Seniorentelefon

Diskutiere Seniorentelefon im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Nachdem ich 3 Tage vergeblich versucht habe meine Eltern telefonisch zu erreichen,habe ich die Faxen dicke ! Kann mir jemand von Euch ein Telefon...

  1. #1 orangette, 08.12.2019
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1.534
    Nachdem ich 3 Tage vergeblich versucht habe meine Eltern telefonisch zu erreichen,habe ich die Faxen dicke ! Kann mir jemand von Euch ein Telefon ( Festnetz ) für schlecht hörende Eltern empfehlen ?
     
    andruscha gefällt das.
  2. #2 Tokajilover, 08.12.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    1.810
    orangette und andruscha gefällt das.
  3. #3 orangette, 08.12.2019
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1.534
    Jau, danke Dir ! Hab zwar schon bei Am*zo* geguckt, aber die Vielfalt erschlägt einen. Da sind persönliche Empfehlungen immer i Ist das auch laut im Klingelton ?
     
  4. #4 BackToBlack, 08.12.2019
    BackToBlack

    BackToBlack Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2018
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    277
    Ist es nur ein Problem des Hörens oder auch, dass die Eltern tatrig werden? Ich merkte, dass sich meine Eltern nur schwer an das neue Telefon gewöhnen konnten, auch wenn es einfach ist. Daher würde ich möglichst ähnlich zum alten kaufen. Wenn sie also an Siemens gewöhnt sind, nimm das Siemens für Senioren. Selbst da brauchten meine Eltern eine Weile, bis sie akzeptierten, dass einige Funktionen halt nun mal etwas anders sind.
     
  5. #5 benötigt, 08.12.2019
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    282
    Andere spontane Optionen:
    Anrufbeantworter? Dann wissen sie auch, dass Du es probiert hast und können zurückrufen? Die blinken ja, wenn Nachrichten eingegangen sind. Bedienung gebauso einfach, wie den Umgang mit einem neuen Telefon zu lernen.
    Mobiltelefon? Das ist u.U. eine ziemliche technische Neuerung. Aber eröffnet auch die Option, in Situationen ohne Festnetz Hilfe zu holen.
     
    Alias gefällt das.
  6. #6 orangette, 08.12.2019
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1.534
    Guter Einwand ! Hätte ich jetzt nicht drüber nachgedacht. Glücklicherweise sind meine Eltern nicht so tatterig :) hören tun sie schlecht. :rolleyes::)
     
  7. #7 orangette, 08.12.2019
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1.534
    Bitte lacht nicht ... Für meine Mutter sind Handies „Teufelsmaschinen“. Ich versuche seit etlichen Jahren ihr eins aufzuschwatzen... Vergeblich! Mein Dad hat Seins mehrfach verloren und wollte dann keins mehr.
    Anrufbeantworter müsste ich Ihnen zeigen... wäre aber durchaus drin.
    Habe mir gerade das von Panasonic mit Lautstärkeregler angeguckt, da ist auch ein AB dabei.
     
  8. #8 Tokajilover, 08.12.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    1.810
    hat mein tipp

    wollte meine mutter nicht - will das nicht mehr lernen - ohne tatterig zu sein - einfach abneigung.

    für später werden wir über so was reden müssen (armband-sender notruf) falls sie umfällt oder sonst was
     
  9. #9 orangette, 08.12.2019
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1.534
    Ja nicht schön die Eltern altern zu sehen und denen dann Notfallgeräte anzubinden. Wo man sich doch keine Sorgen machen soll ;) aber logischerweise macht.
     
  10. Alias

    Alias Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    699
    Ist das Handteil verlegt....hört man es nicht und findet es nicht. AB ist gut aber wann wird der abgehört?

    Schau Dir das mal an:
     
    orangette gefällt das.
  11. #11 Tokajilover, 08.12.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    1.810
    ach was - sie sind doch noch da! - was ist schon ein armband?
    mein vater ist vor 22j gestorben
     
  12. #12 orangette, 08.12.2019
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1.534
    :):):):) @Tokajilover ... Hast ja Recht... aber mein Dad ist krank geworden, meine Ma war letztes Jahr krank... da machen sich solche Gedanken einfach breit. Meine Ma hat so ihren Dickschädel, schon immer , wenn die was nicht will, hast du echt Pech gehabt. :)
     
  13. #13 Tokajilover, 08.12.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    1.810
    das ist doch normal.
     
    orangette gefällt das.
  14. #14 andruscha, 08.12.2019
    andruscha

    andruscha Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    2.532
    Habe ich nun als schwierig erlebt: Meine Mutter hat das Armband auch abgelehnt, hat sie wohl mit "alt sein" verbunden. Und wir haben ihr da nicht reingeredet, ich habe ihre Abneigung ja auch verstanden. Nur wenig Wochen später ist sie abends im Bad gestürzt, nicht schlimm, aber so dass sie nicht selbst wieder aufstehen konnte. Das bedeutete dann, bis zum nächsten Tag auf dem Boden zu liegen. Das Handy lag am Bett. Bei der Mutter einer Freundin lief es ähnlich.
    Da wird es für mich dann schwer abzuwägen. Ich verstehe den Wunsch, so lange so normal wie möglich zu leben. Das bedeutet aber auch, technische Hilfsmittel in Anspruch zu nehmen. Vielleicht kann man da eher über die Sorgen, die man sich als Tochter macht, argumentieren.
     
  15. #15 orangette, 08.12.2019
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1.534
    Fern ab eines Notfallarmbands ist es so, dass meine Mutter sich alles „ was Sorgen bereiten könnte“ von mir fernhält , damit ich mir keine Sorgen mache. Nur manchmal kommt dann doch was raus. Mein Vater ist da mittlerweile offener geworden. Ein schönes Beispiel war, als mich Papas bester Freund anrief um zu fragen was denn mit ihrem Auto wäre ?! Die zwei hatten sich verabredet und Papa hat abgesagt,weil er das Auto kaputt gefahren hat. Ich wusste von nichts !!!
    Auf Nachfrage kam dann ich sollte mir doch keine Sorgen machen. Das sind so Nummern wo man anfängt sich am Kopf zu kratzen.
     
  16. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    81
    Das gut sichtbare Flur-Telefon blinkt bei Anrufen in Abwesenheit (= enteder nicht zu Hause oder Telefon nicht gehört). Das sorgt normalerweise für einen Rückruf.
    Anrufbeantworter klappt auch - sofern er eingeschaltet wurde.

    Die Seniorenhandys sind so gut wie immer aus. Grund: "Ich mache das Handy nur an, wenn ich jemanden anrufen möchte."
    Es kommt nicht an, dass auch mal jemand aus der Familie in Not geraten könnte und dringend / sofort ihre Hilfe braucht - auch wenn sie unterwegs sind oder einfach nur stundenlang draussen mit der Nachbarin schwätzen.
    (Ich muss sofort erreichbar sein. Wenn ich den Anruf nicht innerhalb von Sekunden annehme, telefonieren sie meine anderen Rufnummern ab. Rückruf geht dadurch erst, wenn sie aufgegeben haben, mich zu erreichen - vorausgesetzt ihr Hörer wurde richtig aufgelegt. :mad:)

    @orangette
    Schau mal bei Doro nach. Die haben Mobiltelefone mit Tasten "wie früher", die wie die schnurlosen Telefone am Festnetz aussehen und auch so bedient werden.
    Selbst meine Mutter kommt damit zurecht. Nur immer einschalten und immer mitnehmen müssen wir noch üben. :rolleyes:

    Festnetztelefone mit Tonverstärkung müsste Doro auch haben.
     
    orangette gefällt das.
  17. #17 orangette, 09.12.2019
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1.534
    @Sirrah ... auch sehr schöne Variante von „ wenn die Eltern schlecht hören” ...;):)
    Doro kenne ich als Handy für meinen Dad. Kam er prima mit klar. Dann hat er zweimal eins verloren und wollte kein neues mehr. Das ist auch okay. Bestellt habe ich zwei zur Auswahl. Einmal das oben genannte von @Tokajilover von Panasonic und eins von Gigaset mit Lautstärkeregler. Muss denen ja gefallen und handelbar sein. :):)
     
  18. #18 infusione, 09.12.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.475
    Zustimmungen:
    2.680
    Ja, das ist normal, aber trotzdem nicht schön. Meist wird es ja nicht mehr besser sondern als Sohn/Tochter bekommt man eine Ahnung, was noch auf einen zukommt.

    Meine Eltern hatten zusätzlich noch ein schnurgebundenes Telefon neben der Basisstation. So dass immer ein Telefon da war. Und eine Zusatzklingel in Küche/Esszimmer, die war aber schon da, da brauchte ich nicht tätig zu werden.

    P.S. Und der Anrufbeantworter in der Basisstation hat bei Nachricht gut sichtbar geblinkt. Das hat gut funktioniert.
     
    orangette gefällt das.
  19. #19 benötigt, 09.12.2019
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    282
    Jeder ist unterschiedlich gepolt. Dennoch eine Geschichte, wie ein "Teufelszeug-Mobiltelefon" doch ins Haus kam: Mit der Ankündigung, Bilder der Enkelkinder tagesaktuell nur mit einem Smartphone empfangen zu können, war das plötzlich kein Thema mehr. Inzwischen mussten wir den Vertrag auf Flatrate umstellen, weil es nur noch benutzt wird.
    Was ich meine ist, dass die Überzeugungsarbeit eventuell über die Vermittlung von Zusatznutzen geht, an die man zuerst gar nicht denkt. Alleine an die eigene Gebrechlichkeit erinnert zu werden ("für den Notfall"), kommt u.U. nicht gut an.
     
    andruscha, cammi, blu und einer weiteren Person gefällt das.
  20. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    81
    Notfall hat mit Gebrechlichkeit nichts zu tun. Jeder kann stürzen und irgendwo hilflos liegen bleiben.
    Die Enkel sind nicht gebrechlich und müssen ein eingeschaltetes Handy dabei haben, wenn sie unterwegs sind. Das wünscht auch die Oma. Aber selbst macht sie es halt nicht....

    *seufz*
     
    andruscha und orangette gefällt das.
Thema:

Seniorentelefon

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden