Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

Diskutiere Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Leute, ich hätte da mal eine grundsätzliche und rein hypothetische Frage zu den Maschinen. Ich möchte wissen, ob man je nach Maschine den...

  1. Nazif

    Nazif Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Leute,
    ich hätte da mal eine grundsätzliche und rein hypothetische Frage zu den Maschinen.

    Ich möchte wissen, ob man je nach Maschine den Unterschied schmeckt?

    Wir gehen mal davon aus, das alles indentisch ist (Wasser, maschinenspezifisch angepasster Mahlgrad, Kaffeesorte und -menge, alle Maschinen kalkfrei und sauber bzw. nagelneu und eingefahren, optimale Betriebstemperatur der Maschinen, mit zeitnaher vorheriger Leerentnahme, gleicher Anpressdruck mit dem Tamper, die Maschinen arbeiten optimal, gleich große und gleichwarme Tassen, gleichzeitige Zubereitung! Also kommt es rein auf die Maschine an!

    Ein Gourment probiert die Espressi zeitnah innerhalb weniger Sekunden.

    Schmeckt man nun einen Unterschied bei den verschiedenen Maschinen und wenn ja, warum und welche Maschine macht den besten Espresso?

    Die Geschmecker sind ja verschieden, wenn ein zweiter Gourment ebenfalls probiert, würde dieser auch den selben Espresso als besonders gelungen wählen, weil die Unterschiede zwischen den Maschinen so gravierend wären?

    LG

    N.
     
  2. #2 svemarda, 19.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2011
    svemarda

    svemarda Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    481
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Über einen Test, der die beste Maschine herausfiltert, wäre das ganze KN wohl hocherfreut :lol:.

    Es kursiert die Meinung, dass aus manchen Bohnen besonders wohlschmeckende Kaffees auf einigen Maschinen herauszuholen sind, die bei anderen Maschinen wiederum nicht soooo toll sind.

    Wie Du schon schriebst: Geschmack ist individuell, "... und das ist auch gut so!". (Wowi)
     
  3. #3 Weltenbummler_207, 19.02.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Die ganze Sache hat halt den einen Haken; Geschmack kann man nicht messen! ;-)
    Das geht schon bei der "Referenzbohne" los, die man dafür verwenden würde/müsste...
    Der New York z.B. wird von vielen in den höchsten Tönen gelobt; ich finde ihn einfach nur langweilig und halte ihn für gnadenlos überbewertet.
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Wenn man bedenkt, dass die außerhalb der Maschine liegenden Faktoren bei der Espressozubereitung deutlich überwiegen, ist es eine rein hypothetische Frage.
     
  5. Nazif

    Nazif Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    12
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Kommt Leute,
    Geschmack kann man nicht messen, lasse ich nicht gelten!

    Wenn man euch doch euer Lieblingskaffee in zwei verschiedenen Maschinen mit den gleichen Voraussetzungen wie oben beschrieben zubereitet, merkt íhr dann keinen Unterschied, ob der Espresso in Maschine A oder Maschine B zubereitet wurde und der eine besser schmeckt als der andere? Oder sind die Unterschiede so gering, dass man praktisch keinen Unterschied merken würde. Anders rum gefragt, wenn ich zwei Espressi aus der selben Maschine euch vorsetzen würde, würden diese gleich schmecken - oder gäbe es sogar hier einen Unterschied, das kann doch jeder selber ausprobieren.
     
  6. Nazif

    Nazif Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    12
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Ja genau, hatte ich bereits erwähnt, alles rein hypothetisch. Welche Faktoren meinst du da? Zimmertemperatur ist gleich!:roll:
     
  7. #7 svemarda, 19.02.2011
    svemarda

    svemarda Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    481
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Psst, nicht weitersagen: Ich habe nur eine Maschine. Meine "Zweitmaschine" steht dort, wo anderes Wasser und andere Bohnen verwendet werden.

    Im Ernst: Es gibt nicht viele Möglichkeiten, so einen Test, wie Du ihn Dir vorstellst, durchzuführen. Geh auf ein KN-Treffen, selbst da bezweifele ich, das so was machbar ist. Der Aufwand, alle Maschinen auf eine Bohnensorte einzustellen, nur um dann festzustellen, dass die Unterschiede spürbar aber trotzdem marginal sind... :roll:
     
  8. Nazif

    Nazif Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    12
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Also ich frage nur, weil einige auf Handhebelmaschinen und andere auf Halbautomatische und wiederum andere auf Vollautomtische schwören. Bei den Halbautomatischen schwören viele auf die E61 Brühgruppe, wieder andere auf PID Steuerung wegen konstanten Temperaturen. Ich möchte die Spreu vom Weizen trennen und einfach nur wissen: Gibt es eine Maschine, die immer (objektiv) besseren Kaffee zubereitet als die anderen.

    Oder ist alles subjektiv und wenn Platz bzw. Geld keine Rolle spielen, käuft sich jeder ie Maschine, die ihm besonders vom Aussehen her gefällt und in wegen der Firmengeschichte her interessiert. Am Ende kommt dann immer dieselbe (hoffentlich leckere) Plörre raus oder man redet sich den Expresso einfach lecker?
     
  9. #9 VolkerS, 19.02.2011
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    NEIN!

    Gruß,
    Volker
     
  10. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Von mir eher eine Vermutung, da mir die Erfahrung fehlt:

    Von aufwendigeren Maschinenkonzepten (z.B. Dualboiler mit Mengenautomatik und Präinfusion) lassen sich die Ergebnisse, insbesondere für weniger erfahrende Anwender, konstanter und leichter herstellen als mit einfachen Konzepten (Einkreiser ohne PID, was z.B. konstante Temperaturen erschwert).

    Ich kann mir aber schon vorstellen, dass (wenn auch nicht jedesmal) ein guter Barista mit den hier favorisierten Einstiegsmodellen (Gaggia Classic oder Rancillo Silvia) einen genauso optimalen Espresso herstellen kann wie mit dem Topmodell (sagen wir mal GS/3).

    (war übrigens für mich der Grund warum ich nicht mit nem "Einstiegsmodell" eingestiegen bin, wenn man mal von ner früheren Erfahrung mit Poccino Linea Uno absieht)

    Bin gespannt ob das die Profis hier auch so sehen.
     
  11. Nazif

    Nazif Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    12
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    @VolkerS
    Das ist doch schon mal eine Hausnummer. Also ist eine subjektive und emotionale Sache.
     
  12. #12 svemarda, 19.02.2011
    svemarda

    svemarda Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    481
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    ... und in der Fotographie schwören manche auf analog und andere auf digital. Bei Autos bevorzugen manche oben ohne und andere wollen keinen Wind in der Nase. Oder Automatik-Getriebe und Schalt-Getriebe, Anhänger gibt es für beide Varianten. Manche richten sich bei Ikea ein, andere lieben das Wohnen im Landhausstil. Manche mögen umfangreiche Frauen, andere bevorzugen Bohnenstangen... ;-)
    Alles ist gut. Solange Du nicht alles kennst, weißt Du nicht, was für Dich das Beste ist. Aber das ist nicht schlimm, denn was man nicht kennt, kann einem auch nicht fehlen ;-)
     
  13. Nazif

    Nazif Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    12
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    So genau wollte ich auch nicht wissen.;-)
    Es interessiert mich nur eine Frage: Schmeckt der Espresso besser von der Maschine A oder Maschine B, gibt es Unterschiede oder keine oder sehr geringe. Auch interesiert mich ob die Espressi mit der selben Maschine reproduzierbar sind oder nicht.
     
  14. #14 Weltenbummler_207, 19.02.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Entweder reden wir aneinander vorbei oder Du verstehst es nicht...
    Entscheidend ist immer der persönliche Geschmack und auch das Können des Baristas!
    Wenn Du bei einer Umfrage hören möchtest, dass 100% aller Befragten der Meinung sind, dass der Espresso aus der Maschine A besser schmeckt als der aus Maschine B, dann wirst Du wohl ewig auf eine Antwort warten müssen.
     
  15. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Komplett wertfrei und subjektiv?

    Und warum ist dann hier so häufig von Upgraderitis die Rede und nicht von Sidegraderitis?

    Ich bin schon der Meinung man kann mit bestimmten Autos besser fahren als mit anderen und mit bestimmten Kameras bessere Fotos machen (das Thema Frauen lass ich jetzt mal weg ;-)). Natürlich muss man sich im klaren sein über die grundsätzlichen Vorstellungen, also will man lieber schnell und offen fahren oder viel auf Langstrecken transportieren, oder will man Schnappschüsse mit einem Leichtgewicht machen oder hochauflösende Landschaftsfotos. Oder eben wenige Espressi oder viele Milchgetränke.

    Innerhalb dieser Anforderungsprofile gibts Qualitätsunterschiede, ansonsten ists wie im damals real existierenden Sozialismus...
     
  16. #16 svemarda, 19.02.2011
    svemarda

    svemarda Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    481
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Dann verstehe ich anscheinend Deine Frage nicht. Ich wollte damit weniger brachial als Volker deutlich machen, dass Espresso wie so vieles im Leben Geschmackssache ist, auch wenn Du's nicht gelten lässt. ;-)

    Übrigens: Ich suche bis heute den besten Wein und habe ihn noch nicht gefunden. Selbst mein Lieblingswein verändert sich ständig... Ist wie beim Espresso...
     
  17. Nazif

    Nazif Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    12
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Wieso Vorbeireden. Wenn man dir zwei Espressi zum Vergleich gibt, die mit den identischen Bedingungen gebrüht worden, aber auf zwei verschiedenen Maschinen, dann musst du doch eine Meinung zum Geschmack abgeben können - und diese Meinung interessiert mich: Gibt es deiner Meinung nach einen Unterschied oder keinen oder ist er sehr gering. Auf deutsch gesagt will ich hören: Der Espresso aus der Maschine A schmeckt mir besser als von der Maschine B, weil Maschine A den Espresso besser zubereitet als Maschine B! Grund: Maschine B fehlt das technische Know How, weil für einen guten Expressi ist die und die Technik Voraussetzung und die bietet Maschine B nicht! Also muss man eine Maschine A kaufen bzw. eine Maschine, die diese Technik bietet. Oder alles Schwachsinn. Technik ist uninteressant, mein Espressi schmeckt mir aus meine Maschine jedes mal anders, aber gut genug, dass ich es jedes mal trinken möchte. Aber ab und zu schütte ich die Hälfte weg, weil ich derzeit keinen Bock auf einen Espressi habe und der Geschmack heute im Augenblick für mich uninteressant erscheint. Alles alles emotional, gesellschaftlich, zeit- und ortabhänging.
     
  18. #18 Kaspar Hauser, 19.02.2011
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.791
    Zustimmungen:
    1.119
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Wenn man eine Maschine nicht gut genug kennt und beherrscht ist man ihren Fehlern, wie z.B. unkonstante oder zu niedrige Temperatur ausgeliefert.

    Wenn man genug Erfahrung mit zwei zu vergleichenden Maschinen hat, sollte es machbar sein aus ihnen die gleiche Espressoqualität zu ziehen. Zumindest, was solche leicht beeinflußbaren Faktoren wie die Bezugstemperatur und in Grenzen die Temperaturstabilität angeht.

    Wenn es um den Druck und die Durchflußrate geht, sind viele Maschinen im Urzustand einfach nicht zu gebrauchen. Wenn für den Vergleich Tunings erlaubt sind, die von den Herstellern aus Sparsamkeit eingebaute Unzulänglichkeiten (Pumpe mit zu hoher Durchflußrate, kein Bypass, bzw. nur im Heißwasserteil) korrigieren, hat man auch im Bereich Druck/Durchfluß eine Chance auf vergleichbare Ergebnisse.

    Ich komme darauf, weil ich erst nach Einbau einer EX4 den Eindruck habe, daß der Bezug vergleichbar mit Gastromaschinen bzw. einer serienmäßigen Gaggia New Espresso (scheint besser abgestimmt zu sein) läuft.
    Das sieht man schon dem auslaufenden Kaffee an. (Stichwort: Durchflußrate)

    Meine Behauptung: Die größten Unterschiede zwischen den Maschinen liegen in grundsätzlichen Fehlern. Hat man die, durch Bedienung oder Tuning, ausgeglichen, bekommt man überhaupt erst die Möglichkeit, die Unterschiede verschiedener Konstruktionsprinzipien zu entdecken.

    Diese liegen dann in verschiedenen Temperatur- und Druckverläufen (plus Präinfusion oder Vorbrühen) und der Wasserverteilung auf dem und im Puck (Abstand zur Dusche, Siebdurchmesser).

    Das muß man erstmal rausschmecken.

    Bei vergleichbar eingestellter und bedienter Maschine macht die Mühle glaube ich einen größeren Unterschied.
     
  19. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Ich halte mal dagegen: auch einen top Wein kann man durch falsche Lagerung verhunzen. Und z.B. ein Weinkühlschrank (hier high end Espressomaschine) macht es da einfacher als im Keller die richtige Temperatur sicherzustellen (Einkreiser ohne PID).
     
  20. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

    Also gibt es auch einen, wenn vielleicht nicht so groß, bei der Maschine ?!
     
Thema:

Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine?

Die Seite wird geladen...

Schmeckt man den Unterschied je nach Maschine? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Reneka Techno

    [Maschinen] Suche Reneka Techno: Bin auf der Suche nach einer Reneka Techno. Interessiere mich für ein Gerät an dem noch gebastelt werden muss / kann. Aber auch andere angebotene...
  2. Funktionsweise Dualboiler Maschine

    Funktionsweise Dualboiler Maschine: Hallo zusammen, ich würde mir gerne die ECM Synchronika zulegen. Hab aber deren Funktion noch nicht ganz verstanden. Meine Frage hierzu ist wie...
  3. [Maschinen] Suche ESE Maschine

    Suche ESE Maschine: Hallo,ich suche für das ESE System eine gebrauchte oder neue Maschine. Ausgeben möchte ich ca 300 Euro. Wenn jemand eine hat oder eventuell...
  4. [Verkaufe] (Maschinen) C.M.A. Astoria CKXE

    (Maschinen) C.M.A. Astoria CKXE: Hallo Zusammen, verkaufe schweren Herzens meine Astoria CKXE, sowohl für Tank als auch Festwasserbetrieb geeignet. Ich habe das gute Stück seit...
  5. Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!

    Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!: Liebe Profitec Pro 600 Besitzer! Da es hier schon spezielle Threads zu speziellen Mühlen und Maschinen gibt möchte ich für ‚unseren‘ Siebträger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden