Seeehr alten RÖSTER restaurieren - brauche Hilfe !

Diskutiere Seeehr alten RÖSTER restaurieren - brauche Hilfe ! im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Mache einen neuen Thread auf da es dort nicht mehr passt. https://www.kaffee-netz.de/posts/1272364/ Habe nun den Röster zu Hause stehen....

  1. #1 mr.smith, 07.10.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Hallo

    Mache einen neuen Thread auf da es dort nicht mehr passt.
    https://www.kaffee-netz.de/posts/1272364/



    Habe nun den Röster zu Hause stehen.
    Möchte nun die Funktion verstehen lernen, bevor ich ihn zerlege.

    Zuerst der Luftkreislauf:
    Der Röster hat 3 Luftausgänge,
    2 oben - 1 unten (das 2 Loch unten halte ich für den Luftauslass.)

    Frage:
    - Welche Funktion haben die beiden oben ?
    - am unteren, seitlichen Anschluß ist im Fuß vom Röster ein Ventilator verbaut, der über die Riemen mitbetrieben wird, und unter dem eine Häutchenlade nach hinten rausgeht.
    Nach vorne zur Bohnenkühlung - ist die Kammer des Ventilators hinten im Fuß des Rösters - verbunden.
    Ist dieser Ventilator nur für die Bohnenkühlung ?
    Oder saugt Dieser gleichzeitig die Häutchen über die Auschlüsse oben raus ?
    Wenn ja - welcher Anschluss wird mit welchem verbunden ?

    Alle Klarheiten beseitigt - ok - Fotos folgen ...

    Hier mal ein Bild mit den 3 Luftanschlüssen (4 Öffnungen)
    [​IMG]
     
    Yoombe und turriga gefällt das.
  2. #2 mr.smith, 07.10.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Hier sind die seitlichen Öffnungen besser zu sehen.

    [​IMG]

    Der Anschluss glaube ich sollte nach oben verbunden werden.
    Die 2. öffnung ist glaube ich nur ein Luftauslass oder eine Seviceluke ?
    Darunter ist die Häutchenlade die nach hinten zum Rausziehen ist.
     
  3. #3 gunnar0815, 07.10.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    Hmmmm,
    ich hab einen Lüfter für die Bohnenkühlung und einen für den Zyklon.
    Kann aber gut seine das er ein Kombilüftung hat.
    Oben am Bohneneinfüllen kommt die Abluft raus. Die muss ja irgendwie zum Häutchensammler.
    Wo geht denn das Rohr oben hinten hin? Vielleicht muss du die beiden oben verbinden so das du mit der Kühlung auch die Abluft absaugen kannst.
    Gibt es irgendwelche Klappen mit denen du die Luft steuern kannst?
    Oder Oben vorne an unten Seite und dann die Abluft oben raus.
    Am besten lasst du den Ventilator mal laufen und schaust wohin er die Luft drückt.
    Gunnar
     
  4. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Ich bin mir relativ sicher, dass der Luftweg folgender ist:

    Oben am Bohneneinlass muss verbunden werden mit dem Anschluss oben hinten auf dem Röster. Von da geht es intern zu dem Anschluss ganz hinten am Röster.
    Da wird dann ein Zyklon angeschlossen. Das ist der Weg für die Abluft aus der Rösttrommel.

    Unten links sollte der Anschluss für die Bohnenkühlung sein. Von hier aus gehst du mit t-stück auch zum Zyklon.

    Gruß Tim
     
  5. #5 mr.smith, 08.10.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    @gunnar0815
    Es gibt einen Schieber beim Bohnentrichter womit die Luftzufuhr kontolliert wird.
    Es gibt auch noch einen Hebel rechts an der Seite - keine Ahnung wofür !?
    Muß ich mir mal genauer anschaun ...


    @locobo
    Es ist aber ein Metalllüfter gleich nach dem Anschluß unten links, innen fix eingebaut.
    Die Häutchenlade ist genau darunter.
    Danach sollte außen noch mal ein Zyklon kommen ?
     
  6. #6 gunnar0815, 08.10.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    Schau doch mal in welche Richtung er die Luft drückt.
    Oben Füllung und unten Bohnenkühlung muss gesaugt werden.
    Da bleiben dann ja nicht mehr so viele Möglichkeiten übrig.
    Es müsste dann für dies beiden ein saugenden Anschluss geben und ein mal einen wo die Abluft heraus gedrückt wird.
    Ich hab davon zwei da ich zwei Ventilatoren eingebaut hab.

    Gunnar
     
  7. #7 mr.smith, 21.09.2019
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    3E1BB303-18DE-4193-B833-E5F6AADCD6A0.jpeg 2C479E1E-B65F-40CD-A767-7D459C9A7DD9.jpeg

    So - nun isessoweit ...
    Es geht weiter mit dem alten Ding.

    Der Motor läuft, und Freitag bekomme ich ihn vom Sandstrahlen zurück.

    Leider bin ich mit dem Luftkreislauf noch nicht weiter.
    Heißt - ich weiss noch immer nicht wozu der obere hintere Luft-stutzen (1) dient, bzw - Wie ich alles verbinde ?

    Wieviele U/min sollte die Trommel laufen ?
    (40 ?)

    Da ich grad keine Fotos mehr sehe - stelle ich sicherheitshalber die alten noch mal ein ...
     
    gunnar0815 und turriga gefällt das.
  8. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Gar nicht so leicht.
    Wenn man das mit dem Luftweg anderer Röster vergleicht, würde ich sagen

    3. = Luft raus vom Kühlsieb wird abgesaugt
    2. = müsste eigentlich röstluft absaugen aus der Trommel sein. Und müsste von da zum Zyklon gehen.
    1. Weiß ich auch gerade gar nicht...
     
  9. #9 mr.smith, 22.09.2019
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    A9AF3A83-25BC-4E76-B46C-D33B08C2B622.jpeg

    Gerade die 1 macht mir Kopfzerbrechen.
    Die anderen sind logisch nachzuvollziehen,

    Noch was - wo bekomm ich so ein Schauglas her ?

    .
     
  10. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Die Halterung vom schauglas kannst du doch noch abschrauben abschrauben, oder?
    Dann geh damit einfach zu einem Glaser. Der kann dir das anfertigen
     
  11. #11 wiegehtlasanmarco, 22.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    280
    Ich würde kein Fensterglas nehmen.
    Für das Schauglas möglichst hitzebeständiges Borosilikatglas nehmen.
    Gibts beim Glashändler oder im Laborbedarf/Glasapparatebauer.
    Manche Heizungskessel haben vielleicht auch passende Schaugläser.
    Vielleicht passen auch Gläser aktueller Röster.

    Nachtrag:
    Ich habe mir noch einmal Bilder im Netz angeguckt.
    Anscheinend haben fast alle aktuellen Röster den Abgang an 2.
    Einen Röster habe ich gefunden, der den Abluftanschluss an 1. hat.
    Italienische Kaffee Röstmaschine Rosty
    Vielleicht wurde der Röster einmal umgerüstet und der nicht mehr benötigte Abgang nicht rückgebaut, sondern nur mit einem demontierbaren Deckel geschlossen.
     
  12. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Natürlich nicht! Von Fensterglas hat auch niemand gesagt.
    Er muss schon dazu sagen sagen dass das Hitzebeständiges Glas sein muss...
    Aber ein Glaser hat das in der Regel da oder kann es auf jeden Fall besorgen
     
  13. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Hast du mal versucht nachzuvollziehen wo das Rohr Nr. 1 hin geht?

    Vielleicht ist es Frischluft Zufuhr?
     
  14. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Ahh
    Ich glaube ich habs...

    Dein röster hat nur 1 Lüfter/Motor oder?
    Das hatten die alten Probats meines Wissens nämlich auch.
    Also kannst du nur entweder Rösten ODER Kühlen. Nicht beides gleichzeitig, richtig?
    Dann geht das bestimmt von 2. per Rohr, was dort fehlt zu 1.
    Und intern zu 3. Raus. Also würdest bei 3 den den Zyklon anschließen.
    Wenn dem so ist, müsste es aber irgend ein Hebel oder Schieber geben wo du du dann umschalten kannst zwischen kühlen und röstabluft
     
    gunnar0815 gefällt das.
  15. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Lustig,
    Sehe gerade erst dass ich vor 3 Jahre schon mal was dazu geschrieben hatte :)
    Gar nicht drauf geachtet.
     
  16. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Wenn der intern ein Häutchenabscheider hat, brauchst du natürlich am 3. Kein Zyklon mehr anschließen. Dann einfach Abluft nach außen führen.
     
  17. #17 gunnar0815, 22.09.2019
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
     
  18. #18 gunnar0815, 22.09.2019
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    Denke auch so sollte es sein. Aber nur du hast den Röstet vor dir und kannst es nachvollziehbar. Mehr Fotos wären schön
     
  19. #19 mr.smith, 22.09.2019
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    709C32AF-ADE8-4C1D-AF8F-19667535AB02.jpeg

    Du meinst das durch die 1 von innen die heiße Luft nach außen abgeleitet wird ?
    oder habe ich da was mißverstanden ?

    Das würde bedeuten das dann auf 1 nix angeschloßen wird !?

    Gemäß dem alten Foto wo noch das Ofenrohr nach unten geht,
    sollte wahrscheinlich 3 mit 2 verbunden sein !?

    Was soll das Loch ohne Stutzen bedeuten ?
    Dachte da wird die Luft rausgeblasen,
    aber wenn durch 1 raus - dann ... ?

    (Am Freitag kann ich dann mehr Bilder machen und alles
    nochmal anschaun, vielleicht wird dann ein Schuh draus ?)

    .
     
  20. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    279
    Von 2 zu 1. Und 1 ist intern zu 3 verbunden.

    Das andere Loch an der Seite ist vielleicht einfach damit Frischluft angesaugt wird. Für die Verbrennung wird ja Sauerstoff benötigt.
    Oder das ist ein Revisionszugang um Häutchen/ Dreck sauber machen zu können.

    Das sind aber alles nur Mutmaßungen.
    Mehr Bilder würden helfen. Vor allem mal 1-2 Gehäusebleche abmachen...

    Grüße
     
Thema:

Seeehr alten RÖSTER restaurieren - brauche Hilfe !

Die Seite wird geladen...

Seeehr alten RÖSTER restaurieren - brauche Hilfe ! - Ähnliche Themen

  1. unbekannte Mühle - Hilfe erbeten

    unbekannte Mühle - Hilfe erbeten: Hallo liebe kaffe-netz Community. Mir ist durch Zufall eine Gastro-Mühle in die Hände gefallen. Da ich eher der Aeropress/Frenchpress Typ bin...
  2. Hilfe! Espresso sauer ohne Grund

    Hilfe! Espresso sauer ohne Grund: Hallo zusammen, ich bin seit vielen Jahren Besitzer einer alten BFC Junior samt Anfim Mühle. Mit dieser Kombination bin ich sehr glücklich und...
  3. Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09

    Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09: Hallo Zusammen, ich bin seit kurzem Besitzer einer Bezzera BZ09, welche ich defekt erstanden habe und nun wieder aufarbeiten möchte. Das...
  4. sage touch ses 880 zu gelegt

    sage touch ses 880 zu gelegt: Hat jemand die gleiche Maschine? Ich bekomme damit keinen richtigen Crema Kaffee hin.
  5. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden