Schon wieder eine Kaufberatung...

Diskutiere Schon wieder eine Kaufberatung... im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich möchte mir gerne eine Espressomaschine für zuhause zulegen. Ziel ist es mit Mühle unter 1000€ zu bleiben. Mir ist besonders wichtig, dass ich...

  1. #1 Rapunzel, 23.01.2012
    Rapunzel

    Rapunzel Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mir gerne eine Espressomaschine für zuhause zulegen.
    Ziel ist es mit Mühle unter 1000€ zu bleiben.

    Mir ist besonders wichtig, dass ich auch mal 3-4 Cappuccinos hintereinander ziehen kann. Die Milch sollte unbedingt Latte-Art fähig sein.
    Außerdem wäre es schön, wenn man bisschen was hat um Parameter wie Temperatur zu verstellen.

    Da ich bisher nur an Gastromaschinen gearbeitet habe bin ich etwas verwöhnt, was den Dampfdruck beim Schäumen angeht. Mach ich mir was vor oder kann man das mit 1000€ auch bei Haushaltsmaschinen erreichen? Denk mal Zweikreiser oder Dualboiler sollte es ja schon werden.

    Bin selbst schon auf Gastroback und Graef gestoßen.
    Wobei ich beiden Maschinen nicht zutraue Latte-Art-geeigneten Milchschaum zu produzieren. Täusche ich mich dabei?
    Was das Design und auch Größe angeht bin ich für alles offen. Wobei es nicht grad nach Plastik aussehen sollte.

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. datec

    datec Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    218
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    hallo erst mal,

    also bei 3-4 Cappuccino in Folge würde ich auch zu einem ZK raten.
    Und wenn es kein Plastik sein soll, dann wird das mit 1.000€ knapp. Leg etwas drauf und schaue nach Kombies (z.B. BZ10 und Kompak).

    Ansonsten evt. etwas gebrauchtes?


    Gruß,
    datec
     
  3. #3 Rapunzel, 23.01.2012
    Rapunzel

    Rapunzel Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Da ich wenig Ahnung von der Technik dieser Maschinen habe, nehm ich von Gebrauchten lieber etwas Abstand.
    Garantieleistungen sollten eben schon vorhanden sein...
     
  4. #4 Silvaner, 23.01.2012
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    255
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Da von Deinem Budget her gesehen Dualboiler doch in etwas weiterer Ferne liegen (Neupreis), bleibt Dir nur eine Mühlen/Zweikreiser Kombi übrig. Und je nachdem, wieviel Du drauflegen kannst, kommen immer mehr Zweikreiser in Frage.
    Wie datec schreibt, für 1000 Euro wird es eng - vor allem für die Mühle.
    Halbwegs reinpassen würde nur noch die Lösung mit Oscar, aber die hat ein Gehäuse aus Kunststoff.
    Gruss, René
     
  5. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    945
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    BZ10  |  STOLL Espresso
    mein tipp von mir oder frag bei espresso-prego nach, da gibt es auch bundles.
     
  6. #6 Terranova, 23.01.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3.408
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Hi,

    Dann könnte es, wie datec schon richtig gesagt hat knapp werden.
    Wobei ich denke, dass du Milch aufschäumen zu hoch bewertest.
    Hast du schonmal von einer Gaggia CC gehört ? hier gibt es sehr viele (wahrscheinlich die Meisten) die so eine Maschine besitzen, obwohl es kein 2 Kreiser ist ,den du bei dem genannten Budget inc. einer "guten Mühle" nur schwerlich finden wirst, ist die Gaggia in der Lage top Ergebnisse abzuliefern. Espresso , sowie Milchschaum.
    Das können dir die meisten Besitzer bestätigen.
    So eine Gaggia CC ist mehr als "nur eine Anfängermschine" kann aber als solche benutzt werden, da sie sehr günstig ist und du dich dementsprechend dem "wichtigeren" Teil widmen könntest, der die Kaffeemühle darstellt und dann bei Bedarf, ohne grossen Wertverlust, die Siebträger Macchina upgraden kannst.
    Ich kenne die Mühlen nicht die du vorgeschlagen hast, grundsätzlich mache ich "nur" Mühlen runter, die ich selber besessen habe und die dementsprechenden Erfahrungswerte gesammelt habe.
    Mein Tip wäre, kauf dir eine Mühle in der 400-500€ Klasse, die hast du dann für die "Ewigkeit".
    Maschine, fang klein an wie Gaggie CC oder ähnlich und -join us- im Upgradewahn. ;-)

    mfg

    Frank
     
  7. #7 Dale B. Cooper, 23.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.866
    Zustimmungen:
    3.619
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Pack mal noch 1500€ drauf und du kannst alles erfüllen, ansonsten überleg halt selber, wo DU Abstriche machen möchtest. So ist die Kaufberatung völlig sinnlos. Will "alles" - bezahle aber lieber nichts und gebraucht geht nicht eröffnet recht wenig Raum für ne sinnige Beratung.

    LA-Milchschaum hängt NICHT mit der Maschine zusammen sondern ausschließlich mit dem Bediener.

    Dale.
     
  8. #8 Terranova, 23.01.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3.408
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Dale nennt das Kind beim Namen, ich wollte es nicht so direkt sagen.
     
  9. #9 Alpina1306, 23.01.2012
    Alpina1306

    Alpina1306 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    373
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Als günstigen Zweikreiser gab es doch mal die Agata, die lag so gut bei €600 +
    dann ein Tamper und Abkopfkasten, eine Mühle für 300,- (sollte reichen) und der Tausender ist weg.

    Dafür ist alles neu!
     
  10. #10 mcblubb, 23.01.2012
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    7.006
    Zustimmungen:
    1.640
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Meine Bürokombi Astoria, Mazzer (kannst DU in meiner SIG anklicken und anschauen) lag incl. Unterschrank locker unterhalb der 1.000 € incl. Restaurierung.

    Den Dampfdruck kriegst Du auch mit 2 Cappus nicht in die Knie....:cool:

    Gruß

    Gerd
     
  11. #11 Dale B. Cooper, 23.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.866
    Zustimmungen:
    3.619
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Ist echt nicht böse gemeint, aber guck halt, was DIR am Wichtigsten ist und worauf du verzichten kannst.

    Plastiklook ok --> Oskar
    Temperaturregelung nicht wichtig - neu vielleicht auch nicht, dafür aber Chrombomber --> GEBRAUCHTER E61-Zweikreiser
    nur max. 2 Cappus --> PID-Einkreiser
    nur max. 2 Cappus und hartes Budget und NEU --> Silvia - PID kann man ja später nachrüsten.

    Mcblubbs Lösung ist echt die schickste.. :) Aber Basteln scheint nicht so Deins zu sein..

    Grüße,
    Dale.
     
  12. #12 cappuccionist, 23.01.2012
    cappuccionist

    cappuccionist Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Du solltest auch das Zubehör nicht vergessen.

    Wollte ursprünglich auch unter 1000,- € bleiben, 750,- € war wunschbetrag.
    Mit Zweikreiser in Chrom und gescheiter Mühle und das auch noch in NEU:
    Unmöglich!

    Schau dir mal Bezzera BZ10 + Compak K3 an
    z.B.:
    Imprezza.de CoffeeShop - BZ10 S PM mit Compak K3 Schwarz BZ018

    Fürs Zubehör habe ich insgesamt nochmal ca. 250,- € ausgegeben...
     
  13. #13 Dale B. Cooper, 23.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.866
    Zustimmungen:
    3.619
  14. #14 Rapunzel, 23.01.2012
    Rapunzel

    Rapunzel Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Also fasse ich mal zusammen:
    1000€ sind definitiv zu wenig!

    Zum technischen: Ich bin technisch nicht unbedingt eine Nullnummer, jedoch habe ich keine Ahnung wie Espressomaschinen aufgebaut sind. Als absoluter Newbie traue ich mich da einfach nicht ran. Desshalb bin ich auch sehr vorsichtig was Gebrauchte angeht. ich würde noch nicht mal wissen, ob die Gebrauchte gut gepflegt wurde und so...

    Zum Thema Milch schäumen: Also es ist nicht so, dass ich es nicht beherrschen würde. Ich hab nur leider mal versucht an nem ca. 6 Jahre alten Vollautomaten Milch zu schäumen und dass war einfach unmöglich! Ewig lange Wartezeit bis überhaupt was passierte und dann war gleich alles wieder vorbei und kein Druck mehr drauf. und da ich unbedingt Latte-Art üben möchte, wäre es schade, wenn ich eine Maschine kaufe, mit der das ein einziger Kampf ist.

    Zum Thema Mühle: Finde die Compakt K-3 sehr ansprechend. Denke mal billiger wird keine zu haben sein, die stufenloses Mahlen ermöglicht?

    Wer hat denn Erfahrungen mit der Graef ES90 gemacht. Mache mir da eben Sorgen, ob die genügend Druck zum Milchschäumen hat.

    Abgesehen davon hat es mir die Bezzera BZ10 schon angetan. Brauch wahrscheinlich nur länger um mich mit dem Preis anzufreunden.

    Dann noch eine Frage zum Thema Wasser und Filter:
    Brauch man immer einen Kalkfilter? Das Wasser bei mir hat einen pH-Wert von 8,01, Gesamthärte ist 7,4°dH und Härtebereich 2 (mittel). Klingt doch nach perfekten Kaffeewasser oder täusche ich mich da?
     
  15. #15 betateilchen, 23.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Ein Wasserkocher mit einem mehr oder weniger kompliziert gestalteten Auslasshahn.
     
  16. dwp

    dwp Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Ich habe die Graef aber auch nur Erfahrungen mit der Graef. Ich bin mit dem Milchschaum qualitativ sehr zufrieden. Schön fluffig und ohne grosse Bläschen, wenn man technisch richtig aufschäumt. Wenn ich ein 0,3 l Kännchen benutze und ca. 0,15 l Milch damit aufschäume, brauche ich ein paar Sek. länger als der Bezug dauert (also ca. 25 sec.) bis die Milch aufgeschäumt und heiss genug ist (Zeigefinger-Test). Ich mag es aber gern heiss.
    Ich drehe den Hahn aber nur bis ca. 3/4 auf, da mir sonst der Druck zu gross ist.
    Optisch hätte ich ja auch lieber eine BZ10; aber es ist nicht nur der Preis, ich ziehe den Thermoblock bei Nicht-Gastro Maschinen vor und finde es schade, dass die traditionellen Firmen so wenig innovativ sind; aber die Diskussion hatten wir hier ja schon oft genug. Meine Graef läuft seit fast 2 Jahren täglich.

    LG,
    Dirk
     
  17. #17 mcblubb, 23.01.2012
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    7.006
    Zustimmungen:
    1.640
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Du bist aber damit sowohl von den Möglichkeiten der Maschine als Deinen eigenen mehrere Seemeile von "Gastro" weg.

    Gastromaschine und -user heißt: Hahn voll auf und das 0,3er Känchen ist in 5 sec. in Schaum verwandelt.;-)


    (Das soll nicht heißen, dass andere Maschinen auch Cappu können)

    Gruß

    Gerd
     
  18. #18 ergojuer, 23.01.2012
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    1.247
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Die Graef hat Dampf ohne Ende, da sie dazu mit einem Thermoblock arbeitet. Kannst ja mal hier schauen:

    Graef ES90 mit CM80 für zwei LA-Cappus - YouTube
    Auch zwei oder vier Cappus am Stück sind da nicht wirklich ein Problem. Der Dampf ist natürlich nicht so heftig wie bei einem Gastrozweikreiser. Das Aufschäumen dauert also ein wenig länger als bei den dicken Schiffen.Mit der Bezzera BZ10 bekommst du mehr fürs Auge und auch eine andere Art von Technik geboten.

    Eine gaggia Classic hate ich auch mal. Zum Aufschäumen geht ihr aber spätestens bei zwei Cappus die Puste aus. Danach musst du dann wieder auf Brühtemperatur herunterkühlen, Cafe ziehen und dann auf Dampftemperatur aufheizen. Wenn du wirklich öfter mal mehr als zwei Cappus machen willst, solltest du dir das nicht antun!
     
  19. #19 Dale B. Cooper, 23.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.866
    Zustimmungen:
    3.619
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    Find ich auch sehr erstaunlich, ist aber so. Mit den Thermoblock-Dampferzeugern kann man mit am Einfachsten sehr feinen Schaum erzeugen. Hatte mal ne ESE Thermoblockmaschine im Büro und da haben wir regelmäßig LA gegossen.. :)

    Schönes Video - und mal wieder typische youtube-Kommentare..

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  20. #20 leupster, 24.01.2012
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    162
    AW: Schon wieder eine Kaufberatung...

    nimm doch ne bz07 und zb ne graef mühle oder ne gebrauchte gastro oder ne iberital, das wäre dann eng sogar im budget
     
Thema:

Schon wieder eine Kaufberatung...

Die Seite wird geladen...

Schon wieder eine Kaufberatung... - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder eine Kaufberatung Dalla Corte Studio vs. La Marzzoco Linea Mini

    Schon wieder eine Kaufberatung Dalla Corte Studio vs. La Marzzoco Linea Mini: Schönen guten Abend, Ich weiß ich weiß, die Suchfunktion .... aber immer wenn ich was im Forum suche, treffe ich auf Threads die schon ziemlich...
  2. La Cimbali Eleva, schon wieder eine Restauration

    La Cimbali Eleva, schon wieder eine Restauration: Sonntag morgen habe ich mir mein Geburtstagsgeschenk gekauft. In 40 Minuten war ich in Wiesbaden, dachte ich hole die Maschine ab und sitze 10...
  3. schon wieder eine Kaufberatung für Anfänger...

    schon wieder eine Kaufberatung für Anfänger...: Hallo, ich bin neu hier( ST Anfänger) und habe ein Problem. Upgradetitis maximus. Mein Anforderungsprofil an den Maschinenpark lautet: NICHT...
  4. Schon wieder, eine Lady am Haken

    Schon wieder, eine Lady am Haken: Hallo, ich wollte Euch von meinen letzten Angelversuchen berichten. Ich war der Einzige der geboten hat, deshalb hab ich die ganze Zeit gezittert...
  5. Schon wieder eine Alex Duetto

    Schon wieder eine Alex Duetto: Ich will euch auch an meinem Glück teilhaben lassen! Nachdem ich schon länger mit dem Gedanken an eine Dualboilermaschine gespielt hatte, hat sich...