Siebe+Siebträger reinigen

Diskutiere Siebe+Siebträger reinigen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; mich würde mal interessieren, wie ihr eigentlich eure siebe und -träger reinigt. ich meine nicht so eine grundreinigung mit kaffeefettlöser und...

  1. #1 b_sonne, 07.09.2008
    b_sonne

    b_sonne Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    mich würde mal interessieren, wie ihr eigentlich eure siebe und -träger reinigt.
    ich meine nicht so eine grundreinigung mit kaffeefettlöser und so, sondern was macht ihr, um die brösel, die nach dem ausklopfen noch im sieb hängenbleiben wegzumachen. oder den kaffee von den siebträgerrändern zu entfernen.

    lg

    sascha
     
  2. #2 Gandalf2904, 07.09.2008
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Da kann ich dir einen super Trick verraten! :lol:

    Bei uns in der Wohnung gibts was total praktisches. Einen Wasserhahn!
    Da halt ich den einfach drunter.:cool:

    Im Ernst.
    Ich spül den einfach ab.
     
  3. #3 cappufan, 07.09.2008
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Hi,
    ich klopfe den Puck aus und halte dann den Siebträger mit Sieb unter heißes Wasser (Wasserhahn am Spülbecken). Dabei spüle ich das Sieb und den Auslauf durch, lasse das Sieb aber drin hängen. Danach lasse ich noch mal kurz Wasser aus der Brühgruppe durch den eingehängten Siebträger laufen, damit der Siebboden wirklich ganz frei ist. Kurz aufheizen lassen (kein Problem bei der dicken VBM E61 Nase) und dann der nächste Bezug.
    Spät Abends (nach der letzten Cappurunde um 22.30 Uhr :) ) putze ich dann Sieb und Siebträger mit Schwamm und Pril. Beides kommt auch oft in die Spülmaschine (die Auslaufabdeckung läßt sich abschrauben, so daß er prima sauber wird). In Fettlöser tauche ich die Teile nur selten.
    Ich konnte mich bisher nicht überwinden, einfach nach dem Puckausklopfen nur mit einem Zewa-Tuch das Sieb sauber zu wischen. Obwohl das ja auch gehen soll.
     
  4. #4 nacktKULTUR, 07.09.2008
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Ich halte den Siebträger mit dem Sieb kurz unter den heißen Wasserhahn, damit er für den nächsten Bezug heiß bleibt. Oder ich putze ihn mit eine Stück von der Küchenrolle ab - wenn z.B. der Weg zur Spüle zu lang ist.

    Zum abendlichen Ritual (nach dem letzten Espresso) gehört das Rückspülen und der "Portafilter Wiggle". Letzterer ist in einem lesenswerten Artikel Espresso Machine Cleaning bei Home Barista gut beschrieben.


    Gruß,
    nacktKULTUR
     
  5. #5 senseman, 07.09.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    ich benutzte immer nen back pinsel für die rest brösel wenns nichts hilft oder zuviele sind nen feuchtes schwammtuch. wenn keiner mehr was will halte ich das ganzte unter die brührguppe und lass wasser drauf laufen um drehen fertig :).
     
  6. #6 b_sonne, 07.09.2008
    b_sonne

    b_sonne Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    ich seh schon, die meisten von euch machen das feucht...
    was mich daran nervt ist, dass dann, wenn man den siebträger wieder unter die mühle hält, das dann dort ne nasse pfütze gibt. und auf dem weg dorthin auch.
    grad wenn man mehr kaffees hintereinander macht, ist die wasser-abwasch-technik nicht so gut, find ich. ich hab jetzt auch so einen pinsel, die pinslerei mag ich aber auch nicht so besonders...
    wischen, spülen, pinseln...
    hat jemand von euch erfahrung mit hochdruckreinigern ??? ;-)

    lg

    sascha
     
  7. #7 cappufan, 07.09.2008
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Ich halte immer einen kleinen Teller unter den Siebträger, wenn ich vom Spülbecken auf die andere Seite der Küche zur Maschine laufe. Den Teller nutze ich auch als Siebträgerablage, wenn er gerade mal nicht eingehängt ist.
     
  8. #8 senseman, 07.09.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    ja nur leider steht dann die küche zu 99% unter wasser auch nicht das gelbe vom ei.
    also lieber pinseln und wenn niemand mehr was will spülen (wasser) nen schwammtch unter der mühle wirkt wunder.
     
  9. #9 KaffeeBär, 07.09.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Hein ich senfe auch dazu,

    zwischen den Bezügen spüle ich den Träger mit Sieb kalt und verwende dazu einen Lappen. Damit des keine Pfütze gibt zieh ich das Sieb ab, das dann gleich von unten mit dem Lappen abgewischt wird. Aufheizen von Träger und Sieb geshieht wieder in der Maschine. Die Gruppe ist im eingefahrenen Zustand so heiß, daß man sowieso ein ausgedehnten Lehrbezug braucht, um sie richtig zu temperieren.

    Ansonsten wander das Zeugt regelgäßig in die Spülmaschine. Chrom und Edelstahl sind gottseidank unkomplieziert.

    Viele Grüße
    KaffeeBär
     
  10. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Nach dem Ausklopfen kurz ausspülen, eventuell mit der Spülbürste, und alle paar Tage werden Siebe und ST in die Spülmaschine gelegt und zusammen mit dem Geschirr gespült.
     
  11. #11 Espresso-Tom, 08.09.2008
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Profi Reinigungserklärung:

    Gebt einen Esslöffel Kaffeereinigungspulver (das ihr fürs Rückspülen sowieso habt) in eine Schüssel, gebt heißes bis kochendes Wassser drauf und legt die Siebträger sowie die Siebe für ein bis zwei Stunden ein.
    In der Gastronomie bitte mindestens einmal pro Woche
     
  12. Lutzzz

    Lutzzz Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    2
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Bei der Thematik lernt man ganz schnell die Vorzüge eines Festwasseranschlusses zu schätzen, man hat alles an der Maschine und muß nicht die Küche einsauen.

    Gruß Lutz
     
  13. #13 Milchschaum, 11.09.2009
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.987
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Ich reaktiviere mal wieder diesen alten Thread mit einer Frage:
    Was haltet ihr von dem Rat, dass man die Siebträgergriffe nie in die Spülmaschine geben soll? Die hohen Temperaturen und das aggressive Reinigungsmittel würden das Plastik auf Dauer beschädigen, wurde mir mal in einem Kaffeemaschinengeschäft geraten.
    In der Tat hatte ich mal einen Siebträgerhaltergriffbruch. Ob der kausal mit Spülmaschinennutzung zusammenhängt, lässt sich schwer sagen. Jedenfalls hatte ich diesen Griff öfter in der Spülmaschine gehabt, bevor ich den Rat bekam.
    :) Dirk
     
  14. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    133
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    als ich stopfe den St da weiter rein,
    wenn kaputt muß ich halt austauschen (bei der Pavoni bin ich da ein bischen wählerischer... irgendwie habe ich da noch den "original" Gedanken : D)

    Die Silvia ist die "Alltagsmaschine" da kommen alle beweglichen Teile regelmäßig wenn noch Platz ist in die Spüma.
     
  15. #15 cremabub, 18.08.2011
    cremabub

    cremabub Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Von diesem Tread hab ich mal wieder viel gelernt, danke dafür. Jedoch hab ich ein "verschärftes" Problem mit der BZ10. Die ist zwei Tage alt, da ist die Siebträgerdichtung natürlich noch nicht in Bestform. Trotzdem nervt es, das die Dichtung aktuell nach jedem Bezug mit dem Blindsieb von Krümeln gereinigt werden muss (Blindsieb bei laufender Pumpe auf und zudrehen). Sonst ist sie undicht. Ich konnte mit Mühe, meine Frau überzeugen, dass wir KEINE Nespressomaschine brauchen, wenn Sie sich selbst den Kaffee machen will. Jetzt soll ich ihr erklären, dass die Sauerei nach jedem Bezug nötig ist? Natürlich fahre ich mit einem Schwämmchen an der Dichtung entlang, es bleibt auch einiges hängen, nützt aber im Endeffekt nicht viel. Habt Ihr ein Idee?
     
  16. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Den Zusammenhang verstehe ich nicht ganz: Wenn der Siebträger beim "ersten" Bezug nach Reinigung dicht ist, dann hat doch auch kein Kaffeekrümel die Möglichkeit _oberhalb_ des Siebrands an die Dichtung zu kommen?

    Denn nur solche Kaffeekrümel können bei weiteren Versuchen zwischen Dichtung und Sieb sein und somit für Undichtigkeit sorgen...
     
  17. #17 Kaspar Hauser, 18.08.2011
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    1.101
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Mach doch mal in die 6 Uhr Posistion, dann sollte es besser halten...
     
  18. #18 cremabub, 18.08.2011
    cremabub

    cremabub Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Der Grund ist wohl, dass ich die Brühgruppe immer mit einem Schwämmchen abwische, was zumindest bei der La Pavioni Sinn macht. Das werde ich wohl mal besser lassen.:oops:
    Danke Indigo für den Hinweis.
     
  19. #19 cremabub, 18.08.2011
    cremabub

    cremabub Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebe+Siebträger reinigen

    Hallo Kasparhauser.
    Du beziehst Dich auf einen Beitrag, den ich gerade gelöscht habe, weil er m.E. nicht in diesen Thread gehört. Trotzdem Vielen Dank für Deinen Beitrag - Inzwischen bin ich schon bei 18:15 Uhr - mit dem leeren Sieb.
     
Thema:

Siebe+Siebträger reinigen

Die Seite wird geladen...

Siebe+Siebträger reinigen - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Manometer Siebträger

    Manometer Siebträger: Neupreis 17 Euro Gehört euch für 10€ bei Abholung in Bremen. 13€ mit Versand (Warensendung) [IMG]
  2. [Verkaufe] VST 2er Sieb 17g

    VST 2er Sieb 17g: Neupreis 20€ Gehört euch für 12 Euro und Abholung in Bremen. 15 Euro mit Versand (Warensendung) [IMG] [IMG]
  3. [Verkaufe] Bodenloser Siebträger Nuova Simonelli

    Bodenloser Siebträger Nuova Simonelli: Da ich meine Maschine verkauft habe brauche ich auch den bodenlosen Siebträger nicht mehr. Neupreis 35€. Für 20 € gehört er euch, entweder...
  4. Kaufen oder nicht? Sage SE500 + Mühle

    Kaufen oder nicht? Sage SE500 + Mühle: Hallo zusammen, Ich war bisher stiller Mitleser, habe mich aber nun aus aktuellem Anlass doch mal angemeldet :) Ich bin seit ein paar Jahren -...
  5. Duschsieb Gastroback 42609 Advanced S / Sage Duo Temp entnehmen zur Reinigung

    Duschsieb Gastroback 42609 Advanced S / Sage Duo Temp entnehmen zur Reinigung: Hallo zusammen, ich würde gerne an meiner Gastroback 42609 Advanced S (baugleich mit Sage Duo Temp) das Duschsieb zur Reinigung entnehmen. Es hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden