Seaco Aroma Nero OVP Umbau

Diskutiere Seaco Aroma Nero OVP Umbau im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ihr Kaffee(forum)-Süchtigen! Nach 2 Monaten stillem mitlesen hier mal mein erster Post. Nachdem ich im Dezember mit einer Delonghi ECP...

  1. #1 Michitronik, 13.02.2018
    Michitronik

    Michitronik Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Kaffee(forum)-Süchtigen!

    Nach 2 Monaten stillem mitlesen hier mal mein erster Post.

    Nachdem ich im Dezember mit einer Delonghi ECP 31.21 angefangen habe zu "siebträgern" is das ganze recht flott eskaliert.
    Restauriere mir gerade eine Isomac Venus, nebenbei hab ich noch eine günstige Saeco Aroma Nero gleich mit Bazzar A2 Siebträger ergattert....

    Die hat gleich mal ein OVP bekommen da die Bezugszeit irgendwo bei 8 Sekunden lag...
    Vorher:
    [​IMG]


    Nachher:
    [​IMG]


    In dem Fall ein Ersatzteil für "FÜR NUOVA SIMONELLI JAZZ - MICROBAR - OSCAR - VICTORIA ARDUINO VENUS-BAR - VENUS-CENTURY - VENUS-FAMILY" - 1523065 eXXL

    hat mit T-Stück Plug&Play gepasst, nur kürzen des Teflonschlauchs war notwendig.

    Lustigerweise ist mir beim bestellen nicht aufgefallen das in der Produktbeschreibung "12Bar Auslösedruck, nicht einstellbar" steht,
    jedoch verhält sich das OVP sehrwohl wie ein einstellbares...
    Wenn ich die "Einstellschraube" komplett drinnen hab, "schaltet" es garnicht, dreh ich sie etwas raus passts.

    Hat vielleicht noch jemand Erfahrungen mit diesem OVP?

    Ich hab auch eines der Isomac Tea rumliegen aber das ist für die Venus geplant, bin jedoch schon am überlegen einen direkten Vergleich in der Aroma zu machen.
    Momentan habe ich den Druck nach gefühl eingestellt, werden noch ein Manometer im Maschineninneren anbringen, keine Lust die Ausnehmung im Edelstahl zu schneiden.

    Als nächstes Späßchen werde ich sowohl der Aroma Nero als auch der Venus, einen selfmade PID Controller verpassen.

    Eine abschließende Frage habe ich,
    mir ist beim lesen über OVP Umbauten mal ein Post untergekommen wo von einem Rückschlagventil(RSV) die rede war das verbaut werden soll/muss, ging in dem Thread glaub ich um die Venus, finde ihn nur leider nichtmehr.
    Wofür wäre das gedacht? Gibt doch keinen Rückfluss aus dem Kessel oder?

    Grüße Michi
     
    mhaas gefällt das.
  2. mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    11
    Hallo!

    Toller Umbau :) Ich will meiner Saeco Aroma (Edelstahl, neueres Modell) auch noch ein ÖVP verpassen - oder einfach nur einen Druckminderer. Mir läuft der Kaffee auch ein wenig zu schnell, wenn auch keine 8 Sekunden.

    Welche Kleinteile außer dem Ventil selber hast du denn verbaut?

    Ich habe bei mir auch einen selbstgebauten PID drin. Es bietet sich eigentlich an, die Pumpe über Phasenanschnitt zu steuern und so den Druck zu regeln. Einen Drucksensor habe ich auch schon hier.

    Leider ist in der Maschine Recht wenig Platz für die ganzen Spielereien: ich habe schon ein SSR drin und ein Netzteil. Die Elektronik für den PID lebt im Hohlraum neben dem Wassertank.

    Edit: im Forum ging Mal folgender Druckminderer rum. Der soll analog zu einem membranregler auch die Pumpe leiser machen und hat ein Manometer schon drin: Druckregler - Mini - für Luft und Wasser 340 l/min* Regler Luftregler Miniregler | eBay
     
  3. #3 Michitronik, 14.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2018
    Michitronik

    Michitronik Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mhaas,

    Hast du auch dinen "normalen" Siebträger+vernünftige Siebe an der deiner Aroma?

    Es wurde nur ein T-Stück(T-ANSCHLUSS | MESSING VERNICKELT | 1/8" I/I/A), das OVP und etwas Teflonband verbaut.
    Um das Isomac Tea OVP zu verbauen bräuchte man auch nur eine 1/8-1/8 Innen/Innen Muffe -> eXXL 1349120
    Edit: den Teflonschlauch hab ich nur gekürzt und die Buchse/Klemmring und Mutter einfach am T-Stuck Männchen drangeschraubt.
    Muss dir aber empfehlen Buchse und Klemmring vom Teflonschlauch neu zu geben, kostet ja kaum was und is viel angenehmer.

    Die Idee mit dem Drucksensor ist natürlich auch super, welchen Sensor hast du den da ins Auge gefasst? Hab beim schnellen Googeln nur sehr teure Lösungen gefunden.
    Aber ein Öldrucksensor aus dem KFZ Bereich sollt eigentlich auch vom Druckbereich passen und günstig sein...
    Ein bisschen sorgen bzgl der Pumpen-Kennlinie würd ich mir beim Phasenanschnitt machen, da wirkt mir ein Bypass "sicherer"

    Diese Druckregler haben wir in der Arbeit auch, wird wohl die Tage mal probiert.
    Die Pumpe meine Aroma is wirklich höllisch laut ist, habe sogar schon dran gedacht auf eine ULKA umzubauen.
    Würde sich die Phasenanschnitts-Steuerung eigentlich merkbar auf die Lautstärke auswirken?
     
  4. mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    11
    Moin,

    ich denke schon die ganze Woche dran, dass ich hier noch antworten wollte :)

    Ich habe einen Messing-Siebträger von der Isomac Giada. Ein Traum wäre noch ein bodenloser Siebträger, aber den gibt es nur in den USA zu kaufen.

    Meinen Drucksensor habe ich günstig aus China erhalten, für 12€: Edelstahl Druck Transducer Sender Sensor NPT1/8 Gewinde für Treibstoff Wasser gl | eBay

    Gekauft habe ich die Variante mit 300 PSI. Ich glaube, @faustino empfiehlt für sein PID Kit mit Pressure Profiling einen Sensor mit 200 PSI. 300 PSI schien mir aber von den Werten - 20 statt 13,xx Bar - besser zu passen.

    Generell hat @faustino einiges relevantes im Forum gepostet. Sein Pressure Profiling nutzt auch eine Phasenanschnittssteuerung der Pumpe; grundsätzlich scheint das also zu funktionieren. Schau doch mal hier rein: https://www.kaffee-netz.de/threads/ito.102112/

    Es gibt da auch eine sehr lange Anleitung, die auch wertvolle Hinweise liefert. Auch andere Leute haben mit der Phasena nschnittssteuerung im Forum experimentiert. Frag doch mal die Suchfunktion.

    Zur Lautstärke kann ich dir nichts sagen. Schau aber mal, ob du die Pumpe besser vom Gehäuse entkoppeln kannst.

    Ich habe die Tage auch wieder nach einer Phasenanschnittssteuerung geschaut. Passende Arduino-kompatible Module kosten um die 20€. Leider geht mir der Platz aus. Ich denke, ich rüste erst einmal deine Lösung nach. Ich bin leider nicht so ganz firm mit den verschiedenen Verbindern im Druckbereich. Hast du da eine Empfehlung, welche Teile man auf Lager haben sollte? Den Silikonschlauch, die Verbinder aus Messing (Überwurfmutter, Innenteil?)?
     
  5. jasonmaier

    jasonmaier Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    58
    Hallo,
    Hießen die Dinger nicht mal OPV (over pressure valve), oder redet ihr von etwas anderem?
    Lg Jörg
     
  6. mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    11
    Ich hoffe, dass mein OPV in OVP ankommt.

    @Michitronik Kannst du mal den Titel des Threads anpassen: 'Seaco' -> 'Saeco', 'OVP' -> 'OPV'? Dann funktioniert die Suche besser.
     
  7. mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    11
    Ich schon wieder.


    Hast du mal überlegt, den alten "Gran Crema" Siebträger mit einem Manometer auszustatten? Die Aroma hat ja ein Ventil mit Feder in der Brühgruppe, das circa 4 Bar vom Druck "wegnimmt". D.h. du wirst mit einem Manometer vor der Brühgruppe immer circa 4 Bar zu viel messen.

    Hier gibt's einen Thread mit der Aussage, dass der Einbau eines OPV nix bringt ;): Brühdruck Mod bei Saeco Aroma - Bitte um Hilfe!

    Irgendwo gibt es einen Thread, der sich mit dem Umbau des Gran Crema Siebträgers zur Druckmessung befasst. Gefunden habe ich den leider nicht :(
     
Thema:

Seaco Aroma Nero OVP Umbau

Die Seite wird geladen...

Seaco Aroma Nero OVP Umbau - Ähnliche Themen

  1. Neues, größeres Expansionsventil in der Vibiemme Domobar Nero und flackerndes Manometer

    Neues, größeres Expansionsventil in der Vibiemme Domobar Nero und flackerndes Manometer: Hallo zusammen, da ich mit meiner Vibiemme Domobar Nero einige Probleme mit Druckschwankungen im Bezug und hämmernden Geräuschen etc. hatte, habe...
  2. Tauchrohr Saeco Aroma

    Tauchrohr Saeco Aroma: Hallo Zusammen, ich habe von einem Bekannten eine Saeco Aroma zum "mal drüberschauen" bekommen. Das Ding ist so verkalkt, dass selbst die Pumpe...
  3. Pavoni: Minimal-Umbau zu offenem Boiler?

    Pavoni: Minimal-Umbau zu offenem Boiler?: Liebe Kaffeenetzler, Durch einige eigene Basteleien und Probierereien bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich mir für den Hausgebrauch eine...
  4. Eureka Mignon Umbau zum Doser

    Eureka Mignon Umbau zum Doser: Moin zusammen, Ich wollte mal eure Meinung zu einem Umbau wissen Bzw ob der Umbau klappen wird und überhaupt Sinn macht. Ich besitze ne alte...
  5. Bezzera - ESE Umbau Kit / POD KIT - Erfahrungen

    Bezzera - ESE Umbau Kit / POD KIT - Erfahrungen: Hallo. Ich würde eure Hilfe benötigen;-) zum Thema Bezzera Siebträger mit einem ESE Umbausatz. Laut der Bezzera Homepage und der ACCESSORIES Liste...