Schlechter Milchschaum mit La Pavoni Europiccola nach Tuning

Diskutiere Schlechter Milchschaum mit La Pavoni Europiccola nach Tuning im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Bohnengemeinde, hier mein erster Beitrag zu folgendem Problem: Nach Hochstellen des Pressostats an der La Pavoni Europiccola gelingt der...

  1. #1 Matte La Chiato, 19.04.2018
    Matte La Chiato

    Matte La Chiato Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Bohnengemeinde,

    hier mein erster Beitrag zu folgendem Problem: Nach Hochstellen des Pressostats an der La Pavoni Europiccola gelingt der Milchschaum nicht mehr wie zuvor und besteht aus groben Blasen.

    Der Hintergrund: Ich habe kürzlich an meiner Europiccola einen Manometer als Nachrüstsatz angebracht (hat gut geklappt und funktioniert). Nachdem dieser Druckmesser ca. 0,7 Bar angezeigt hat, habe ich den Pressostat höher gestellt, sodass nun 0,8 bis 0,9 Bar erreicht werden (wie oft empfohlen). Die oft diskutierte merkliche Verbesserung des Kaffees konnte so ich nicht unbedingt feststellen, es war aber auch keinesfalls schlechter. What ever ...

    ABER: Nach diesem Eingriff will mir kein Milchschaum mehr gelingen, es entsteht nur grobmaschiger Badeschaum. Die Milch scheint auch schneller heiß zu werden. Zuvor ist mir der Schaum für Pavoni-Verhältnisse eigentlich immer recht gut gelungen. An der Lanze ist übrigens eine 1-Lochdüse mit 1,5 mm Durchmesser.

    Müsste bei nun offensichtlich höherem Kesseldruck nicht auch mehr (und heißerer?) Druck aus der Schaumlanze kommen? Hat jemand Hinweise oder Ideen.
    Besten Dank im Voraus
    Matte L. Ch.
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.183
    Zustimmungen:
    1.935
    Hallo M. L. C.,

    willkommen im Forum.

    Weil:
     
  3. #3 Nedohist, 19.04.2018
    Nedohist

    Nedohist Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    73
    Wenn du nach dem Eingriff (Pressostat hochstellen) keine merkliche Verbesserung des Kaffees feststellen konntest und es nun Probleme mit dem Milchschaum gibt (welche vorher nicht da waren), dann stelle den Wert doch einfach wieder so ein wie er vorher war, unabhängig davon was Du auf dem nachgerüsteten Manometer abliest.

    Ich habe an meiner Pro die Milchdüse ebenfalls vor kurzem auf 1 Loch umgebaut und erziele feinsten Latte Art Schaum damit:)
     
  4. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    1.934
    Gutes Argument - möglicherweise geht es ja nach, was i LAuf der Zeit schon mal passieren kann, z.B. wenn der Zeiger beim Abkühl-Unterdruck gern unter die Null möchte, aber nicht kann (ich hab da das herausgebogene Stoppblech einfach wieder zurückgebogen). Dann fährst Du womöglich mit 1.xx bar und merkst es gar nicht :rolleyes:
     
  5. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    59
    Kann man das Glas am Manometer einfach nach vorne abziehen, oder gibt es da einen Trick?
     
  6. #6 Matte La Chiato, 19.04.2018
    Matte La Chiato

    Matte La Chiato Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die bisherigen Antworten. Zwischenstand:
    - Das Manometer ist neu, sollte also noch genaue Angaben liefern.
    - Pressostat und Kessel sind nicht verkalkt, weil ich immer sehr weiches Wasser benutze -> verfälschter Druck durch verkalkten Pressostat also auch unwahrscheinlich.
    - @NiTo: Höherer Kesseldruck = heißeres Wasser = Milch schneller heiß leuchtet mir ein,
    ABER: Ist das nicht gerade gewünscht, dass aus der Dampflanze richtig heißer Dampf rauskommt und nicht nur ziemlich heißes, nahezu dampfendes Wasser?

    Oder liegt es an bloß mir, dass ich mit dem neuen heißen, fixen Dampf nicht zurechtkomme?
    Bisher ist mir der Schaum immer gut gelungen, es war eine gemütliche Angelegenheit, d. h. eine Weile "kratzen" (bei leicht herausgezogener Düse), dann Lanze tiefer in die Milch und noch ein bisschen "rollen". Jetzt spritzt und blubbert alles nur und wird ziemlich schnell heiß ...
     
  7. #7 Emscherpirat, 19.04.2018
    Emscherpirat

    Emscherpirat Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    39
    honsl gefällt das.
  8. #8 Nedohist, 19.04.2018
    Nedohist

    Nedohist Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    73
    Was hindert Dich daran, den Pressostaten wieder herunterzuregeln, wenn doch vorher alles „tutti“ war bzw. was wolltest Du - und hast Du letztlich - mit der Maßnahme bezweckt?

    Nur, weil das Manometer neu ist, muss es noch lange keine korrekten Werte anzeigen. Ich las auch als Grund von Dir „0.8-0.9 bar, wie von vielen empfohlen“ heraus.

    Ich an deiner Stelle, würde sie in den Zustand zurück versetzen, in dem sie einwandfrei lief - Pressostaten zurück drehen und schauen ob es besser wird.
     
  9. #9 Matte La Chiato, 19.04.2018
    Matte La Chiato

    Matte La Chiato Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das werde ich tun, dann weiter beobachten ... und das Ganze vermutlich letztlich als weiteres Mysterium von Signorina La Traviata Imprevedibila Pfefferminza Efraimstochter Pavoni verbuchen :)
     
  10. #10 Nedohist, 19.04.2018
    Nedohist

    Nedohist Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    73
    Die Diva macht was sie will:)
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.183
    Zustimmungen:
    1.935
    Ja und ja ;)
     
  12. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    1.934
    Ja, mitsamt Rahmen. Sitzt straff, ist aber nicht weiter fixiert, zumindest bei den Manometern, die ich bislang so erlebt habe.
     
Thema:

Schlechter Milchschaum mit La Pavoni Europiccola nach Tuning

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden