeit kaputt gegangen, trotz regelmässiger Entkalkung.
    In der Schweiz gibt es bei Coop 2 Jahre Garantie (der Service klappt super, habe sofort eine neue bekommen, es kam bei mir einfach kein Kaffee 'raus) und die Kapseln bekommt man überall, vielleicht sind die Maschinen vom Laden in der Schweiz auch A-Ware...

    Kurz und gut, wenn's um einen günstigen Wachmacher geht mit akzeptablem Geschmack und schickem Design, ist die Marcello ok, ungerechnet 20 cent ist ein guter Preis für Kapseln.

    Andererseits gibt es in der Schweiz nespresso Nachbauen bei Denner, wäre vielleicht auch noch eine Alternative.
     
Thema:

(schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine

Die Seite wird geladen...

(schlechte) Erfahrungen mit Martello Kaffeemaschine - Ähnliche Themen

  1. Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen?

    Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen?: Hallo, 30 Grad im Büro sind einfach zu viel, deswegen will ich eine aktive Kühlung für die tropischen Tage anschaffen. Die Frage ist: Monoblock,...
  2. Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen

    Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen: Hallo zusammen, nachdem ich meine Maschine nun seit einigen Monaten habe, möchte ich natürlich viele Bohnen probieren. Und am einfachsten ist es...
  3. Kaufberatung - Filter Kaffeemaschine für die Großeltern

    Kaufberatung - Filter Kaffeemaschine für die Großeltern: Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einer neuen Kaffeemaschine für meine Großeltern. Bisher haben sie eine einfache Severin...
  4. Interflug, Kaffeemaschine auf Jetliner Baade Be-152

    Interflug, Kaffeemaschine auf Jetliner Baade Be-152: Ich hoff, ich hab's nicht mal wieder verpasst und irgendwer ist eh schon drauf gestossen und hat's gepostet. In dem Falle ungeniert löschen,...
  5. Melitta Reparaturservice Erfahrungen

    Melitta Reparaturservice Erfahrungen: Hallo, es gibt bei Melitta für 169 Euro einen Pauschalen Reparaturservice. ( Meine Barista von 2016 : Kein Milchschaum,Entkalkung läuft in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden