Schlechter Stil

Diskutiere Schlechter Stil im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Wenn eine Korrektur aufgrund eines Missverständnisses zu einer Basis für Unterstellungen gemacht wird, geht das nicht nur am Thema, sondern auch...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 KaffeeSandra, 14.12.2015
    KaffeeSandra

    KaffeeSandra Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    8
    Wenn eine Korrektur aufgrund eines Missverständnisses zu einer Basis für Unterstellungen gemacht wird, geht das nicht nur am Thema, sondern auch am Sinn vieler Threads vorbei.
    Wenn ich der Meinung bin, dass jemand Wissen, das die Welt nicht braucht, in die Welt setzt, dann äußere ich diese Meinung. Wenn mir, wie geschehen, voraussagt gesagt wird, dass ich hier keine Freunde finde, weil ich meine Aussagen korrigiere und meine Erfahrung schildere, dann orientiert sich derjenige sicherlich an seiner Fähigkeit zur Freundschaft.
    Wenn dann auch noch eine Berufsgruppen-Zuordnung, mit unterschwelliger Bewertung erfolgt, sollten solche alten Hasen ihr Kreuzfeuerchen mal auf sich selbst richten, damit hier Überflüssiges verschwindet und Nützliches schneller verfügbar wird. Es gibt Berufsgruppen, die der Gesellschaft nützen. Dazu zähle ich mich. Dann gibt es diejenigen, die zum Ziel haben die Gesellschaft zum eigenem Wohle auszunehmen, indem sie sich Überflüssiges teuer oder Erforderliches überteuert bezahlen lassen und zur Beschleunigung des Schlundfüllens Steuern hinterziehen. Dazu zählt sicherlich so mancher hier. Diese Leute brauchen wir nicht. Und mit wir meine ich diejenigen, die Freunde der Vereinfachung und der Fairness sind.
    Die Espresso-Zubereitung ist keine hohe Kunst. Auch dann nicht, wenn hier von vielen versucht wird, eine daraus zu machen.

    Soviel dazu, was schlechter Stil ist.
     
    Tinitass und Melitta gefällt das.
  2. escape

    escape Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    69
    nimm mal weniger von dem Zeug ....
     
  3. #3 espressionistin, 14.12.2015
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    5.714
    Ich habe dir in besagtem Thread die Möglichkeit gegeben, unbeschadet aus der Sache rauszukommen.

    Durchwischen und nochmal von vorne anfangen, ohne dass was in der Öffentlichkeit hängenbleibt. Aber gut, du willst es anders.

    Es gibt nuneinmal Fakten, das sind offizielle Definitionen von zB Extraktionsraten, was ist eine Über- und was eine Unterextraktion.
    Das muss man nicht spannend finden, man muss es nicht auswendig wissen und man darf da auch mal drüber diskutieren.

    Aber es gibt keinen Grund, deswegen andere Leute schwach anzureden, weil sie daran Spaß haben, sich damit zu beschäftigen.

    Mein Vorschlag, schlaf nochmal ne Nacht drüber, komm mal wieder etwas runter.

    Jeder darf Erfahrungen schildern, keine Frage. Das, was negativ aufgestoßen ist, war das nachträgliche Umeditieren (und letztendes auch Löschen) deiner Posts, weil alles danach gesagte völlig sinnentstellt war.

    Weiterhin muss es auch möglich sein, dass als Antwort zu geschilderten Erfahrungen Ideen kommen, wie man es anders machen kann ("wenn Kaffee sauer schmeckt, muss man nicht zwingend die Sorte wechseln").

    Das sollte in einem Forum möglich sein und das muss man auch aushalten, zumal wenn es so überwiegend sachlich passiert wie in besagtem Faden. Das ist nichts persönliches, auch wenn zugegeben der Hinweis auf die Berufsgruppe nicht dolle war.

    Fehler zuzugeben muss man lernen, aber es gibt im Nachhinein nix leichteres, als in einem Forum zu schreiben "Danke, das wusste ich nicht, wieder was gelernt". Insbesondere, wenn es so offensichtlich ist wie in besagtem Fall. Da hinterher rumzueditieren und was von Missverständnissen zu erzählen, hilft niemandem weiter.

    Denk mal drüber nach, bevor du hier weiter rumpolterst. ;)
     
    brrrt, keepbashing, Hämme und 4 anderen gefällt das.
Thema:

Schlechter Stil

Die Seite wird geladen...

Schlechter Stil - Ähnliche Themen

  1. Eine BZ 10 und schleichend schlechter werdender Espresso

    Eine BZ 10 und schleichend schlechter werdender Espresso: Servus zusammen, ich habe seit ca. 4,5 Jahren eine BZ10 in Gebrauch. Ich bemerke schon seit ca. 2 Jahren schleichend, dass ich mich immer mehr...
  2. [Zubehör] Espressotassen im Villeroy&Boch New Wave Stil

    Espressotassen im Villeroy&Boch New Wave Stil: Hallo, bin derzeit auf der Suche nach Espressotassen im V&B New Wave Stil. Ein entfernter bekannter hat die gleichen Tassen, nur von einem...
  3. Graef ES702 Pivalla... so schlecht?

    Graef ES702 Pivalla... so schlecht?: Hi, meine alte Saeco Nina, die ich vor ca. 10 Jahren für ca. 40 Euro gebraucht erstanden habe, und die mir bisher zusammen mit einem...
  4. Erfahrung PL62 Mara nach 2 Jahren

    Erfahrung PL62 Mara nach 2 Jahren: Habe vor ca. 2Jahren die Lelit PL62 gekauft. Lebe im Umfeld von Wien und mußte die Maschine schon 2 mal zum Reparieren schicken....
  5. Ist ein KVA wirklich so schlecht und/oder welchen Siebträger dafür nehmen ??

    Ist ein KVA wirklich so schlecht und/oder welchen Siebträger dafür nehmen ??: Guten Abend an alle, ich hoffe, mit meinem Thread genug Antworten zu provozieren ;-) Da ich schon seit Wochen heimlicher Mitleser bin, ist mir...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden