Schnelle Mühle?!

Diskutiere Schnelle Mühle?! im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo alle zusammen, ich bin für einen Freund auf der Suche nach einer Mühle. Es sollte ein Direktmahler mit Timer sein, außerdem sollte sie...

  1. #1 dike1982, 31.01.2008
    dike1982

    dike1982 Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Hallo alle zusammen,

    ich bin für einen Freund auf der Suche nach einer Mühle. Es sollte ein Direktmahler mit Timer sein, außerdem sollte sie schnell sein, also deutlich schneller als meiner Mazzer Mini.
    Geld spielt jetzt nicht unbedingt so die große Rolle, sie sollte eben ein gutes Mahlbild bringen, und die oben genannten Sachen erfüllen.
    Er wird die Mühle halb professionell einsetzen, also auch mal kleine Events damit bestreiten.

    Ich habe schonmal recherchiert und bin auf die Mahlkönig K30 gestoßen und auf Casaidio(richtig so?).

    Was gibt es da sonst noch so? Was könnt Ihr empfehlen?

    Danke!

    Dike!
     
  2. #2 meister eder, 31.01.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: Schnelle Mühle?!

    mazzer robur e :mrgreen:
    gruß, max
     
  3. #3 unclewoo, 31.01.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    77
    AW: Schnelle Mühle?!

    casadio istantaneo - lamarzocco swift - eureka mythos.
     
  4. #4 ChristianK, 31.01.2008
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schnelle Mühle?!

    Vielleicht eine Mazzer Kony?
    Gruß
    Christian
     
  5. #5 dike1982, 31.01.2008
    dike1982

    dike1982 Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schnelle Mühle?!

    Vielen Dank schonmal für die Vorschläge.

    Die Casadio Instantaneo würde Ihm denke ich vom Preis am besten zusagen.

    Wie sind denn so die Erfahrungen mit der Mühle? Taugt die was? Ist die schnell?

    Die anderen sind dann schon deutlich teurer.

    Ich hab auch ein Angebot für eine Mahlkönig für 1040 € vorliegen, ist nicht ganz neue, aber nahezu. Die ist ja auch nicht schlecht? Oder? Ich kann mich an einen Artikel erinnern, in dem die gar nicht so gut weg kam, so von wegen nicht fein genug mahlen können und so.

    Dike!
     
  6. #6 finsterling, 31.01.2008
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    108
    AW: Schnelle Mühle?!

    die Casadio kann momentan noch keiner liefern.
    Ich warte bereits seit Ende November. Nun, der Mahlkönig ist halt nochmal eine andere Klasse....
     
  7. #7 ralf d., 31.01.2008
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    131
    AW: Schnelle Mühle?!

    moin,

    ...preislich: ja.
    ...vom gehäuse her: wahrscheinlich.
    ...vom mahlergebnis her: wohl kaum (hatte mal ne K60).

    gruß

    ralf
     
  8. #8 dike1982, 31.01.2008
    dike1982

    dike1982 Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    AW: Schnelle Mühle?!

    was soll das heißen?

    Ist also die casadio ein mindestens gleich gutes Ergebnis liefert wie die Mahlkönig? Wie sieht es mit der Geschwindigkeit aus?


    Danke!


    Dike
     
  9. #9 blu, 31.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2008
    blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.108
    Zustimmungen:
    3.990
    AW: Schnelle Mühle?!

    hallo dike,
    beide muehlen haben voellig unterschiedliche mahlwerke: casadio konisch (aber schnell drehend) und die mahlkoenig (flach).
    unter den konischen muehlen gibt es solche, die relativ langsam drehen und deshalb ws. ein wesentlich hoeheres drehmoment benoetigen (z.b. robur), schnell drehende (casadio) und "hybrid"varianten (z.b. cimbali max, ebenfalls schnell).
    eine empfehlenswerte lektuere ist das titan grinder project auf hb.
    lg blu

    ps ws. kann man nicht pauschal sagen, welcher kaffee aus welcher muehle besser schmeckt. unterschiede sind aber tatsaechlich dann fuer mich schmeckbar, wenn ich zwei verschiedene muehlen ueber einen laengeren zeitraum immer wieder mit den gleichen sorten teste: manche muehlen kitzeln z.b. saeure staerker raus. das kann aber je nach kaffeesorte pos. oder neg. sein.

    edit: zur mahlkoenig benutze auch die SuFu!
    edit2: von der frequenz kann man nicht auf die mahldauer schliessen. fuer den hausgebraucht ist das aber ohnehin wurst.
     
  10. #10 nobbi-4711, 31.01.2008
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.514
    Zustimmungen:
    1.301
    AW: Schnelle Mühle?!

    Casadio und Mahlkönig sind praktisch gleich schnell.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  11. #11 rafiffi, 31.01.2008
    rafiffi

    rafiffi Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    AW: Schnelle Mühle?!

    Ich bin ja schon sehr gespannt auf die Mazzer Kony E, die in den nächsten Tagen bei mir endlich eintreffen sollte. Mit 63mm konischen Scheiben und 350W ist sie sicher deutlich langsamer als die Robur E mit 71mm und 900W. Beide laufen mit 420 Umin. Die Robur E hatte ich ja dank Malte schon zum Test.Für Zuhause der sichere Overkill. Umso mehr reizt mich die Kony E . Die wird immer noch schnell genug sein.

    Die Leistungsfähigkeit pro h fällt je fast auf die Hälfte Flat versus Conical. Die konischen Scheiben mahlen den feinen Grad nur im ganz untersten Bereich . Der geschmackliche Unterschied wird immer wieder hinterfragt und es wäre interessant , ob bei einem Blindtest eindeutige Präferenzen kämen . Ganz fix hab ich vor die Kony E parallel mit der Eureka Mythos zu testen. Nicht nur geschmacklich, sondern auch betreffs Extraktion und Konsistenz wie der Kaffee in die Tasse kommt .
    Für eine reine gewerbliche Anwendung würde ich absolut die Mythos mit dem dynamometrischen Tamper präferieren, schon allein damit endlich auch der unterdurchnittliche Barista oder die Putzfrau als Vertretung vernünftige Espressi abliefert! Es würde ( zumindest im Ösiland) eine deutliche Verbesserung bringen, wenn endlich mehr Frischmahler egal ob Konisch oder Flat zum Einsatz kämen.

    Reinhold;-)
     
  12. #12 ChristianK, 01.02.2008
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schnelle Mühle?!

    Hallo,

    hat hier schon jemand die Macap 4 Digital gekauft oder zumindest einmal in Wirklichkeit gesehen?

    Mich würde noch interessieren wieviel alter Kaffee in der Kony bleibt. Bei der Cassadio soll ja fast nichts hängen bleiben.

    Gruß
    Christian
     
  13. #13 nobbi-4711, 01.02.2008
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.514
    Zustimmungen:
    1.301
    AW: Schnelle Mühle?!

    Bei der Casadio sollte man schon morgens eine Portion rausmahlen, da der Raum unter dem Mahlwerk ja komplett mit Pulver gefüllt ist. Bei den konischen Mazzers dürfte es aufgrund der Mahlkammergröße noch einiges mehr sein.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  14. #14 ralf d., 01.02.2008
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    131
    AW: Schnelle Mühle?!

    moin,

    ...stimmt.
    ich erinnere mich noch mit schrecken an die menge, die in einer compak k10 liegen bleibt. die casadio ist da (für ne konische) recht moderat.
    und genau die in aller regel recht großen mahlkammern der konischen machen die nutzung daheim zumindest problematisch.

    ich kenne wie gesagt nur die K60. es gab widersprüchliches zur frage, ob die k30 ein anderes mahlwerk hat oder nur eine halbe k60 in anderem gehäuse ist. falls letzteres: ich kam mit der k60 nie so richtig gut klar und fand den caffe tendenziell im etwas bitterer als den aus z.b. der mazzer.

    gruß

    ralf
     
  15. #15 koffeinschock, 01.02.2008
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schnelle Mühle?!


    das ist zu begrüssen. noch besser wäre es, wenn du an der maschine arbeitest und jemand nur das ergebnis präsentierst - so kannst du das ergebnis auf dem weg in die tasse beobachten und der, besser noch die, verkoster bekommen nur eine tasse vorgesetzt. ideal wäre es natürlich, wenn du vorher nicht bekannt gibst, daß es um einen test der mühlen geht. so kannst du sicher gehen, daß niemand voreingenommen ist ;)
     
  16. #16 Walter_, 03.02.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    konische Mazzer Mühlen...

    Wenn ich mich recht erinnere wurde im Rahmen des Mühlen-Monsterprojekts (oder sollte man sagen Monstermühlenprojekts) einiges an Blindvergleichen von Jim Schulmann - in gewohnt akribischer Manier - durchgeführt, die Robur hatte sich, glaube ich, nach anfänglichen Problemen als Referenzmühle durchgesetzt.

    Geschmacklich gibt's unterschiedliche Meinungen, Jim beurteilt die Kony als "bright" und tendenziell säurebetonend, Greg Scace sieht geschmacklich kaum Differenzen zwischen Kony und Robur. Bei mir stehen systematische Geschmacksvergleiche noch aus, meine Robur hat noch keine 3 Kilo durch, ich vermute sie braucht noch ein paar Kilo bis sie eingemahlen ist. Subjektiv würde ich sagen sie mahlt zwei bis dreimal so schnell wie die Kony, aber das muß ich auch erst messen.

    Im gereinigten, leeren Zustand behielt meine Kony bei der ersten Mahlung ca. 3,5g zurück, bei den folgenden zwei Mahlungen waren es noch einmal 0,5 bzw. 0,2g respektive, danach waren die Mengen konstant. Bei der Robur habe ich's noch nicht gemessen. Dabei muß man allerdings berücksichtigen, daß ein Teil dieser insgesamt 4,2g nicht umgewälzt werden, weil sie sich in Toträumen festsetzen. Im Praxisbetrieb hat es für mich allerdings keine Bedeutung, ob die Mühle 2g oder 4g "zwischenlagert"...
     
  17. #17 ChristianK, 03.02.2008
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    9
    AW: konische Mazzer Mühlen...

    Hallo Walter,

    Bleiben Deiner Meinung nach in der Kony nur 2-4g Kaffee zurück oder wolltest Du nur sagen, dass es bei deinem Durchsatz nicht wichtig ist wieviel zurück bleibt? Ralf.d und Nobbi haben ja von mehr geschrieben. Wieviel es wohl wirklich ist :)

    Gruß
    Christian
     
  18. #18 Walter_, 03.02.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    AW: konische Mazzer Mühlen...

    Bei der Kony hab ich's schon nachgemessen, bei der Robur noch nicht. Und 2-4g hab ich geschrieben, weil ich denke, daß mit Ausnahme der Versalab kaum eine Mühle weniger als 2g oder mehr als 4g zurückhält, aber vielleicht muß ich mich bei der Robur noch nach oben korrigieren...

    Die Menge stört mich nicht, weil ich bei frisch gereinigtem Siebträger/Sieb ohnehin den ersten Espresso wegschütte. Und wenn ich die Sorte wechsele muß ich auch etwas Kaffee durchmahlen um sicher zu sein, daß ich die neue Sorte koste und nicht irgendeinen vorher/nachher Blend. Und nach längerer Standzeit mit eingespanntem Siebträger, reinige ich den ST weil er ranzig riecht und dann siehe oben...
     
  19. #19 nobbi-4711, 03.02.2008
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.514
    Zustimmungen:
    1.301
    AW: Schnelle Mühle?!

    Ich geh danach, wieviele Portionen ich mahlen muss, bis wieder eine richtig gute kommt. Und das ist bei der Casadio eine ganze Portion, bei einer GC98 (ebenfalls Casadio) sinds schon 3; und die Kammergröße der GC98 ist vergleichbar mit einer Kony und weniger als mit einer Robur.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  20. #20 Walter_, 04.02.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    AW: Schnelle Mühle?!

    Die Diskussion hat mich neugierig gemacht, deshalb hab ich's heute nachgemessen: Über die ersten 4 Mahlgänge verteilt, behielt die gereinigte Robur insgesamt 7,4 g zurück, ein Teil davon fängt sich unter dem oberen Mahlscheibenträger und wird dort komprimiert, das ist schwer quantitativ zu bestimmen, aber die Menge liegt bei etwa 2 - 3g.

    Das heißt - wenn ich richtig gewogen habe - sind es auch bei der Robur nur etwa 4-5g an Mehl, die in der Kammer altern und beim nachfolgenden Mahlgang durchgedrückt werden...
     
Thema:

Schnelle Mühle?!

Die Seite wird geladen...

Schnelle Mühle?! - Ähnliche Themen

  1. Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos

    Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos: Hallo, ich würde gerne eine Eureka Mythos kaufen, kann mir aber keine neue leisten. So hoffe ich das ich gebraucht eine bekommen kann. Hat...
  2. Arte di Poccino oder Zacconi + Mühle

    Arte di Poccino oder Zacconi + Mühle: Liebe Kaffee-Netzler, ich suche eine Handhebelmaschine, Arte di Poccino oder von Zacconi, ggf. inkl. optisch passender Mühle bzw. als Set, Mühle...
  3. [Mühlen] Tchibo Mühle mit integ. WAAGE

    Tchibo Mühle mit integ. WAAGE: Hallo, biete hier meine Tchibo Mühle an. Gekauft im Dez. 2019 also noch nicht alt. Meiner Meinung nach ein absoluter Preis/Leistungs Sieger mit...
  4. Mühle für (baldigen) Siebträger und Filterkaffee

    Mühle für (baldigen) Siebträger und Filterkaffee: Hallo zusammen, bin jetzt doch schon ein paar Stunden stiller Mitleser. Im Moment arbeitet in der Küche noch ein vor ein paar Jahren gekaufter...
  5. Mühle zur Bezzera Mitica S

    Mühle zur Bezzera Mitica S: Hallo liebes Forum, da ich den Kapselkaffe nicht mehr trinken mag und die Umwelt verschmutzen möchte, soll es eine Bezzera Mitica S werden. Als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden