Schlechter Geschmack durch gefiltertes Wasser?

Diskutiere Schlechter Geschmack durch gefiltertes Wasser? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; N'abend zusammen :) ich nutze seit ca 2 Monaten einen Brita Tischwasserfilter, um mein Kaffeewasser vor dem brühen zu "reinigen". Nun habe ich...

  1. #1 marlonfle, 20.07.2017
    marlonfle

    marlonfle Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    N'abend zusammen :)

    ich nutze seit ca 2 Monaten einen Brita Tischwasserfilter, um mein Kaffeewasser vor dem brühen zu "reinigen". Nun habe ich mir vorgestern die kleine Chemex geholt - unter anderem weil ich einfach keinen guten V60 Kaffee mehr hinbekommen habe, was sich nun eventuell auch logisch erklären lässt...- die erste Tasse Chemex habe ich mit gefiltertem Kaffee gemacht. Hat ganz gut geschmeckt, aber irgendetwas hat mich noch gestört. Heute morgen musste es schnell gehen, da habe ich das filtern - bei ansonsten unveränderten Parametern- ausgelassen. Siehe da: viel klarer & angenehmer, deutlich stärkere Aromen. Unser Leitungswasser sieht folgendermaßen aus:

    pH wert im Jahresmittel: 7,88
    Gesamthärte im Jahresmittel: 7,1

    Die Werte sind doch soweit ich weiß gar nicht mal so verkehrt oder? Hat jemand Erfahrungen inwiefern die Brita Filter die Härte des Wassers beeinflussen? Kann es sein, dass das Wasser einfach zu "sauer" wird, wenn ich es filtere? Das würde natürlich erklären, warum es mit Leitungswasser besser schmeckt. Ich nutzte den Filter bisher mit der festen Überzeugung, dass es den Geschmack verbessern würde, auch weil sich seitdem überhaupt kein Kalk mehr im Kessel gebildet hat.

    Lange Rede kurzer Sinn: kann man pauschal sagen, dass gefiltertes Wasser den Kaffee besser macht, oder schlägt das ganze manchmal auch eher ins negative aus (zu Saures Wasser) ?

    liebe Grüße & schönen Abend noch zusammen!
     
  2. #2 dl7parma, 20.07.2017
    dl7parma

    dl7parma Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    101
    Ja, das tun sie, dazu sind sie da.
    Du meinst wohl den pH Wert.
    Dazu gibt es ziemlich viele Diskussionen im Forum. Ja, manche tun es marginal.
     
  3. #3 marlonfle, 20.07.2017
    marlonfle

    marlonfle Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Du hast natürlich recht, ich meine den pH wert ;) Ist es dann wohl eher schlecht das Wasser bei einem pH Wert von 7,88 zu filtern? Hat jemand Erfahrungen wie stark der pH Wert dadurch sinkt?
    Schade ist natürlich zudem, dass der Kessel bald wieder verkalkt, aber wenn der Geschmack nicht passt, nehme ich das gerne in Kauf & reinige dann halt öfter...

    Danke & liebe Grüße
     
  4. #4 dl7parma, 20.07.2017
    dl7parma

    dl7parma Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    101
    Wenn ich mich richtig erinnere gab es in diesem Thread
    Brita purity oder BWT bestmax??
    auf den letzten Seiten auch eine Diskussion zum Verhalten der Filter bezüglich pH Wert.
    Fazit war nach meiner Erinnerung, dass es zwar bei einigen Filtern saurer werden kann, aber geschmacklich wohl nur für hoch sensible Zungen ein Problem ist.
    Kann mich aber wie gesagt täuschen. Da melden sich bestimmt noch andere.
    Viel Erfolg weiter.
     
    marlonfle gefällt das.
  5. surah

    surah Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Durch den Filter kann das Säurebindungsvermögen des Wassers reduziert werden. Das ist das was die meisten Karbonathärtetests messen.
    Bei einer GH von 7° dürfte die KH bei etwa 3-4° liegen, was für Kaffee schonmal ziemlich gut ist.
    Der Brita Tischfilter dürfte (bin mir nicht sicher, du darfst gerne mal nachmessen) die Karbonathärte weiter reduzieren, was dazu führt, dass das Wasser die Säure aus dem Kaffee nicht mehr binden kann.
    Dadurch schmeckst du mehr Säure.
     
    marlonfle gefällt das.
Thema:

Schlechter Geschmack durch gefiltertes Wasser?

Die Seite wird geladen...

Schlechter Geschmack durch gefiltertes Wasser? - Ähnliche Themen

  1. Weisser Schaumrand, schlechter Geschmack

    Weisser Schaumrand, schlechter Geschmack: Hat jemand einen Rat woran der weisse Schaumrand auf der Crema herkommen kann. Vollautomat ähnlich wie delonghi cappuccino. Der Espresso schmeckt...
  2. Unterschiedlicher, schlechter Geschmack

    Unterschiedlicher, schlechter Geschmack: Hallo Zusammen! Ich bin verzweifelt, ich bekomm kein beständiges, gleichmäßiges Espresso-Ergebnis zusammen. Ich habe mich jetzt nach längerem...
  3. Je schlechter der Geschmack, desto gesünder?

    Je schlechter der Geschmack, desto gesünder?: ...oder: "Mögliches Risiko im Kaffee - Furanwerte unterschiedlich hoch je nach Brühmethode" ...also doch lieber wieder den guten alten...
  4. Verschlechterung des Brühergebnisses / Rancilio Silvia

    Verschlechterung des Brühergebnisses / Rancilio Silvia: Ein frohes und frisches Neues Jahr erst einmal! Ich habe seit ca. 2 Monaten Probleme mit der Brühqualität bei meinem ca. 3 Jahre alten Siebträger...
  5. Eine BZ 10 und schleichend schlechter werdender Espresso

    Eine BZ 10 und schleichend schlechter werdender Espresso: Servus zusammen, ich habe seit ca. 4,5 Jahren eine BZ10 in Gebrauch. Ich bemerke schon seit ca. 2 Jahren schleichend, dass ich mich immer mehr...