Schwarmwissen bezgl. Dashcam

Diskutiere Schwarmwissen bezgl. Dashcam im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Moin, ich spiele mit dem Gedanken mir eine Dashcam zu kaufen. Bin mir aber nicht sicher welche bzw. ob es evtl. eine Dualcam werden soll. Über...

  1. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    1.578
    Moin,
    ich spiele mit dem Gedanken mir eine Dashcam zu kaufen. Bin mir aber nicht sicher welche bzw. ob es evtl. eine Dualcam werden soll. Über Tipps würde ich mich freuen.........

    P.S.: das www. hab ich diesbezüglich schon befragt........
     
  2. #2 frizzzcat, 06.06.2018
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    390
    Nur am Rande: Wer andere filmen will, muß damit rechnen selbst gefilmt zu werden....
    Nehme an, es geht um eine DC im Auto?
    Am Besten so montieren, daß man dann auch sieht, ob Du zum Zeitpunkt des Unfalls gedadddelt , Nase gebohrt oder "dieser Idiot- den mach ich fertig" gebrüllt hast, und wie schnell Du warst.
    So- jetzt könnt ihr wieder zzzurückhauen.
    Am Ende ist diese Spycam ja nur für Vogelaufnahmen gedacht, und ich war wieder "präoccupiert".:rolleyes:
     
  3. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    1.578
    fast richtig........aber mal im Ernst. Ich möchte eigentlich die Dashcam in mein Youngtimer einbauen zwecks Parkraumüberwachung weil dieser in einer Tiefgarage steht.......der fliesende Verkehr ist mir eigentlich egal.......die sehe ich eh nur im Rückspiegel :D

    P.S. Ich bin in einem "Alter" da daddel ich nicht im Auto.......Falls mal eine Hand frei ist liegt die auf dem Knie meiner Freundin;)
     
  4. #4 mannitheear, 06.06.2018
    mannitheear

    mannitheear Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    79
    Habe gerade ein Verfahren wegen eines Unfalls in Frankreich wo nun die Versicherung des Unfallverursacher die Schuld abstreitet. Ich fragte meinen Rechtsanwalt zu dem Thema und der riet zur Dashcam, er hat selber eine installiert.
     
  5. #5 wurzelwaerk, 06.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2018
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    2.474
    Interessanter Anwendungsfall, rechtlich aber sicher auch nicht ganz einfach, da Videoüberwachung im öffentlichen Raum.
    Beliebig lang darfst Du die Aufnahmen eh nicht behalten und "nur die letzten x Sekunden vor Unfall" behalten geht auch nicht, da kein Unfall.
    Die Cam saugt Dir die Batterie leer und was willst Du aufnehmen? Einen Dieb, der Dein Auto klaut?
    Was meinst Du, was der wohl als erstes wegwirft/zerstört?
     
  6. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    1.578
    Bin mir nicht sicher ob eine Tiefgarage einer Eigentümergemeinschaft öffentlicher Raum ist ist......muss ich mal überprüfen. Bezgl. der Stromversorgung dachte ich an einer Powerbank. Mir geht es in erster Linie um Vandalismus. Meinem "Garagennachbarn" haben sie das Verdeck seines Saab Oldtimer aufgeschlitzt.
     
  7. #7 Gandalph, 06.06.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.301
    Zustimmungen:
    10.311
    Dashcams sind im Sinne des Datenschutzes nicht erlaubt, und eine Zuwiderhandlung kann Strafen nach sich ziehen.

    hierzu ein Auszug aus einem aktuellen Beitrag vom ADAC ....
    "Das Bayerische Landesamt für Datenaufsicht hat angekündigt, dass es in Zukunft bei Kenntnis der Weitergabe der mit einer Dashcam aufgenommenen Videofilme an Polizei, Versicherung oder Internet prüfen werde, ob im konkreten Fall der Erlass eines Bußgeldbescheides angezeigt ist. Der gesetzlich festgelegte Bußgeldrahmen für derartige Verstöße beläuft sich auf bis zu 300.000 EUR. Anders verhalte es sich nur dann, wenn von vornherein feststehe, dass die Aufnahmen den rein privaten Bereich bis zum Löschen der Daten nicht verlassen werden; in diesem Fall sind keine datenschutzrechtlichen Belange betroffen. Nach aktuellen Informationen wurden in Hessen erstmals Bußgelder verhängt. Da mit den Aufnahmen kein wirtschaftlicher Vorteil verfolgt wurde, hielt sich das Bußgeld jedoch im unteren Rahmen."
     
  8. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    1.578
    Quelle ADAC:
    Dashcams im Ausland
    Auch im europäischen Ausland fehlen in den meisten Ländern bislang konkrete gesetzliche Regelungen zur Verwendung von Dashcams.
    • Verwendung nach Auskunft der jeweiligen Automobilclubs unproblematisch

      Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Finnland, Frankreich (soll die Aufnahme als Beweismittel verwendet werden, sind andere Unfallbeteiligte unmittelbar nach dem Unfall über die Aufnahmen zu informieren), Großbritannien, Italien, Malta, Niederlande, Norwegen (lediglich für den privaten Gebrauch, Fahrer darf hiervon nicht abgelenkt sein), Polen, Schweden (die Kamera muss leicht entfernbar sein und die Aufnahmen müssen regelmäßig überschrieben werden), Serbien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn (Kamera sollte nur eine geringe Auflösung aufweisen, nicht benötigte Daten sollten nach fünf Tagen gelöscht werden und gegen den Zugriff unbefugter Dritter geschützt sein)
    • Von der Verwendung wird abgeraten

      Belgien, Luxemburg, Portugal, Schweiz
    • Nur mit Genehmigung

      Österreich

    Da sich die Diskussion in vielen Ländern noch im Anfangsstadium befindet, sind kurzfristige Änderungen der Rechtslage in den einzelnen Ländern möglich.

    Allerdings ging es mir nicht um die gesetzlichen Regelungen bei meiner Fragestellung sondern nur um Erfahrungen bezgl. der Technik und Qualität :);)
     
  9. #9 Gandalph, 06.06.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.301
    Zustimmungen:
    10.311
    es hätte ja sein können, dass sich deine Fragestellung dadurch erübrigt :) ;)
     
  10. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    1.578
    stimmt...;):)
     
  11. #11 Gregorthom, 06.06.2018
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.968
    Zustimmungen:
    1.337
    Wenn es sich eh um eine Eigentümergemeinschaft handelt und es schon zu Beschädigungen kam frage ich mich:
    - wie kam der "Täter" überhaubt in die Tiefgarage? Nicht abgeschlossen?
    - Warum nicht gemeinsam über Videoüberwachung der TG nachdenken bzw. abstimmen? So stimmt jeder der Eigentümer der Videoaufzeichnung zu und jeder kann im Bedarfsfall davon profitieren. Stromversorung wäre dann auch kein Problem ;)

    Dashcam mit Powerbank halte ich für problematisch, schon rein rechtlich.
     
  12. #12 The Rolling Stone, 06.06.2018
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    1.965
    Und wer dagegen ist, der war der Täter^^

    Dashcam + Powerbank wäre denke ich auch eine mühsame Lösung - oder ein großer Aufwand wenn der Akku nicht täglich gewechselt werden soll. Außerdem hat eine Dashcam im Auto oft nicht genug Übersicht um wirklich jemand darauf zu erkennen.

    Es gibt Überwachungskameras mit eingebautem Bewegungssensor - die brauchen erheblich weniger Strom. Sowas wie es nenni schon angedeutet hat - eine Wildtierkamera. Die photographiert nur jeden der in den Erfassungsbereich kommt - da hält ne Akkuladung auch etliche Tage.
     
  13. #13 Barista, 06.06.2018
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.913
    Zustimmungen:
    2.657
    Verleg doch ein paar Kupferdrähte unter dem Stoffdach des Cabrio und dann 400V drauf! Würde ich gerne sehen, wenn er das Messer ansetzt.:D

    Eine Dashcam kann durchaus hilfreich sein, ich glaube aber, ich wollte sowas nicht ständig mitlaufen lassen.
     
  14. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.402
    Zustimmungen:
    3.742
    Ohne entsprechenden Warnhinweis wäre das strafbar, mit möglicherweise auch.
     
  15. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    1.578
    Guter Ansatz ... Das nehme ich mit
    Danke
     
  16. #16 Barista, 06.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2018
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.913
    Zustimmungen:
    2.657
    So ganz ernst war das jetzt nicht gemeint.
     
    NiTo gefällt das.
Thema:

Schwarmwissen bezgl. Dashcam

Die Seite wird geladen...

Schwarmwissen bezgl. Dashcam - Ähnliche Themen

  1. Ich brauche mal Euer Schwarmwissen, eine neue Maschine muss her.

    Ich brauche mal Euer Schwarmwissen, eine neue Maschine muss her.: Hallo zusammen, obwohl ich nicht ganz unerfahren bin wenn es um Espressomaschinen geht, sehe ich gerade den Wald vor Bäumen nicht und werfe meine...
  2. Wertfrage bezgl. antiker Gaggia/Faemas aus Spanien

    Wertfrage bezgl. antiker Gaggia/Faemas aus Spanien: Hallo, da ich gewisse Familiäre Kontakte nach Spanien pflege habe ich mich dort mal umgeschaut, und einige alte Schätze entdeckt. Beispielweise...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden