Schokolade fehlt...

Diskutiere Schokolade fehlt... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe das merkwürdige Problem, dass sämtliche Espressi, die nach Schokolade schmecken sollten, überhaupt nicht nach Schokolade...

  1. #1 g0t0, 22.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2011
    g0t0

    g0t0 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe das merkwürdige Problem, dass sämtliche Espressi, die nach Schokolade schmecken sollten, überhaupt nicht nach Schokolade schmecken...
    Es lässt sich zwar erahnen, dass eigentlich schokolade da sein sollte, aber allgemein schmeckts eher muffig. Ganz unabhängig davon, welcher (frische) Kaffee es ist (auch die von pingo, sogar der xroast 2).

    Ich habe schon Temperaturbereiche abgefahren, die mich von sauer auf bitter bringen (unaussagekräftige PID-Werte ohne bekannten offset lasse ich mal weg). Dosierungen/Mahlgrade habe ich schon von unterdosiert und fein bis überdosiert und grob ausprobiert.
    Ändern tut sich dabei auch was, aber in keinem Punkt komme ich auf die Schokoladigkeit (die ich schon mal geschmeckt habe, auch bei den gleichen Kaffees).

    Fällt euch per Ferndiagnose ein Grund ein, woran es liegen könnte?

    Gruß Thorsten
     
  2. #2 nacktKULTUR, 22.07.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.403
    Zustimmungen:
    2.229
    AW: Schokolade fehlt...

    Wie wäre es damit:

    [​IMG]

    Im Ernst, ich halte es für wenig zielführend, wenn man mit einer bestimmten Vorstellung einen Kaffee sucht und ihn in eine Schublade einordnen will. Lass den Kaffee für sich sprechen, nur so wirst Du alle seine Nuancen und seine Geschmacksvielfalt herausfinden.

    nK
     
  3. g0t0

    g0t0 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schokolade fehlt...

    Naja, ich finde es auch wenig zielführend, aus einem Espresso, der vom Röster so geröstet ist, dass er geschmacklich in eine bestimmte Richtung geht, einfach irgendwas zu extrahieren.
    Wenn eine "Geschmacksrichtung" angegeben ist, dann würde ich erst einmal in die Richtung zielen, ob er mir dann schmeckt ist ja eine andere Frage.
    Wenn Beispielsweise "sehr viel Schokolade mit Nuancen von Karamell und Nuss" angegeben ist, dann ist es sicher nicht sinnvoll diesen Espresso Richtung fruchtig zu zwingen. Das KANN zwar Verbesserungen bringen, muss aber nicht.

    Von dem Punkt, wo der Espresso in etwa so schmeckt, wie der Röster es angibt (was bei einem guten Röster dann auch quasi der Sweetspot sein sollte), würde ich dann mit Feinabstimmungen versuchen den Espresso etwas mehr nach meinem Geschmack zu gestalten. Insgesamt würde das nicht bedeuten, dass mir der Espresso am Sweetspot gefällt.

    Bei den eher fruchtigen Espressi gelingt mir das so recht gut, aber bei den schokoladigen Espressi komme ich nicht einmal an den Punkt den der Röster beim Rösten im Kopf hatte.
    Es ist jetzt nicht so, dass ich bei "sehr viel Schokolade mit Nuancen von Karamell und Nuss" mich über die fehlenden Karamell und Nuss-Nuancen aufrege, sondern mir sogar das "sehr viel Schokolad" fehlt.

    p.s. wieso fliegen bei mir immer alle Umbrüche raus? oO
     
  4. #4 TI-Sepp, 22.07.2011
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Schokolade fehlt...

    Damit hast dir die Antwort schon gegeben, ist wie beim Wein; fruchtig, beerig, harzig,.. oder beim Whiskey; rauchig, salzig, torfig.
    Beim Kaffee gibt es schokoladig, nussig, beerig (Harar), fruchtig, erdig noch vieles anderes.
    Wenn es sich erahnen lässt dann passt es ja ist ja schliesslich Kaffee ;-)
    Nacktkultur hat es ja schon erklärt

    LG Sepp der beim Geschmackertasten-, Erklären eher ein Laie ist :-D
     
  5. g0t0

    g0t0 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schokolade fehlt...

    Naja, aber eher muffig mit erahnter Schokolade ist ja auch nicht das Ziel... Es ist ja auch bei Kaffees, die ich schon als "pure Schokolade" getrunken habe so, dass es bei mir zuhause dann wieder muffig mit erahnter Schokolade wurde...
     
  6. #6 TI-Sepp, 22.07.2011
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Schokolade fehlt...

    hmmm ok, dann wäre die einzige logische Erklärung die Mühle oder der Siebträger selbst, bei mir hat mal der Kaffee auch mal ganz leicht gemuffelt, wurde dann stärker. Ursache war der Siebträger, aufgeschraubt komplett gereinigt, müffeln war weg. Mühle, Bohnenbehälter müffelt auch nach einer Zeit extrem, beim reinigen habe ich aber keinen Unterschied beim Kaffee selbst bemerkt nur, dass die Mühle und der Bohnenbehälter nicht mehr gemüffelt hat.
    Also machte bei mir der Siebträger sehr viel aus, vielleicht ist es bei dir auch so, sonst kann ich mir das nicht erklären.
     
  7. #7 Schnüffelstück, 22.07.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Schokolade fehlt...

    Wenn es wirklich nach Schoki schmecken soll, dann Kakao rein.

    Viele Sorten die ich gerne nutze haben eine leicht schmeckbare SchokoladenNOTE. Diese ist mehr oder weniger ausgeprägt je nach dem wie ich den Kaffee beziehe. Also mit der Temperatur, dem Mahl- und Füllgrad experimentieren.
    Wenn ich einen Espresso eher in die schokoladige Ecke ziehen will, dann gehe ich tendenziell mit der Temperatur rauf, mahle einen Tick gröber und überfülle bis zum Maximum.
     
  8. awi

    awi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    24
    AW: Schokolade fehlt...

    Espresso schmeckt immer muffig. ;-)

    Aber auf die Nuancen kommt es an...
    Die Schokonote kommt mit Zucker erst durch. Ich trinke nun seit Monaten den gleichen Kaffee und er schmeckt immer wieder anders.

    Wirklich gut kann ICH Kaffeegeschmack nur reproduzieren, wenn ich mich von der Espresso-Brühmethode löse. Regelmäßg erfreue ich mich morgens an einem karamelligen Brasil aus der Presskanne... ;-)

    Grüße

    Axel
     
  9. #9 Schnüffelstück, 22.07.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Schokolade fehlt...

    Sind ALLE Shots muffig? Dann stimmt wirklich was an Mühle/Maschine nicht. Dann steht eine penigle Komplettreinigung an.

    Wenn nur schokoladige Sorten muffig statt schokoladig sind, tippe ich eher auf die Bezugsparameter. In meinen Verkostungsnotizen im "Ich trinke gerade diesen Espresso" Thread beschriebe ich deshalb genau, mit welchem Setup welche Note da ist.
     
  10. #10 TI-Sepp, 22.07.2011
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Schokolade fehlt...

    :roll: bei muffig wird das auch nicht viel bringen, wie gesagt Siebträger reinigen oder mit Bodenlosen versuchen, dann kannst zumindest den Siebträger ausschliessen, ich habe den Siebträger auch schon wieder länger nicht mehr gereinigt, werde ich heute oder morgen nachholen. Ausfluss in den Schraubstock (Geschirrtuch zwischen den Backen) aufdrehen nervt ja ;-)

    TE schrieb ja, Espresso schmeckt erst Zuhause muffig, wenn der Espresso muffig schmecken soll ist dann erdiger Geschmack gemeint, liege ich da richtig?
     
  11. g0t0

    g0t0 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schokolade fehlt...

    ich benutze den Bodenlosen, am siebträger kann es also nicht liegen. Die Espressi, die ich bisher als "pure schokolade" getrunken habe waren dann also 50/50 Mischungen Kaffee- und kakao-Bohnen?
     
  12. #12 espressionistin, 22.07.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.503
    Zustimmungen:
    4.875
    AW: Schokolade fehlt...

    Genau, und in torfigem Whisky ist 50% Torf ;-).

    Mach dich nicht verrückt, wenn du keine Nuancen herausschmeckst, die andere als schokoladig empfinden, das sind ja letztenendes nur Anhaltspunkte, in welche Richtung der Espresso geht. Das hat mit echtem Schokoladengeschmack oder gar Kakaoanteil nix zu tun.
    Wichtig ist nur, dass er für dein Empfinden lecker schmeckt, ohne dass du das Gefühl hast, die Geschmacksnerven ziehen sich irgendwie zusammen...
    Was du allerdings gegen muffig tun kannst/solltest, haben die Kollegen ja bereits beschrieben.
     
  13. awi

    awi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    24
    AW: Schokolade fehlt...

    Ironie hilft da nicht weiter. Vielleicht aber das Reinigen von Brühsieb und - ganz wichtig - der Mühle...

    Ist es sehr feucht in Deiner Küche? Sind die Bohnen etwas älter?
    Wenn das alles nicht hilft...

    Wie gesagt, ich bemühe mich um feste Parameter beim Brühen, aber selbst der gutmütigste Kaffee verändert seinen Geschmack von Mal zu Mal.

    Bei mir ist es definitiv die zu geringe Auslastung. Würde ich täglich 10 Espressi zubereiten, käme der gleichmäßige Geschmack mit der Routine.

    Also lass Dich nicht entmutigen und nimm die Shots, wie sie sind.

    Grüße

    Axel
     
  14. #14 espressionistin, 22.07.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.503
    Zustimmungen:
    4.875
    AW: Schokolade fehlt...

    Sorry, ich konnte nicht anders. Manchmal ist es aber vielleicht hilfreich, sich erstmal in die Basics zu einem Thema einzulesen, bevor man versucht, einzelne Geschmacksnuancen herauszuextrahieren oder ominöse Sweetspots zu finden ;-)

    Ansonsten gebe ich dir vollkommen recht, Axel.
     
  15. #15 TI-Sepp, 22.07.2011
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Schokolade fehlt...

    Die Mühle hat bei mir persönlich nicht viel bis gar nichts ausgemacht, merkte vor und nach dem reinigen der Mühle keinen Unterschied, obwohl Mahlwerk und Bohnenbehälter ziemlich ranzig gerochen haben.
    Maschine rückspülen, bis das Wasser falls es leicht bräunlich war Glasklar aus dem Spuckventil rauskommt.
    Ich vermute immer noch, dass es am Equipement liegt, TE hat ja erklärt dass der Espresso erst zu Hause müffelig (falls es keine Einbildung ist) ist ;-)
     
  16. #16 Schnüffelstück, 22.07.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Schokolade fehlt...

    Nein, natürlich nicht. Es klang eben eher danach als würdest Du erwarten, dass ein Espresso auf dme steht "Schokoladenote" einen Geschmack von Kakao erwarten.

    Welche Sorten hast Du dnen als "pure Schokolade" in Erinnerung? Hast Du schon mal an einer sehr schokoladigen Sorte mit den beschrieben Parametern experimentiert?
     
  17. g0t0

    g0t0 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schokolade fehlt...

    Mhh kann jetzt nichts mehr zu den schokoladigen sagen... die letzten Bohnen davon sind weg, jetzt ist der "Zambia" von Caffe a due in der Mühle, der jetzt absolut keinen muffigen eindruck hinterlässt. Ohne spezielle Reinigung zwischen dem Bohnenwechsel.

    Wie gesagt: nur die schokoladigen schmecken muffig.
     
  18. #18 espressionistin, 22.07.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.503
    Zustimmungen:
    4.875
    AW: Schokolade fehlt...

    Vielleicht nimmst du das, was andere schokoladig nennen, einfach nur als muffig wahr?
    Geschmäcker sind eben unterschiedlich, manche finden ein Essen würzig, was andere wiederum als fad empfinden und manchen schmeckt auch einfach eine Espressosorte gut, die andere wiederum gar nicht vom Hocker haut.
     
  19. g0t0

    g0t0 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schokolade fehlt...

    Nein, wenn "**-Note" irgendwo draufsteht erwarte ich keinen puren geschmack danach.

    Pur schokoladig war z.B. der Amabile von Angelo, den ich auf dem Umsonst&Draußen Espressotest von Markus getrunken habe.

    Kann es sein, dass ein starker Temperaturabfall während dem Brühen sowas verursachen kann? Bei meinem PID werden ~3° Abfall angezeigt. Soweit ich mich erinnere habe ich den Sensor aber sehr nah am Wassereinlauf angebracht, wo das kalte wasser natürlich recht stark runterkühlt. Messungen im Siebtraäger habe ich noch nciht gemacht
     
  20. #20 TI-Sepp, 22.07.2011
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Schokolade fehlt...

    Also bei mir waren die schokoladigsten Sorten die ich in Erinnerungen habe, der Sunset und der Chocolte&Spice vom _Walter. Habe nachher nie mehr solche Schokoladenoten erlebt. Momentan trinke ich den New York XXX von Kaffeezentrale.de. Bin mometan auf Barschlampentripp ;-)

    @g0t0: dann kann ich es mir nicht erklären ausser, dass vermutlich in deine rPackung Stinkbohnen drinnen sind :)
     
Thema:

Schokolade fehlt...

Die Seite wird geladen...

Schokolade fehlt... - Ähnliche Themen

  1. In der Beschreibung der Kategorie fehlt ein "e" kwT

    In der Beschreibung der Kategorie fehlt ein "e" kwT: Grüße Holger
  2. Fehlt da nicht ein Teil? Mignon Silenzio

    Fehlt da nicht ein Teil? Mignon Silenzio: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Entweder bin ich blind oder zu blöd, die Mühle aufzubauen. Da fehlt doch das Teil, in das man diesen Siebhalterung...
  3. PID bei Rocket Giotto evoluzione V2 fehlt?

    PID bei Rocket Giotto evoluzione V2 fehlt?: Helft mir bitte mein Wochenende zu retten! Ich hab keine Ahnung von Kaffee und Co, daher brauche ich eure Hilfe. Mein Partner hat sich eine...
  4. Orione 3000 Duschsieb reinigen Ventilstift fehlt

    Orione 3000 Duschsieb reinigen Ventilstift fehlt: Hallo liebe Kaffeenetzler, und erstmal Guten Tag. ich habe beim Reinigen des Duschsiebs meiner Orione Quickmill 3000 gestern festgestellt, dass...
  5. Schokolade aus Roh-Kakao. Wo zu bekommen?

    Schokolade aus Roh-Kakao. Wo zu bekommen?: Kürzlich bin ich über das Thema Roh-Kakao gestolpert. Deutlich gesünder soll er sein als der konventionell verarbeitete, bei höheren Temperaturen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden