Schweiz / Bern

Diskutiere Schweiz / Bern im Schweiz Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; War heute anlässlich einer velotour da. Hallo Karal heisst "da" nun im Parada oder auf dem Schloss? Wirklich beschämend diese Plörre :eek: Da...

  1. Phippu

    Phippu Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    199
    Hallo Karal

    heisst "da" nun im Parada oder auf dem Schloss?

    Wirklich beschämend diese Plörre :eek: Da wird wohl unbewusst versucht, den typischen VA-Kaffee zu imitieren, weil den kennt der Durchschnittskunde :rolleyes: Das Tragische dabei ist, dass wohl mit einer 1/2h Schulung des Personals mit Mühle und Tamper das Ergebnis massiv gesteigert werden könnte!
    Spannend wäre noch zu wissen, ob nach dem "Einstellen" des Technikers der Shot überhaupt langsamer lief? Wobei wenn's mal richtig eingestellt würde, wär's dem Chef wohl zu unwirtschaftlich, man muss ja Kaffees raushauen können, wenn die Hütte voll ist...

    Gruss Phippu
     
  2. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    931
    Es war auf dem Schoss. Eine Schulung haben die Mitarbeiter anscheinend erhalten (so konnte auch das Personal sagen, dass der Mahlgrad zu grob war).. Das ist der Witz, auch wenn nicht wirklich sehr lustig!
     
  3. Phippu

    Phippu Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    199
    Noch herzlichen Dank für die Antwort! Werde ich also das Schloss weiterhin nur von weitem betrachten, Gruss Phippu
     
  4. pkowol

    pkowol Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Salü Berner
    Ich habe letztens meine erste "echte" Kaffeemachine gekauft (Bezzera Unica PID). Nun probiere ich die ersten echten Espresso zu machen. Da ich noch weit weg vom Ziel bin, wurde mir im Kaffeeladen empfohlen, dass ich einen mehr erfahrenen Kollege vor Ort finde, der mir paar Tips geben und Tricks lernen kann. Hätte jemand Zeit und Lust mir zu helfen? Zwischen 31.01. und 22.02. bin ich grundsätzlich jeden Tag nach der Arbeit und am Wochenende verfügbar. Freue mich andere Espresso-Freaks kennenzulernen.
    Grüsse
    Piotr
     
  5. Phippu

    Phippu Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    199
    Salü Piotr

    Sehr schöne Maschine hast du gekauft :) Was steht denn für eine Mühle daneben?

    Einerseits werde ich nächstens wohl nie nach Bern pilgern und andererseits reichen meine Kaffeekünste und Tips nicht über das hinaus, was dir das KN und Youtube zeigen können :oops:
    Was heisst bei dir "weit weg vom Ziel"? Geschmacklich? oder Probleme mit der Durchlaufzeit?

    Etwas schwierig ist es es am Anfang, den für einen selbst geschmacklich guten Kaffee zu finden. Gewisse Röstungen bieten vielleicht etwas anderes als man eigentlich im ersten Moment von einem Espresso erwarten würde. Wenn sich zuweilen kein hilfsbereiter Berner meldet, wäre evtl. der Besuch in der Kaffeebar von Blaser ein guter Anfang, dort könntest du verschiedene Espressi degustieren, den professionellen Barista beim Handwerk zuschauen und danach gleich frisch geröstete Bohnen kaufen. War noch nicht selbst dort, steht aber auf dem Plan!

    Gruss Phippu
     
  6. pkowol

    pkowol Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Salü Phippu

    Die Mühle ist Ascaso i-steel.
    Aktuell wäre einfacher die Sachen nennen, die richtig laufen ;). Grundsätzlich habe ich nicht den Ausgleich zwischen Mahlgrad und Tamping gefunden. Habe vielleicht auch nicht die richtige Espressomischung (aus lokaler Rösterei in Worb aber ohne Info, wann es geröstet wurde). Ich bewege mich zwischen zwei Extremen:
    - entweder ist der Mahlgrad zu grob und obwohl stark "getampt" ist die Extraktion sehr kurz und der Druck sehr klein (zwischen 2 und 4 bar)
    - oder ist der Mahlgrad zu fein und obwohl kaum getampt, wächst der Druck schnell auf 12 bar, OPV öffnet sich, Espresso tropft aus Portafilter
    "Coffee cookie" (weisst nicht, wie es auf gut deutsch heisst) ist in beiden Fällen zu dreckig. Das mit dem Mahlgrad ist natürlich nur meine Vermutung nach paar Stunden auf dem youtube. Zeit für den nächsten Versuch ;)

    Der Tipp mit Kaffeebar ist super. Werde sicher besuchen. Sie machen auch Kurse. Der nächste, der mir aber passt ist gegen Ende April.

    Merci und Grüsse
    Piotr
     
  7. mbabst

    mbabst Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    173
    Hallo Piotr, melde dich doch mal bei mir per PN. Kann gerne mal vorbeischauen. Gruss Tinu
     
  8. pkowol

    pkowol Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe einen Fortschritt gemacht. Mahlgrad ist immer noch nicht optimal, jedoch bewege mich, denke ich, in der richtigen Richtung. "Coffee cookie" sieht und verhält sich schon wie auf den youtube Filmen. Das Wasser fliesst aber noch zu schnell, der Druck ist zu klein. Gehe Richtung feiner Mahlgrad.
     
  9. usguus

    usguus Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    6
    In der neu umgebauten Zentralbibliothek (ehemals StUB) gibt es nun ein nettes Café. Espresso wird perfekt zubereitet. Das Personal weiss mit dem Equipment und der Black & Blaze Röstung umzugehen. Bonus: Gebäck vom portugiesischen Konditor und freundliches Personal!
     
    Phippu gefällt das.
  10. #110 Avicularia, 21.07.2016
    Avicularia

    Avicularia Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    225
    Hi Zusammen
    Schön, dass es hier ein Schweiz/Bern Unterforum gibt.
    Ich bin auch aus Bern und habe mir vor ein paar Wochen auch eine Siebträger zugelegt, da ich die Nespresso Kaffees nicht mehr trinken konnte.
    Ich habe mir eine Profitec Pro 800 Handhebel zugelegt und bin sehr zufrieden. Die Mühle habe ich dazu die Profitec Pro T64 gekauft. Auch eine
    gute Mühle, finde ich. Dann bin ich über dieses Forum auf die Handmühle HG-1 Hand Grinder "gestolpert" und musste diese unbedingt haben.
    Nun steht sie zu Hause und ich bin sehr zufrieden mit der Kombi.

    E Gruess
    Stephan
     
    mbabst und Phippu gefällt das.
  11. #111 Logitech, 12.08.2016
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    28
    hey leute!

    ein kumpel arbeitet seit einigen monaten in bern und sucht gute cafes. folgende habe ich den letzten posts entnommen:
    -Nocciolato
    -Cafethek auf dem Münstergasse Märit
    -Rösterei Kaffee und Bar Güterstrasse 6
    -Zentralbibliothek (ehemals StUB)

    sind diese tipps noch aktuell (gut)? habt ihr evtl zusätzliche/neue empfehlungen?
    P.S.: falls möglich würde ich mich freuen wenn jemand auch infos geben kann, ob die kaffees eher in die fruchtige oder schokoladige richtung gehen.
    ersteres haben wir in wien getrunken und mein besuch war nicht wirklich begeistert :D

    besten dank und liebe grüße aus wien
     
  12. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    931
    Hallo Logitec
    Deine Tipps sind noch aktuell (ZB war ich allerdings noch nicht).
    Rösterei ist einer schöner Ort, dort wird die ganze Getränkepalette serviert (Espresso, Filter, Coldbrew, etc.) Verschiedene Bohnen der eigenen Rösterei (Blaser) stehen zur Auswahl. Fruchtig und mittlere Röstunge.
    Nocciolato: klassisch dunkel.
    Cafethek: Mikrorösterei mit Verkauf und Degustation auf dem Münstergasse Markt (allerdings nur am Samstag). Auschliesslich helle Röstungen (auch tolle helle Robustas).

    Zusätzliche Empfehlungen (weil durch geschultes Personal sauber extrahierter Espresso):
    - Adrianos: der Kaffee der ersten Stunden in Bern: Eigene Rösterei, Mittlere und auch hellere Röstungen
    - Kaffee Einstein auf dem Münsterplattform (auch für die wunderbare Aussicht ): Dunklere Röstung (Blend mit Robusta)
    - Caffè Bar Sattler: Im (Trend)Quartier Länggasse. Bei meiner letzten Besuch, eher dunklere Röstung. Auch für die exzellenten Glacen von Gelateria di Berna (grade nebenan)
    - Warsaal: in der Lorraine, Bohnen von Kaffischmitte. Hellere Röstungen.

    Gruss
     
    Phippu gefällt das.
  13. #113 Logitech, 16.08.2016
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    28
    vielen dank für deine tipps! mein kumpel ist derzeit auf urlaub aber ich werde ihm das weiterleiten und berichten was er sagt :)
    Danke nochmal!!
     
  14. usguus

    usguus Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    6
    Ich würde noch den Effinger an der Effingerstrasse und das Apfelgold an der Neubrückstrasse auf die Liste nehmen. Beide sind eher auf klassisch italienischen Espresso ausgerichtet. Der Effinger schenkt eine ähnliche Röstung aus wie der Sattler. Das Apfelgold trumpft mit Bohnen aus einer regionalen Kleinrösterei und besonders mit den hausgemachten Torten und Süssigkeiten auf!
     
  15. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    931
    Ein Ableger von Adrianos hat neu am ehemaligen Standort von der Cesary Bar seine Türe geöffnet, Kornausplatz 11.
    Das Konzept: 3 Adriano Single Origins, auf der hellen Seiten, nur Espresso und Cappucino (keine Americano), Filter soll noch folgen.
    Die fachliche Leitung hat Matthias Bühler, Schweizer Cupping eister 2014, sehr sympathisch.

    Dafür kuvt der ehemalige Chef von der Cesary Bar mit seiner herrlichen selbst umgebauter Ape durch Bern: Emma & Paul: http://caffemobil.ch/

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Kaffee stammt aus Italien, von der Rösterein Varesina: klassische italienische Röstung, 95 % A 5% R.
     
    BellaSuiza, infusione und Phippu gefällt das.
  16. Phippu

    Phippu Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    199
    War diese Woche zum ersten Mal im Adrianos, weil günstig gelegen an der Tramlinie 9, welche mich anschliessend zum Expo-Gelände brachte :)

    Hatte dort 3 Espressi, Candelaria aus Costa Rica, eine helle Röstung, welche als "Nerd Beans" bezeichnet wird und zum Abschluss einen Robusta. Allen gemeinsam war leider der fehlende Körper. Dies war wohl auf die Mühleneinstellung und das schnellste - um nicht zu sagen zackigste - Tampen, was ich je gesehen habe, zurückzuführen, was in ziemlich zu schnellen Durchlaufzeiten resultierte. Vor allem beim 100% Robusta hätte ich eigentlich einen dicken, sämigen Auslauf erwartet anstatt des flachen Wässerchens. Waren fast keine Leute in der Bar, auf Stress konnte man's also nicht abschieben. Wie hier schon paar mal gelesen, muss man wohl etwas Glück haben, um "saubere" Extraktionen zu erhalten. ;) Geschmacklich waren die Shots aber nichsdestotrotz immer noch gut und für Gastroverhältnisse durchaus überdurchschnittlich, auch wenn in den Bohnen halt sicher mehr Potential liegen würde. Werde sicherlich wiedermal für eine zweite "Stichprobe" dort reinschauen.

    Gruss Phippu
     
  17. #117 Bluemountain2, 03.11.2016
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    81
    Die Colonial-Bar (Ableger Adrianos) ist direkt bei der Tram-Haltestelle Kornhaus, damit lohnen sich die 100m in's Adrianos nicht mehr. War 3 mal dort, die Espressi konstant gut und der "fruchtige" tatsächlich nicht sauer. Dahiner hat's neu noch einen kleinen Shop mit Espresso- und Brühzubehör.

    Gruss
    BM
     
    christian1 und Phippu gefällt das.
  18. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    931
    Mittlerweile gehe ich auch lieber zum Colonial, wenn ich in Bern bin.
     
    Phippu gefällt das.
  19. Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    706
    in der gelateria im breitsch betreiben übrigens Tele von Emma & Paul, ehemals cesary, mit la ribollita ein popup über den winter. wer also teles kaffee vermisst, kommt dort in den genuss!
     
  20. Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    706
    ausserdem hat das kaffee roma wieder eröffnet an der hodlerstrasse nahe der reitschule. die baristas haben ihr handwerk im griff. ausgeschenkt wird leider blaserkaffee, was mich nicht zu freudensprüngen treibt
     
Thema:

Schweiz / Bern

Die Seite wird geladen...

Schweiz / Bern - Ähnliche Themen

  1. Ascaso Servicewerkstatt in der Schweiz, Nähe Biel / Bern?

    Ascaso Servicewerkstatt in der Schweiz, Nähe Biel / Bern?: Hallo zusammen Ich weiss, ich weiss, zuletzt hatte ich in der Dualboiler Beratung zwischen Rancilio Silvia Pro und Profitec pro 300 überlegt....
  2. [Verkaufe] JX Pro von 1zpresso in der Schweiz

    JX Pro von 1zpresso in der Schweiz: Liebe Kaffeefreunde. Nachdem ich hier im Forum schon tausende Dinge über Kaffee gelernt habe, schaltete ich vor ca. einem Jahr meinen Online-Shop...
  3. Schweizer Old School Espresso (min 30% Robusta)

    Schweizer Old School Espresso (min 30% Robusta): Hallo Zusammen Kennt jemand eine Espresso, aus der Schweiz, der eine gutmütige Barschlampe ist? Hatte vor ca. 2 Jahren aus nem Urlaub den Gran...
  4. [Erledigt] Mini Vivaldi Tank ( Schweiz)

    Mini Vivaldi Tank ( Schweiz): Hallo Zusammen Ich habe hier schon mal meine Mini Vivaldi zum Tausch ausgeschrieben. Hat auch geklappt mit einer Cremina, konnte aber meine Frau...
  5. Suche eine Ausweich schokoladige Sorte (wenig bis keine Säure)

    Suche eine Ausweich schokoladige Sorte (wenig bis keine Säure): Hallo Da ich jetzt hier und da schon mal bei La Semeuse angestanden bin und meinen Maitre No 1 nicht bekommen habe, bzw. darauf warten musste,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden